Microsoft: Daten von Sidekick-Kunden sind wieder da

Handys & Smartphones Microsoft hat heute bekannt gegeben, dass es gelungen ist, einen Großteil der verloren geglaubten Daten der Nutzer der Messaging-Smartphones seines Tochterunternehmens Danger wiederherzustellen. In Kürze soll der Zugriff wieder möglich sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, deshalb werd ich wohl auch in Zukunft auf so Dinger verzichten
 
@gonzohuerth: Du kannst auch Opfer von Datenverlust werden ohne dass du solche Server zum speichern deiner Daten benutzt ,-)
 
@gigges: Nur sind die Auswirkungen nicht so gravierend, es verliert halt nur ein einzelner seine Daten.
 
Ja, man hat leider bei solchen Dingern keine große Sicherheit. Sicher ist nur das was man bei sich selbst auffer Platte hat.
 
@myremix: und was ist wenn es z. B. mal brennt? dann sind die Daten bei dir auf der Platte auch nicht sicher... oder ein Festplattencrash, ein Blitzschlag oder was es alles so gibt... Ich denke bei denen sind die Daten sicherer als bei dir auf deinem PC :) (oder hast du das nicht ernst gemeint und ich hab das Sarkasmus Tag nicht gesehen *g*)
 
@zoeck: redundante Speicherung...
ich habe bei mir am Rechner ein Verzeichnis, wo wichtige Dokumente Bilder usw. liegen... die Bilder gibt es auch noch extra auf CD... werden per rsync auf mit dem Server abgeglichen...
 
@Gunah: sicher ist, dass immer etwas passieren kann...
 
@Gunah: ...und ein Wohnungsbrand und alles ist weg.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen