Berners-Lee entschuldigt sich für das // in URLs

Internet & Webdienste Tim Berners-Lee, der als Physiker am Kernforschungszentrum CERN das World Wide Web entwickelte, hat sich für die komplizierte Gestaltung des Uniform Resource Locator (URL) entschuldigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was für Probleme. Vor allem wären die ganz einfach lösbar. Indem man sie einfach aus allen Adressen herausnimmt. Aber so wirklich stören tut es auch nicht. Wer schreibt schon alles aus. Heute verzichtet man beim ausschreiben ja schon aufs www.
 
@muschelfinder: "ja schon aufs www" was leider nicht alle Anbieter entsprechend weiterleiten. Ich war teilweise schon verwundert, Fehlermeldungen beim Aufruf von Domains ohne den www Prefix zu erhalten... da hilft nur: entsprechenden Anbieter bitten, dies weiterzuleiten. Hat ab und an gut geklappt :)
 
@muschelfinder: URLs beschreiben nicht nur Webseiten über http, sondern auch andere Dienste wie ftp und werden inzwischen auch für andere Dienste verwendet, die nicht im Browser angezeigt werden können. Http ist nur das was am meisten genutzt wird.
 
@muschelfinder: Ich wüsste auf anhieb keine Seite, für die man "www" tippen muss, hab es aber schon ein paar mal schreiben müssen, den Ausdruck "http://" hab ich jedoch noch nie geschrieben...
 
@Timurlenk: Nur werden ftp - Adressen eher selten im Radio veröffentlicht. Probleme hat der Mann...
 
@andreasm: nujoa, wenn du kein www. angibst kommste ja trotzdem auf den entsprechenden server aber der leitet wie du schon sagtest dich nicht weiter, weil er vll nicht weiß wohin er dich leiten soll. http://de.wikipedia.org/wiki/Domain$Subdomain wenn du nichts angibst und es mehrere seite gibt, zb berlin.beispiel.de und hamburg.beispiel.de und es keine allgemeine seite gibt is das auch eigentlich vernünftig. www. ist kein standard, es hat sich nur eingebürgert und ist völlig ohne bedeutung.
 
@DataLohr: Es gibt aber auch andere Beispiele! :D
Vergleiche mal http://drsommerteam.de und http://www.drsommerteam.de
Das "geht" übrigens schon seit mehreren Jahren so!
 
@Crazy-Achmet: naja in dem fall wird www.drsommerteam.de auf download.bravo.de [195.39.234.250] geleitet und drsommerteam.de auf drsommerteam.de [195.39.234.104]. dann leitet das der jeweilige http server wieder weiter.... is auch nur einstellungssache.
 
@Crazy-Achmet: www.tu-berlin.de beats tu-berlin.de
 
@DataLohr: www.drsommerteam.de und drsommerteam.de sind zwei völlig verschiedene dns einträge, da leitet kein web-server weiter. generell sind www.xyz.de und xyz.de immer zwei verschiedene dns einträge. und können auf verschiedene IP's verweisen. das sie meist auf die selbe ip verweisen, ist reine benutzerfreundlichkeit.
 
@LuitziFa: öhm ja sag ich doch (bzw hab ich nich gesagt weil ich dachte das wär klar) und dann wenn du auf dem server bist wird deine anfrage von einem http server weiter bearbeitet und der muss auch www. auf ein entsprechendes verzeichnis, wo die html dateien drin liegen verweisen, ansonsten kommt halt nix wenn es in dem server nicht vorgesehen ist auf www. auf dieses verzeichnis zu leiten. __ in diesem fall isses halt so das es 2 dns einträge gibt aber wenn man *test.de auf eine ip leitet, was auch meist so gemacht wird, muss die subdomain, zu der auch www. gehört entweder als *test.de auf ein sammel verzeichnis geleitet werden. wenn das aber als test.de oder www.test.de angibt muss man das auch im browser so eintippen da der server sonst nich weiß was du willst. ach gott ich tipp mir ja die finger fusselig :p
 
@futuretrunks: "http://" brauchst du im IE, um auf einen nicht-Standard Port eines Webservers (also alles außer 80) zuzugreifen. @andreasm: das ist technisch keine Weiterleitung, sondern ein Alias.
 
@DataLohr: Du schreibst es zwar kompliziert, aber ich denke das kann ich unterschreiben.
 
@LuitziFa: ja heut is nich mein erklärtag ^^
 
@DataLohr: macht echt spaß euch beim Fachsimpeln zuzu"hören" ^^ Grade bei diesem Thema^^
 
@AleXiell: mein kleiner Cousin gibt die Seite sogar noch ohne .de ein. Das wusste ich bisher auch nicht dass das geht. Aber gebt im Firefox mal "leo" ein, dann kommt ihr auf das Englisch-Deutsch Wörterbuch.
 
@futuretrunks: Das liegt daran das meistens der Browser das www und http:// vor die Adresse stellt.
HTTP ist das Protokoll über die eine Seite aufgerufen wird.

zum Thema:
Ich denke das es bestimmt nicht mehr so leicht ist die 2 / raus zu nehmen da zu viele System damit umgehen. Das würde ja einen Weltweiten Patch für jedes Internetfähige System bedeuten.^^
 
@Lofote: Portnummern werden aber am Ende der Adresse angehängt. Z.B. www.meineseite.de:8080
 
@futuretrunks: doch da fällt mir sofort eine ein, gib mal im IE hamm.de und www.hamm.de,
 
Ihm sei verziehen.
 
@michael_dugan: Eben, es ist ja nicht alles schlecht am WWW :D
 
@michael_dugan: hoffen wir das wir nach dem teilchenbeschleunigerversuch keine weitere entschuldigung von ihm hören.
 
@cell85: hmm, laut der Theorie könnte sowas passieren .. möglichweise ist das CERN, vielleicht die Schweiz weg, oder aber wir alle. Das weiß man dann, wenn es "wooosh" macht. Und wer hats erfunden? Die Schweizer. *g*
 
Die Entschuldigung kommt reichlich spät - ich bin richtig bestürzt und finde es eine frechheit von Herrn Berners-Lee jetzt anzukommen und um Verzeihung zu bitten. So nicht!
 
@cosmi: Ob die stille Treppe angebracht wäre?
 
@O-Saft: Kellertreppe.
 
Zu seiner Entschuldigung muß man aber auch sagen daß er als Brite nicht ahnen kann daß "/" in anderen Sprachen nicht eine eigene Taste hat. Das macht dieses Zeichen bei uns ja ganz besonders blöd...
 
@Johnny Cache: schau mal bei deinem numpad über der 8 :-P
 
@lesnex: Schon richtig, aber zum einen ist der Numblock bei normalen Tastaturen sehr abseits, zum anderen verfügen nicht alle über einen.
 
@Johnny Cache: ich hab kein problem damit... bei Tastaturen mit num-blocks jedensfals nicht, denn ich kloppe immer auf die dividier-taste drauf. Das liegt nicht viel weiter aus den Füssen wie die Delete-Taste oder so
 
@Johnny Cache: Wie wir wissen, wurde das WWW im CERN in der Schweiz entwickelt. Ob es damals (dort) schon Tastaturen mit Schweizer Layouts gab, weiss ich nicht. Auf jedenfall ist in der CH der 'normale' "/" auf Shift+7. Wenns das Layout damals noch nicht gab, ist Lee frei der Schuld betr. Tasten :)
 
@Johnny Cache: bei mir ist über der 8 ein "="..... immer diese Apfel-User
 
Angenommen.
 
Abgelehnt.
 
"den zusätzlichen Tintenverbrauch beim Drucken der beiden Schrägstriche" Nunja, wer E-Mails oder Internetseiten übermäßig ausdruckt, dem ist eh nicht mehr zu helfen :-) Sorry, aber ich halte recht wenig davon, übermäßig viel auszudrucken. Seit mein Studium beendet ist, hat der Drucker nur noch alle paar Wochen mal etwas zu tun. Computer und Internet sollen ja im Prinzip dazu dienen, auf die bisherige Papierform verzichten zu können!
 
@andreasm: Zum Teil ist aber vom Gesetz her schon gefordert Dokumentationen auf Papier vorzuhalten. Ein Beispiel ist die Luftfahrtindustrie.
 
@andreasm: na nich so voreilig, wenn dein chef sagt, du sollst die emails ausdrucken und deine notizen da drauf machen, damit man das alles zusammen nachvollziehen kann, dann machst du das.
 
ich glaube, er meint das selber nicht so ernst. :)
 
@rony-x2: ich hoffe er meint es nicht ernst
 
Kenne mittlererweile keinen einzigen aktuellen Werbespot mehr, in der man überhaupt noch "http://www." vor der eigentlichen Adresse hinzufügt.
 
@Mister-X: Gibt aber leider immernoch viele Seiten wo das 'www' "Plicht" ist. Diese konservativen Webmaster reg ich mich als derb auf.
 
@CiM9: Kenn ich auch noch genau EINE Seite. Wobei, fällt mir grad ein, die haben wohl jetz auch "endlich" umgestellt.
 
Warum ist das Rad rund?
 
@Eistee: Du kannst von mir aus gerne mal probieren eckige Räder zu montieren... Passend gerade um die Zeit (Winterreifen)
 
@Eistee: Frag die Maus :o)
 
@cosmi: Naja, im Prinzip ist ja jedes Rad eckig. Man sieht es nur nicht. nimm n Quadrat und schneide immer die Ecken ab...
 
@Mister-X: oder du gehst davon aus das wenn du alle ecken abgeschnitten hast nur noch ein atom übrig bleibt und das is wiederum rund ^^ jedenfalls so rund wie die elektronenbahnen sein können.
 
@DataLohr: Kommt drauf an, wie groß das Papier und wie klein die Schnipsel, die du abschneidest. Wenn wir schon auf Atomebene sind: Betrachtest du nen Kreis (z.B. Reifen) im Mikroskop hast du lauter unebenheiten.
 
@Eistee: An der ETH Zürich gabs vor kurzem eine Vorlesung über ein eckiges Rad mit den gleichen Eigenschaften wie ein rundes. Hab aber nur davon gehört, bin selbst nicht gewesen - da (noch) kein Student :(
 
@CiM9: Ab ner gewissen Geschwindigkeit kannst auch mit nem Balken fahrn, oder nem Kreut, weil die Geschwindigkeit die "Lücken" ausgleicht.
 
Das habe ich mich auch schon oft gefragt, welchen Sinn diese "//" eigentlich haben. Gut ist aber, dass der "Erfinder" selbst einsieht, dass die Auswahl diese beiden Schrägstriche doch nicht ganz glücklich war. Manchmal gibt es halt Leute die Mist bauen und das ihr ganzes Leben lang als etwas "Gutes" verteidigen, aber der Herr Berners-Lee gehört nicht dazu.
 
@drhook: Ich mutmaße, er hatte hier Netzwerkadressen im Kopf, bei denen die beiden Schrägstriche das Rootverzeichnis kennzeichnen. Na ja, ich hab mich nie daran gestört...
 
Entschuldigung angenommen da ich das bei meinen webseiten zu 99% nicht mehr benoetige (nicht mal www). Von daher egal.
 
@StefanB20: www ist auch nur eine subdomain. gleich wie webamail.domain.tld. wenn @.domain.tld auf das gleiche Verzeichnis wie www verweist, ist es egal... dieses dumme www. hat man sich auch nur angewöhnt.

zum Anderen. Die Namensauflösund erfolgt von hinten.. DH (Beispiel) "webmail.cube4-aut.net." ist aufzulösen. der punkt am schluss (net.) wird nicht mehr geschrieben sondern automatisch im Hintergrund hinzugefügt. Das selbe Passiert wenn ich kein Protokoll angebe. (ftp://webmail.cube4-aut.net) wird automatisch http genommen, mit einem : wird das Ende des Protokolls angegeben, und mit den // vom rest getrennt. sobald ich rein unter der Domain (cube4-aut.net) nichts finde (unter FF zumindest) wird automatisch versucht www. davor zu setzen
Lange Rede-kurzer sinn.. Angabe von http:// unnötig, Angabe von www. unnötig(wenn WWW nicht auf eine andere IP verweist) und Angabe des . nach der TLD unnötig
 
@80486: schön, hier auch mal einen sachlichen (und lehrreichen) Beitrag zu lesen (+) !
 
@80486: www kann auch ein Alias (CNAME) oder ein Hosteintrag (A) sein, nicht nur ein Subdomain. ... Wenn schon "DNS erklären", dann richtig :))...
 
@Lofote: wenn ich das nun erkläre müsste ich auch weitere dinge von DNS erklären.. beispielsweise die einzellnen Zonen.. wobei nicht interessierte schon beim Unterschied von Stubzones und bedingten Weiterleitungen aussteigen werden
 
Das ist ja eher harmlos, da gibt es viel schlimmere Entwicklungen, wo man sich entschuldigen müßte.
 
@rallef: Du meinst nicht etwa den Backslash von Microsoft? :-) \\server\path\...
 
double dot, double slash.

passt doch perfekt!
 
@sp4mz0r: Das führt dann bei einigen zu "http..//" :-)
 
@sp4mz0r: äitsch-ti-ti-pi-doubblepoint-doublesläääsh-wi-wi-wi-dot *was-wollte-ich-nochmal-sagen?*
 
@StiXX: äitsch-ti-ti-pi-doubblepoint-doublesläääsh-doubleju-doubleju-doubleju-dot-klugkeschissen-dot-de-eee
 
@Lord Mc-Fly: ^^
 
@Lord Mc-Fly: Vielleicht meint er ja http://vvv. und nicht http://www. :)...
 
Steinigt ihn.....verbrennt ihn ^^
 
er wollte auch nur mal wieder seit langem was sagen und darauf aufmerksam machen, dass er das internet geschaffen hat :)
 
@It-Junkie: Tafel Schokolade?
 
Das // machts aber meiner Meinung nach beim SEHEN einer URL etwas übersichtlicher: Man sieht schnell die Adresse (also den Anbieter raus). Sowas ähnliches macht das @ bei der eMail-Adresse. Rein visuell gesehen ein besserer Abstandshalter als ein reines ":".
 
@Lofote: Gewöhnungssache.
 
Die gesamte Adresse würde es heute, in diese Form, wohl nicht mehr geben. "Protokoll: Unterdomain.domain.Land/weitere Unterteilungen"
Aber irgendwie hat man sich eben an dieses seltsame Format gewöhnt.
 
also/ich/stehe/auf/die/ganzen/slashes/waere/mir/lieber/wenn/es/nur/noch/den/slash/als/satzzeichen/geben/würde/
 
@wonderworld: hmm, konnte man das nicht sogar unter DOS konfigurieren, was statt Space das Trennzeichen am Prompt ist ? Hab da irgendwas im Hinterkopf....
 
Wer ist eigentlich dafür verantwortlich, dass Dateinamen und eben auch Domain-Namen mehr als 8 Stellen haben dürfen? Ja... damals... zu DOS-Zeiten, da konnte man noch echt Zeichen sparen. Wenn schon das "//" fällt, dann bitte auch wieder die Beschränkung auf 8 Zeichen :-)
 
Diese sinnlose Beschr~1 gab es bei guten Betrie~1 gar nicht erst.
 
@bolg: Ach was, einfach mal Abkrzngn benutzen und ueber jedes Wort nachdnkn was man schreibt, tut man heute ja garnicht mehr.
 
Ist denn das Web so Reformunfähig? Das wäre mal ein Anlass, das Web 4.0 an zu gehen. Es gibt sicher einige grundlegende Fehler.
 
Wenn eine Frau die Schreibweise "erfunden" hätte, würde sie vielleicht wie folgt ausschauen ///(':')\\\ ___ ^_^
 
LOL sagt mir jetzt bitte das das n Joke sein soll .....
 
Zu viele Tastaturanschläge wegen der beiden Striche im URL? Harmlos! Da wird anderswo 100.000x mehr verschwendet, man denke nur an die vielen sinnlosen Kommentare auf WF. Ganz zu schweige von den vielen Mausklicks auf den Minus-Button, von dem heute noch manche glauben dass mich das irgenwie tangiert.
 
@SkyScraper: Ähm, schonmal dran gedacht, daß mit dem Minusbutton jede Menge Tastaturanschläge gespart werden? Ich finde deinen Kommentar überflüssig. Also gibts ein (-). Damit hätte ich mir das getippe gespart. Für einen Minusklick reichts aber noch...
 
das mir das bloß nicht wieder vorkommt ja?
 
...wenn sich nur alle Leute so viele Gedanken um ihre Arbeit machen würden, wäre der Welt sehr geholfen....
 
Wer ist schon perfekt. Respekt für seine Arbeit!
 
das url-format ist meiner meinung nach heute nicht mehr von bedeutung. google und awesome-bar (und deren pendants in anderen browsern) sei dank.
 
Kommt ein wenig spät die Einsicht, aber wat solls. Entschuldigung angenommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles