Netbook mit zwei Intel Atom Prozessoren vorgestellt

Notebook Ein kolumbianischer Computer-Anbieter hat ein neues Netbook präsentiert, bei dem zwei einkernige Intel Atom N270 Prozessoren mit 1,6 Gigahertz verbaut werden. Das Gerät soll die Leistung eines "Standard-Laptops" zu einem niedrigeren Preis bieten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Würde ich mir nicht kaufen. Die Akku-Laufzeit leidet zu stark darunter. Das schränkt die Mobilität ein. Und der Sinn eines Netbooks ist Mobilität.
 
@tobyan: Der 945-Chipsatz wird wohl die Desktopvariante sein und somit recht stromfressend sein. Ich denke nicht, dass Intel einen mobilen Chipsatz für mehrere CPUs ausgelegt hat.
 
@tobyan: Naja die Akkulaufzeit leidet auch sehr unter dem Formfaktor, welcher keine größeren Akkus zulässst :P
 
@3-R4Z0R: Ein DualCore ist auch nicht viel was anderes als 2 Cpu in einem Gehäuse
 
@MiniComp: 2CPU = 2 Chips (dementsprechend doppelter Stromverbrauch der einzelnen Bestandteile der CPUs) UND 2 Speichercontroller |||| DUALCORE hingegen verbraucht schon alleine weniger als 2 CPUs und dann fällt noch ein Speichercontroller weg. Ich denke, der Unterschied ist nicht zu verachten.
 
@KROWALIWHA: sach das nich mit dem Formfaktor und keine großen Akkus :-) geht alles glaub mir. Hatte damals nen Libretto in der Hand mit einem Akku der unter dem Gerät war und einer 2. Bodenplatte glich... oder aktuell schon oft hier netbooks mit "Powerakku" in den Händen gehabt... steht ebend ein oder zwei reihen an Zellen vom Gerät ab. Der einzige Nachteil ist wohl dass das Gerät dadurch "klobig" wirkt und an Gewicht zunimmt.
 
@tobyan: lmao! Der N270 zieht 2,5 Watt! Wo soll da das Problem sein wenns dann 5 sind? Der Chipsatz zieht 30 Watt, DA ist das Problem. Den in 45nm und schon ist das Problem weg. Am Prozz ist falsch gespart!
 
"Als Betriebssystem kommt Windows XP zum Einsatz, weil es angeblich noch besser als Windows 7 und Vista mit der Lastverteilung zwischen beiden CPUs umgehen kann." - Aber sicher...
 
@bluefisch200: halte ich ebenfalls für ein gerücht
 
@bluefisch200: Mal wieder ein "Mady my day"-Beitrag von Roland "the bullshit" Quand!
 
@bluefisch200: Damit wollten sie sagen der Treiber der dafür notwendig ist läuft nur auf XP..
 
@bluefisch200: Mehrkernunterstützung ist nicht neues, Selbst ein Windows NT Server konnte das schon. Also lasst euch nicht vom Marketing blenden und denken das neue Betriebssysteme das besser könnten als Alte, nur weil die meisten inzwischen auch eine Multicorelösung Zuhause haben und man Ihnen weiß machen möchte das ein neues OS das besser verwalten könnten. Dieses Feature ist URALT! Und faktisch ist es nun mal so, Windows 7 Hype hin oder her, das Windows XP die geringste Systemlast an den Tag legt. Macht doch mal einen CPU Mark unter verschiedenen OS (könnte man auch ihn einer VM machen) und ihrer werdet sehen das man nichts sieht.
 
@unbound.gene: du widersprichst aber nicht der tatsache, das XP es besser machen soll als 7.. und darum geht es hier
 
Warum nicht einfach einen DC Atom nehmen?
 
@emitter: Also wenn ich das recht gelesen habe soll es so günstiger sein, ist für mich aber schwer vorstellbar. Leider müsste man dafür die EKs für die Atom CPUs kennen und in Erfahrung bringen was die Mainboardspezialanfertigung in der Entwicklung gekostet hat und mehr kostet zu einem normalen MB.
 
@emitter: erstens sind 2 N260 billiger und auserdem braucht der DC Atom mehr strom, da er nie für netbooks gedacht war. die entscheidende frage ist für mich jedoch, wie sie 2 atoms zur zusammenarbeit bewegen, schließlich sind die teile ja nicht multiprozessorfähig, order sollten es zumindest nicht sein
 
@emitter: der 330er Atom hat 2 Kerne + 2x Hyperthreading, also 4 "CPUs" im OS. Braucht 8 statt 4 Watt, was in etwa das gleiche sein sollte, wie 2 270er. Was also der Aufwand soll, versteht keiner.
 
@Thunderbyte: wir reden drüber, das war es wert oder? :-)
 
@Thunderbyte: Ein 330er Atom hat aber bei weitem nicht die Leistung zweier 270er. Ein Dualcore Prozesssor hat zwar 2 Rechenkerne, ist aber niemals der Leistung von 2 vollständigen CPUs gewachsen.
 
@qa729: lol, fail, sag mir doch mal bitte warum 2 270 langsamer als ein 330 sein soll
 
"...bei dem zwei einkernige Intel Atom N270 Prozessoren..." man könnte natürlich auch einfach einen zweikernigen nehmen, aaaaber dass es sowat gibt scheinen die da unten noch nich zu wissen.
 
@puffi: klaar, gerade da es einen 2 kernigen MOBIL atom gibt!?
 
@maxfragg: egal, lieber einen normalen Dualcore Atom, also so eine seltsame Konstruktion.
 
Ein Dual Core Atom + Nvidia Ion währe sicher günstiger, schneller und Stromsparender...
 
@cathal: naja der nvidia braucht genausoviel power (siehe reviews von vielen itx ion brettern) aber die leistung is halt ordentlich höher
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links