England: Fußball-Länderspiel erstmals nur im Netz

Musik- / Videoportale Englands Fußball-Fans können am kommenden Samstag einen historischen Moment erleben - der sie allerdings teuer zu stehen kommt: Erstmals wird ein Pflichtspiel der Nationalmannschaft ausschließlich im Internet übertragen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
tja das liebe geld regiert den fußball.
desweiteren lohnt es sich ja auch für den anbieter jeden vor seinen pc zu bitten, denn dann zahl ja jeder extra und nicht nur einmal der herr aus dem pub.
Mal schauen wann es bei uns in deutschland soweit ist
 
Ist doch langweilig. Wo bleiben da die Keilereien (nach dem Spiel)? *grins*
 
Ich wette man kann das über Sopcast empfangen:-) Mal testen
 
@DieHard: udn es ist garantiert auf myp2p.eu gelistet ^-^
 
Das Geschachere um Übertragungsrechte bei Sportarten ist wirklich unerträglich. Ich hoffe, daß die Firma so richtig auf die Schnauze fällt, pleite geht und nie wieder den Versuch starten kann, Übertragungsrechte zu erwerben. Massensportarten gehören dahin, wo sie früher waren: ins Fernsehen. Ohne Werbeunterbrechungen.
 
+ für 1. Oktober :)
 
Der Preis ist sicherlich bedenklich. Ob sie jedoch überhaupt die nötigen Kapazitäten für einen reibungslosen Betrieb zur Verfügung stellen können ist fraglich. Während der EM habe ich mir einen Online TV-Dienst gebucht, da es teilweise die einzige Möglichkeit für mich war gewisse Spiele zu sehn. Leider musste ich feststellen, dass die Top-Spiele immer wieder Übertragungsprobleme hatten, während das restliche Programm ohne Probleme gesendet wurde.
 
@1. Oktober
Wieso sollte die Online-Firma denn deswegen schaden nehmen, ist ja nicht deren Schuld, dass die TV-Anbieter anscheinend nicht den Preis bezahlen wollen. Also ist das für das Unternehmen eine Chance zu zeigen, wie gut deren Plattform ist, um den Ansturm Herr zu werden.
Dass die Pubs außen vor sind, kommt doch nur darauf an, ob die einen Internetanschluss haben und diesen per PC mit einem großen LCD/Plasma zu verbinden. Auch kommt es noch darauf an in welcher Qualität das dann ausgestrahlt wird.
 
@heiliges_blechle: Wieso sollten englische Pubs nun einen Internetanschluß legen lassen, nur um Fußballspiele auf einem Plasmabildschirm zeigen zu können? Für sowas gibt es das Fernsehen. Es ist ein Live-Event ohne Zuschauerinteraktion. Da benötigt man kein Internet.
 
Schlecht für den Verbraucher...aber nicht umsonst ist die englische Liga die Stärkste...die erwirtschaften durch solche Sachen eben auch ne Menge Geld....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen