Windows 7: Steigende Preise bei Netbooks erwartet

Windows 7 Geht es nach Marktbeobachtern, wird Microsoft einige Schwierigkeiten haben, Windows 7 als Standard-Betriebssystem auf Netbooks zu etablieren, weil der Markt insgesamt hart umkämpft ist und wenig abwirft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es geht halt langsam auf Weihnachten zu ! - Und ich habe noch nicht alle Geschenke beisammen.
 
@Sehr-Gut: Ich denke eher, dass es an dem höheren Preis für die w7 Lizens liegt.
 
Super, dann sind die dinger bald so teuer, dass man auch gleich ein Notebook kaufen kann. Das ist ja teilweise jetzt schon so...
 
@Layor: Oder gleich dann fürs selbe geld n hüpsches Sony VAIO P Serie : )
 
@hARTcore: dies series ist überteuert und bescheuert und vom support red ich mal gar nicht erst. les mal auf notebookforum.at alles zum p nach. da läßt du das teil liegen. da ist da w viel besser und sieht auch noch edler aus
 
Ein größerer Funktionsumfang bei Netbooks ist meiner Ansicht nach Sinnfrei. ICh persönlich kann auf einem Netbook allein aufgrund der Größe schonmal nicht vernünftig arbeiten, spielen ist auch kaum möglich und Musikwiedergabe +Internet beherrschen die kleinen Kisten ja schon recht gut. M.E. ist ein Netbook niemals ein vollwertiger Ersatz für einen PC bzw ein vernünftiges Notebook ab 13,3" aufwärts...
Zudem ist die Preisspanne für solch kleine, Atomgetriebene Netbooks schön langsam erreicht, solange sie nicht mehr Power bekommen.
 
@Pixelmonster: mehr als 160GB HDD und 1GB Ram sollte aber schon sein wenn 7 drauf kommt
 
@JasonLA: Linux ist für Netbooks und die entsprechenden Anwendunge vollkommen ausreichend.
 
Ich will endlich Net/Notebooks von Dell mit Linux für die Schweiz. :(
 
Mir persönlich ist vollkommen wurscht, was für ein BS auf meinem Netbook läuft. Hauptsache ich kann damit das Internet uneingeschrenkt bzw. absolut flüssig nutzen und in der Uni bei Vorlesungen, das eine oder das andere mitschreiben. Dazu bedarf es nicht zwingend Windows 7. Auf dem Arbeitsplatzrechner zuhause, sieht die Sache anders aus, da möchte ich Windows 7 nicht mehr missen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Gibt aber Leute die ungerne Lizenzkosten für ein Betriebsystem zahlen das sie eh nicht nutzen werden. :)
 
@root_tux_linux: Ja eh. Ich finde es auch ziemlich blödsinnig, dass man es sich als Kunde so gut nie aussuchen kann, ob man ein Gerät mit oder ohne vorinstalliertem BS kaufen kann.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Kann man nicht? Wäre mir neu.
 
Ich plane für mein LG 110X Netbook auf jeden Fall Windows7 zu kaufen. Gute Software darf auch ihren Preis haben (solange dieser sich im Verhältnis bewegt).
 
@Homer34: Ich werde mir Win7 auch zulegen. Ich finde für ein BS das man 3-6 Jahre verwendet, kann man auch mal etwas mehr bezahlen!
 
dann sollen sie netbooks ohne bs verkaufen
 
@Frecherleser2: Die Kopplung an das Betriebssystem finde ich auch vollkommen überholt bei der Vielzahl an guten Betriebssystemen die zur Verfügung stehen (kostenlos und kommerziell, nicht nur auf Netbooks bezogen).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen