Intel beendet Rechtsstreit um Core 2 Duo-Technik

Recht, Politik & EU Der Chiphersteller Intel konnte einen Rechtsstreit mit der University of Wisconsin beilegen. Dabei ging es um Technologien, die der Konzern in seinen Core 2 Duo-Prozessoren zum Einsatz bringt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja wer weiß wie hoch die Strafe sonst aus gefallen wäre wenn die 2 partein zu keiner einigung gekommen wären. Ich bin zwar Intel Fan aber das man sich techniken klaut und damit begründet das man ja Sachspenden geleistet habe ist schon dreist
 
@303jayson: das problem an der sache ist wohl die, das wir gar nicht wssen worum es eigentlich ging und was jetzt zwischen den beiden parteien vereinbart wurde... somit ist das alles nur in land der spekulationen anzusiedeln :)
 
@303jayson:
 
Die haben ja auch mit der CPU viel Geld verdient...
 
@dlG: mit der CDU auch.
 
Ist doch auch mal schön wenn bei den ganzen Klagewellen ein Streit friedlich und leise beendet wird, ohne das alles irgendwo zerpflückt wird!

MfG Denmat
 
War die Problematik von "gekauften Universitäten" nicht gestern Thema bei Boston Legal? :-) Selbst wenn Intel den Rechtsstreit gewonnen hätte, wäre die Universität wohl anschließend nicht mehr bereit gewesen, irgendwelche Forschungsergebnisse dem Unternehmen zugänglich zu machen - man kann ja noch an AMD lizenzieren. Das wäre vermutlich ein größerer Schaden für Intel gewesen als eine Schadensersatzzahlung im zweistelligen Millionenbereich...
 
@Tyndal: habe ich auch überlegt :D mit boston legal
 
Ahja, weil Intel 90.000 Dollar spendet, welche auch noch steuerlich absetzbar sind, sind sie der Meinung das sie einfach ohne zu Fragen oder zu Lizenziseren einfach Technologie ungefragt benutzen darf. Super, aber über Intels (nicht vorhandenes) Rechtsbewußtsein wissen wir ja genug, allerspätestens nach der EU Geschichte.
 
@Schnubbie: Ist in der Wissenschaft nicht unüblich dieses VOrgehen. Sogar normal. Wird in der EU sogar gefördert. "InteL" ist nicht also nicht "böse".
 
@Demiurg: Ohne Klausel im Vertrag ist das eben nicht normal.
 
@Schnubbie: und da hier ja alle die verträge kennen ist erst einmal intel der/die/das böse so wie microsoft amd/ati, vw, bmw... und wie die ganzen konzerne alle heißen, erst einmal den ball flachhalten wenn null informationen bekannt sind, ausser das sich Intel und die UNI geeinigt haben.... ich hasse vor verurteilungen, denn auch du mein lieber freund und kupferstecher kennst/weisst doch weder worum es ging noch worauf die beiden parteien sich geeinigt haben und das mit der EU Strafe ist wohl ein ganz anderes Ding. Zum Thema "Unrechtsbewusstsein" kennst du die ANKLAGE, warst Du dabei, bist Du Richter oer einfach nur ein Mensch der seine Meinung kund tut, auch wenn viele die nicht mal wissen wollen? Denn das was Du sagst wird/kann sogar als Rufschädigung durchgehen :) und ich bin nicht mal Jurist *lach* Taj schade das Leute hier in Foren posten koennen was sie wollen oder Kinder in die Welt setzen koennen,für alles sonstige brauchste in DE eine Prüfung aber bei den 2 Sachen nicht, schlimm schlimm :) So un nun geh ich Kinder machen weil genug habe ich jetzt hier geschwallert:) Bis spaeter *lach* also in 30 sek. :)
 
@_Gabriel_: Ich habe anscheinend die News gelesen, denn da steht ganz groß drin "Intels Argumentation wurde kürzlich aber von der Bezirksrichterin Barbara Crabb zurückgewiesen. Sie erklärte, dass in den Vereinbarungen zur Forschungsförderung zwischen Intel und der Universität keine direkte Übergabe der Arbeitsergebnisse der Wissenschaftler vereinbart war." Huuuuuuuuups, wieso seh ich das und du nicht. Aber man merkt das du kein Jurist bist, uuuuh, Rufschädigung.... ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll oder beides.
 
@ Gabriel :pwned das was du von dir gibst will keiner wissen xd
is Troll rufschädigung?xd
Ach ja,SER pentium heisst sowas wie Diener der Schlange.
Wie hiessen nochmal die Cpu s vor den core 2 s?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links