Kundenzufriedenheit: Windows Mobile liegt hinten

Handys & Smartphones Microsofts Smartphone-Betriebssystem Windows Mobile hat in einer Studie zur Kundenzufriedenheit bei Handy-Nutzern recht schlecht abgeschnitten. Allerdings liegt das nur zum Teil an der Software an sich. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Hinweis: "Der typische iPhone-Käufer hat sich hingegen im Vorfeld mit dem System befasst und sich aufgrund seiner Ansprüche für das Apple-Gerät entschieden"......das ist so nicht richtig....der typische Iphone Käufer braucht sich nicht erst mit dem System (dem UI) beschäftigen - da es komplett intuitiv bedienbar ist....DAS ist der große Unterschied zu anderen Systemen und einer der Haupterfolgsfaktoren vom Iphone bzw. Apple überhaupt.
 
@RohLand: intuitiv oO ich kann mit diesem gefummels von ipod und iphone nicht umgehen. also wenn ich hier mit dem ipod fummels von meiner freundin ins wlan gehe, dauert das 5x länger als mit meinem HTC fummels auf WM basis... vielleicht die 3 grundlegenden funktionen sind einfacher, aber irgendwann hörts auf.
 
@RohLand: Genau!
 
@LoD14: Also ich nutze momentan ein HTC und hab das iPhone jetzt schon des öfteren von nem Kollegen in der Hand... Ich persönlich fand das iPhone einfacher bzw. intuitiver
 
@RohLand: "....der typische Iphone Käufer " will "sich nicht" "mit dem System (dem UI) beschäftigen" einzig wichtig ist ihm ein angebissener apfel drauf
 
@LoD14: Also dann machst du irgendwas falsch. Auf dem iPhone braucht man genau drei "Klicks", um sich mit einem (noch unbekannten) WLAN zu verbinden: Einstellungen - WiFi - und dann das entsprechende WLAN-Netz anklicken. Dann das Passwort eintippen und das war's.
 
@chris1284: wasn Bullshit.....mirist es scheißegal von welche Firma ein Produkt ist.....das Produkt muß mich überzeugen, nicht die Firma.
 
@RohLand: das sehe ich anders. der typische iphone kunde interessiert es eigentlich garnicht. die sind nicht zufrieden weil das UI so super überragend wäre, sondern es ist einfach ein iphone. da ist nicht die qualität entscheidend sondern der prollfaktor wenn man so ein teil im cafe auspackt und auffn tisch legt. dafür reicht das teil auch allerhöchstens :)
 
@el3ktro: nein, eben nicht. aus irgend einem grund verbindet der nicht aber gibt auch keinerlei fehlermeldungen von sich. mit fehlermeldung könnte man wenigstens noch das problem suchen... mal davon abgesehen das die menüs sehr geschachtelt sind. ich tipp bei mir auf der startseite auf wlan an, dann zeigt der alle wlans direkt und ich nur auf eins tippen. aber das ist erstmal egal, was mich am ipod halt ärgert ist, dass er keine fehlermeldung und garnix ausgibt. mal kriegt der ne IP, mal nicht... warum auch immer. danke benutzerfreundlichkeit!
 
@RohLand: dann bist du kein typischer iphone-user. was ich bis jetz so erlebt habe ist größtenteils anderst, hauptgrund war meistens das es halt nen iphone war (von tollen funktionen, komfort,usw ist meist nicht die rede)
 
@chris1284: komm, das ist doch klischee Denke.....jeder Linux User ist langhaarig und hat angst vor Tageslicht.......jeder Win User hört das er gut einschlafen kann dieWin Login Meldodie an.......blah blah blah....is doch alles mist, da Klischee.....net soviel s/w denken.
 
@RohLand: nix. klische. das sind erfahrungen aus mehr oder weniger nahem umfeld! klar es gibt auch leute die sagen dir klipp und klar "ich habe das iphone wegen dem, dies und jenem". öfter hört man aber auf nachfrage warum es denn unbedingt nen iphone sein muss nur rauschen
 
@chris1284: wechsel das schleunigst :-)
 
@RohLand: ´wegen einem angebissenen apfel....mmm nö :-) bei sowas muss man ja net s/w denken an den tag legen, jedem das seine
 
@LoD14: ich bin hier ein bekennender Apple Hasser, aber von der Bedienung ist es allemal besser als der winmo rotz...
 
@chris1284: Ich mag Apple auch nicht so besonders, aber hab trotzdem ein iPhone. Aber sicher nicht um rumzuprollen oder wegen der Optik. Ich finde die Bedienung und die Möglichkeiten einfach einmalig. Wenn das nicht so wäre, würden nicht alle Hersteller mehr oder weniger versuchen, das iPhone auf eine gewisse Art und Weise zu kopieren. Aber um nochmal zum Prollen zu kommen: Eigentlich ist es mir manchmal peinlich, wenn ich mit dem iPhone gesehen werde, weil z.B. Arbeitskollegen mich dann für nen Bonzen halten, der zu viel Geld hat. Das kann man sehen wie man will bei den überteuerten Verträgen (zugegeben), aber ich habe weder zu viel Geld noch muss ich mit dem Ding prahlen. Es macht einfach nur Spaß und das geht jedem, der ich kenn und ein iPhone / iPod Touch hat genauso. Und ich mag zwar Aussagen wie "wenn du es so verteufelst, hast du nur zu wenig Geld" aber ich kenne den ein oder anderen, die es wirklich nur schlecht reden, weil sie neidisch sind. Ich finde das eher traurig. Soll doch jeder das gut finden, was im am nächsten liegt und deshalb nicht gleich die Konkurrenz schlecht machen.
 
@el3ktro: Bei einem ordentlich "customized"-etem WM-Phone reicht da EIN Klick, auf eine frei belegbare Taste + Passworteingabe, so man öfter WLAN nutzt.
 
@el3ktro: bei win mobile kommt ein popup fenster, 2klicks mit passwort, einer ohne.
 
@ReBaStard:
Und wieviele klicks brauchst du fürs customizen? Wenn du dann doch lieber nen anderen Shortcut willst, wie lange musst du frickeln, bis der da ist, wo du den haben willst? Das iPhone OS ist in fast allen Belangen schneller und effizienter in der Lösung von Aufgaben die man so an Smartphones stellt, da Usability von Anfang an wichtig bei der Entwicklung war. Nicht umsonst versucht Microsoft mit Windows Mobile 6.5 da ein paar klaffende Löcher zu schliessen, was das angeht. Klar kannst du mit WinMob auch alles machen, aber mit welchem Komfort, das ist die Frage.
 
@GlennTemp: immerhin kann man auf WM fast alles customizen ohne jailbreak und co. entweder es geht mit dem iphone oder nicht. das ist das problem. da apfel ja die volle kontrolle über die software hat, bis du denen auf gedeih und verderb ausgeliefert. wenn es was nicht gibt, was apfel nicht passt, dann gibts das nicht. punkt. DAS hab ich bei WM nicht, da gibts für fast alles "lösungen" ohne das ich die garantie aufs spiel setzen muss.
 
@ReBaStard: wir reden hier von Standard Anwendern. Da wird außer ein Wallpaper oder ein Handyton nichts gecustomized, geschweige denn geflasht.
 
@RohLand: sehe ich nicht so wie du. Das Iphone wird meiner Meinung nach übertrieben dargestellt. Auf jeder Seite wird es als "das" Gerät schlecht hin gezeigt.

Da wird man ja schon dumm angeschaut, wenn man sich was anderes kaufen würde.

Aber wenn man in diversen Tests mal das kleingedruckte liest, dann hat das Iphone genauso seine Schwächen, wie jedes andere Smartphone auch. Nur das wird immer verschwiegen.
 
ich bin sehr zufrieden mit WM6, vorallem gibt es für Geschäftsleute keine bessere Oberfläche als Mobile Shell von SPBsoftwarehouse. Da schaut jeder neidisch darauf weil es einfach keine ewige Spielerei (wie bei so vielen anderen apple & Co. phones) ist, sondern ein wirklich praktisches Geschäftstool was mir genau das präsentiert was ich als Geschäftsmann brauche!
 
@snowhill: Also, ich nutze momentan auch WM6.1 ABER ich muss sagen, lieber etwas anderes nutzen, auf meinem Phone sind keine besondere Oberflächen installiert, weil ich es nicht einsehe noch mehr zu blechen! 25€ für ne Oberfläche... Und verschiedene einstellungen sollten trotzdem nur über den Stift zu machen sein... neine Danke, wenn ein Touchphone dann MOMENTAN noch ohne WM!! Das sage ich nach meinen Erfahrungen dazu.
 
@snowhill: Ich habe mich definitiv für Windows Mobile entschieden, da ich damit schlussendlich doch am Meisten machen kann und weil es dafür die beste/preiswerteste Hardware gibt. Ich habe für 150.- CHF ein HTC P4350 erwerben können, refurbished mit praktisch neuem Akku. Ein wirklich tolles Teil. Und dank der ausfahrbaren, kompletten Tastatur kann man damit sogar Texte schreiben, sofern man das nicht zuhause am PC schon erledigt hat. Um E-Mails unterwegs zu lesen und darauf zu antworten ist das einfach genial. Ein iPhone möchte ich nicht haben, da ich mir nicht von Apple sagen lassen möchte, was ich mit meinem Mobiltelefon zu tun oder zu lassen habe.
 
@snowhill: Dann solltest du dir als Geschäftsmann mal das Pre angucken. Dagegen sieht WiMo mit oder MobileShell sehr alt aus. Sage ich als noch 6.1-Nutzer aus eigener Erfahrung. Sogar die Exchange-Anbindung, eigentliche Windowsdomäne, ist bei WebOS 1.2 um Welten besser als bei WiMo, die Suchfunktionen sind genial.
 
Tja, ist halt immer besser wenn man sich nicht irgendwas andrehen lässt, sondern sich vorher mal informiert. Das gilt nicht nur für Smartphones.
 
@DennisMoore: 100%iges +
 
@DennisMoore: das nützt dir aber teilweise nichts. geh mal in nen laden bei vertragsverlängerung und verlang ein handy mit dem du NUR telefonieren und SMSen kannst. Ohne Taschenlampe, Mp3 Player und 2MP Kamera kommste da kaum noch ausm Laden raus. Nicht weil du denen gesagt hast du willst das. Nicht weil du nicht informiert warst. Die bieten dir das an, was andere gibts nicht und sowieso eine Oberfläche drauf, die dich vorne und hinten mit dem inet verbindet und dir das geld aus der tasche zieh.
 
@DennisMoore: Von Smartphones bis zu Frauen...immer das Gleiche xD
 
@pr3ng3l: Genau, die Frau wechselt auch ihre Oberfläche und plötzlich ist dein Geld weg ^^

@LoD14: Ich weiß nicht wo du deine Handys kaufst. Bei mir gibts erst ne Bedarfsanalyse und dann bekommt der Kunde das was ER will und nicht das was ICH will :)
 
also echt... wissen nicht das windows mobile auf dem geräte läuft... ich mach mein handy an, dann steht da 10 sekunden dick und fett vodafone und dann nochmal 10 sekunden dick und fett windows mobile. können die leute nicht lesen oO
 
@LoD14: Und das Windows Logo oben links ist eigentlich auch kaum zu übersehen. Aber gibt so Leute die total blind durch den Tag rennen :)
 
So ne blödsinnige Studie, sagt ja absolut gar nichts aus...und das iPhone ist IMHO über-simplifiziert. Man brächte viel mehr Funktionen unter, wenn man wollte...
 
@m.schmidler: würde das Apple machen, würden sie an ihrem eigenen Erfolg sägen....so dumm sind die nicht.
 
mich würde interessieren, wie die Antworten der Nutzer von xda-developers.com ausfallen würde :-)
 
Also der Studie kann ich recht geben. Ich habe das WM6 schon beinahe 2 Jahre und bis heute nicht warm damit geworden. Unter Linux kann ich meine Daten immer noch nicht abgleichen, aber immerhin kann ich nun über USB darauf zugreifen. Unter Windows geht ein Datenaustausch wenn man sich MS MobileCenter (oder wie es sich nennt) installiert hat. Nur wenn man es sich installiert hat, kann man ein zugreifen der anderen USB Geräte (zb. meine PSP) getrost vergessen. Datenaustausch ab Vista geht auch nicht, weil mir dazu der Outlook fehlt xD. Die Tel. Nummern liegen praktisch doppelt vor, einmal SIM und einmal im WM, weil viele Tools des WM auf die SIM-Karte gar nicht zugreifen können. Ich durfte schon mal eine Werkeinstellung machen und alle Daten die im WM lagen waren futsch. Man war ich begeistert ^^. Zudem funzen die MS Programme nicht mal unter einander richtig. Das Gerät wird mit der Zeit einfach langsam und man benötigt neustarts. Die Kamera ist nur bedingt brauchbar, weil die Bilder alle verwischt werden. Was mir aber am meisten Fun macht ist wenn ich angerufen werde, da legt es schon mal das anzunehmende Gespräch auf. Für mich ist es einfach unbrauchbar und ein WM kommt mir nicht wieder.
 
@kinterra: Hab ein Omnia i900 und kann deine Probleme absolut nicht nachvollziehen.... nachdem ich in knapp einer Woche alles haargenau nach meinen Bedürfnissen eingerichtet habe, läuft es seit knapp 4 Monaten ohne irgendwelche Probleme.... denk eher liegt an dem Nutzer genau wie bei XP oder Vista, da gibts auch welche die alle 4 Wochen neu installieren, weil sie irgendein scheiß installiert haben...
 
@kinterra: Habe ein WM6 und kann das noch nicht mal mit Windows abgleichen, musste mir nen eigenes Script dafür schreiben, weil die mitgelieferte Software außer Ressourcen fressen keine Verbindung mit dem Handy aufbauen kann :(
 
@BartVCD: eine Woche den eigenen Bedürnissen einrichten....und schin läuft es 4 Monate...so kenn ich WM :-)
 
@BartVCD: Sicher, wenn man Haare dick wie Eichen hat ... man sollte nicht immer auf dummheit anderer pochen. In der Regel weiß ich schon was ich tue. Und vom scheiß kann keine rede sein, wenn dieser installierte scheiß doch grade das ist was läuft. Das sind gerademal der WM5torage, dafür damit ich das Gerät als normales USB Medium nutzen kann und der TCPMP um flüssig Videos wiedergeben zu können, was zb. der WMP auf dem Ding leider nicht schafft. Also weitere qualitätssoftware aus dem Hause Microsoft, was auf dem Ding unbrauchbar ist ... Für Haargenaue Einstellungen ist der WM die falsche software, Das ist meine Meinung.
 
Ich vermisse einen AppStore oder eine andere bequeme Möglichkeit für Windows Mobile Geräte Software hinzu zu kaufen!
 
Das iphone ist schon sehr intuitiv zu bedienen. Kostet aber auch sehr viel und von daher wird es meiner Meinung nach eher wie eine "Marke" anstatt wie ein Elektronikartikel behandelt. Ich stecke es mal in die Armani und Porsche Proll-Schublade. Wenn ich mir die HTC Sense Oberfläche ansehe, dann ist Winmob oder Android gleichermaßen leicht zu bedienen. Noch dazu sieht es einfach super aus. Man kann, sofern man den richtigen Handyhersteller wählt auch mit nicht Apple Systemen komfortabel Arbeiten, und vorallem Anschaffungskosten sparen. Einen Store hat man mittlerweile überall. Man sollte sich nicht zu sehr von den Millionen Programmen einwickeln lassen. Man hat für Windows PC's genauso millionen von Freeware und Kostenpflichtigen Programmen mehr als für MAC Systeme, nur jeder braucht halt ein paar davon. Der Rest geht in der Masse unter, so wie im Apple Store. Symbian und Andoid haben ja schließlich auch einen Shop. MS folgt auch bald.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apple iPhone im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte