China Unicom bringt iPhone für 500 Euro

Handel & E-Commerce Der zweitgrößte Mobilfunkanbieter aus China will das Apple iPhone für umgerechnet 500 Euro auf den Markt bringen. Obendrein soll hierbei ein neues 3G-Netz vorangetrieben werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Komisch...."China Unicom bringt iPhone für 500 US-Dollar" ist umgerechnet 500 Euro ??? Also bei dem Kurs würde ich mir keins holen :) Ich denke mal, dass umgerechnet 500 US-Dollar gemeint sind, ausgehend von Yen, oder?
 
@alex1109: Also wenn schon, dann ausgehend von Yuan :)
 
@alex1109: Das is nach Apple eigenem Kurs berechnet also Stimmig :/
 
Finde es schade, dass man so viel verlangen muss. Dazu kommt noch, dass es zu einem viel günstigeren Preis im eigenen Land produziert wurde. Die Arbeiter haben nichts davon, diese kämpfen immer noch jeden Tag ums Überleben :(
 
@AlexKeller: sry, sollte eigentlich ein + sein^^
 
@pr3ng3l: Ahhhh ich sterbe!!! Nein, Scherz "lach* ich verzeihe dir :)
 
Ich hab's mal ausgeglichen, weil deine Aussage völlig korrekt ist. Aber wenn wir die Sache mal weiter spinnen... warum kostet bei uns ein 7er BMW 70000 Euro, obwohl die Herstellung im eigenen Land nichtmal ein drittel kostet? Man darf halt die Forschung und das ganze drumherum nie vergessen. Würde man das iPhone in Deutschland produzieren, müsste man wahrscheinlich 1,5 Scheine hinlegen.
 
@alex1109: jut, dann gebe ich dir jetzt einen und nen halben 5euro-schein und du gibst mir dafür ein iPhone :D deal? :P
 
@alex1109: Du meinst wohl 3 Scheine, denn 500 ist mittlerweile der größte... (wobei die im Laden wohl niemand annehmen würde)
 
@alex1109: Da haste wohl den billigsten 730er mit Grundausstattung gesehen. Pack da mal a bissl was rein, schwupps sind's 100.000 Euro.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich