EU fordert weitere Infos zu explodierenden iPhones

Handys & Smartphones Die EU-Kommission hat den Computerhersteller Apple aufgefordert, weitere Informationen bereit zu stellen, um eine mögliche Gesundheitsgefahr durch explodierende iPhones auszuschließen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Die EU-Kommission hat den Computerhersteller Apple aufgefordert, weitere Informationen bereit zu stellen,"

Antwort Apple: Macht Bumm! ^^
 
@rockCoach: Ich habe die starke Vermutung, dass auf den betroffenen Geräten ein bekanntes Lied der Venga Boys lief. :o)
 
@rockCoach: Antwort von Apple:"Sorry EU, - handelte sich um die Agenten-Version, - die sich selbst zerstört. " ^_^
 
@tommy1977: Eher "P.O.D. - Boom", weil passt zu iPod...
 
@rockCoach: Haha, die verlangen von Apple, sie sollen Informationen liefern, die möglicherweise zum Entfernen des iPhones vom EU-Markt führt. Na die Bobos in Cupertino, werden sich natürlich vor Eifer überschlagen, dem Wunsch nachzukommen... PS: Warum setzt die EU nicht Stiftung Warentest oder diverse andere Prüflabore darauf an? Ist es die Bürokratie wieder einmal, die das verhindert?
 
Mein Kumpel seins wird sehr warm,aber jetzt kommt der Winter da ist es ein schöner Handwärmer.Beim laden wird es schon richtig heiß
 
@Flossenfisch: Da schwingt ein bisschen Gayness in deinem Posting
 
Hallo EU...seid ihr schon mit der Köpfhörer-Problematik fertig?
 
@tommy1977: Stell dir vor, die können sich um mehrere Themen gleichzeitig kümmern und da sitzt nicht nur eine Person :) EDIT: rechtschreibgedönsel und sowas
 
@raketenhund: Hallo EU, ich möchte auch ein Iphone haben, aber als Arbeitnehmer kann ich mir das nicht leisten.
 
@raketenhund: Ach ne...echt? Ich dachte bisher immer, dass EU die Abkürzung für "Emil Ungeduld" ist. *kopfschüttel*
 
@zedIam: Hallo EU, ich möchte auch einen Mercedes SLS haben, aber als Arbeitnehmer kann ich mir das nicht leisten. >> was willst du uns damit sagen? dass dir das iPhone zu teuer ist? Und was soll die EU daran ändern? Sollen die jetzt alle Artikel die dir zu teuer sind günstiger machen?
 
@tommy1977: Die Zahl 1977 am Ende deines Nicks steht doch hoffentlich nicht für dein Geburtsjahr, oder?
 
@raketenhund: Doch steht sie. Und jetzt erklär mir bitte, was dein Problem ist. Glaubst du im Ernst, dass ich der Meinung bin, die Herren der EU könnten sich nur um ein Problem gleichzeitig kümmern? Mein Kommentar bezog sich lediglich auf einige Threads der vergangenen Tage.
 
weitere infos: Stift ziehen und schmeißen ...
 
"EU fordert" das kann ich langsam echt nicht mehr hören.
 
@Jack21: tja so is das in einer diktatur halt -.-
 
@Jack21: toll, wenn sie etwas machen isses nix, und wenn sies bleiben lassen schreien wieder alle warum die nix tun
 
@Billy Gee: In einer Diktatur wird nicht gefordert, da wird diktiert!
 
"Das Unternehmen geht stattdessen davon aus, dass die der EU gemeldeten Schäden auf externe Einflüsse zurück zu führen sind, wie etwa starke Schläge." Und selbst WENN es "starke Schläge" abbekommt, hat es nicht zu explodieren!
 
@Slurp: wird schon einen Grund haben, dass sie die User eine "Schweigelübte" unterschreiben lassen...
 
EU fordert...ab da hab ich nicht mehr weitergelesen.
 
Hmmm... Ich erinnere mich da düster an ein Problem mit LiIon Akkus in Notebooks. Die neigten auch zu "..venting with flame.." - also sowas wie einer aggressiven inneren Verbrennung des Akkus. Nachdem das IPhone LiPo Akkus hat, die ja bei Kurzschlüssen auch hohe Leistungen abgeben können, wundert mich die Geschichte nicht.
 
...ja ja, der EierPhone-BOOM im wahrsten Sinne des Wortes..... :-))
 
Die EU stellt sich wieder an - aber nicht intelligent. Einige iPhones waren einfach viel zu laut eingestellt ... BOOM! hats gemacht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich