Microsoft Research: Konzepte für Multitouch-Mäuse

Peripherie & Multimedia Microsofts Forschungsabteilung und die Abteilung für Angewandte Wissenschaften haben gemeinsam fünf verschiedene Prototypen für Computer-Mäuse mit Multitouch-Funktionen vorgestellt. Die Prototypen verbinden die klassische Maus-Bedienung mit einer ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
also ich finde die Cap-Maus am besten...
 
....boah ey, dass Video muss sofort verboten werde, da sind "Killerspiele" zu sehen und diese Seite ist auch für unter 18.......!!!!!!!
 
Ich vermute aber mal, dass bei dieser Art Maus, der "Mausarm" noch mehr hervortreten wird. Man sieht es ja bei der Darstellung der Druckpunkte im Video.
 
@Sehr-Gut: ..stimmt, das sieht alles sehr verkrampft aus, eher nichts für den ganzen Tag...
 
@Sehr-Gut: War die Idee von MS nicht die, die Maus eigentlich generell abzuschaffen und zu versuchen eine reine Touch-Oberfläche zu entwickeln? Dann haste demnächst neben verknoteten Fingern noch nen zweiten Mausarm und wenn du im Büro richtig viel zutun hast, auch gleich das Workout mit erledigt :-)
 
ist da nicht Apple schon dran eine zu bauen?
 
@JasonLA: ms und apple werden beide an konzepten arbeiten, nur apple gibts einfach erst am schluss bekannt. bei ms kann man etwas zuschaun bei der entwicklung, was ich ganz interessant finde!
 
bin ich der einzige der sich nicht vorstellen kann, dass man damit auch wirklich arbeiten kann? um ehrlich zu sein finde ich, dass es selbst als spielerei mehr als mühsam aussieht. versucht man da krampfhaft etwas zu finden, das nie jemand braucht? zumindest in dieser form wohl nicht. just my 2 cents edit: wirklich präzises arbeiten kann ich mir auch nur schwer vorstellen mit den hier gezeigten prototypen
 
@k1rk: Wird zunehmend dem Klavierspielen ähnlich. Zumindest dann, wenn den einzelnen Fingern noch Funktionen abverlangt werden. Und wer kann denn von uns mit 5 Fingern sinnvoll(!) Klavier spielen?
 
ich kann mir aber schon vorstellen, dass früher oder später in gewissen anweundungsbereichen die klassische maus, wie wir sie jetzt kennen, mal abgelöst wird! die maus hat ja mit der zeit schon div kleinere veränderungen durchgemacht, vom laser über seitliche tasten usw., warum nicht auch mal etwas größere veränderungen!
praktisch muss es halt bleiben!
 
Also ich habe die Logitech Revolution, mit 3 Zusatztasten und einem 2.Mausrad, sind wir doch mal ehrlich, nutzt ihr die immer? Selbst die schon jahrelange vorhandene mittlere Maustaste wird kaum genutzt.
 
@Lastwebpage: wäre ja dafür das microsoft die nutzung der mittleren maustaste aus dem linuxumfeld kopiert... finds immer wieder schrecklich wenn ich an nem windows rechner sitze und copy und paste mit strg+c/strg+v machen muss statt einfach den text zu makieren und mit der mittleren maustaste zu pasten...
 
@Darkstar85: Mittlerweile kann man unter den verschiedensten Mousetreibern (Microsoft Intellipoint, Logitech Setpoint, Revoltec Driver, etc) genau diese Funktion einstellen. Ich persönlich brauch den Kram aber nicht. Bin mit STRG+X/C/V doch schneller.
 
@Slurp: Geht bei den IBM/Lenovo Treibern auch. Wenn man den Text eh gerade mit der Maus markiert, kann man auch einfach das Kontextmenü benutzen. Die mittlere Maustaste ist allein schon zum Browsen unerlässlich geworden. Bildlauf: mittlere Maustaste. Link in Tab öffnen: mittlere Maustaste. Tab schliessen: mittlere Maustaste(oder Geste :-)).
 
Für mich findet bei Multitouch-Technologien das Arbeiten direkt auf dem Screen statt. Is das einzige, was ich als logisch erachte.
 
@Slurp: Hast du schonmal mit dem Multitouchtrackpad der MacBookPros gearbeitet? -> http://tinyurl.com/ybdxzjz Das macht meiner Meinung nach wesentlich mehr Sinn als direkt auf dem Screen.
 
@Rodriguez: Ja, habe ich durchaus und ich sage auch nicht, dass das scheisse ist. Nur ich persönlich kann damit nichts anfangen. Ich brauch zum Arbeiten mit Touch die tatsächlich vorhandene Bildgröße und nicht nur ein sehr großes Touchpad.
 
Ist das Cube oder Sauerbraten was der in der ca. 1:40 min. zockt?
 
@kinterra: Wird wohl das gute alte "Beben" gewesen sein.
 
Moin Moin

Ich bin nur noch begeistert und freue mich schon auf die neue generation von Mousen.
ich will die ersten beiden haben aber bitte sofort:-)
 
@Low Noise: Finde (auch) die erste am Besten. Normale Maus mit integriertem Multitouch-Touchpad... Perfekt :)
 
also die Runde Maus sieht aus wie eine Selikon- Brust aus nem billigen EroticShop, wenigstens konnen sich einige dran aufgei**n... herrlich zweifellos von MS, bei dem Design...

Fragt sich nur wieso ausgerechnet jetzt das Konzept veröffentlicht wird??? hmmm... ich habe da einen kleinen Verdacht..^^
 
@darfmankritischsein: Dann doch eher so etwas : http://www.sexy-mousepad.de :D
 
@Reteibeg red: haha daran musste ich auch zuerst denken, bloß kam ich nicht auf den Namen ^^ aber schon ganz "geil" wie der Typ die Maus streichelt... ^^
 
Ha, ha, was für ein Zufall, heute davon zu lesen!! Apple war mal wieder schneller, wird bald was brauchbares zeigen. Bei MS sind es eher Prototypen. Bin auf die verschiedenen Konzepte gespannt.
 
@tk69: "Apple war mal wieder schneller" - Mal wieder? MS hatte Surface schon bei der Hand, da war vom iPhone noch meilenweit nichts zu sehen.
 
@tk69: Stimmt, die Apple News kam einen Tag vorher...kleiner Unterschied...von Apple hat man noch nichts reales gesehen, von MS schon...
 
@tk69: Ha, ha, wie traurig. Apple-Fanboys müssen sich ihre News von einer Windows Newsseite holen.
 
@wolftarkin: Ich habs nicht von hier! Andere sind da noch einen Tuck schneller! :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Jo und während 50 Millionen Leute bereits seit 3 Jahren die Vorzüge des iPhones (iPod Touchs) nutzen, kennt man den Surface (bis auf die 50 Leute/Firmen die einen haben) nur aus Videos. Und so wirds auch bei der Maus aussehen.... die einen nutzen es einfach, die anderen überlegen noch was sie damit erreichen wollen :)
 
@Rodriguez: Surface war nie für den Massenmarkt gedacht, das iPhone schon. Ich habe hier die Technik verglichen, du vergleichst hier jedoch zwei verschiedene Produkte mit absolut verschiedenen Einsatzgebieten.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Nein ich vergleiche den effektiven Nutzen des Geräts. Sollte die neue Mighty Mouse in den nächsten Wochen kommen, ist sie für die MacUser nicht mehr wegzudenken und voll etabliert wenn irgendwann mal die MS-Maus auf den Markt kommt. Ganz egal wer zuerst angefangen hat zu posen oder zu entwickeln. Und bei MS darf man ja -wie immer- auch auf den endgültigen NUtzen gespannt sein. Dieses malen da im Video oder Bilder hin und herschieben ist ja im Alltag völlig uninteressant. Und Exposé Funktionen gibt es bei Win nicht :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Wireless Desktop 3050