Google Chrome mit Support für 3D-Standard WebGL

Browser Nachdem Firefox und Safari bereits Unterstützung für den 3D-Standard WebGL erhalten haben, ziehen nun auch die Entwickler des Browsers Chrome nach. Die aktuelle Developer Preview wurde bereits entsprechend angepasst. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dann können wir solche News bald in 3D bewundern ,-)
 
@gigges: hoffe das man das auch abschalten kann.
 
@gigges: Ich sehe darin eher Vorteile bei Online Shops. Zur Zeit ist das nur in Flash möglich oder mit speziellen Plugins die aber kaum jemand installiert hat.
 
@John Dorian: Kaum jemand installiert hat? Ich bitte dich allein weil YouTube Flash braucht ist das mit sicherheit auf 95 % aller PC's mit Internet drauf. Ich bin da nicht so der Fan von denn damit erlaubt man dem Webbrowser doch schon ziemlich viel...
 
@-Revolution-:Ich denke mal "die aber kaum jemand installiert hat." ist auf " spezielle Plugins" bezogen.
 
Ist das Ding denn nun sicher oder nicht ? Spioniert es oder nicht ? Ich kann mich einfach nicht durchringen es zu installieren wegen der ganzen Negativpresse . Oder ist das alles nur Panikmache ?
 
@king-pin: Beantworte dir folgende Frage selber: bist du mit dem Firefox unterwegs, ohne verschiedene Einstellungen (zb die Phishingseiten-Kontrolle) abzuschalten? Wenn ja, kannste genauso gut Chrome installieren.
 
@Slurp: im Moment nutze ich FF mit Phishingschutz und diesem Werbeblocker Adblock plus . Jetzt gerade probiere ich den Opera 10.0 in den Standarteinstellungen. Den IE habe ich selten im Betrieb . Wie du siehst versuche ich mir von allen Browsern ein Bild zu machen . Aber gerade dieser Chrome macht mir Kopfschmerzen weil Alle was anderes schreiben . Mich würde mal eine Abstimmung interessieren wer hier FF , IE , Opera oder Chrome nutzt .
 
@king-pin: Chrome spioniert nicht mehr und nicht weniger als Firefox, IE und Opera. Die meisten dieser Funktionen kannst du im Einstellungsmenü abschalten - allerdings musst dann auch in Kauf nehmen, dass bestimmte Features nicht mehr funktionieren (z.B. intelligente Adressleiste). Technisch gesehen ist Chrome wirklich ein sehr gutes Stück Software, es fehlen allerdings noch einige Komfortfunktionen. Werbeblocker, Webentwicklerfunktionen, Lesezeichensynchronisation und möglichkeiten zum Streamdownload sind Dinge, die mich momentan noch ebim Firefox halten.
 
@web189: "Chrome spioniert nicht mehr und nicht weniger als Firefox, IE und Opera. "
Ich glaub damit hast du recht. Ich werde den Chrome wohl doch mal ausprobieren. Das mit dem fehlenden Werbeblocker stört mich aber auch.
 
@king-pin: Ich würde gleich ChromePlus ausprobieren, das ist ein erweiterter Mod. Dieser unterstützt unter anderem Mausgesten und kommt ohne Hintergrundkommunikation mit Google aus. http://www.chromeplus.org/
 
@Big_Berny: Danke für den Tip !
 
@king-pin: Abstimmung? Kannst du haben:
(+) -> Ihr verwendet den Browser.
Bitte keine (-) wenn ihr den Browser nicht verwendet :-p
 
Internet Explorer
 
Was kann ich mir darunter vorstellen?? Das man noch bessere 3d games im Browser spielen kann oder für was soll es gut sein??
 
@303jayson: Denk doch mal einen Schritt weiter, Winfuture z.B könnte neue Produkte in einer 3D Ansicht in die News einbauen. Für 3D Games gibt es ja schon die Unity Engine.
 
@303jayson: Ein Möglicher Einsatz wären Online-Shops, bei denen man sich jedes Produkt als 3D-Modell ansehen kann, was bisher nur mit Flash/Silverlight möglich ist. Es gibt noch weitere sinnvolle Anwendungen, man benötigt nur ein wenig Fantasie :) EDIT:@John Dorian - da war jemand schneller :)
 
Ich dachte das Internet wäre kein 3D Spiel .
 
@overdriverdh21: was ist dann wow? :D
 
@schmiddi1992: ist WoW ein Internet ?
 
@overdriverdh21: ein internet spiel :D
 
@schmiddi1992: Nein ein Spiel das Online fähig ist aber Online ist nicht gleich Internet .
Kommentar abgeben Netiquette beachten!