Sun: Flash-Storage für ultraschnelle Datenbanken

Server Der IT-Konzern Sun Microsystems hat ein neues Storage-System vorgestellt, in dem ausschließlich Flash-Bausteine zum Einsatz kommen. Das "Sun Storage F5100" bietet dabei eine Kapazität von bis zu 1,92 Terabyte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für Zuhause noch nicht geeignet...träum!
 
@dlG: haben will
 
@dlG: uhm ... kaufts euch Ram ... es gibt Ram Drives die 16gb verarbeiten können ... für Ottonormal Geeks sicher mehr als genug. Da bist auf jeden Server der erste X-D
 
@WosWasI: dann schalt mal den rechner aus und wieder ein. sind die daten auf der ramdisk noch da ??? :) oder meinst hardwareseitige mit bufferbatterie ?
 
bei diesem Durchsatz wird ja manche Hardware, bzw. Komponenten zum Flaschenhals.
 
@Razorback: mal sehen was die nächste Hardwaregeneration bringt...
 
Was nützen mir schnelle Festplatten, wenn das Netzwerk die Verbindung zwischen Client und Server wieder ausbremst?
 
@Mister-X: mehrere Clients rufen gleichzeitig mehrere SQL Abfragen... ab... da haste dein Salat...
 
@Mister-X: Der Nutzen liegt darin, wie auch in der Newsmeldung genannt, dass Datenbanken und vergleichbare Software effizienter arbeiten kann, da die HDD Zugriffe schneller ablaufen
 
@0xLeon: nicht hdd *klugscheiß*
 
"Modelle mit geringerer Kapazität sind aber auch schon ab 46.000 Dollar zu haben. Diese bringen es aber dann nicht auf die gleiche Leistung." Hätte ich jetzt nicht gedacht ...
 
@F98: Man darf doch auch mal was logisches erklären (c:
 
Ob dadrauf Crysis flüssig läuf??????!!
 
@c++: ...Also diesmal hat der Crysis-Kommentar wirklich net gepasst...Wenn es um Rechenleistungn gehen würde wäre es was anderes...Crysis würde damit höchstens schneller laden aber mehr auch net...
 
12,8GB/s lesen und 9,7GB/s schreiben??? Das Teil will ich als Datenspeicher und Arbeitsspeicher haben!!! Aber bisschen kleiner das Ganze^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen