Acer bringt Netbook mit Windows 7 und Android

Notebook Der taiwanische PC-Hersteller Acer hat kürzlich in London ein neues Netbook der Aspire-Serie vorgestellt, bei dem neben Windows 7 von Microsoft auch das freie und quelloffene Betriebssystem Android von Google vorinstalliert ist. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich irgendwie unsinnig. Wenn Nutzer die Möglichkeit haben, zwischen dem bekannten und gewohnten Windows und dem verhältnismäßig unbekannten und ungewohnten Android zu wählen, werden sich 99% für Windows entscheiden.
 
@panka: kommt auf die positiven oder negativen Erfahrungen mit Windows an.
 
@panka: android auf netbook und smatphone arbeiten bestens zusammen und für mails abrufen oder kurz surfen reicht es auch. wer braucht da ein windows auf diesen winzlingen.
 
@OSLin: naja, was man vergisst, ist das man win 7 nach 30 sec auch schon nutzen kann... also kein vorteil
 
@panka: Du bist dir ja sehr sicher.
 
@panka: Mit dieser Option ist die Wahrscheinlichkeit grösser, dass Android OS ausprobiert wird. Denn keiner Ottonormalverbraucher würde sich das extra (mühsam) dazu installieren. Aber so wie's Acer bringt, warum nicht probieren und testen? Finde ich also durchaus i.O. diese Option von Acer.
 
Vor allem da Win7 doch schnell startet, daher weiss ich nicht für welche Zielgruppe Android sein soll...
 
@joe200575: Windows 7 braucht schon etwas länger als 30 sec. aber soo eilig wird wohl niemand surfen müssen ...
 
@panka: auch aus dem Ruhezustand? Und warum braucht Android so lange?
 
@joe200575: ein vergleich android und win7 netbooks http://tinyurl.com/o6pt7n
 
@Leopard: Sie würden es nicht machen, wenn es keine Vorteile bringen würde...
 
@joe200575: 30 Sekunden... Ein Asus Laptop ist mit Expressgate in 3 Sek hochgefahren (Aus dem Ausgeschalteten zustand), Ist in einem Mini-Linux... da kann man dann den Firefox Browser auswählen und innerhalb von insgesamt 10sek bin ich mir Firefox im Internet... Also die 30 Sek von Android sind nicht sooooo doll...
 
@OSLin: Was für ein schwachsinniger Vergleich. Verschiedene Systeme auf verschiedener Hardware zu testen ist so sinnvoll wie einen Landrover auf der Autobahn gegen einen Porsche im schwierigen Gelände. Der Landrover wird - trotz langsamerer Hardware - schneller sein, aber was sagt das? Nix!
 
@Timurlenk: sagen wir einfach mal, ARM chips haben eine theoretische leistung von 1 TFLOPS, rein fiktiv. und die eines Atoms so 1,5 TFLOPS. und wenn es ein system schafft, auf dieser geringeren rechenleistung schneller zu starten, dann muss da doch wohl was dran sein (außer es gibt irgendwelche besonderen mechanismen, die bestimmte aufgaben eben schneller abarbeiten lassen. aber davon kenne ich bei beiden Architekturen nichts besonderes). wie kommst du jetzt also auf deinen vergleich. wenn die ARM Chips halt auch 1,5 TFLOPS leistung hätten, würde Android in dem fall doch nur noch schneller starten, also was soll daran nicht aussagefähig sein?!
 
Solange ein Beipackzettel dabei ist, mit den "Nebenwirkungen", ok. Falls nicht - wird kein Android-Krempel an Kunden verkauft, sondern von der Platte geputzt.
 
mein windows sieben ist komplett geladen in 27 sekunden. mit antivir, searcheverything, firefoxpreloader, rocketdock, java, hp quicklaunch, audio und touchpad treibern im autostart...
 
@BitteEinMinus: Das Windows 7 ist hier sogar noch schneller: Bluescreen nach dem Booten in unter 15 Sekunden. Da kommt das Android bestimmt nicht mit, möglicherweise kann es noch nicht mal den berühmten Windows Bluescreen!. :-)) (Der nicht mehr zu beseitigendene und auch im "abgesicherten" Bluesreenmodus bootende Windows 7 Bluesreen ist übrigens das Ergebnis vom letzten Microsoft "Patchday" davor lief Windows 7 sogar mal kurz, ungefähr so wie ein Sack Nüsse, mit ca. 30 Prozent CPU Dauerlast im bloßen IDLE, ganz ohne irgendwas produktives zu tun)
 
@BitteEinMinus: und wo ist dein youtube video hierzu? Beweise bitte ..
 
@BitteEinMinus: Wenn du jetzt noch die Hardware nennen könntest...
 
@BitteEinMinus: und komm jetzt bitte nicht mit BlueGene :)
 
@louki: mit bootracer.com gemessen, hardware: hp probook 4710s 2,1ghz c2d 2gb ram
 
ist der explodierende Akku inklusive?
 
@GordonFlash: Nein, dafür das Minus.
 
@GordonFlash: das gibts doch nur bei apple, oder hab ich was verpasst?
 
Mit einer passenden SSD wären alle Systeme etwas schneler.
 
@Wlimaxxx: aber auch deutlich teurer. Nicht jeder möchte oder kann die erhöhten Preise bezahlen.
 
Finde es nicht gut.
 
@s3m1h-44: toll. schön, dass du uns das völlig ohne einen grund zu nennen, mitgeteilt hast...
 
@laboon: weil ich google verabscheue und ein ms-fanboi bin. zufreiden? *nochmehrminusbekomm*
 
@s3m1h-44: uhhi, wusste ja nicht, dass wir wie im kindergarten spielen wollen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!