Microsoft vs. EU: So sieht die Browserwahl aus

Browser Im Streit mit der Europäischen Kommission über die Browserwahl im Betriebssystem Windows zeichnet sich eine Lösung ab. Microsoft verbesserte seinen Vorschlag für ein Auswahlmenü nochmals, so dass zumindest die Bedenken der Wettbewerbskommissarin ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es gibt noch 7 andere Browser!?
 
@Navarro: =jo, seamonkey oder kameleon, z.b. =
 
haaalt. ich will schnell noch meinen eigenen browser programmieren. oder ist es dafür jetzt schon zu spät? naja ms verklagen kann ich ja drüben immer noch :)
 
@Navarro: lese er den text. ms bietet eine auswahl von gesamt 12 browsern!
 
@chris1284: Eben. Und selbst wenn man den Text nicht liest, dürfte einem die Scrollbar unter den Browsern auffallen, die weiteren Inhalt zur Rechten prophezeit.
 
@chris1284: 5+7=12
 
@cola3grad: Die Auswahl beschränkt sich aber auf Eigenständige Browser. Also keine Derivate, die etwa als Engine den IE benutzen etc. Folglich müsste Seamonkey auch rausfallen, da ja schon der Firefox vertreten ist. Zumindest war es bisher so geplant.
 
@Falcon1: Firefox und Seamonkey basieren beide auf der gleichen Browserengine, sind aber völlig alleinstehende Projekte, sind also einzeln aufzuführen.
 
Mh, Opera nicht an erster Stelle (ganz links). Das wird wieder ein Geschrei geben.
 
@Sm00chY: Die Browser werden alfabetisch nach Herstellername sortiert. Mal abgesehen davon würde ich Opera nicht mal anklicken wenn man mir Geld dafür gibt.
 
@Sm00chY: Nöö, warum auch? Es gilt die alte Zirkusregel: Das Beste kommt zum Schluss.
 
@Joey2007: Ausnahmen bestätigen die Regel, wie in diesem Fall. *rofl*
 
@Islander: "alfabetisch" Mit dem Alphabet hast du es nicht so oder ist das NDR?
 
@mr.return: Das denke ich immer, wenn ich diesen Sächsischen-Dialekt höre. Die scheinen nen anders Alphabet zu haben wie ich ^^. öÖ :D
 
@mr.return: ja, alphabetisch! Apple, Google, Microsoft, Mozilla, Opera. Außerdem geht es nicht darum, wer an erster Stelle steht, sondern wer zuerst in auge fällt. Und deswegen, ist der IE8 auch inder Mitte. :o) - In einem Supermarkt stehen im Regal auch die teuersten Produkte auf Augenhöhe. Unten stehen die Noname und Billig-Produkte und oben der Rest.
 
@mr.return: Verzeihnung, das ist der Nebeneffekt wenn man mehr als 20 Jahre im fernen Ausland lebt. Danke für den Hinweis.
 
@mr.return: Neue deutsche Rechtschreibung: Ätzend, aber Alfabet wird den Kindern in der Schule so beigebracht (*augenkrebsbekomm*)
 
@notme: Morgen gibt es dann die News: "Opera benennt sich in Apera" um damit sie noch vor Apple stehen :)
 
@Sm00chY: also laut aktuellem olphabetsteht o immer noch an erster stelle xD
 
@rallef: Wie bitte? "Alfabet"? Das geht ja gar nicht, da würde ich meinem Kind beibringen dass es wichtigeres gibt als Noten und es zwingen es nach wie vor so zu schreiben wie ich es für richtig halte!
 
@rallef: möchte mal wissen, wo deine Kinder zur Schule gehen, aber der aktuellste Duden kennt nur diese Schreibweise: "Alphabet"...
 
"Es folgen sieben weitere Browser, die ebenfalls alphabetisch sortiert sind." welche sind das denn? weiß das einer?
 
@Darkstar85: Internet Explorer 2.0, Internet Explorer 3.0, Internet Explorer 4.0, Internet Explorer 4.5, Internet Explorer 5.0, Internet Explorer 5.5, Internet Explorer 6.0^^
 
also das der ie so mittig steht geht ja gar nicht. der drängt sich ja förmlich auf. ich bin dafür das der internet explorer nur im kleingedruckten geführt wird.
 
@_rabba_u_k_e_: Villeicht verlangst du noch, dass er gar nicht gelistet wird?
 
@Arhey: das wär natürlich auch eine alternative, die andere browser haben schließlich eine faire chance verdient.
 
@_rabba_u_k_e_: genau! warum nicht zufällig wie Photo-Anbieter in Picasa??? Mitte ist bei 5 Browsern eine ausgezeichnete Position - genau hat sich MS dabei gedacht mit der alphabetischen Sortierierung.
 
"Zudem wird der Internet Explorer vollständig deinstalliert" und wenn ich das nicht will?... Ich denke mal die meisten "normalen" User werden jetzt die goldene Mitte wählen
 
@JasonLA: Der IE wird nie im Leben komplett deinstalliert, denn dann funktioniert der Windows Explorer von Win7 auch nicht mehr. Zudem werden die meisten User vermutlich eh den IE auswählen da sie nichts anderes gewöhnt sind, sonst wäre dieser nicht immernoch Marktführer. Ich persönlich nehme so oder so den Firefox, egal was vorher schon installiert ist/war.
 
@JasonLA: nun ja, die Formulierung "browser(s)" im Titel lässt vermuten, dass man auch mehrere wählen kann.
 
@Xardas008: der IE wird komplett entfernt, nur die HTML-Engine usw., die eigentlich Bestandteile des BS sind und von denen neben ganz vielen anderen Anwendungen eben auch der IE Gebrauch macht, wird nicht entfernt. Das wurde nur dazu führen, dass jede Menge von Anwendungen nicht mehr läuft.
 
@Link: Ansichtssache: für mich ist die Formulierung "Zudem wird der Internet Explorer vollständig entfernt" eine klare Falschmeldung, da die HTML-Engine zum Internet Explorer gehört.
 
@Bengurion: Ist schon Ansichtssache. Aber nehmen wir mal an, wir betrachten die HTML-Engine als Teil vom IE und die wird entfernt, was hat man gewonnen? Nicht mal Hilfe-Dateien kann man lesen... Von daher halte ich diese Sichtweise eben für nicht korrekt bzw. veraltet, denn auch wenn die HTML-Engine ursprünglich für den IE eingeführt wurde, gibt es mittlerweile Hunderte Anwendungen, die auf diese Engine setzen und damit wird sie eben zum Bestandteil des Betriebssystems, wie auch alle anderen Windows-Komponenten, die von anderen Anwendungen benutzt werden.
 
@Xardas008: Er wird so weit deaktiviert, dass über den IE selbst nicht mehr gesurft werden kann. Man könnte auch sagen: Er wird so weit zerschossen, dass er als Browser unbrauchbar wird. Seine Bibliotheken und Steuerelemente werden von vielen Anwendungen gebraucht und bleiben im System. Diese waren aber auch nie Anlass zur Kritik. PCO
 
@Bengurion: In meinen Augen gehört in diesem Fall die HTML Engine zum Betriebssystem und viele Programme, so auch der IE, nutzen diese Engine.
 
@Stefan1200: genau so ist es. Leider denken viele, das HTML nur für Webseiten benutzt wird.
 
sehr gut. ich klicke aus prinzip nie das erste an, sondern konzentrier mich zuerst auf die mitte.
 
@hjo: Das Wichtigste kommt immer am Schluß! ,-)
 
Ich nehme alle!! Haben! Meins! Meins! Meins!
 
@Bösa Bär: *Gröhl*...du kriegst wohl den "Hals" nicht voll.....
 
Jetzt erzähle mir mal einer, was nützt einem User das der Browserauswahl per Update nachgereicht wird, wenn man das OS schon installiert hat?

Da wird dann eh schon standardmäßig der IE vorinstalliert, und faule Noobies werden ein Teufel tun, indem die einen anderen Browser installieren, wenn eins schon beim Install (IE) drauf ist...so ein Schwachsinn das ganze...
 
@joe200575: Da hast du recht. Wobei ich denke dass das der EU sicher wieder nicht gefallen wird und MS dann das Update zu den kritischen Updates hinzufügen muss damits auch wirklich überall drauf kommt. Ansonsten klingt das ganze schon irgendwie gewollt von MS. Ich kann mir nämlcih nicht vorstellen, dass das Browser Auswahlmenü so schwer zu realisieren war, so dass es sich mit der RTM Version nicht mehr ausgegangen ist :)
 
ich versteh m$ nicht. ich würde an deren stelle eier zeigen und sagen: liebe eu: gibts halt kein windows 7 für euch. eat my shorts :)
 
@k1rk: Warum sollte MS sich den Milliardenumsatz entgehen lassen?
 
@Joey2007: k1rk hat schon recht. Die EU würde innerhalb von 3 Minuten zurückrudern. @k1rk: Ich würde Dir ein (+) geben, wenn Du Dich bereit erklärst, in der Volkshochschule einen Rechtschreibkurs zu belegen.
 
@Michael41a: Dem zweiten Teil deiner Aussage stimme ich voll inhaltlich zu. :-) Der EU kann es doch schnurz sein wieviel Umsatz MS womit auch immer macht, denn versteuert wird hauptsächlich eh in den USA. Oder meinst du, dass sich die EU Gedanken um MS Zahlungsfähigkeit bezüglich der bereits aufgelaufenen Strafgelder machen sollte?
 
@k1rk: IRONIE Die EU würde untergehen ohne Win7. Die gesamte Wirtschaft zusammenbrechen und wir würden in die Steinzeit zurück fallen. /IRONIE. Das würde nur zu Veränderungen führen, die nicht unbedingt zum Vorteil von Microsoft wären. Wenn alle Beteiligten Hart bleiben. Aber das hat was mit Größe und Rückgrat zu tun. Nichts für EU-Politiker. PCO
 
@Joey2007: Warum sollte denen ein Umsatz entgehen, wenn sie Windows 7 via Download von einem US-Server anbieten? Ein in Deutschland zensiertes Spiel wird in Österreicht gekauft. Ein von der EU reglementiertes OS eben aus dem US-Raum.
 
@Joey2007: Weniger wegen den Steuern von MS. Die Bürger von halb Europa würden auf die Barrikaden gehen, wenn es auf einmal keine Windowsversionen mehr gibt. Diesem Druck würde man schnell nachgeben.
 
@Michael41a: und wovon träumst du nachts? microsoft kann es sich NICHT leisten die EU als markt aufzugeben. oder meinst du die mitarbeiter von ms lassen sich mit dem "erfolg" von vista, zune oder ihrem suchmaschinengeschäft bezahlen? win7 MUSS für ms ein erfolg werden. ansonsten wirst du demnächst diverse meldungen lesen können von 1000en mitarbeitern die plötzlich nicht mehr bei ms arbeiten.
 
Ich finde das einen guten Kompromiss, mehr kann man nun nicht verlangen von MS.
 
@Steiner2: damit Opera ganz vorne steht, werden sie sich mit Sicherheit umbennenen^^
 
@80486: Die haben aber richtig Glück, dass sie gerade noch auf die erste Bildschirmseite gekommen sind. das Geschrei wäre sonst wieder groß gewesen.
 
In welchen Alphabet steht S(afari) vor F(irefox)?
 
@DonElTomato: APPLE?
 
@DonElTomato:
(A)pple Safari und (M)ozilla Firefox

Gruß
 
@DonElTomato: In dem mir bekannten kommt Apple noch immer vor Mozilla. Es wird nach Hersteller sortiert.
 
@Grospolina: Das erklärts... ist aber dennoch nicht ganz eindeutig.
 
@DonElTomato: was soll da nicht ganz eindeutig sein? google doch bitte nochmal nach der buchstabenreihenfolge im alphabet.
 
Na wenn ich mir gerade das Pick anschaue, ist da nichts alphabetisch sortiert.
Normal müßte F: G: I: etc. sein.
 
@diggiart: Ja Himmel!!!!! Lest doch mal die Kommentare! C-Fix!
 
@diggiart: Schau mal im Kommentar obendrüber... kleiner Tipp: Namen der Hersteller beachten.
 
diggiart: Danke, hab es gerade gelesen. Besser wäre es gewesen, wenn man es alphabetisch nach Logo sortiert hätte, oder noch anders: Beliebtheit.
 
@diggiart: Oder zufällig bei jedem Öffnen des Dialogs. Sonst gibts demnächst von der Firma AA-Soft den AABrowser. PCO
 
@diggiart: Du wirst es nicht allen recht machen können. Das ist die fairste Lösung.
 
Ja. Browserwahl im Internet Explorer. Cool. :D
 
@FrexXx: Ha ha ha, wohl noch nie das "neue" Update-Fenster gesehen wa?
 
Gott sei dank kommt das mit nem Update, denn das kann mich keiner zwingen zu ziehen. So einen Müll mach ich nicht mit :)
 
Ich würde an MS Stelle die Browser vorher umkonfigurieren, so dass sie automatisch bei Bing suchen und MSN als Startseite haben ^^ Zudem verlange ich, dass das Opera logo angepasst wird. Rot ist eine Signalfarbe und wirkt Dominanter als das der übrigen Browser Hersteller.
 
@Demiurg: Sollen die doch auch rot nehmen. Kann doch keiner was dafür, dass Safari hellblau auf grau ist. PCO
 
@pco: Lediglich eine Weiterführung des "alle müssen die GleichenChancen haben" GEdankens.
 
@Demiurg: 'eine lächerliche Weiterführung des "alle müssen die GleichenChancen haben" GEdankens.' fixed your post.
 
@Demiurg: Leider hab ich vergessen, dass man hier an allen Stellen die Ironie-Tags nicht vergessen darf. Macht aber nichts, ich verlange nicht von jedem zu verstehen was ich schreibe und die Ebenen darüber sowieso nicht.
 
opera wird sich ärgern, dass es alphabetisch sortiert ist. die geben wohl nächste woche die firmenumbenennung in apera oder 0pera - also null pera bekannt...

ich finde so ausgewalzt hätte es nich sein müssen, einfach die links der hersteller in ne dialogbox gekleckert und gut is...
das ganze wird die marktanteile sowieso nicht weltbewegend ändern.
 
@Rikibu: Setz doch mal jemanden, der sich nur wenig mit Rechnern beschäftigt mit geschlossenen Augen vor diesen Auswahlbildschirm. Und dann achte mal drauf, wo nach dem Augenöffnen der Blick als erstes hängen bleibt, als zweites, als drittes ....
 
Hoffentlich krieg ich eine Variante ohne das Menü - dann installier ich IE8 und FF3.5 und bin glücklich :P
 
kleiner tipp: einfach das entsprechende update nicht installieren - so einfach gehts :)
 
Nur so rein von der Überlegung her, ich sehe diese Screenshots bis jetzt immer nur im IE, wenn das wirklich so ist und es nicht nur wegen der Testphase so ist, sollte man die Auswahl nicht besser in einem Nicht-Browser-HTML Fenster oder im Kiosk mode (Fullscreen) zeigen?
Was mir auch noch auffällt. Auf dem Screen steht, "Wenn sie den IE deaktivieren möchten klicken sie hier..." warum sind die Installierten Browser nicht einfach mit einem "Uninstall" Button versehen?
 
@Lastwebpage: Weil nur der IE mitgeliefert wird, würde ich mal vermuten...
 
Hm, wie ist denn ohne den InternetEploder der Zugriff auf http://update.microsoft.com/microsoftupdate/ gewährleistet. Die ist doch nur mit dem Exploder zu erreichen, oder hat sich das mittlerweile geändert?
 
@Bakemono: Schon seit 2006...
 
@bluefish200: Also bei mir geht's mit FF nicht!
 
@bluefisch200: Also mit Chromium komm ich schonmal nich drauf...Aber das is aber Vista doch egal. Gibt doch das Windows interne Updatefenster.

EDIT.: Ohne IE wirds nix: "Für diese Site muss Microsoft Internet Explorer 5 oder höher ausgeführt werden."
 
Ok, dachte nicht dass es so verwirrend ist...Dezember 2006 kam Vista raus, jedenfalls für Unternehmen ,-)
 
Wir schimpfen immer über Opera. Hab mir den jetzt drum auch mal angesehen und muss fast zugeben, dass der gar nicht mal sooo schlecht ist. Gibt es echte Gegenargumente (mal abgesehen von dem ewigen Theater MS vs Opera)? Sonst würde ich mich fast hinreißen lassen...
 
@humpix: Nö, gibt es nicht. Von Opera gibt es sogar eine USB- (portable) Version.
 
@ViXPa: Boar was echt? Die muss ich sofort haben. Is ja megageil...*ironie aus* Gibts von anderen Browsern auch...<.<
 
@Viceinator: IE portable und für Linux :) Opera ist da schon ein wenig flexibler als manche Anderen - ohne AddOns und PlugIns :-)
 
@humpix: klingt irgendwie nicht so als wenn du wirklich wechseln willst, wenn du andere nach gegenargumenten fragen musst und scheinbar selbst keine (ausreichenden) gefunden hast.
 
@ouzo: Naja, doch. Aber nach dem das Feuer um Opera so groß ist, muss es doch echte Probleme mit dem Browser geben. Was weiß ich, Sicherheit, Privatsphäre, oder sowas in der Art. Ich selbst finde nichts, weshalb ich nachfrage bevor ich selbst unangenehme Erfahrungen machen muss.
 
@humpix: das "feuer", wie du es nennst, wurde von den streichhölzern des rudels aus ms-jüngern und nixblickern entzündet.
 
@ouzo: Dann wird es heute Abend installiert :) Die Funktionen sind nämlich schon sehr interessant! (Lesezeichensync, Tabs mit Vorschaubildchen, Emailclient,...)
 
@humpix: Du wirst es nicht bereuen, ich nutze zwar Hauptsächlich den Firefox, wegen ein paar Erweiterungen die ich so noch nicht im Opera umgesetzt bekomme. Ich finde Opera aber von Version zu Version immer besser.
 
und hinter dem "tell me more" button verbergen sich dann massenweise kritische sätze zu den browsern, bis auf den Text beim IE. :-p
 
Warum wird eigentlich nie die URL der Browserauswahlseite offenbart? Auf dem Bild kann man die ja nich erkennen. Würds mir gerne mal genauer anschauen...
 
ich finde als bekennender apple kunde das apple sich da aus der auflistung nehmen sollte, irgendwie wirkt diese browserwahl geschichte doch ein wenig armselig, und armselig ist nun alles andere mit was ich die bisherige apple philosophie in verbindung bringe. das ganze hat schon was ein wenig von harz IV präsentation für browser.
 
@kompjuta_auskenna: stimmt, so viel Freiheit bei der Auswahl, vor allem die Möglichkeit Apps auszuführen, die der Hersteller nicht gnädiger Weise für würdig befunden hat auf seinem Gerät zu laufen, das klingt wirklich nicht nach Apple.
 
Ich habe das Ganze nicht so wirklich mitverfolgt. Warum wird Microsoft gezwungen, eine Browserauswahl einzuführen. Mir ist nicht bekannt, dass das bei Apples Mac OS der Fall wäre. Ist die Monopolstellung Microsofts der Grund?
 
@thaipole: nein, alle anderen browser kann man manuell installieren oder deinstallieren und alle laufen vom system unabhängig, der ie hingegen ist quasi fester bestandteil von windows.
es ist also nicht die frage der monopolstellung sondern von sagen wir mal "zwangsverhältnis". :)
 
@thaipole: die kombination aus der monopolstellung und des zwangsverhältnisses ist der grund. ein ausnutzen der monopolstellung soll so verhindert werden.
 
@thaipole: Danke @ all :)
 
@thaipole: Dann auf! Eine Runde Plus! Los!
 
zum glück steht opera an letzter stelle
 
opera ganz rechts ? SKANDAL!!! dafür muss ms 100 mio $ strafe zahlen. ich warte auf die klage von opera... die eu politiker werden jetzt bestochen damit sie diese klage recht geben
 
@null_plan, It-Junkie: Beachtet den Scrollbalken im Auswahlfenster: rechts von Opera geht es noch weiter, die haben Glück, dass sie noch auf die 1, Seite draufgekommen sind.
 
So so. Der IE wird dann also komplett deinstalliert. Ich weiß zumindest vom Chrome her, dass er auf den Internet-Einstellungen des IE aufsetzt. Hoffentlich lösen die das Thema ähnlich elegant wie die Browser-Auswahl.
 
ich mag die EU irgendwie nicht...
 
nunja voll deinstalliert wird der IE wohl doch nicht weil das Windows Update über den IE läuft, aber ist schonmal ein schritt in die richtige richtung.

Nur frage ich mich warum man das machen muss wenn jmd einen anderen Browser als den IE will holt er/sie den auch.....
 
Wow da hat sich Mircrosoft ja wirklich *Arbeit* gemacht, sieht total hässlich aus UND nuntz den Internet Explorer um überhaupt eine Wahl treffen zu können.
Wird Apple sowas eigentlich auch machen müssen?
 
Warum wird eigentlich der IE aufgelistet, wenn sich die Browserauswahl selbst im IE befindet? Der IE bleibt doch genauso wie bisher vorinstalliert, also wieso steht unter dem Internet-Explorer-Logo "Install", wird der dann nochmal über die bestehende Installation drübergebügelt? Außerdem ist es doch Blödsinn, den vorinstallierten IE komplett durch den alternativen Browser zu erstetzten, wenn man eine IE-Alternative anklickt. Ich habe schon seit Jahren IE+Firefox parallel installiert. Das heißt für mich, dass ich die Browserauswahl noch nicht mal zur Installation von Firefox benutzen kann, weil sonst der IE weg wäre. Irgendwie total sinnlos für mich persönlich. ^^
 
@GDaD:
wahrscheinlich weil das eben nicht im IE läuft sondern im internen MS Update Fenster. Afaik benötigt dieser maximal die HTML Engine vom IE die so oder so nicht deinstalliert wird.
 
@hezekiah: Gute Idee, das wäre eine Möglichkeit. Auf dem Screenshot oben ist zwar eindeutig noch der IE abgebildet, aber das kann sich ja noch ändern. Weil so wie der Auswahlbildschirm jetzt abgebildet ist, ergibt das keinen Sinn.
 
So ein Kasperl Theater wegen dem Browser, Lachhaft sowas! Als hätten wir auf der Welt keine anderen Probleme....
 
Hier mal ein Screenshot, wie es aussehen könnte, damit Opera nicht mehr meckern muss: http://tinyurl.com/ybhhcqs
 
@Slurp: Was hab ich gelacht, die ganze Küche war staubig, 3 Eimer und 2 Säcke voll und keiner wills raus tragen.....^^
 
@Slurp: absolut lustig! ich schmeiß mich weg! ganz ehrlich!
 
@Slurp: eine blondinen sichere auswahl, absolut top :))
 
Ich hätte da noch einen Vorschlag: Sollte ein anderer Browser als der IE gewählt werden und somit der IE deinstalliert werden, muß eine Warnung kommen, dass diese Auswahl eventuell die Funktion anderer Programme beeinträchtigt. Oh, und ich finde der "Select Later" Button muß um 400% vergrößtert werden und mittig auf dem Bildschirm stehen und zwar oberhalb und nochmal unterhalb der Browserliste :D
 
@DennisMoore: Ich hätte auch noch einen Vorschlag. Bevor die Auswahl aufgeht, kommt eine Erklärung, wieso überhaupt eine Auswahl getroffen werden muss. Danach kommt eine Seite mit 10 Fragen zu dieser Erklärung und nur wer alle richtig hat darf sich dann einen Browser auswählen, wer nicht muss nochmal lesen!
 
@DennisMoore: Mir fehlt da auch noch ein Knopf: "Select all"
 
@OttONormalUser: Klar. Und vor der Windows-Installation wird windows7sins.org aufgerufen. Dazu kommt dann auch noch ein 10-Fragen Katalog ^^. Man könnte MS auch gleich verbieten hier Software zu verkaufen. Dann muß man nicht soviel um den heißen Brei rumtanzen.
 
das ist ein richtiges hin und her das ganze....
 
die werden sich wohl nie entscheden können
 
Toll, ich seh aber trotzdem den Internet Explorer, das hat ja sehr viel gebracht liebe EU. -.-

Dachte die Browser sind im Betriebssystem mit drin und wenn man Grad win 7 installiert wird gefragt welchen man will.
 
sarum zur hölle ist der Safari und die missbildung von chrome an erster / zweiter stelle?
 
mir latte das ganze, bei mir kommt IE 8 drauf. Komisch das sich Opera nur über windows beschwert. Apple muss das ja auch net machen. da is ja Safari drauf. Mal gucken was beim nächsten Apple bs passiert.
 
@Iceboy2k: Nix wird passieren.........
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles