Augmented Reality: Google Earth wird lebendig

Internet & Webdienste Viele Internetdienstleister bieten ihren Nutzern umfangreiches Kartenmaterial an, um die Welt zu erkunden. Google Earth beispielsweise bietet zudem auch 3D-Objekte einiger Gebäude an und bindet Straßenansichten ein. Doch noch immer wirkt die Darstellung leblos. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"dafür werden überwachungskameras und andere...." na herzlichen dank o0
 
@Billy Gee: " Um Problemen mit dem Datenschutz aus dem Weg zu gehen, sollen reale Fußgänger und Autos durch dreidimensionale Objekte ersetzt werden."
 
Hey den Klotz da kenn ich :D

Außerdem glaub ic hgitb es etwas Probleme mit den Lizenzinhabern für die Fußballiveübertragung denk ich...
 
Ich kann mir nicht vorstellen, dass man bei den Mini-Clips tatsächlich etwas Konkretes erkennen kann. So stark kann man auf den Karten gar nicht einzoomen.
 
Geniale Idee - jedoch realisiert man dann erstmal, wo man überall kontrolliert oder überwacht (werden kann)/ wird.
 
@max.: ..siehst Du nicht, da andere Orte dargestellt werden, als Du gerade ansiehst (lesen hilft..)...
 
@DavyJones: Danke für deine Korrektur, ich habe jedoch durchaus den Text gelesen und auch die Tatsache mit den live Spielen oder mit den Fußgängern durchaus erfasst und verstanden. Meine Aussage beschreibt, dass heutzutage nahezu dein Komplettes Verhalten geloggt werden kann wenn man es will. Sei es über Handynetz, IP, EC Karte beim Einkaufen oder am Zigarettenautomaten, sei es bei Überwachungskameras an Bahnhöfen oder in der Innenstadt, sei es bei Verkehrskontrollen oder Verkehrsregulierungsanlagen... du wirst kontrolliert nahezu 24/7. Hoffe das war deutlicher als mein voraus gegangener Post.
 
@max.: Du hinterlässt lediglich Spuren, kontrolliert wird niemand - es sei denn du hast Dreck am stecken, aber selbst dann ist das alles noch lange nicht so einfach wie immer gesagt wird. Wenn man von Kontrollieren spricht, dürfte keiner von uns mehr vor die Tür gehen ohne Angst zu haben verfolgt zu werden.
 
@Dr. Alcome: Jetzt verfolgt dich der Opus dei, weil du SPD gewählt hast :-)
 
"Sie passen zwar nicht zum jeweiligen Ort, sind aber dafür aktuell." Hauptsach live oder wie? ...
 
@Ensign Joe: Jo, da kannste jetzt Deine Lieblingsmannschaft aus Buxtehude im Berliner Olympiastadion spielen sehen.
 
@F98: wer filmt denn bitte das spiel in buxtehude?
 
@-adrian-: Na der Kameramann aus dem Nachbardorf. Du weißt aber auch gar nix! :o)
 
@-adrian-: Die Überwachungskameras für die Hooligans :)
 
So ein Schwachsinn!
 
"......die gezeigten Bilder live sind. Sie passen zwar nicht zum jeweiligen Ort, sind aber dafür aktuell." - - In China fällt live ein Sack Reis um, und wird in Dortmund angezeigt XD
 
@EL LOCO: Gutes Beispiel! Der Sinn von dem Ganzen wird erschließt sich mir auch nicht wirklich. Klingt nett... mehr aber auch nicht.
 
"Na Schatz, wo warst Du heute?!" "Ehm... Auf der Arbeit?! Wo sonst!" "Lüg nicht! Ich hab Dich heute nicht via Google in deinem Büro beobachten können...!"

So sieht´s dann wohl bald aus... :)
 
@Dr_Fu_Mahn-Shu: Wieder einer, der den Text oben NICHT verstanden hat.
 
@Dr_Fu_Mahn-Shu: die Bilder sind von ANDEREN ORTEN - das ist Animation - wie in den Spielen: da heulst auch nicht rum, weil Leute auf der Strasse laufen
 
Langweilig. Wird das jetzt ein Computer-Spiel? Ich will mit Google-Earth Reality und nichts anderes sehen, das aber so perfekt wie irgend möglich. Auch diese 3D-Spielerei mit den Häuschen aus Pappkarton mag ich auf den Tod nicht. Schöner als das ganze Weltraum- und Unterwasser-Spektakel wäre auch eine wesentlich! höhere Auflösung und eine Ard "Bird's Eye" wie in dem MS-Pendant. Ebenso die Möglichkeit, alle Punkte wie bei "Bird's Eye" aus 4 verschiedenen Himmelsrichtungen beobachten zu können.
 
sim city
 
Cool Fussball umsonst :). Man muss zwar erst das richtige Stadion suchen, aber lohnt sich bestimmt. Wahrscheinlich gibts bis dahin schon Seiten die angeben in welchem Stadion welches spiel "übertragen" wird^^
 
wozu sollte man solche Bandbreitenverschwendung nutzen wollen? Vor allem da beliebige Videos eingespielt werden. Wenn dann will ich wissen wie es genau dort aussieht und nicht wie es im kuhdorf xyz mit Leuten aus Berlin aussieht...
 
"Um Problemen mit dem Datenschutz aus dem Weg zu gehen" sollten all diese Fantasten in eine Klapse gesteckt werden. Ich frage mich ob die läute noch richtig ticken.
 
Der Dienst wird erst interessant, wenn weltweit alle privaten WebCams eingebunden werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!