Lufthansa: Massive Verspätungen wegen Update

Wirtschaft & Firmen Die Fluggesellschaft Lufthansa hat seit dem heutigen Morgen Probleme, die Flüge abzufertigen. Viele Passagiere konnten zeitweise kein Gepäck aufgeben und nicht einchecken. Der Grund ist ein misslungenes Update des zentralen Check-in-Systems. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unglücklich, aber solche Fehler passieren halt. Interessant wäre zu wissen, welches Betriebssystem die nutzen.
 
@panka: Ich bin mir sicher, das es sich hierbei nicht - wie vielleicht gewünscht - um Windows handeln wird. :)
 
@panka: Windows - http://www.microsoft.com/germany/kundenreferenzen/default.aspx?id=586305&qu=&industry=18&page=3
 
@panka: was hat das mit dem OS zu tun?!
 
@sibster: Es war doch nur ne zusätzliche frage?
 
@panka: Ich persönlich lese nicht raus, dass es am OS lag. Kann auch ein properitärer Dienst von Lufthansa sein.
 
@pOOrbOy: wieso wie gewünscht? Ich bin überzeugter Windows-Nutzer. Jahrelang XP und nun 7. Nur Vista hat mir nicht ganz so zugesagt. Das war wirklich aus Interesse. Nicht um über irgentetwas herzuziehen. :)
 
@StiXX: Ich weiß nicht, ob es am OS lag. Der Gedanke kam mir nur gleich, weil ich einen Kollegen habe, der Microsoft hasst und immer zuerst vorsichtshalber alle Fehler auf irgendwelche Updates schiebt. :)
 
@panka: Unwahrscheinlich, dass es am BS lag. Lufthansa hat SAP. Beim Transport von kundenspezifischen Erweiterungen könnte so was passiert sein.
 
@panka: Ja, ich wollte dich damit keineswegs angreifen. Ich habe es irgendwie so rausgelesen. Sorry deswegen. Das war nicht bös gemeint.
 
@pOOrbOy: habe ich aber auch so rausgelesen, als möchte man gleich wieder damit sagen mit Linux etc wäre das nicht passiert .... :-)
 
@panka: Als Info. Das OS der Buchungsserver wurde vor knapp einem Jahr von Windows NT 4 auf Windows 2000 upgegraded (ich hasse dieses Wort :-) )
 
@aballi1: Dann nimm doch einfach deutsche Begriffe wie »aktualisiert«, »verbessert« oder »aufgewertet« (Quelle: dict.cc).
 
Wenigstens patcht die Lufthansa ihre Software. Viele Firmen aktualisieren ihre Software erst gar nicht, wenn sie einmal läuft, weil sie Angst vor genau solchen Ausfällen haben.
 
@MAPtheMOP: ähm? Das sagt doch überhaupt nichts aus. Weißt du wieviel Zeit seit dem letzten Update vergangen ist? Nein. Also.
 
@MAPtheMOP: Es könnte ja auch sein, dass der Patch von dem "Softwarehersteller" (könnte ja auch die LH-IT-Abteilung sein) zwingend "angeordnet" wurde, so nach der Methode "wenn ihr das nicht macht, können wir die richtige Funktionsweise nicht mehr garantieren".
 
Lufthansa, Lufthansa... ist das nicht die Fluglinie die den Windows Server 2008 bereits als Beta Version teilweise schon im _produktiven_ Einsatz hatte? Und sich über "unerklärliche" Probleme und Systeminstabilitäten wunderte? (einmal wurde sogar die gesamte Gepäckabfertiggung deswegen lahmgelegt) :) Bei denen gibt es regelmässig irgendwelche Pannen in der IT... ^^
 
*gg* dickes Grinsen an Lufthansa Systems und Amadeus (weltweiter marktführer für Airline Software im Bereich Booking.

OS spielt dabei übrigens kaum eine Rolle!!!
 
So verlernt man's dann auch nich :)
 
An imperfect system made by an imperfect beeing. ^^
 
Solange keine Softwareupdates der Flugzeuge während des Fliegens vorgenommen werden, ist es halb so schlimm. PS: oder bei der Flugsicherung.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen