Webseite der italienischen Post wurde übernommen

Hacker Aus italienischen Presseberichten vom heutigen Sonntag geht hervor, dass die Internetpräsenz der italienischen Post kurzzeitig von Hackern übernommen wurde. Die Ermittlungen seien bereits angelaufen, hieß es bei "derStandard". mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Welche Lücke worde ausgenutzt?
 
@zivilist: Nicht bekannt, bislang.
 
@zivilist: ich finds cool... die sagen es wurden keine peröshnlichen daten eingesehen...! die hacke haben aber gesagt die hätten noch weiter gehen können..
Aber: die sicherheitsexperten sagen das hätten sie nie geschafft.... ehm... ich glaub dem hacker wohl mehr... alles ist hackbar... (als hätte die italienische post sicherere server als die NASA.. *hüstel"!
 
Ich würde gern mal wissen wenn die jetzt wissen von welchen Pc der Angriff durch geführt wurde was der Typ für eine Strafe bekommen wird.
 
@303jayson: Der wird von Berlusconi persönlich ausgepeitscht. Und wenn das nicht geht erläßt er halt schnell ein Gesetz dafür :D
 
@303jayson: Der wird wohl so schlau gewesen sein, nicht seinen eigenen Rechner zu benutzen, sonderen irgendeinen x-beliebigen PC.
 
@12monkeys: Wenn nichts kommts ziemlich dumm, wenn man vorher noch so coole Sprüche ablässt :D
 
@303jayson: thema: "terroristen benutzen kein inet?" die können ihre spuren natürlich beseitigen mit ca. 30 verschiedenen firefox-addons :)
 
"Der Computer, von dem der Angriff durchgeführt wurde, wurde inzwischen identifiziert. " Ja klar! Der Computer war wohl eher nen VicSocks..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen