Neues Gratis-Antivirus von Microsoft kommt heute

Microsoft Microsoft will noch heute mit der Auslieferung seiner kostenlosen Sicherheitslösung Microsoft Security Essentials (MSE) beginnen. Die finale Ausgabe soll nach Angaben des Unternehmens innerhalb der nächsten Stunden zum Download bereit gestellt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich freu mich drauf. Weiter so MS!
 
@MarZ:
Nur mal so aus Interesse: Wieso freut man sich darauf, einen Virenscanner installieren zu dürfen/müssen?
 
@GlennTemp: Da hat jemand den letzten Satz der News nicht gelesen.
 
@GlennTemp: Ich schätze mal weil es a) Kostenlos und b) hoffentlich gut und Performant in das System integriert ist.
Ich selbst nutze derzeit Avira unter Windows 7 und bin mal gespannt wie sich das Produkt bei der Erkennungsrate schlägt. Wenn es was taugt werde ich sicher wechseln denn die Popups bei der Kostenlosen Avira Version nerven auf Dauer, auch wenn sie nur nach einem Systemstart kommen..
 
@cathal: jou mal schauen wie das ganze wird! aso und avg ist auch kostenlos und hat keine popups :)
 
GlennTemp hat den Sinn von Viren-Scannern allgemein nicht verstanden, aber gleich kommt bestimmt das Argument, er nutze ja Linux oder MacOS, wo man sowas nicht bräuchte....
 
@blume666: AVG iss aber auch lahm und hat ne eher durchschnittliche Erkennungsrate.
 
@cathal: na die Popups kann man aber ganz easy blocken. einfach die entsprechenden rechte der AVNOTIFY.EXE entziehen
 
@cathal: Das Popup nach Systemstart kriegste leicht weg: In HKLM\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run bei "avgnt" hinter das "/min" einfach noch ein Leerzeichen und "/nosplash" anhängen. EDIT: Ach ja, die AVNotify.exe dann noch per Lokaler Sicherheitsrichtlinie blocken (neue Pfadregel/nicht erlaubt), schon ist komplett Ruhe. Aber mal zurück zu MSE: Ich bin schon von der Betaversion äußerst angetan und werde wahrscheinlich mein AntiVir damit ersetzen, denn die Erkennungsraten sollen verdammt gut sein, und eine Performanceeinbuße ist praktisch nicht feststellbar, zumindest läuft meine Kiste damit flüssiger als mit AntiVir, und das will schon was heißen.
 
avg lahmt den pc etwas, ich hab diese mse beta schon lange, sie ist sehr gut und es gibt auch eine 64bit version !!!
ich bin mit der beta schon zufrieden!
ausserdem kommen da nicht so oft falschmeldung, wie bei avg, zb. keygen etc.
allerdgins frage ich mich, warum winfuture nicht die hpmepage als link eingefügt hat um zu gucken.
 
@MarZ: Ein sehr gutes Freeware-Produkt, um das weniger Geschrei in Deutschlands Computermedien gemacht werden wird wie um das weniger gute Avira AntiVir.
 
@cathal: avast! Free Antivirus (noch Beta) ist um Längen besser als Avira AntiVir.
 
@MarZ: jo, ich bin auch begeistert! ich nutze die beta schon sehr lange und mir scheint tatsächlich die ms-lösung hier die performanteste von allen getesteten echtzeit antivirensoftware zu sein. ausserdem nervt mse überhaupt nicht mit popups oder sonstigen meldungen. man "spürt" nix davon, das da was im hintergrund läuft. klasse!
 
@franz0501: wasss? avast bremst den pc noch mehr aus als es schon avg tut!
testet das mal.
 
@MarZ: ich benutze seit zwei wochen kein av und fühle mich irgendwie unsicher. da kommt mir dieses kostenlose tool gut natürlich. und außerdem habe ich in allen news nur positives gehört darüber...
 
@MarZ: Ist jetzt downloadbar: http://bit.ly/MSE-DL
 
@cathal: An alle Avira Nutzer die auf das Popup verzichten möchten: http://www.wikihow.com/Remove-the-Popup-Ads-in-Avira-Antivir
 
Werde ich mir auf jeden fall mal anschauen
 
@Maniac-X:
is ja mal was positives was MS macht (gratis).
Die Frage is nur, taugt das was? ein test wäre da erwünscht wie sich das dingen so schlägt.
Man kann sich es ja mal anschuen....
 
@Ramon31: "mal" was Positives? Ich denke die machen schon ziemlich viel und das auch wirklich gut. Und wenn das AntiViren-Programm gut integriert wird, schnell und zuverlässig ist, dann gibts keinen Grund mehr auf eine kostenpflichtige Varianten umzusteigen.
 
Mal 'ne Frage dazu: Ersetzt das auch den Defender oder sollte man ihn aktiviert lassen?
 
@Knochenbrecher: WENN es ihn ersetzt wird es ihn sicher automatisch deaktivieren :)
 
@Knochenbrecher: Hm...eigentlich ist doch der Defender gegen Malware, Trojaner usw. Obwohl, AdAware hat bei mir schon mal einen Virus gefunden und AntiVir einen Trojaner...da sollst Dich noch auskennen. Verwirrt ich bin.
 
@Knochenbrecher: Da die Microsoft Security Essentials die Funktionen von Windows Defender ebenfalls an Bord haben, wird Windows Defender während der Installation der MSE deaktiviert.
 
@Zebrahead: Oki, dann weiß ich jetzt Bescheid. Vielen Dank für die Antwort. :-)
 
@Knochenbrecher: Es ist der Nachfolger des Nachfolgers.
 
@Bösa Bär: Was macht dich denn so verwirrt?
 
Also zumindest für meinen XP-Mode wird es der Virenschutz meiner Wahl.
 
@LastNightfall: Das selbe hab ich auch gedacht, gerade für VMs denke ich ist das ne gute Sache...
 
@mibtng: Jap
 
@bluewater: genau
 
die beta war schon sehr brauchbar! ich erwarte mir noch verbesserungen im bereich der prozessorauslastung!
 
@theoh: Ich kann dir nur zustimmen, habe MSE (Beta) bisher nur auf dem Labtop installiert, und bin damit zufrieden. Werde wohl alle Rechner zuhause damit ausrüsten.
 
Gibt es schon Tests, wie er sich so im Vergleich zu anderen Scannern schlägt?
 
@Shadow81: Beta wurde bereits mit dem Ergebnis "Sehr gut" getestet: http://redir.ec/ZH6P
 
@Tiggz: Naja ich bin ma auf den Test von AV-Comparatives gespannt. Bisher war Microsoft dort eher bei den Schlusslichtern.
 
wenn er besser/schlanker ist als avira, dann kommt dieser in Zukunft auf alle Rechner die ich so installier
 
@JasonLA:
Ich hab die Beta genutzt und fand es macht einen schlankeren Eindruck als Avira (das hatte ich vorher immer)
MS bringt regelmäßig Updates, es läuft stabil und recht unauffällig im Hintergrund.
Wie es sich mit der Erkennungsrate verhält, weiß ich nicht. Mein PC ist in der Regel sauber, auch unter Avira immer gewesen.
 
@zwoggel: Läuft bestimmt zusammen mit den übrigen MS-Updates. Wäre schön, nix mehr extra Laden für den Virenscanner speziell.
 
@Bösa Bär:
Jo, so ist es. Das Programm hat einen internen Updater, man merkt gar nicht wenn der läuft. Über Windows Update gibt's die aber auch.
 
Ist das auch für Firmen, also kommerziell kostenlos und erlaubt zu verwenden oder nur für Privatpersonen? Würde mich freuen, wenn es einen Test geben würde, wie das AV-Programm wirklich ist und wie viel Ressourcen es verbraucht also auch auf alten Rechnern eingesetzt werden könnte. Haben da noch einige Praktikanten-PCs, die mehr oder weniger schlechte Hardware haben und daher kein AV-Programm mehr, weil die Kisten dann völlig in die Knie gehen würde.
 
@Memfis: Ich schätze mal, für privat. AntiVir wird für kommerzielle Nutzung auch kostenpflichtig. Das wird schon seinen Grund haben...ich schaue jetzt aber nicht nach, den Spaß kannst Dir selber gönnen.
 
@Memfis: kostenlose AV-Programme sind für den kommerziellen Einsatz natürlich nicht gestattet. Wieviel der Scanner Resourcen verbraucht kannst du ja nachher selbst testen... Aber mal ganz neben bei: die Praktikanten-PCs nicht zu schützen ist in meinen Augen hochgradig fahrlässig. Es sei denn, sie sind für das Internet und gegen externe Datenträger gesperrt. Da mag das schleichen.
 
@notme: so stimmt das nicht, Antivir wird speziell mit dieser Lizenzart angeboten. ClamAV und co sind kostenlos und komerziell nutzbar.
Im endeffekt muss MS das entscheiden solange es nicht direkt verboten wird kann man es auch kommerziell nutzen, ist die Frage macht es seinn bei über 10PCs eine dezentrale AV Lösung zu nutzen?
 
@Memfis: MSE ist auch gewerblich kostenlos und ohne Lizenzierung einsetzbar.
 
@Nero FX: ClamAV kenne ich nicht. Aber das Free AntiVir ist für den gewerblichen Gebrauch definitiv nicht erlaubt. Kuckst du hier: http://www.free-av.de/de/products/1/avira_antivir_personal__free_antivirus.html -> Das Produkt ist kostenfrei für Privatnutzer, nicht für gewerbliche oder geschäftliche Nutzung. Das gleiche gilt für Free AVG.
 
@notme:
Das ist so nicht ganz richtig. AVG hat sein Angebot erweitert
http://tinyurl.com/yc7f6nw
 
habe mich mal kurz umgeschaut deswegen. Leider konnte ich auf die schnelle keine Infos zum Funktionumpfang erlangen. Von denen, die die Beta schon getestet haben: gibt es einen eMail-Scanner, etwa wie in Free AVG? Diesen nutze ich seit einiger Zeit und bin eigentlich sehr zufrieden. Aber ich ja Microsoft-Fetischist. :o)
 
@notme: Es ist ein Scanner für die Grundsicherung, ähnlich AntiVir Free im funktionsumfang. Aber wozu zum teufel nen Mailscanner? Zu 99% wird die Malware doch eh von Prividern gefunden, und wenn nicht bevor irgendwas auf deiner HDD landet kommt der on Access Scanner zum Einsatz....daher sehe ich absolut keine Notwendigkeit in einem Mailscanner.
 
@Nero FX: da hast'de och wieder Recht!! Aber email-scanner klingt so schön! :o)
 
@Nero FX: Stimmt die meisten Funktionen wie Web-, Instant-Messenger- und Mailscanner sind eigentlich ziemlich unnötig und brauchen höchstens Ressourcen. Deshalb spricht auch wenig für kostenpflichtige Programme IMHO. Höchstens die Firewall eventuell, aber die ist bei Windows ja mittlerweile ja auch so ausreichend.
 
Wird das über WU ausgeliefert? Oder muss man sich nen Installer ziehen?
 
@Hoodlum: Gibts hier: http://www.microsoft.com/security_essentials/
 
@Hoodlum: installer natürlich.

Sonst kommen doch Symantec, McAffe, GDATA zur EU und machen da Theater.
 
Bei mir läuft die Beta-Version. Wenn man bei "Help" Upgrade anklickt, dann müßte die Final-Version automatisch installiert werden. So stelle ich mir das vor.
 
Ich warte mal die ersten Tests punkto Erkennungsrate ab. In der Zwischenzeit bleibe ich bei Avira.
 
@Der_Heimwerkerkönig: http://redir.ec/ZH6P
 
@Tiggz: Gut, wenn du noch zwei andere, ähnlich lautende Testergebnisse bei der HAnd hast, dann ist das Ding schon so gut wie installiert :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Dito. Ein wichtiger Punkt ist der Ressourcenverbrauch. Avira ist da recht genügsam. Wenn sich das bei der Microsoft-Lösung nicht so verhält, kommt sie für mich gar nicht erst in Frage. In den nächsten Wochen wird sich herausstellen, wie es sich verhält.
 
@Der_Heimwerkerkönig: http://tinyurl.com/yemkaq3 (PC-Welt), http://tinyurl.com/y9klmxn (freenet), http://tinyurl.com/y8ja95c (av-test). Die sagen auch alle: gut. Negative habe ich bis jetzt nicht finden können.
 
@DON666: Hmmm, sollten die nicht alle voneinander abgeschrieben haben, dann dürfte das nicht schlecht sein. Tja, dann muss ich es nur noch selbst ausprobieren. Meine Testviren (Danke an die Virenschleuder Shareazaa) liegen schon bereit :-)
 
irgendwie nicht downloadbar ,
Not available in your country or region

You appear to be in a country or region where the Microsoft Security Essentials Beta is unavailable.

This beta is available only to customers in the United States, Israel (English only), People's Republic of China (Simplified Chinese only) and Brazil (Brazilian Portuguese only).
Not available in your country or region

You appear to be in a country or region where the Microsoft Security Essentials Beta is unavailable.

This beta is available only to customers in the United States, Israel (English only), People's Republic of China (Simplified Chinese only) and Brazil (Brazilian Portuguese only).
wie sieht es bei euch aus?
 
@rotti1970: Du willst wenige Stunden vor Erscheinen der finalen Version die Betaversion installieren?! Warum das denn?
 
@BartS: siehe beitrag 11
 
@rotti1970: Wie du meinst. Ich halte das nicht für sinnvoll, sondern würde nach Erscheinen bzw. sowie es Erfahrungswerte gibt die finale Version installieren.
 
@rotti1970: Hast du den Konkunktiv gesehen?
 
@rotti1970: Es gab schon einmal ein Upgrade. Das wurde zügig installiert. So wird das auch mit der Final-Version sein. - Die Software macht einen sehr guten Eindruck. Unter "Ereignisanzeige" gibt es über das Programm keinerlei Fehleranzeigen. - Die Beta-Version wurde vor längerer Zeit für ca. 400.000 User zur Verfügung gestellt. Ich habe das Programm gerade so erwischt. Downloaden kann man die Beta seit einigen Monaten nicht mehr. Aber heute geht es ja mit der Final weiter. :-)
 
Bin von Avira auf Avast unter Win7 gewechselt aber MSE wäre ein blick wert. Man kann sich ja auch mal einen Überblick verschaffen.
 
ich freu mich schon. Deren AV basiert auf Fortinet und hat einen Proaktiven Schutz, heisst, erkennt MS AV Tool ein verdächtiges Programm gehts zu MS und die erstellen sofort eine Signatur.

Soviel ich schon gelesen habe, soll der Echtzeitschutz sehr gut sein und kann mit den großen mithalten.
 
@Faith: Wobei ich hoffe, dass sie den Namen "Spynet" geändert haben, sonst kommen wieder die Verschwörungstheoretiker.
 
@Faith: @karstenschilderWar das nicht Skynet, oder habe ich den Witz nicht verstanden? :-D
 
@Figumari: Nee. Ich meine wegen dem "MS spioniert mich aus" Gebashe.
 
@Faith: Ach soo: ich dachte zuerst an den Virus aus den Terminator-Filmen. Aber ne, sie haben den Namen Spynet nicht geändert. In den Einstellungen kannst du wählen, ob du Basic- oder Premium Anwender von Spynet sein willst. Ich war mal so gutmütig und hab auf Premium gestellt (habe ja nichts zu verbergen). :-P
 
Finde ich sehr gut, aber die Hersteller anderer AVs werden sich bestimmt an die EU wenden.... Das geheule und gesülze geht dann wieder von vorne los. Heute Opera morgen Symantec.
 
@It-Junkie: Schwachsinn... Du hast auch noch nicht verstanden worum es geht oder? MS hat durch die Integration des IE in Windows ein Monopol erschaffen. Beim AV wird nichts passieren.... Das die EU da einschreitet hat schon seine Richtigkeit. Und Opera tut nur das was richtig ist.
 
@It-Junkie: Und übermorgen gehört die Welt Linux. Hier braucht man ja gar keine Antivirensoftware, weil es Gut vom Böse unterscheiden kann und prinzipiel keine Viren darauf laufen :p
 
@It-Junkie: Solange MS den Virenscanner nicht in Windows integriert, und dadurch nachweislich ein Wettbewerbsvorteil entsteht, passiert rein gar nichts. Ich denke aber sie werden so schlau sein, das nicht zu tun und trotzdem einen Weg finden ihn unter das Volk zu bringen.
 
@ThunderBlaze: Nichts ist richtig. Opera soll einen gescheiten Browser rausbringen, der es wert ist installiert zu werden, dann werden sie mehr Erfolg haben.
 
@ThunderBlaze: haha das glaubst du woll selber nicht. Wenn Microsoft sich in diesem Gebiet spezialisieren sollte und den AV irgendwann mal im System fest verankert, dann werden die sich alle bechweren, leute wie du zum beispiel. MS hat das Recht mit seiner Software das zu tun was er will! Opera hat nix zu melden, genau so auch die anderen Hersteller. Der IE ist kein Monopol! IE ist ein fester bestandteil des Systems! Und das ist richtig so. Und wenn Opera damit ein Problem hat dann sollen die sich um was anderes kümmern, als die Menschheit mit ihrem gesülze voll zu labern. Ich hab es langsam satt mir das jeden Tag hier anzuhören wie "böse" MS ist. Das ist purer Neid! Hat sich jemand über Apples Iphone beschwert? Monopol T-Mobile? Wieso nicht? Keine Eier? Dummes gelaber von unfähigen Firmen wie Opera! Schlechter Browser, kein Marktanteil aber dafür aufmucken! Blublub...
 
@It-Junkie: So ein Unsinn. Es gibt kein Monopol bei AV´s. Und das wird in den nächsten Jahrzehnten auch nicht passieren. Hier geht es darum den Wettbewerb zu schützen. Und da es ist es gut wenn die EU aufpasst das MS in unserem Kontinent nicht dumm rum wildert. Ihr MS-Fanboys dnekt da ziemlich kurz. Keine Ahnung von der Materie aber Opera und EU schlecht hinstellen wollen. IE hat ein klares Monopol, gerade eben weil es verankert wurde. Was ein Monopol ist und was nicht hast du nicht zu entscheiden. Es geht auch nicht darum das MS "böse" ist sondern das ein fairer Wettbewerb statt findet. Und mit puren Neid hat das schon mal gar nicht zu tun. Opera würde ich auch nicht als schlechten Browser bezeichnen. Schlecht ist nun wahrlich was anderes.
 
@It-Junkie: wenn jeder so denken würde wie du, dann hätten wir heute noch den ie6. microsoft hat 6 jahre nichts an seinem ie6 browser gemacht und das hätte sich auch nicht geändert, wenn es keine alternativen gegeben hätte die besser sind. mit dem av würde es nicht anders sein als jetzt mit dem ie. beide sind nicht unbedingter bestandteil eines betriebssystems, sondern nur beigaben für die es auch dritthersteller gibt und daher nicht fix verankert werden dürfen. blubblub.... ist höchstens dein kommentar oder wunschdenken.
 
@ThunderBlaze: Fast richtig, der IE hat kein Monopol. Windows hat eine Monopolstellung, diese nutzt MS aus um den IE zu verteilen, was einen Wettbewerbsvorteil darstellt. Das ist pure Logik und wenn man sich mit Markt und Kartellgesetzen etwas beschäftigt auch nachvollziehbar und richtig. MS darf so lange tun was sie wollen, solange sie nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Im Browser Fall hat MS nachweislich gegen Artikel 82EG Gesetz verstoßen. MS wurde außerhalb der EU (auch da gibt es solche Gesetze) schon mehrfach deswegen zu Geldstrafen verurteilt.
 
@ThunderBlaze: IE hat Monopol? Erklär mir mal das bitte? IE ist ein Produkt das zum Beteiebssystem gehört. IE wurde von MS entwicklet. IE wird mit dem Betriebssystem mitgeliefert und das ganze wird darauf abgestimmt. Wo ist da das Problem? Und ausserdem, wenn ich ein BS von MS kaufe, was zum Teufel hat da der FF oder Opera verloren!?! Wenn ich Opera will dann laden ich mir diesen einzeln runter! Was kommt als nächstes? Wordpad? Outlook Express? Netmeeting? Die dritt Hersteller sollten froh sein das MS denen erlaubt sich an seinem BS teilzunehmen! Oder hast jemals erlebt das Mercedes bei seiner Entwicklung auch BMW teilnehmen lässt? Das alles hat mit Monopol nix zu tun. Niemand wird gezwungen BS von MS zu kaufen. Wenn es den leuten nicht passt, dann sollen die zu Linux oder sonstwo umswitchen. Ms entwickelt etwas für den Markt und das soll respektiert werden. an diesem Kuchen darf keiner was abbekommen.
 
@ThunderBlaze: Wenn Opera nur tun würde was richtig ist, wären sie nicht Klassenletzter.
 
@OttONormalUser: Richtig, so hab ich es iegentlich auch gemeint.

@It-Junkie Der Auto Vergleich hinkt, da gibt es kein Monopol wie bei BS. Der Rest bei dir ist genauso ein Schmarn.
 
@franz0501: Wo sind sie Klassenletzter? In deinem Kopf? Opera erfreut sich großer Beliebtheit. Sie haben sicherlich nicht die Anteile wie FF oder IE. Aber von der Software an und für sich ist es kein schlechter Browser. Ich pers. verwende auch FF. Wenn man sich ein mal an ein Browser gewöhnt hat bleibt man dabei. Aber wenn FF massive programmiertechnische Probleme hätte würde ich wohl zu Opera greifen was von der Bedienung am nächsten steht. Das ist aber nun mal Geschmackssache.
 
@ThunderBlaze: jaja, der kleine neid auf den großen Bruder :-) Als erstes die Entwicklung verschlaffen, und jetzt rumheulen und auf die Knien betteln, das hat man gerne. Sogar FF ist denen weit voraus. Der Zug ist schon längst abgefahren. Opera soll sich damit abfinden und die Entwicklung der Browsern an MS und FF überlassen.
 
@It-Junkie: Du bist also nicht für Wettbewerb? Und was hat das mit Neid zu tun? Wieso hat Opera was verschlafen? Sollen die anderen Browser auch Mozilla und MS Platz machen? Stellst du dir so Wettbewerb vor?
 
@ThunderBlaze: Nö, FF kann ruhig mitmischen, finde ich sogar voll in Ordnung. Natürlich bin ich für Wettbewerb, aber nicht so! FF hat sich von allein etabliert. Sauber Entwickelte Software die von allen Usern benutzt wird. Ohne geschreih und rumgeheule. Opera soll sich da ein Beispiel nehmen. Ich arbeite seit über 20 Jahren bei einer der größten Firmen hier in Deutschland (in der IT). Wir nutzen zwar hauptsächlich MS produkte, aber auf jedem Rechner (85.000 stk.) ist auch der FF installiert. An IE und FF wird in den nächsten Jahren kein Browser vorbei kommen, das kann ich dir versichern :-)
 
@ThunderBlaze: eins hab ich noch. Wer ist eigentlich Opera? Wieso haben die was zu melden? Wieso muss sich MS für fremde Anbieter kümmern? Kann jetzt jeder kommen? Heisst es in der Zukunft das MS gezwungen ist teile seines Systems an dritt Hersteller abzugeben? Wieso? Also zum Beispiel wenn ich einen Browser entwickle habe ich dann auch einen Anspruch? Microsoft darf und muss selber bestimmen wenn er als dritt Hersteller in seinem System lässt. Oder ist Redhat, Suse oder auch Apple gezwungen fremde Software zu integrieren? Das mit dem Monopol ist die schwächste Ausrede die es gibt! Es gibt kein Monopol.
 
@It-Junkie: Da du die Monopolstellung nicht siehst/akzeptierst, wird dir wohl niemand den Rest erklären.
 
@OttONormalUser: ich weiß sogar mehr was Monopol ist, aber ihr redet nur davon ohne es genau zu wissen. Monopol ist wenn jemand dir aufzwingt sein produkt zu benutzen und du aber gezwungen bist sein produkt zu benutzen weil es nichts anderes gibt! Windows muss du aber nicht benutzen! Oder bist du gezwungen MS Produkte zu benutzen? AT&T war Monopol!
 
@It-Junkie: Monopolstellung ist nicht gleich Monopol! Das man auch gegen Monopolstellungen vorgehen kann, wenn sie den Wettbewerb beeinflussen ist dir bekannt? Wenn nicht, siehe hier: http://dejure.org/gesetze/EG/82.html Ich werde in diesem Fall zwar nicht gezwungen, aber beeinflusst. Welchen Browser nehme ich wohl, wenn einer installiert ist, und wenn die meisten Seiten auf diesen optimiert wurden? Andere Hersteller werden zudem benachteiligt, was sich auf meine Auswahlmöglichkeiten auswirken kann.
 
Ohoh, morgen bringt Opera ein ANtiVir aufn Markt. Und weint sich in Brüssel die Augen aus weil sie ja keine Chance haben gen das von MS :)
 
Mittlerweile ist die MSE-Seite down, vielleicht tut sich da schon was.
 
MSE ist jetzt verfügbar!
Siehe: http://tr.im/A6xV
 
@Dennis Alexander:
Die Links auf der Seite gehen auch nicht!
 
@Mills Lane: Geht doch prima. Habe es bereits installiert.

Die MS Seite geht ja jetzt auch.
 
@Mills Lane: Ich habe zusätzlich die Download-Links direkt in den Blog-Eintrag eingefügt. Geht es damit?
 
@uremymate:
Jetzt gehts, habs grade gezogen :)
 
Ich habe einen Mirror erstellt und zwei Screenshots hochgeladen. Zu finden unter der tr.im-Url. Damit sollte es nun keine Download-Probleme mehr geben.
 
Jetzt sollten die das noch in Windows integrieren. Die EU wird dann zwar vor Bellen heiser, aber Windowsbenutzer sollten sicher sein.
 
@Kirill: Warum macht MS dann nicht einfach Windows sicher? :)
 
Kleiner Tipp: Installiert es nicht parallel zu nod32 - bislang hatte ich 3x einen kompletten Systemfreeze und beim Starten einen Blackscreen. ... :)
 
@Dennis Alexander:
So neu ist es ja nun auch nicht, dass man keine 2 AV Programme parallel installiert haben sollte...
 
@Mills Lane: Man wird sogar während der Installation gewarnt :) Aber manche Benutzer können es einfach nicht lassen *zwinker* :)
 
Das Programm kann man bereits herunterladen. Auf der Seite "WinTotal" die News anklicken. Dann findet man in der 1. Liste das Programm. Einfach anklicken und dann wird man zum Download geführt. Ich sehe gerade, dass man es auch bei "ComputerBase" erhält.
 
@manja: 10 Antworten vor dir wurde bereits ein Link gepostet ...
 
"... Microsoft will seine kostenlose Sicherheitslösung als eine Art Basis-Schutz anbieten ..." - sorry, aber dasas sagt doch schon alles. Dieses Programm hat nur eine art Alibifunktion, um dem User eine gewisse Sicherheit vorzugaukeln und mehr nicht. Microsoft und Sicherheit, das ist wie Feuer und Wasser.
 
@kfedder: Aha, weil der scanner nur die Basis Funktionen hat, ist es also nur ein "Alibi"?
 
@sebastian2: Microsoft hat grundsätzlich nichts zu verschenken und außerdem kann man von Microsoft am wendigsten etwas vernünftiges in Bezug auf Sicherheit erwarten. Das hat eindeutig die Vergangenheit bewiesen.
 
@kfedder: Ich denke es soll ein Anreiz darstellen ihr Betriebssystem zu kaufen.
 
@kfedder: "Microsoft und Sicherheit, das ist wie Feuer und Wasser." Genau wie kfedder und gescheite Kommentare.
 
@bestusster: Vielleicht solltest du dich mal mit der Realität befassen und dich nicht vom Microsoft Marketinggesülze einlullen lassen. Fortschritt und Entwicklung bedeutet, das man Dinge hinterfragt. Nur, das sehe hier weder bei vielen Usern, noch bei Microsoft.
 
@kfedder: Ja, ist klar. Das übliche sinnfreie Gesülze von dir. Lass dir mal mal was anderes einfallen. Es nervt so langsam.
 
@kfedder: http://www.das-dass.de/
 
@kfedder: Das du hier deine ewige anti propaganda fährst ist ja nichts neues...

Es hat aber wie schon so oft nichts mit der Realität zu tun :).

Aber was solls, wer andere Meinungen mit "einlullen" abblockt, den kann man sowieso nicht ernst nehmen.
 
Ein erster Zwischenbericht.
Ich habe das Teil auf 2 Rechnern installiert und alles läuft rund.

Quadcore AMD 955 Windows 7 x64

Dell Latitude 610i Windows XP Pro x86

Echheitsprüfung vor der Installation. Nach der Install lädt das Prog automatisch die Signaturen nach und macht einen kurzen Systemscan.
Danach liegt ein grünes Icon im Systray. Mehr kann ich auch noch nicht sagen. Kein Neustart !!
 
Feine Sache. Mal sehen, vielleicht ist das Programm völlig ausreichend. Müßte es, wenn man sich mit Verstand durch das Internet bewegt. - Es wird nicht lange dauern, dann werden die AntiViren-Software-Hersteller über Microsoft herfallen und bei der EU haufenweise Klagen einreichen. Eine solche Vorgehensweise richtet sich nicht nur gegen Microsoft, sondern auch gegen die User, die eine gutes und kostenloses Programm nutzen möchten. Das ist den Klagenden aber völlig egal, weil sie die User ausnehmen wollen. Bald wird das Gejammer beginnen.
 
@manja: Bin überzeugt daß es ausreichend ist. Zumindest für User die nicht dem inneren Drang folgen auf jeden Link von Viagra und Co. draufhauen zu müssen. Oder bei einer Warnung auch noch auf "Ignorieren" drücken. :-)
 
@manja: Liebe Manja Frage 1: Wurde irgendwo schon mal ein User vom Gericht daran gehindert ein kostenloses Programm zu nutzen? Frage 2: Wurde irgendwo schon mal ein User vom Gericht daran gehindert ein Programm von Microsoft zu nutzen? Frage 3: Wurde irgendwo schon mal ein User vom Gericht dazu gezwungen ein bestimmtes Programm zu nutzen? Wenn du alle 3 mit nein beantworten kannst, verstehe ich dein rumgeheule nicht. Wie würde es dir denn als Hersteller gefallen, wenn plötzlich jemand ein Produkt, was deinem in nichts nachsteht auf fast 100% deines Marktes kostenlos verteilt, und du dadurch nichts mehr oder nur noch halb soviel verkaufst? Meinst du nicht, das jemand der diese Macht hat, sie nicht ausnutzen sollte? Willst du wirklich in ein paar Jahren nur noch MS-Produkte haben, weil es keine Alternativen mehr gibt? Denk doch bitte mal darüber nach, was dem User mehr Schadet, ein Auswahldialog oder gar keine bzw. sehr wenig Auswahl.
 
Wenn das Teil von der Erkennung her wirklich was taugt, könnte man sich in Zukunft vllt den Kaspersky sparen?! Habe mit KIS seit Jahren n ur gute Erfahrung gemacht, unbenutzte Kompnonenten, wie Mailscanner, lassen sich schon bei der Installation abwählen, Sandbox für "verdächtige" exe's, sehr schwer vorstellbar, dass die MS-Lösung sowas biten kann. das mit dem Zesten ist auch so ne sache ^^. Ich teste gern mal nen mp3-Player, oder sonstwas, aber bei nem AV sollte es schon von von Anfang an etwas mehr Hand und Fuß haben... Mit anderen Worten: ich bin gern bereit, MSE auszuprobieren, sobald erstmal mehr Ergebnisse vorliegen...
 
@Avantasia:
Ich habe hier eine, na sagen wir, merkwürdige "exe" und wollte sie starten. MSE meinte daß das keine so gute Idee wäre und hat das Ding in Quarantäne verschoben. ( Von mir voreingestellt ) Alles soweit OK.
 
Hab das MS Tool jetzt drauf und es macht einen guten Eindruck.
 
Das Ding nevt, ich wollte einen Testvirus aus dem Web laden...Oper ist fertig und es soll geöffnet werden...tja und dieser AV hat es schon entdeckt...das selbe mit einem Zip File...ich konnte es nicht mal öffnen...der AV ist wirklich genial...vor allem da er auch CAB, ISO usw. öffnen kann...
 
jawoll, sauber.direkt mal antesten.
 
Gebt doch Microsoft auch mal eine Chance und wartet wie sich das Programm macht, und wenn es kostenlos ist und auch noch gut ist,ist es doch dann super für all die User denen eine Antivirussoftware zu teuer ist
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles