Windows 7: Microsoft setzt voll auf Sonderangebote

Windows 7 Microsoft will die Kunden anlässlich der Markteinführung von Windows 7 vor allem mit einem breiten Produktangebot und diversen Sonderaktionen für das neue Betriebssystem begeistern, statt wie bei Windows Vista vor allem auf Werbung zu setzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein kleiner Schritt gegen die Raubkopien.
 
@Sehr-Gut: Warum auch nicht. Ich bin gerne bereit, für ein Betriebssystem zu zahlen, solang es meine Erwartungen erfüllt. Und das tut Windows 7 viel mehr als ich dachte. Und wenn es dann noch Sonderangebote gibt, wieso nicht. Und ich denke, gerade bei den günstigen Preisen werden das einige Leute denken, die bislang die "tollen" Editionen genutzt haben.
 
@Sehr-Gut: jo, win 7 is das erste Betriebssystem, dass ich mir richtig selber kaufe seid... *überleg* win95??? - korrektur: nein, ich habe nicht raubkopiert in der zwischenzeit, sondern da nur OEM versionen gehabt die halt bei nem rechner dabei waren
 
@Sehr-Gut: Es ist nicht mal ein "Hüpfer" um Raubmordkopierern das Handwerk zu legen! Die Preise müssten sich insgesamt schon halbieren, und das nicht nur bei Software wie Betriebssystem!
 
@Sehr-Gut: ... aber ein großer Schritt für die Menschheit!?!
 
@The Grinch: Nicht die Preise sollen sich halbieren um Raubkopien einzudämmen, sondern die Gehirnmasse soll sich verdoppeln wenn nicht gar vervierfachen. Das ist wieder Mal ein Beispiel für ein völlig kaputtes Denken.
 
@Sehr-Gut: Leider kommt das zu spät^^.
 
@Slurp: Stimmt zwar soweit, aber warum ich für die Ultimate doppelt soviel bezahlen soll wie für die HomePremium, dass konnte mir noch keiner plausibel erklären. Die paar Extra-Funktionen rechtfertigen nie und nimmer diesen Preisunterschied. Man hört immer nur Home Premium, die wird beworben, verschenkt, den PCs beigelegt, mit aller Macht in den Markt gedrückt. Frage: Wenn MS am Verkauf der Ultimate nicht interessiert ist, wozu bringen sie die überhaupt erst raus?
 
@SkyScraper: um damit abzusahnen -cash cow
 
@SkyScraper: Wieso gibt es Desserts, die mit Blattgold überzogen sind und 2000€ kosten? ... Richtig!
 
Wie wäre es mit einem neuen Seinfeld/Gates Spot. Seitdem ist mir Microsoft wesentlich sympathischer! It never get's warm :)
 
@40balls: Gerne auch andere Comedy-Größen ^^ Dass der Gates n sehr humorvoller Mensch ist, sollte man eh spätestens seit seinem Auftritt in Frasier wissen :)
 
@Slurp:
Die Folge mit Bill Gates gabs gestern Nacht auf CC. ^^
Zufall?
 
^^ Wundert mich gerade des die Spots doch einigen Leuten gefallen. Bis her hab ich nur negatives gehört. Zumal mir die Persönlich jetzt auch nicht sooo gut gefallen haben. Aber das ist ja Geschmackssache :-D

Hab auch nie Werbung im Fernsehen bzw im Internet gesehen. Eigentlich nur wenn ich danach gesucht habe. Paar von meinen Bekannten wissen eigentlich erst von Vista bzw Windows7 seit die sich nen PC geholt haben oder ich ihnen davon erzählt habe.
 
@Der Auserwählte:
Take a look^^
Shoe Circus
http://www.youtube.com/watch?v=7SiBBi35zKY&feature=related
New Family
http://www.youtube.com/watch?v=UkQ6ETXSpYo
 
@40balls: lool ^^ ok den hat ich noch nicht gesehen. :-P :-D
 
@40balls: Wirklich? Ach verdammt. Ich fand die so lustig
 
guter zug von ms :) hab meine Professional oem seit letztem mittwoch für 114,95 :)
 
@Liatama: ...bei Amazon bestellt :)
 
Vielleicht auch angebracht, wenn Apple sein Mac OS X 10.6 ("Snow Leopard") als Update für 29 USD bzw EURO und als Vollversion incl. seiner Office-Suite iWorks für ca 160 EUR verkauft...
 
@Nemo_G: meinst du ernsthaft dass MS es juckt was Apple verkauft?Apple spricht andere Anwender an als es Windows tut.
 
@Nemo_G:
Windows 7 darf einfach kein erneuter Flop werden. Deswegen versucht Microsoft wirklich alles um das Teil an den Mann zu bringen, sei es knuffige Kinder in Werbespots, Launch Party events, der verzweifelte Versuch private Launch Parties zu starten, Ballmer reist rum in wirbt, Sonderangebote überall uvm.
 
@Fr@nk: Wenn man sich die GUIs mal so ansieht kommt man aber zu einem anderen Schluß. Win2000 war das letzte welches über eine Professionelle GUI verfügte, seit XP machen sie immer mehr Spielkram wie es OSX seit langem vormacht.
 
@Johnny Cache: windows 7 != server 2008. und windows 2000 sehe ich auch nicht unbedingt als das klassische client betriebssystem an, dafür gab es das *räusper..* ME. auf einem server haben spielerein nichts zu suchen, der meinung bin ich auch, aber ein betriebssystem das sich an endkunden orientiert darf auch ruhig schick aussehen. und das finde ich, ist mit win7 geglückt. zudem ist man mitlerweile relativ flexibel in der grafischen aufmachung des betriebssystem. streiten kann man sich allerdings darüber ob es wirklich an der ein oder anderen stelle so geschickt ist dass einige sachen nur noch über umwege zu erreichen sind. dennoch bin ich der meinung das man sich endlich von der nunmehr fast 10 jahren unveränderten optik lösen muss.
 
@Johnny Cache: "Betongrau = professionell". Naja, wenn du das wirklich meinst...
 
@Johnny Cache: Warum wohl?
 
@GlennTemp: Und ich bleibe erstmal bei dem angeblichem "flop" der überzeugt mich immernoch mehr als 7 :).Naja in einem jahr werde ich mir 7 nochmal ansehen ob es dann rund läuft.
 
@Carp: An welchen Stellen läuft denn Win7 bei dir nicht rund? Ich nutze es seit RC1 und es ist wirklich stabil und schnell. Man braucht nicht auf irgend ein SP zu warten.
 
@Ncast: An allem möglichen stellen!Hardware unterstützung nicht ausreichend bei mir.Des öfteren den bsod usw.Und nein die hardware ist nicht uralt und auch nicht defekt!Unter vista ist alles "chikko" und in über 2 jahren keinen bsod gehabt.
 
@Carp: Seltsam! Win7 nutzt ja das gleiche Treibermodell wie Vista. Demzufolge sollte auch die Hardware problemlos erkannt werden bzw. die Vista Treiber ohne Probs funzen. Stand bei dir im Wartungscenter keine Lösung für dein Problem drin? Wie auch immer... Vista ist viel besser als sein Ruf und Seven ist noch'n Stück besser und die GUI logischer gegenüber Vista aufgebaut. @Nemo_G: Die Entwicklungskosten von Mac OS X werden ja auch teilweise vom Hardwareverkauf gedeckt.
 
@Nemo_G: Das nutzt aber so gut wie gar nichts, denn das Apple OS ist erstmal Out of the Box inkompatibel und zwar nicht, weil die Hardware Architektur das Problem wäre, sondern nur weil Apple diese Inkompatibilität will! Weist Du übrigens, dass das gute Linux kostenlos und legal erhältlich ist und wie alle anständigen Betriebssysteme solche künstlichen Beschränkungen wie beim Apple OS gar nicht nötig hat?
 
Lol - „Das Produkt soll für sich selbst sprechen."
Dass die das in diesem Jahrhundert noch begreifen würden, hätte ich gar nicht mehr gedacht...
 
Schöne Idee mit den Sonderangeboten. Ein tolles Sonderangebot wäre z.B. ein Vista -> 7 Upgrade (Ultimate) für 50 Euro anzubieten. Ich sehe es irgendwie nicht ein nach 3 Jahren mein Vista wegzuwerfen und 7 Ultimate für 299 Euro zu kaufen. Dazu ist Vista einfach zu gut und 7 nicht ausreichend besser. Gut, man könnte ne SB kaufen, aber ich habe bei Vista statt ner bestellten SB eine Retail bekommen und möchte jetzt natürlich auch eher das Upgrade kaufen.
 
@DennisMoore: Macht das ein Unterschied? SB und Retail ist, bis auf die Verpackung das gleiche!
 
@DennisMoore: was hindert dich daran auf win8 zu warten wenn vista bei dir gut läuft? sogar als linux-user lasse ich versionssprünge aus, sofern sie nicht wirklich etwas ganz neues bringen.
 
@Kirill: Soweit ich weiß ist bei SB die Upgradefunktion deaktiviert. Man muß immer neu installieren. Außerdem bekomme ich bei der Retail diese schöne Box dazu, wie du bereits sagtest. @OSLin: Gar nichts hindert mich daran, aber für einen günstigen Preis würde ich trotzdem upgraden, auch wenn ich es nicht wirklich muß.
 
@DennisMoore: Das war bei XP/2003Srv noch so. Habe am WE einen Rechner von Vista HomePremium OEM auf Win7 HomePremium OEM hochgerüstet. Die Editionen müssen jedoch eingehalten werden. Ich kann kein HP auf Professionell oder Ultimate upgraden. Natürlich funzt 32bit auf 64bit oder umgekehrt ebenfalls nicht.
 
@Ncast: Du kannst also z.B: ne Retail-Vista Ultimate mit ner SB-7 Ultimate Upgraden? Muß ich mal in ner VM ausprobieren. Soweit ich weil kann man ne Retail nur mit nem Retail-Upgrade upgraden.
 
Macht es doch einfach billiger. 50€ für die Ultimate für Privatpersonen. Ohne Rumgehampel mit Sonderaktionen.
 
Willst du etwa die Milliardäre arm und zu Multimillionären machen?^^
 
@Kirill: Wenn das so einfach wäre... Ich würde privat auch nen Audi Q7 kaufen, wenn er zum Preis eines VW Polo angeboten würde.
 
Bei der Vista Ultimate Version hat man vorher auch viel versprochen.
Gehalten hat man nicht viel.
 
@wassolls: Was denn denkst du etwa ich habe mir die ulti version von vista gekauft weil gesagt wurde es kommen extras?Die extras waren und sind mir egal.Es ging mir um den funktionsumfang und da kam nur die ulti in frage!Und bei markteinführung habe ich 120 neu (vista ulti)bezahlt also hat sich bei 7 nichts geändert im preis :).
 
MS soll nicht nur das Produkt für sich sprechen lassen sondern auch den Preis. Warum soll sich der Ultimate Käufer als Trottel auslachen lassen, weil er doppelt so viel bezahlt wie der Home Premium-Käufer? Wirklich sehr clever.
 
ich freu mich, noch 2 tage bis zum marktstart. dann gehts auch langsam mit den programmen und treibern los.
 
@predator7: Die OEMs werden schon fleißig verkauft.
 
Habe am 17.10 das Family-Pack für weniger als 120EURO erhalten und auf meinen 3 PC's installiert. Weniger als 40EURO pro PC! Das Family-Pack (32/64 bit 2 DVD, eine Lizenz für drei PCs) ist der Preishammer schlechthin, für Vista habe ich für eine Lizenz soviel bezahlt. Merci MS für dieses Einführungsangebot.
 
@rface: Werde ich vielleicht auch machen... für ein brandneues Betriebssystem halb soviel bezahlen wie für ein neues PC-Spiel - Das sind wirklich gute Preise.
 
Tolle Sache... Naja... Von den Studenten, die ich kenne und die Windows 7 bereits über MSDN AA beziehen konnten habe ich bisher auch nur positives Feedback zum neuen System bekommen... Wäre ja auch keine schlechte Idee, wenn MS auf das Feedback aus dem akademischen Bereich setzen würde... Denn in kaum einem anderen Bereich ist eine gute IT-Infrastruktur so wichtig wie in der Forschung.
 
habe windows 7 ultimate umsonst zugeschickt bekommen billiger kanns nicht sein
 
aber man muss ja bei xp alles neu installieren - so ein sch....
 
@bst265: eine neuinstallation schadet ab und an eh nicht =)
 
Ich brauche zurzeit kein neues Betriebssystem.Es wird automatisch bei einem neuen Rechner mit dabei sein.Hoffen wir mal das 7 keine Mogelpackung von Vista wird.Ich nutze noch das olle XP Professional auf meinem Desktop und Läppi.Es läuft ja alles so wie es soll :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles