GeoEye-1: Google-Satellit zeigt iranische Atomanlage

Internet & Webdienste Aktuelle Aufnahmen, die vom Satelliten "GeoEye-1" stammen, bestätigen die Existenz einer bislang angeblich geheimen Atomanlage im Iran. Wenige Tage vorher hatte die iranische Regierung dies ebenfalls bestätigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
GeoEye-1 stammt von der Firma GeoEye - nicht von Google. Aber es klebt ein Logo von Google drauf. (Wie fast überall)...
 
@GordonFlash: Da klebt auch kein Google-Logo drauf, Google ist nur einer der Kunden von GeoEye...
 
@GordonFlash & frauhottelmann: "GeoEye-Satellit zeigt iranische Atomanlage" würde nicht soviele Klicks erreichen, als wenn Google in der Überschrift vorkommt. Wer braucht da schon Wahrheit auf eines News-Seite...
 
@GordonFlash: sobald google im spiel ist passt auch die winfuture-kategorie News >Internet > Internet & Webdienste... die kategorie für streng geheime atomspionage gibts hier zum glück noch nicht, oder? :-)
 
@GordonFlash: die aufnahmen sind aber google-exklusiv. http://winfuture.de/news,41911.html
 
@GordonFlash: Das ist schon Googles Sattelit.. naja zur hälfte, die haben 365Mio Euro dazu gegeben, also die hälfte von dem ding der rast kam von nem US geheimdienst. GeoEye ist nur die Firma die das ding betreibt..
 
ach so, dann können die die raketen erst in 18 monaten abschießen :D na, da haben wir ja noch mal glück gehabt :)
 
Andere Länder haben auch Raketenstartrampen....
Hier wird wieder gezielt Angst in der Bevölkerung verursacht.
Ein ängstliches Volk lässt sich nunmal leichter seiner Freiheiten berauben.
Gerade unsere neue Regierung wird das zum Ziel haben.
 
@EinEcki: du kannst gerne auswandern in ein freies land :) wie wärs denn mit afrika ? da wirst du halt dann auf der strasse umgebracht. aber hey du bist frei!!!!
 
@Dr-Gimpfen: Wie war das nochmal, lieber stehend sterben als knieend leben :)
 
@Dr-Gimpfen: Wie bitte? Oh mein Gott... wie bewusstlos...
 
@Dr-Gimpfen: Da sieht man mal , bei dir hat es schon funktioniert und die neue Regierung ist noch nicht mal im Amt. Meinen Glückwunsch!
 
@EinEcki: Mir fuhr gestern die soziale Kälte in die Glieder.
 
@deReen: Onkelz?
 
@EinEcki: Wie will man mit etwas geheimen Furcht erzeugen? Wenn sie das wirklich wollten würden sie stolz darauf beharren (JA WIR SIND EINE ATOMMACHT!!!) Und nicht im stillen und heimlichen agieren..
 
@Bösa Bär: Ja glaube schon.. =)
 
@emitter: Er meint doch, dass die Medien und diese als Instrument der Regierungen Furcht erzeugen wollen.
 
@lungenfisch: Mit den Medien meinst du jetzt die österreichische Tageszeitung? ^^
 
@lungenfisch: "Furcht ist der Pfad zur dunklen Seite. Furcht führt zu Wut, Wut führt zu Hass, Hass führt zu unsäglichem Leid". ,-)
 
@Bösa Bär: Nee tanten :)
 
@EinEcki: Naja du magst ja auch ein wenig recht haben aber trotzdem ist mir bei dem völkchen und der atomgeschichte nicht ganz wohl zumute.Oder willst du behaupten das es wirklich reine panikmache ist.Mal sehen was passiert wenn die ihren mist auch benutzen wenn alles fertig ist.Dann ist panik angesagt denke ich.
 
@Carp: Die etwa auch?
 
@Carp: Ich denke nicht, dass die diesen "Mist" benutzen werden, falls sie ihn haben. Damit würde dieses Land Selbstmord begehen, da umgehend eine militärische Antwort der NATO folgen würde, deren Streitkräfte denen des Irans dann doch überlegen sind.
Nordkorea zum Beispiel wollte Südkorea und/oder die USA ja auch schon öfter angreifen, hat es aber nie getan, weil die Antwort ungesund wäre. Und die haben ja angeblich schon die Bombe
 
@Dr-Gimpfen: Afrika ist ein Land?
 
@Duskolo: Vielleicht hat irgendein TV-Sender ihm das mal erzählt.
 
@EinEcki: Sucht mal bei wikipedia nach GLADIO :-)
 
@EinEcki: Ich frag mich da auch: Warum eigentlich Angst haben? Darf Iran keine Atomwaffen haben? Warum nicht? Ziehen die etwa wie Heuschrecken von Land zu Land um die Welt und bringen Krieg und Leid mit sich mit der Ausrede sie "befreien" die Bevölkerung?... mhh ne ich glaub das waren die Amis .... und hey die haben schon Atomwaffen =)) Ich glaub ned, dass es ein besonderes Recht auf Atomwaffen geben sollte... Jeder hat das Recht darauf, der sich welche leisten kann/will.
 
@EinEcki: Teilweise ist selbstmord der weg in das paradies für solche leute .Deshalb sehe ich es etwas anders aber wollen wir mal hoffen das du recht hast.
 
@Dr-Gimpfen: BOA WIE DU garkein plan von der welt hast.. ja du hast deinen keller und gut? wenn ich genau sein dasrf.. in südafrika sind die leute viel kultivierter als du.. das garantier ich dir.. das was du machst ist eher eine hetze... so.. ja afrika dort töter jeder jeden... hör mal auf deine schlechten filme zu kucken.. und schau dir die welt mit eigenen augen an... ja alle länder sind schlecht nur ich und mein keller sind gut.. oder wie? wenn ich son geschwätz höre wie "wie wärs denn mit afrika ? da wirst du halt dann auf der strasse umgebracht. aber hey du bist frei!!!!" paltzt mir der kragen....
omg...
 
@ratkiller: bei atomwaffen handelt es sich um massenvernichtungswaffen und nicht, um ein taschenmesser...das verhält sich ähnlich wie mit pistolen: hierzulande hat darauf auch keiner ein recht. erst, wenn man bestimmte regeln befolgt, wird einem eine waffe ausgehändigt. das gegenteil siehst du in den usa: liberales waffengesetz => hoher schusswaffengebrauch. übertragen auf atomwaffen das gleiche, je mehr sie haben, desto höher steigt das risiko, das sie benutzt werden. und wenn es dazu kommt sind die folgen länderübergreifend(vgl. tschernobyl/hiroshima). so etwas kann man nicht befürworten. des weiteren möchte ich dir die außenpolitik des irans ans herz legen, einfach mal reinlesen.. dazu gibts im internet ne menge. vor allem das verhältnis iran<->palästina spielt da eine wichtige rolle. wenn du das thema ernsthaft durchgearbeitet hast, wirst du mit sicherheit nicht mehr so salopp darüber reden/denken.
 
@Fruchttiger: Ich verstehe, also erst wenn man eine gewisse anzahl an Völker überfallen und noch mehr zivilisten in einem kriegseinsatz ermordet hat, darf man atomwaffen besitzen? oder wie erklärst du das bei den Amis? =) Weil sonst seh ich kein großen Unterschied zwischen Iran und USA. Beide haben sie religiöse Extremisten, beide Verarschen ihre Bürger, die USA nennen es nur "demokratie" und beide sind sie dem Krieg nicht abgeneigt.
 
@Bösa Bär: Recht ich Dir geben muß!
 
@ratkiller: nein, du verstehst mich falsch. ich befürworte auch nicht, dass die usa(ebenso die anderen länder) atomwaffen besitzen. aber geschichtlich bedingt waren sie eben die ersten, die das know-how hatten eine zu bauen. daher verstehe ich auch deine herleitung nicht(ebenso scheint mir der vergleich usa-iran weit hergeholt zu sein, wobei das jetzt auch nicht unser thema sein soll) . jedenfalls die kernaussage von mir war, das jedes weitere land, welches atomwaffen herstellt, ein schritt in die falsche richtung ist - dabei spielt es zunächst keine rolle welches land das ist. aber bei der tatsache, das sich der iran in einem krisengebiet(naher osten) befindet, sind es gleich zwei schritte.
man schürt das feuer doch nicht, wenn es schon groß genug ist.
nebenbei denke ich auch, dass sich die lage im nahen osten immer weiter zuspitzen wird, nicht wegen den atomwaffen, sondern viel mehr verschlimmert sich das trinkwasserproblem.
 
Lügeeeennnnn!!! Das errinert mich irgendwie an die angeblichen Massenvernichtungswaffen im Irak.
 
@Zero-11: aber von den massenvernichtungswaffen gabs auch keine satelitenaufnahmen oder? na klar kann man die faken aber warum soll sich google die arbeit machen???
 
@Zero-11: Vor allem gibt es da auch weitere Kandidaten, die bereits Atomwaffen besitzen, diese nicht haben dürften (laut Sperrvertrag) aber alle sind zu feige da den Mund aufzumachen
 
@gerhardt_w: ja klar, immerhin haben die ja auch atomwaffen xD
 
@Zero-11: Was sind hier Lügen? Dass der Iran Nuklearanlagen betreibt, im Gegensatz zum Irak, ist hinlänglich bekannt und wird auch von der iranischen Regierung offiziell bestätigt. Diese hier fotografierte Anlage hingegen, hat man der IAEO nicht gemeldet. Und das ist mit Verlaub sehr seltsam. Denn wenn das Atomprogramm des Iran, nur auf die friedliche Nutzung der Kernenergie abzielen würde (wie behauptet), warum dann diese auffällige Geheimhaltung, noch dazu bei einer auf Urananreicherung spezialisierten Anlage? Das hat doch wohl Gründe, oder nicht? Also nenne mir diese und untermauere dadurch deine wage Behauptung, die USA und all die anderen Bösen lügen hier, so wie im Falle des Irak. Aber lass mich raten, du hast keinen Schimmer.
 
@Zero-11: Aha lügen die sie selbst bestätigen du bist ja ein witzbold!
 
@gerhardt_w: Gegen die Israelis werden die Amerikaner kaum was sagen/unternehmen wollen/können.
 
@Zero-11: Ob Lüge oder nicht. Auf den Bildern ist ein Gebäude zu sehen. Mehr nicht. Eventuell könnten hier auch "Burkas" für die Irakischen Frauen genäht werden. Aus dem All ist dies nicht genau zu unterscheiden. Aber wenn es in der Zeitung steht, dann muss es ja eine Atomfabrik sein!
 
@Kobold-HH: Nein, keine Burkas, denn der Iran hat offiziell bestätigt, dass es sich hierbei um eine Anlage zur Anreicherung von Uran handelt. Kannst du auf zig Portalen nachlesen.
 
@Zero-11: Die USA braucht doch halt einen Grund, den Iran anzugreifen.
 
@citrix: genau, und deswegen kommen die infos von einem Privat-Statellit, der hauptsächlich von google genutzt wird, weil google ja auch gerade so sehr an deiner medienverseuchten sichtweise interessiert ist...
EDIT: mit "medienverseuchten sichtweise" wollte ich nicht stellung beziehen, ob die USA so ist, wie sie in den medien dargestellt wird oder nicht. sondern nur, dass man alles gleich mit den in den medien vorgekommen nachrichten ohne grund und ohne verstand in verbindung setzt... traurig, aber leider realität, wie man bei dir sieht. gleichzeitig heißt aber auch nicht, dass das, was ich geschrieben habe korrekt ist, denn das kann ich genauso wenig ohne weitere recherche sagen. aber wenigstens sage ich das auch so und verbinde nicht null mit eins und sage dann das ist drei!
 
@citrix: Die USA wird einen Teufel tun. Man hat ja Iran´s Todfeind Israel. Die sich mit dem Iran anlegen und dann erst "muss" die USA als" Staatsbeschützer" eingreifen.
 
Eine neue Studie hat belegt, das Massenvernichtungswaffen für Massenvernichtungen zum Einsatz kommen könnten, was sich grundlegend auf das Ökosystem auswirken könnte. Es wird daher empfohlen in den Keller zu ziehen und sich mit dem Web 2.0 auseinander zu setzen.
 
hieß es, ohman
 
Dezember 2012!!!!
 
Wenn man die Wüsten von Iran und Irak mit Google-Earth "abfliegt", findet man schon manch seltsame Formationen.
 
@EL LOCO: Jetzt bin ich aber gespannt, was denn so für Formationen ?
 
@deReen: Bestimmt die Cydonia-Region.
 
@deReen: Vielleicht die angelegten, hufeisenförmigen Gebilde im Irak.
 
Wenn der Iran das zugibt, was ist daran dann noch so geheim?
 
@b0toxXP: der geheimdienst wird wahrscheinlich auch nicht mit google arbeiten:O
google hat ja sicherlich nicht die weltbeste technik
 
@cinno: Es geht darum, dass diese, wenn auch möglicherweise genehmigte Anlage, angeblich Abschussvorrichtungen für Raketen haben soll.
 
@Cinno:
Deine Anti- Amerika- Propaganda und deine unsagbare Paranoia kannst du dir sparen. Was kommt als Nächstes? Das die Amerikaner nie auf dem Mond waren? "Die Stürzung der iranischen Regierung"...eine Regierung, die friedliche Demonstranten erschiessen lässt und die freie Medien mit Gewalt unterdrückt, hat diesen Namen nicht verdient. Von potentiellen Wahlfälschungen fange ich hier erst gar nicht an. Und ob IHS Jane bestechlich ist, ist auch nur eine wilde Behauptung deinerseits. Von selbigen Unternehmen kamen schon genug für die AMerikaner unangenehme Berichte.
 
Wie hier Viele versuchen eine potentielle Gefahr runterzuspielen ist krank, sorry. Panik machen ist nicht der richtige Weg aber einem geistigverwirrten Menschen wie Mahmud Ahmadinedschad Atomwaffen bauen lassen, geht ganz sicher auch in die Hose. Ich gehe hier nicht auf das "pöse Amerika" oder den "pösen Iran" ein, denn Feindbilder (Abseits von MS und Guido Westerwelle...und naja noch die Merkel oben drauf :) ) sind mir fremd. Fakt ist aber, dass Mahmud Ahmadinedschad ein Despot ist, dem das Wohlergehen seiner Bevölkerung egal ist (gut hier sind wir wieder bei Feindbild 2 und 3, könnte man nämlich auch von Deutschland sagen :) ). Wenn der Herr iranische Präsident sich auch nur den kleinsten Vorteil davon verspricht, irgendeinem Terroristen (wo auch immer dieser herkommen mag und welcher Religion er anhängen mag, wegen mir auch ein fundamentalistischer Quäker, der in Schweden geboren wurde) eine schmutzige Bombe (für die man nur geringe Mengen hochangereichteren Urans benötigt) in die Hand zu drücken, dann wird er dies machen. Hier wird nicht schlecht von irgendeiner Religion oder irgendeinen Land gesprochen, sondern einfach von einem armen Irren, der zu viel Macht hat, Etwas, von was wir Deutschen ein Lied singen können. Grausam ist hier nur, dass die om Endeffekt Leidtragenden wieder nichts dafür konnten.
 
@sreveth: Die Gefahr besteht immer, aber diese Gefahr geht nicht nur vom Iran aus. Wer garantiert uns, dass in den anderen Ländern, die in Besitz von Atomwaffen sind, immer die "Vernunft" regiert? Ob in 10 Jahren, 100 Jahren oder 1000 Jahren, eines Tages drückt sowieso ein verrückter auf den Roten Knopf. Wenn ich mir, längerfristig gesehen, Sorgen machen würde, dann eher über Pakistan.
 
somit kann man google earth auch GEGEN terroristen nutzen
 
Atomwaffen sind doch schon längst OUT Viren sind IN und leichter zu produzieren....wenn die Taliban zu so etwas kommt dann ist es eh vorbei......guts nächtle :-) !!!!
 
http://filmkinotrailer.com/2009/06/carriers-trailer-zum-film.html 01.10.09 filmstart !!!!!
 
Hat bestimmt nur jemand seine Hoden fotografiert. Wie Tobias Fünke in Arrested Development.
 
Und warum steht hier nichts über die zig Anlagen der Russen und Amis? Ist es ein Problem weil der Araber jetzt das gleiche Equipment hat wie die westliche Welt? Warum prangert man dauernd nur die an? Die USA kann die gesamte Welt mehrfach ausradieren, aber das schein grad niemand sonderlich zu stören. Außer Israel dürfte von den 2 Lagern die da unten jetzt stehen niemand sonderlich beeindruckt sein. Und haben die nicht auch welche?
 
@borizb: Weil der Iran mit Ahmadinedschad einen Präsidenten hat, der den Holocaust leugnet, Israel von der Landkarte tilgen möchte, die IAEA-Inspektoren ausweisen lässt und durch aussenpolitische Aggressionen von innenpolitischen Problemen ablenken will... Das schafft -zumindest bei mir- nicht gerade Vertrauen. Bei den USA und Russland bestehen diese Probleme nicht/kaum.
 
@skylight: Und wenn wir ehrlich sind, hat Israel keinen eigenen Staat verdient. Die sind in keinster Weise besser oder legitimer gg. Palästina.
 
@Spooky: Ich weiss, dass dieser Punkt ziemlich problematisch ist. (Ich persönlich würde eine 2-Staaten-Lösung bevorzugen, kenne mich aber mit dem Thema nicht besonders gut aus.) Trotzdem: Äusserungen wie sie aus dem Iran zu hören sind machen die Situation bestimmt nicht besser und helfen gar nichts.
 
Was heißt den hier solche Leute? Iran hat nix mit Terroristen zutun oder gibts einen Beweis? weiß du überhaubt das Selbstmord auch für Moslems eine Todsünde ist?

Naja was willst du erwarten, wir Deutschen sind nun mall Lemminge, aber was sollst *Du Bist Deutschland* lass dir ein stöck von der Regierung in den A.... schieben und habt euch lieb achja und sei stolz.
 
Na und ich habe auch eine Abschussvorichtung zuhause im garten? Ist das schlimm?

Bei mir ist es zwar erst in 30 Jahre soweit aber immerhin ich hab eine :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles