Call of Duty: Modern Warfare 2 setzt Steam voraus

PC-Spiele Abgesehen von Steam wird zum Spielen von "Call of Duty: Modern Warfare 2" ein neues Onlineportal vorausgesetzt. Folglich wird der Multiplayermodus des Ego-Shooters keine dedizierten Server mehr unterstützen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ach du scheisse...
 
@darkdongle: dumm gelaufen, was? muss man es also doch kaufen, um online zu zocken?
 
@Strappe: kommt dann warscheinlich eh ne no-steam version raus, und dann so gecrackt: das man se auf PrivateServer spielen kann..
 
@Strappe: Schwachsinn es gibt Tunngle. Keine ahnung wahh
 
"Um gegeneinander antreten zu können, müssen die Spieler auf die Funktionen des Online-Portals "IWNet" zurückgreifen [...]" - PrivateServer entstehen durch Cracken der ServerSoftware. Für MW2 wird es aber keine Server zum Downloaden geben, das heißt auch wschl. auch keine PrivateServer.
 
@Strappe: Ich bin gerne bereit, für ein gutes Spiel zu bezahlen, wenn es danach wirklich mir gehört. Bei Steam erwerbe ich ein Abonnement, welches mir die Nutzung erlaubt, jedoch nicht mein Exemplar des Spiels.
 
@darkdongle: egal wo und wie du software kaufst erwirbst du nur eine nutzungslizenz. schau ma in die eula von verschiedenen programmen.
 
@darkdongle: hab meine bestellung schon gecanceld
 
@Gunah: Aha. Und warum? Welche *realen* Nachteile für Dich und Deine Nutzung siehst Du durch die Verwendung von Steam?
 
@darkdongle: natürlich, denn wenn die software dir gehören würde, könntest du sie vervielfältigen und weiter verkaufen - denk mal nach, das ist bei wirklich jeder software so, dass du nur eine lizenz erwirbst.
 
@Zebadev59: Stimmt nicht was du sagst. 1. die EULA ist ungültig weil du sie erst NACH dem kauf lesen kannt (bei der Installation zb). In Deutschland sind Nutzungsbestimmungen nur gültig wenn du sie vor dem Kauf vorgelegt bekommst. Desweiteren gibt es in Deutschland auf Spiele kein Lizenzrecht. Egal was in der EULA oder sonstwo steht, wenn jemand mal gegen Spielelizenzen klagen würd, hätt er in Deutschland recht. Die EULA kann nur für Dienste geltend gemacht werden, also dass du zb von einem Portal gebannt wirst wenn du cheatest. Aber nicht dass du kein Wiederverkaufsrecht hast zb. @(R)MacGyver: Falsch - wenn du ein Spiel kaufst ist es dein Eigentum. Lediglich der Inhalt, also Story, Texturen, Namen usw gehören dir nicht. Dass wird aber nicht von Nutzungsbedingungen oder ähnlichem geregelt, sondern vom Copyright. Du besitzt also das Spiel, hast aber keine Rechte es selbst zu produzieren oder öffentlich aufzuführen usw. Aber gesetzlich hast du die vollen Nutzungsrechte, es gibt keine rechtswirksamen Nutzungslizenzen auf Spiele in Deutschland (aber in der USA).
 
@lutschboy: Wenn Du das Spiel BESITZT must Du nach lange kein EIGENTÜMER sein. Dazwischen liegt nämlich rechtlich ein gewaltiger Unterschied.
 
vielleicht wäre es mal gut, die news nicht negativ zu publishen. es gibt viele vorteile durch die umsetzung auf steam. kein kopierschutz, rootkits usw. ist die cd mal kaputt? kein problem - herunterladen. und viel geiler: clans sparen endlich geld, die server hostet steam!
 
@Iceweasel: Kein Kopierschutz? GTA4 bewies das gegenteil. Clans sparen Geld? Na dann schau dir mal die Server für CS und co. an. Was das letzte betrifft, da hast du recht, da ist der einzige Negativpunkt der Wiederverkauf.
 
@Iceweasel: Ich glaube, dass hier weniger Steam das Problem ist, da Steam ja ohne Probleme dedizierte Server unterstützt und sogar größtenteils davon lebt. Das komische IWNet ist hier das richtig negative, da hier eine komplett eigene Infrastruktur von Infinity Ward genutzt wird, die a) keine Sau kennt und b) wie gesagt keine dedizierten Server unterstützt. Steam alleine wäre meiner Meinung nach nur von Vorteil für MW.
 
@Motverge: gta4 lief auch so wunderbar unter steam?
 
@Slurp: richtig, steam ist für Multiplayer Spiele perfekt, das fehlen der dedizierten Server ist dagegen absoluter Käse. Alle Clanspieler werden sich sowas von freuen (außer man kann bei IWNet Server mieten ... ich rieche das schon).
 
Also ich freu mich auf den Steam-Support... Zwar gibts dort immer noch Kopierschutz, aber ich hab nen online backup vom spiel und nen vernünftiges Anticheat tool! Dieses schei** PunkBuster macht doch nur Probleme... es gibt immer irgendwen der Probleme damit hat... Windows 7 wird nebenbei immer noch nicht unterstützt von denen!
 
@Magguz: PB läuft einwandfrei unter Win7, besser informieren!
 
@D-from-HH: Blödsinn... zock mal CoD4... Da kommt immer "Unknown Windows API" Und was du meinst die Services umzustellen (was bei mir nebenbei trotzdem nicht funzt) ist keine Unterstützung eines Systems... Das ist ja das gleiche als wenn ich sage, OSX läuft einwandfrei aufm normalen Rechner, musst nurn bisschen hier und da ändern! Blödsinn!
 
@Magguz: nö, ich zocken cod4 auf win7 und habe keine probleme
besorg dir mal den punkbuster updater der macht das alles für dich.
das einzige was mit pb zerschiesst sind mods für zb wars...
 
@-Bouncer-: Also ich habs echt lange ausprobiert auch mit updaten... nicht umsonst ist das Internet voll mit Problemen was das Thema angeht!
 
@Iceweasel: Ich finde Steam auch gar nicht so schlecht. Das einzige Problem ist wenn du Games hast die du definitiv nur einmal spielen möchtest und dann eigentlich wieder verkaufen möchtest hast du mit Steam eben eine Problem. Gut, bei "Ab 18" Titel ist es eh schwer diese wieder (online) zu verkaufen und bei COD MW2 gehe ich auch davon aus dass ich es nicht mehr hergeben möchte... :)
Des weiteren wird man bei Steam nicht so gegängelt wie z.B. bei Gamesload. Jetzt steht Win7 an und ich muss mal wieder nach einem neuen Lizkey für TestDriveUnlimited "betteln" und so was nervt ungemein.
PS: Was ich persönlich bei Steam super finde ist dass ich nach einer OS-Neuinstallation sofort wieder auf die Games zugreifen kann, zumindest hat das bisher immer funktioniert.
 
@Motverge: Ehem jeder Clan kann bei CS einen eigenen Server hosten, ich hab selbst einen Root Server und darauf CS sowie TF2 am laufen. Im Gegensatz z.b. zu EAs Battlefield 2, wo man teure Ranked Server kaufen muss, hat man trotz eigenem gehosten Server die vollen Features.
 
@Iceweasel: Geld sparen ....... omg in dem man dann jeden Patch bezahlen muss ?
Wie sieht es mit den Ligen aus , da wird wohl dann auch nix mehr.
Was passiert wenn das IW.net nach 2 Jahren sagt "nix da MW2 wird nimmer unterstützt" ?

Nee ganz klar gegen die Steamversion von MW2
 
@Nestman: also erstens muss man bei steam nicht jeden patch bezahlen. woher hast du diese info? bei steam hinterlegst du nur kundendaten, wenn du ein spiel kaufen willst, aber nicht wenn zum updaten eines patches. diese aussage zeugt von unwissenheut. desweiteren steht in der steam eula, eine garantie auf lebenszeit (50+). das ist weit mehr als EA und Co dir jemals support bieten.
 
@Iceweasel: Man ich habe Steam schon länger drauf als Du evtl. nen PC hast, also bitte das musst Du mir nicht erklären.Das Infinity die zu bezahlenden Mappacks mit den Patches verbinden wird dürfte klar sein oder? Jetzt frage ich mich doch ernsthaft was hier von Unwissenheit zeugt. Wenn man nicht den ganzen Tag dumme Beiträge schreibt sondern auch mal liest, dann käm man wahrscheinlich nicht auf so dumme Ideen und würde einem der über nen Patch schreibt Steam erklären, oder seit wann programmiert Steam die Patches ? *rofl*
 
@Magguz: Mir ging es nicht um die Unterstützung sondern das es einwandfrei läuft. Ich wurde (bei CoD4) in den letzten 2 Monaten seitdem ich Win7 benutze einmal gekickt und das lag an ModernRcon!
 
Ok nun reicht es. Erst die aussage das das Spiel für die nicht teuer genug sein kann. Dann der fehlende Koop-Modus und nun das? Auf nimmer Wiedersehen CoD, hatte viel spass mit dieser Spielserie, aber wenn die meinen rumzuspinnen was das zeug hält sollen sie schauen welche blöden es noch kaufen werden.
 
@Motverge:
Da kann ich nur zustimmen.
 
@Motverge: Ne Community aufzubauen hat 5 Teile COD gebraucht, Infinity machts mit einem jetzt wahrscheinlich kaputt.
 
@Nestman: Unwahrscheinlich. Dem Großteil der Spieler ist das völlig schnuppe, das wett ich mit dir. Und CoD wird schon wegem dem SP wieder ein Erfolg werden. Bei GTA IV hat man auch gesehen dass extremer Kopierschutz, hunderte ungefragt installierte Software, Games for Windows usw dem neuen Verkaufsrekord keinen abbruch getan haben.
 
Petition to infinity ward

http://www.petitiononline.com/dedis4mw/petition.html
 
@Creak: aha, und ich mach ne Petition das du deinen Namen änderst, ist zwar deine Sache und ist kein Produkt von meinem Kopf, aber egal! Wer darf schon mit seinem produkt machen was er will, so weit kommts noch! Ironie bei Seite, Wenn IW sagt sie wollen es so machen, bedank dich bei denen in dem du es einfach nicht kaufst und meckerst deswegen net rum...
 
@Creak: Als wenn die wegen so einer Petition das Spiel nochmal umkrempeln kurz vorm Release... träum weiter...
 
@Magguz: Wo meckert er denn? Er ist doch nur so nett hier ein Link zu einer Petition rein zuschreiben, welche schon lange vor der Newsmeldung auf WinFuture existiert hat und schon knapp 40.000 Unterschriften hat. Ob diese Erfolg hat, steht auf einem anderen Blatt. Allerdings wurde im besagten Interview auch gesagt, das man Änderungen durchaus für möglich hält, sollten diese machbar sein und gewünscht werden.
 
@Magguz: Dir ist schon klar was eine Petition ist? Das ist wie eine Bitte, ist es wirklich so schlimm zu zeigen dass viele Leute lieber etwas anders hätten? Meckern ist über was herziehen, eine Petition ist ein Anliegen. Wer hier meckert bist du.
 
Jo Somit ist CoD im Multiplayer Bereich gestorben . Ohne Dedicated Servern wird das nichts . ich hab auch bei der Petition mitgemacht vielleicht fangen die dann mal an zu denken .
 
@Maccam: Ich glaub die Petition macht da garnichts. Vielleicht überdenken sie es nochmal, wenn sie sehen ,dass es in der Form wie es hier berichtet wird, nicht eSports fähig ist.
 
"In einem Artikel von "Golem" wird vermutet" ... und da die WinFuture Redakteure nicht selber nachdenken können....
 
Ist doch Käse dieses Matchmaking.
 
Da bleib ich mal schön bei CoD 5 und spar mir das Geld von MW 2 und leg mir dafür L4D 2(uncut) zu =)

Und wieso steht jetzt noch immer überall Call of Duty MW 2, ich dachte CoD sei aus dem namen gstrichen.
 
@Dschuls: du kaufst left 4 dead 2 weils ohne steam ist ? ^^
 
@wolver1n: Vermutlich weil es dedizierte Server unterstützt. Das Problem ist nicht Steam sondern IWNet.
 
super vorteile, anstatt mit den leuten zu spielen die die eigene sprache verstehen und die man kennt, wird man irgendwo in nen random team geschmissen
keiner spricht die gleiche sprache, teamplay keine chance
aber klar vorteil ist natürlich das sie ab dem nächsten oder übernächsten cod, schön die server abschalten können, damit man gezwungen wird das neuste cod zu kaufen, ohne das noch tausende unkontrollierbare server in der welt stehen...
 
Wozu gibt es Non Steam
 
@IchWillEuchNurÄrgern: Um zu cheaten?
 
schade, infinity ward. der kauf war eigentlich schon beschlossene sache, aber so wird das nichts.
 
@|DeathAngel|: weiß gar nicht was ihr gegen steam habt ich bin seit hl2 begeistert von steam oder ist das einfach nur Ablehnung aus Prinzip?
 
@wolver1n: ich habe eine ablehnung gegen steam da man es extra installieren muss um zb jetzt MW2 zu spielen. außerdem wird es schwierig es zu spielen wenn man zb auf einer lan ist und kein internet hat und steam aber umbedingt ein passwort will, was aber nicht funktioniert, da es kein inet gibt wodurch steam weiß das es stimmt. noch ne frage zum singleplayer ... geht der auch nur über steam ? wenn ja gibts noch mehr situationen, in denen man nicht spielen kann wegen steam. es ist einfach nur nutzlos aus meiner sicht ähnlich wie windows live (welches aber noch eine stufe beschissener ist).
 
@Predator92: "ich habe eine ablehnung gegen steam da man es extra installieren muss um zb jetzt MW2 zu spielen." Naja, sieh es mal andersrum. Sonst muss man immer jedes Spiel einzeln installieren. "außerdem wird es schwierig es zu spielen wenn man zb auf einer lan ist und kein internet hat" Wenn man vorher vernünftig in den Off-Line-Modus wechselt und die Option zur Speicherung der Login-Daten auf deinem PC aktiviert ist, sollte das aber kein Problem auf der LAN darstellen. "noch ne frage zum singleplayer ... geht der auch nur über steam ? wenn ja gibts noch mehr situationen, in denen man nicht spielen kann wegen steam." Seh ich persönlich nicht, es sei denn man hat kein Internet zuhause, aber das wird ja sowieso immer mehr zur Seltenheit.
 
@BQOne: Stell dir mal vor jemand hat ne beschissene 2k Leitung und muss nun alle Spiele nach ner Neuinstall wieder Downloaden __> Du Schlaumeier! Da bin ich aber mit Neuinstallation 10 x besser bedient als das ich hier 5 Tage den Pc am laufen halte und dann noch Updates 2 oder 3 mal geladen werden wie z.B. bei L4D.

COD war die Reihe die ich komplett gekauft habe , WAR !
 
@Nestman: 1. es gibt ne backup-funktion (oder einfach den steamapps Ordner kopieren/sichern) 2. Steamspiele lassen sich nauch offline spielen (wenn das Passwort gespeichert ist, Haken setzen) 3. Ihr labert gegen steam rum und habt keinen blassen Schimmer von seiner Benutzung / seinen Möglichkeiten.
 
@cosmi: Mein Steambackup ist dann 25 Gb gross - danke auch!

Ausserdem laber ich doch nicht gegen Steam und die Möglichkeiten, sonst hätte ich wohl kaum so viele Spiele über Steam. Was mich stört ist das Infinity damit die Möglichkeit bekommt jedes noch so kleine Detail was folgt bezahlen zu lassen.
Denn was Ihr schlauen Steambefürworter wissen müsstet, ist ein Spiel nicht aktuell, kannst Online spielen knicken! Oder gibt es da auch Wiederworte?
 
@Nestman: Klar ist der groß, aber was sind schon 25gb für eine externe festplatte oder eine Partition wo man vor der Neuinstallation seine Daten zwischenlagert. Finde das ist überhaupt kein Problem und geht um einiges schneller als müsste ich 10/20 Spiele neu installieren (mit DVD). Ausserdem war nicht alles von meinem Post direkt auf dich bezogen. Ging mir bei dir nur um die Backupgeschichte. Ich bin weder Befürworter der Plattform, noch bin ich ein Gegner... Ich nutze es und habe um ehrlich zu sein, keine Probleme damit. Manche Preise sind unverschämt - OK - kauf ich wo anders. Mir gings hauptsächlich um valve Titel oder wirkliche Schnäppchen - falls vorhanden. Um auf CoD zurückzukommen - ob es ein großer Nachteil ist, dass es steampflichtig wird, weiss ich nicht. Durch Steam hält jeder sein Spiel aktuell ohne viel Aufwand betreiben zu müssen oder recherche ob es schon was neues gibt. Wenn DLC kommt (kostenpflichtiger) dann wirds schwierig - da geb ich dir recht. Aber sollte DLC kommen können sie nicht erwarten, dass jeder dafür bezahlt und müssen nachwievor den Spielern ohne DLC den Zugriff aud die Server gewähren, mit Sicherheit. Also erstmal abwarten, beobachten und dann zum oder gegen den Kauf entschließen. Sehe jedenfalls kein großes Problem - bisher.
 
@Nestman: "Mein Steambackup ist dann 25 Gb gross - danke auch!" Das ist doch Quatsch. Du kannst Einzelbackups von jedem einzelnen Spiel oder von mehreren Spielen oder eben von allen Spielen machen. Dann kann man das ganze auf DVD brennen und dann das nächste mal einfach wieder einspielen lassen. Das Ganze wird mit der Backup-Funktion sogar noch gut komprimiert, damit die Backup-Dateien so klein wie Möglich werden. Und ob du nun von einer selbst gebrannten Back-up-DVD deine Spiele zurück spielst, von der Festplatte oder von einer Installations-CD ist eigentlich völlig wurscht.
"Denn was Ihr schlauen Steambefürworter wissen müsstet, ist ein Spiel nicht aktuell, kannst Online spielen knicken! Oder gibt es da auch Wiederworte?" Das ist auch Blödsinn. Man könnte für DCs Geld verlangen (das tut im Retail-Markt aber auch), aber sicherlich nicht für Patches, die nötig sind, um weiterhin spiele zu können. Das hat auch noch nie jemand gemacht, zumal man sich damit nicht nur die Kundschaft vergraulen würde, sondern darüber hinaus auch nicht legal wäre.
Also rede nicht so einen Blödsinn.
 
Mal ehrlich was ist eigentlich so schlimm da dran das ihr eure dummen dediziersten Sever nicht mehr habt? Deswegen das Spiel nicht kaufen? Wenn es ansonsten gut ist, dann ist sowas doch total egal. Was interessiert mich beim spielen schon wer wo den Server hat... Hautpsache es gibt einen. Aber anscheinend gibt es ja hier nur 24/7 Hardcore Zocker die ohne ihre ach so tollen dedizierten Server nicht leben können. Klar ich geb zu mit dedizierten Servern ist besser, aber ohne kann man auch leben. Naja aber zwingt euch ja keiner das Spiel zu kaufen:P Ich freu mich jedenfalls darüber, dass die Cheater mal endlich keine Chance mehr haben.
 
@Sonny Black: Bei den Dedicated-Servern gehts darum, dass man einfach selber einen Hosten kann, ein passwort drauf, und schon kann ich NUR mit meinen Freunden spielen. Das ist auch unerlässlich für Wars etc.. Das wird schätzungsweise mit dem neuen System wegfallen.
 
@Sonny Black: Ohne dedizierten Servern keine Custom Maps oder Mods. Außerdem wahrscheinlich ein ständiges einstellen der richtigen ESL/Clanbase/XYZ Regeln, da man nicht wie bisher bei dedizierten Servern einfach eine fertige Konfig laden kann und fertig. Bisher ist auch noch nicht richtig bestätigt, ob die eigenen Privaten "Räume" lagfrei über IW/Valve Server laufen, oder laggy über Peer2Peer wie in vielen Free2Play Shootern. Und keine Chance mehr für Cheater? Wäre zwar schön, aber nimm bitte die rosarote Brille ab, danke.
 
@Sonny Black: hat irgendjeamnd von euch den podcast gehört?

das ganze funktioniert dann wunderschön über peer to peer, sprich ein spieler ist der Hoster!!!!!!! wunderbare lagfreie welt!!!!! das spiel wird dadurch unspielbar
 
Schade, wie IW und Valve versuchen den letzten Cent aus uns zu pressen. Durch die Onlinedistribution sollten die Games eigentlich billiger werden. Schaut euch mal die Steam-Preise per US-Proxy an, die rechnen USD = EUR !!!
 
@caleb: Ja genau, Valve und IW haben einen solchen Hass auf Deutschland, dass sie nur darauf aus sind uns Deutschen das Geld aus der Tasche zu ziehen...Sry, aber das ist Stuss. Diese USD zu Euro-Umrechnung ist ein Mythos. In Wirklichkeit liegts nämlich hauptsächlich einfach an der Einberechnung der Mehrwertssteuer. Aber es gibt auch Spiele die über Steam hier zu Lande durchaus günstiger angeboten werden, als in den USA. Letztendlich legt aber der jeweilige Publisher die Preise fest. Viele Indie-Entwickler aber bieten ihre Spiele beispielsweise in der Regel sehr günstig an.
 
@BQOne: "uns Deutschen das Geld aus der Tasche zu ziehen..." - ähm ja ... du hast schon recht mit USD != EUR, aber das machen die ja nicht nur in Deutschland .
 
@BQOne: Zwar nicht USD, aber warum kann man die UK Version von CoD6 schon jetzt für umgerechnet 33 EUR bestellen, wenn die DE Version ganze 60 EUR kostet? Versandkosten nach Deutschland bei beiden Preisen schon eingerechnet.
 
@Stefan1200: ...und da die (viel günstigere) UK-Version auch noch uncut ist, warum soll man sie sich dann nicht einfach bestellen? Schließlich gilt z. B. das Amazon-Konto auch bei amazon.co.uk, deshalb hab ich das jetzt einfach mal getan.
 
@Stefan1200: wo bekommst du cod mw2 um 33eur inkl versand? auf amazon uk kostet es ohne versand schon 50eur!
 
@Blind4X: Es kostet dort GBP 34.96, was in etwa EUR 38 entspricht. Wie kommst du auf EUR 50 plus Versand? (Kleine Info am Rande für dich: Ich denke, wir reden hier primär über die PC-Version...).
 
@DON666: Call of Duty: Modern Warfare 2 (Deutsch Uncut)

Quelle: http://www.amazon.de/Call-Duty-Modern-Warfare-Deutsch/dp/B002GHB32O/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=videogames&qid=1255938770&sr=8-1

Mit Steam hab ich keine Probleme, was IWNET bringt werden wir sehen. Hab ich wenn ich ehrlich bin noch nie was von gehört, kann also auch nix negatives berichten. Warten wirs ab kaufen werde ichs mir weil einfach ein geniales Spiel ist.
 
@sca: die reden von pfund und amazon.uk und du pflaume postest einen amazon.DE link!?
 
@Blind4X: Games.at
 
@BQOne:

1. Was hat das mit Hass zu tun? Ausserdem betreffen die Preise alle EUR-Staaten + die Schweiz.
2. Vergleiche die Preise selber http://tinyurl.com/yhqjbnn die meisten games werden mit 1EUR=1USD verrechnet.
3. Stimmt, die Publisher legen die Preise fest. Siehe l4d2 ...

@ Stefan1200: THX für den Tipp mit amazon. Das Game kostet tatsächlich nur 35.-GBP Siehe http://tinyurl.com/yj5cdjj
 
@caleb: Das mit dem Hass war ironisch zu verstehen.
"die meisten games werden mit 1EUR=1USD verrechnet." Und das ist wie gesagt völlig falsch. Es liegt an der Umsatzsteuer!
 
@BQOne: Nicht unbedingt, je nach Wohnort müssen die Amis auch Umsatzsteuer bezahlen (10%), welche im Steam-Preis inbegriffen sind. Ausserdem: warum soll ich als Schweizer die 19% deutsche USt bezahlen wenn ich in einem US Shop was einkaufe ???
 
@Blind4X: 33,33 EUR -> http://store.4players.de/2.0/4players.php/produktinfo/9528/Call_of_Duty_Modern_Warfare_2_PEGI_PC.html
 
Ich finde es echt traurig, dass immer mehr Studios meinen sich über ihr eigenes Online-Portal profilieren zu müssen ... (mal ausgenommen Steam, da es in meinen Augen durchaus eine sinnvolle Pionierrolle einnimt).
 
1 Das Game soll 60€ für den PC kosten
2 Jetzt erst die Info mit Steam
3 Kein Dedicated Servern für den MP

Steam muss nicht schlecht sein aber das mit den Dedicated Servern geht garnicht !
Ich hoffe das die ersten Wochen keiner das Game kauft und alle warten das es billiger wird !
Spätestes wenn Add Ons / Mappacks auch noch Geld kosten ist das Game gestorben.
Hätte echt ein Hit werden können aber so.....
 
Tja was soll ich sagen! Halt ein Game das ich nicht spielen werde. Eines mehr oder weniger macht ehrlich gesagt auch nichts mehr aber solche Produkt-Politik gehört abgestraft.
 
Ich habe alle Spiele von CoD gekauft aber das was jetzt abgeht kann ich und will ich auch nicht mehr unterstützen, ich werde den nächsten Titel boykotieren und ich würde es jedem dem das Game am Herzen liegt das gleich empfehlen, denn nur so kann der Hersteller sehen das Irgendwann schluss mit noch mehr Kohle verdienen ist! Denn nichts anderes wird auf die Gamer zukommen die einen Server mit Clan betreiben wollen! Einfach nur noch traurig wie man denen die noch bereit sind Geld für ein Game auszugeben, jetzt auch noch vor den Kopf stösst! Gruß
 
Wird eh für die 360 gekauft wenn's mal bei 25€ bei ebay.co.uk weggeht. MP muss nicht sein.
 
freu mich schon das auf der ps 3 zu zocken
 
also die online nutzung nur mit key hinzubekommen, dafür reicht doch steam oder was ähnliches vollkommen aus. das hier ist nur dafür da, zu verhindern, dass leute server ohne irgendwelchen pay-addons laufen lassen können, dann muss jeder kaufen, oder jeder auf nem server spielen, wo man geld für bessere spielbedingungen kaufen kann. sowas stinkt.
 
... Spiele, die mich zwingen, eine bestimmte Plattform zu nutzen oder zusätzliche Software zu installieren, boykottiere ich grundsätzlich ...
 
Ok vlt verdienen die jetzt soviel , daß die Programmierer sich neue PCs kaufen können. Dann können die ja gegeneinander auf Ihren tollen IWnet Servern spielen.

"Best verkauftes Spiel allerzeiten" so hiess es!!!

Auf diese Art und Weise , wohl ehr grösster Flop aller Zeiten.
 
tza so wirds leider für viele games kommen, und ich seh schon die pleiten der rootserververmieter die keine mehr losbekommen. warte nur noch das die alten versionen verboten werden damit sie die kommplette macht haben.
 
Plattformpflicht = Kaufverzicht... Für mich zumindest.
Ich kaufe mir gerne gute Spiele, so auch MW1, aber bei solchen neuen Praktiken vergeht mir definitiv die Lust an solchen Games.
Ich erinnere nur mal an GTA IV, da habe ich ca 2 Stunden mit Registrierungen und Installationen verbracht um überhaupt mal spielen zu können... zusatzlich ist jedes Mal beim Starten des Spiels ist auch erstmal ein Login Marathon zu überwinden... (leicht übertrieben meinerseits)
- Eine unterschwellige Anti-Killerspiel-Kampagne ??? :) -

Ich hoffe sowas reisst nicht ein, sonst muss ich mir nen anderes Hobby suchen, owohl die GRafik beim Briefmarkensammeln lange nicht so ausgereift ist :)

Bye Bye Cod, es war schön mit dir. Aber zum Glück bist du nicht der einzige Multiplayer Shooter. - Und MW1 gibts ja zum Glück weiterhin.
 
wer Steam und seine täglichen Updates (GTR2 EVO oder Race07) und die danach öfter nichtfunktionierende Lobby kennt, wird diese Entscheidung sicherlich als große Schweinerei sehen. Keine Dedizierten Server mehr, hier kann sich InfinityWard auf einen Rückgang des Onlinespielens einstellen, denke ich.
So fängt man mit der totalen Ünerwachung an, demnächst steht dann bei all jenen, die viel mit Sprengstoff und Bomben agieren, das BKA vor der Tür:-))))
Zum Glück habe ich mittlerweile eine xBox360 und muss mir diese Scheiße nicht mehr reinziehen.
 
@cheech2711: naja wenn jemand mit Sprengstoff und Bomben agiert würde ich es begrüßen das das BKA da ist
 
@myGully: ja schon klar, MR Moralapostel, durch Deine Birne scheinen die Taliban ja schon durch zu sein:-) Hirn weg gebomt
 
Wenn Activision es so "schlau" betreibt wie EA und "Server via Trusted Reseller" vermietet möchte, who cares? Da nutzt auch euer Gezetter nun nichts. Bei BF2 hat auch kaum einer geweint.. *facepalm*
 
Schade eigentlich! Also wirds doch nicht gekauft! Immer diese Zwangssoftware & Accounts bei div. Anbietern. Kommt mir nicht auf die Platte. Sehr sehr schade um das Spiel.
 
keine dedizierten Server ?
__ habe gerade meine Bestellung bei Amazon gecancelt.
Bleibt wohl doch CoDMW am leben.
 
COD MW = Nice Gameplay - Wozu soll man dann dieses eigentlich völlig überteuerte Addon mit all seinen Einschränkungen kaufen?

COD 2, MW, WaW for ever :( schade eigentlich
 
@Nestman: Gebe Dir völlig recht. Ich werde es mir vorerst auch nicht zulegen. Schon gar nicht für 60 Euro und mit dieser Gängelung, dies und jenes aufm Rechner zu haben und dann kann ich mir so wie es aussieht nicht mal die Server auf denen ich spielen will aussuchen!!! Ne, so nicht!!! Hätte es mir gerne gekauft, wie CoD 4 auch!!! War ein Super Game, Solo und Multiplayer, das kaufe ich gerne...aber so nen Mist mach ich bestimmt nicht mit!!! Behaltet euer Modern Warfare 2. Von mir bekommt ihr kein Geld dafür...wenn ichs "irgendwo" auftreiben kann, ok. Dann halt kein Original....Pfffff....
 
Muss man nicht verstehen oder? Was es beudetet auf eine funktionierende, "oldschool" MP Funktionalität zu verzichten hat man ja bei FarCry2 gesehen..
 
@touga: Denke der Lernprozess für Activision und Infinity wird bitterlich was die Verkaufszahlen angeht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Infinite Warfare im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles