Motorola tritt mit Android 2.0 gegen das iPhone an

Handys & Smartphones Am Wochenende wurde im US-Fernsehen ein Werbespot ausgestrahlt, den man anfänglich Apple zuordnen würde. Weißer Hintergrund, eingängige Musik und die typische schlichte Präsentation. Doch der Inhalte richtete sich gegen Apple. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
DAs finde ich mal witzig :)
 
@ayin: Ja immerhin erzählt Samsung hier keine Unwahrheiten... Ist ja wirklich so... der Schluss erinnert mich irgendwie an eine MTV Werbung?
 
@emitter: Samsung?? war das nicht motorolla :D ?
 
@Natenjo: Eigentlich wars Motorola...
 
Toll ist, wenn das BS das gleiche ist, dass dann wirklich die Quali des Gerätes entscheidet.
 
Ich mag Android, und ich sehe extrem viel potential dahinter. Android hat für mich Microsoft scho um Längen in fast allen Kategorien geschlagen und könnte dies sicherlich auch beim iPhone schaffen. Jedoch habe ich mir trotzdeem jetzt ein iPhone zugelegt, da mir Android einfach noch zu jung ist. Beim nächsten mal dann vielleicht, dann habe ich alle Plattformen durch und kann erst dann richti gobjektive Etscheidungen treffen :)
 
@BlackFear: Was macht Android deiner Meinung nach besser als die Anderen Plattformen? Warum hat es deiner Meinung nach mehr Potential?
 
@BlackFear: Ich sehe das ähnlich. Android hat im Gegensatz zu Windows Mobile die Nase vorn. Das iPhone an sich kenn ich noch nicht wirklich, würde es aber auch gerne mal genauer unter die Lupe nehmen ... leider spielt hier der Preis die entscheidende Rolle. Ich denke das iPhone und die Android Handys liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, wobei der Sieger durch den jeweiligen Geschmack und die Anforderungen ausgewählt wird.
 
@pool: Ich habe schon teils mit Android gearbeitet, auf Smartphones und man kann es sich ja einfach virtualisieren.
Der Vorteil zu Microsoft ist dass es einfach viel stabieler läuft. Kein permanentes neustarten oder Anwendungen die das WinCE aus dem Gleichgewicht bringt. Zu jung meine ich einfach vom Funktionumfang wird noch nicht alles unterstützt. Aber im nachhinein sehe ich einfach den Vorteil von Android im Vergelich zu iPhone dass es nicht durch eine Firma (wie zBsp Apple) beschränkt wird, sondern halt auf Open source basiert.
FAZIT: Windows lässt mittlerweile zu wünschen übrig, meine letzten beide WM Geräte waren ein Desaster. Der Test mit Android hat ergeben dass die Freiheit zBsp für Bastler un dTüfftler ein grosser Vorteil sein kann, zumal ist auch die stabilität des jungen Systems nicht ohne. Wer ein Gerät brauch welches zu 98 prozent funtkionieren sollte und wo man ueberall auf der Welt einfach in ein Geschäft gehen kann und/oder das ganez getüfftel nicht braucht hat es gut bei Apple. Wie gesagt, zum Schluss kommt es immer auf den Geschmack und die Geduld an, denn perfekt ist trotz allem keins der Systeme ,)
 
@BlackFear: Android ist mMn schon in vielen Punkten sehr gut für sein junges Alter. Schade finde ich natürlich, dass hier noch einige Bluetooth-Standards fehlen (bzw man das Gerät dafür rooten muss und zusäzliche apps braucht). der größte vorteil ist aber die dynamic und die frequenz an neuheute. Apple hatte die Nase weit vorne unde inen guten Hype um iIrgendwas. Aber irgendwie haben die Apfeljungs dann nur schleppend Neuerungen gebracht und wahren wohl mehr damit beschäftigt, gegen Leute zu kämpfen die ihr Telefon irgendwie für Fremdsoftware öffneten. Schon dass Copy/Past und co von Applke erst sehr spät nachgereicht wurden zeit, dass android auf einem sehr sehr guten Anfangs-Stand ist. Wenn sich das so weiter entwickelt wird das richtig genial. (von jetzt schon gut bis sehr gut)
 
@asd: Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Genau deshalb bin ich jetzt bis zum nächsten Smatphone bei Apple und dann schaue ich welche Neuerungen es gibt und was für mich am meisten bietet :) Aber ob es jeh wieder WM wird ist unklar, denn nach den letztden beiden Smartphones die ich hatte (die Hardware war ja 1A aber das Os...) bin ich mir nicht mehr so sicher. Die müssten mal aufhören am WM6 etc zu basteln sondern mal die Basis das WinCE stabilisieren...
 
@pool: Alle nennenswerten Marktforscher sagen, das Andoid das Sytem der Zukunft ist und/oder wird. Allein die größe der Allianz garantiert das.
 
@BlackFear: Hmm... also Stabilität und Offenheit. Naja ich kann kaum mitreden. Ich hatte vor 4 Jahren mal ein WM2003-Smartphone. Ein Motorola MPx200. Das einzige, was mir negativ auffiel, war die Zeit, die es zum starten Brauchte. An der Stabilität und Erweiterbarkeit gab es nicht's auszusetzen... Und mit Symbian S60 bin ich jetzt ziemlich zufrieden. Doof ist nur, dass es nicht alle Funktionen, die ich von Series 40 her kenne, hat. Ziemlich doof für ein Softwareprodukt das eigentlich in der Produkthirarchie höher stehen soll.
 
@BlackFear: Welches Potential hat Android, wenn ich den Kalender nicht offline nutzen kann? Das von mir ausprobierte HTC Hero hat mir den Kalender nicht geöffnet, da ich nicht gewillt war, einen Google-Account zu machen. Das ist der negativpunkt schlechthin.
 
@asd: Mann, das was Du da schreibst ist ja grässlich. Lese Dir doch bitte beim nächsten Post durch was Du da schreibst. Is ja grausam zu lesen.
 
@BlackFear: "Aber im nachhinein sehe ich einfach den Vorteil von Android im Vergelich zu iPhone dass es nicht durch eine Firma (wie zBsp Apple) beschränkt wird" ... Da irrst du aber. Gab neulich einen Bericht darüber das Google bei Android noch kräftig die Finger im Spiel hat und auch Beschränkungen in Bezug auf Android Appstore und Onlinedienste einbaut. Weiß leider nicht mehr ob das ne News auf Winfuture oder ein Aritkel bei Heise war.
 
weiss denn schon jemand ob heute auch Android 1.6 fürs HTC Magic rauskommt ???
 
@Dr-Gimpfen: HTC und andere hersteller die modifikationen am original Android haben, werden bestimmt noch brauchen um diese Modifikationen nachzuziehen oder einfach nur um das System zu testen.
 
Ich würde es Motorola gönnen mal wieder etwas Erfolg zu haben. Hatte eigentlich nie Probleme mit meinem A1200, leider starb es bei einen tragischen Tretbootunfall.
 
Sonst noch wer hier der ganz vergessen hatte das Motorola Handies macht?^^
 
iDon't care ...
 
hach ja, diese megakrassen iphonekiller die alles immer mindestens um eine stufe besser können.
 
Android trau ich schon zu dass es Apple einige Kunden streitig macht, nicht so wie bei MS, als Ballmer damals von einem iPhone-Killer sprach, was im Nachhinein gesehn wieder mal sowos von lächerlich ist ...
 
@hrhr: Was noch lächerlicher ist, ist die Reaktion der WinFuture Redaktion darauf, das ich Herrn Ballmer nicht als Kompetent erachte und er kein Sympathieträger ist, dass man deswegen hier gleich ermahnt wird wie im Kindergarten. Herr Ballmer ist und bleibt ein M0NG0. Punkt. Da kann auch der mahnende Zeigefinger der Redakteure hier nichts ändern. Zum lachen sowas.
 
@vectrex: Ich glaube dass Ballmer privat vielleicht ganz nett ist, aber an das Charisma von einem Bill Gates oder Steve Jobs kommt er nie ran. Und einen Knall hat er sicher irgendwie ^^
 
@hrhr: He he ja genau ! Auf den Punkt gebracht :-)
 
Konkurenz belebt das Geschäft. Ich hoffe das Motorola ein gutes Produkt rausbringt. Das müssen Apple und andere Hersteller nachziehen. Was die meisten Hersteller aber falsch machen: Das iPhone ist mit Sicherheit nicht das technisch beste Smartphone. Aber die Bedienung ist wie bei allen Appleprodukten sehr benutzerfreundlich.
 
@alh6666: Ich glaube das mit der Bedienung ist auch mit der wichtigste Punkt. Viele Anwender wollen einfach ein schickes Handy, das intuitiv zu bedienen ist. Windows Mobile ist hierbei wirklich das Schlusslicht. Android geht hier genau den richtigen Weg, ist aber noch nicht ganz am Ziel angekommen. Das iPhone hat hier mit Sicherheit noch einen Vorsprung, weil es sich eher an die normalen Anwender und nicht die Tüftler richtet. Aber ich denke in wenigen Monaten wird diese ganze Sache noch um einiges spannender.
 
@alh6666: Ich habe selbst ein iPhone aber die Bedienung ist NICHT Benutzerfreundlich. Es fehlt ja die Hälfte ! Siehe Werbespot oben ! Ausser man Jailbreakt das Ding. Dann ist es nutzbar und wirklich nicht schlecht. Aber Android wird den Markt zünftig aufmischen.
 
@vectrex: Was genau findest du denn benutzer-unfreundlich ? ich hab auch ein iphone und ich hab viele andere handy OS gesehn und würd mit nix tauschen.
 
@hrhr: Hmmm ist noch schwierig zu erklären. Ich glaube es sieht auch nicht jeder so. Aber um mal von mir persönlich zu sprechen. Mir kommt es einfach bei dem iPhone OS so vor, als wären mir die Hände auf den Rücken gebunden. Es gibt sicherlich viele die dafür Minuse vergeben und das nicht so sehen wie ich. Doch ich bin nicht der einzige , der das so sieht. Es heisst nicht umsonst "Jailbreak" also sich von den Fesseln von Apple befreien.
 
@vectrex: Was haben fehlende bzw. beschränkte Funktionen mit Benutzerfreundlichkeit zu tun? Und die Punkte oben? Bekommst du mit dem Jailbreak eine Tastatur, eine 5MP-Kamera einen Blitz und einen wechselbaren Akku? Vor allem wüsste ich nicht wozu man das braucht (ausser den Blitz, der wäre nett). Im Gegenteil, ich hoffe das Apple keine Tastatur einbaut (bei Handys imho völlig unbrauchbar) einen klappernden Akku (Wechselmöglichkeit = weniger Power) oder diesen dummen Megapixel-Hype mitmacht.____ Oder meinst du eine Öffnung der Plattform, der Einsatz von Widgets (!?!??), mehr Möglichkeiten zum Customizen oder Multitasking würden die Benutzerfreundlichkeit verbessern? Was kannst du mit Multitasking was du mit dem jetzigen iPhone OS (Zustandsspeicherung + Push-Dienst) nicht kannst?
 
@vectrex: also ich würde wetten du hast noch nie ein iPhone in der hand gehabt ... es gibt bis dato nix benutzerfreundlicheres als ein iPhone, das ist auch der grund warum es jeder nachmachen will.
 
@hrhr: Ich habe selbst ein iPhone 3G und habe es gejailbreakt. Ich sehe zB den Kalender im Lockscreen den ich scrollen kann. Ds Homesceen Icon des Wetters zeigt nicht immer nur die bescheuerten 23 Grad an. Sndern die richtige Temperatur und das dazu gehörende Icon. Ich kann mit dem 3G auch Filmchen machen, Dank Backgrounder kann ich mehrere Programme gleichzeitig laufen lassen. zB Internetradio hören und Soltäir spielen (Grins) usw Glaub mir ich wiss ganz genau wie sich ein iPhone anfühlt. Und auch wie sich ein Android Phone anfühlt. Glaub mir es sind gravierende Unterschiede. Wenn mein iFön Vertrag ausläuft dann freue ich mich auf ein Android. Bis dahin beisse ich noch in den sauren Apple !
 
@vectrex: Also ich kann auch ohne Jailbreak Internetradio hören und und Solitär spielen!?... Mag ja sein das dir ein Jailbreak mehr Funktionen bringt, aber ich sehe da keinen Zusammenhang mit der Benutzerfreundlichkeit !?
 
http://www.boygeniusreport.com/2009/10/19/motorola-droid-hands-on/ :-)
 
Gegenwärtig heißt das Gerät Motorola Sholes. Es wird wohl meine Weihnachstaufmerksamkeit an mich, wenn es bis dahin keinen ebenbürtige Konkurrenz gibt.
 
wenn ich diese komische uhr auf www.droiddoes.com richtig gedeutet habe und das alles sekunden sind, dann dauerts etwa 579 tage bis der zähler auf 0 ist. Oo
 
@Zebadev59: sourcecode-analyse ergibt bei mir den 30.oktober!an dem tag wirds bestimmt vorgestellt und dann im nov verkauft..
 
ich mag das video :D
 
Das Video ist schon nett, aber alles was dort unter "iDon't" aufgezählt wird macht auch Windows Mobile und nicht nur Andorid. Und ehrlich gesagt können mir sowohl iPhone als auch jedes Android-Handy gestohlen bleiben wenn ich mir das neue HTC Leo angucke. Ab Mitte November wirds meins sein :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte