Bericht: Grafikkartenhersteller wollen Preise erhöhen

Grafikkarten Zwar sanken auch die Durchschnittspreise von Grafikkarten in den letzten Monaten aufgrund einer geringeren Nachfrage und eines verschärften Wettbewerbs, doch nun geht es angeblich wieder aufwärts. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dass so etwas nicht als Absprache zählt !!! - Wenn sich Tankstellen untereinander Absprechen, den Sprit zu erhöhen, wird ja die Staatsanwaltschaft eingeschaltet.
 
@Mad-Evil: Hmmm, es wird von einigen Herstellern gesprochen, die darüber nachdenkenken. Ob sie es dann tun, ist eine andere Frage. Eine Absprache sehe ich da nicht. Und Tankstellen können sich untereinander nicht absprechen, da bei denen die Preise vorgegeben werden.
 
@deppenhunter: Also ich kenne doch Tankstellen, die verschiedene Preise haben.... :)

@Mad-Evil: Tankstellen ist nicht unpassend.... in dem Zusammenhang spricht man von "Frühstückskartellen". Es wird nichts verbindlich abgesprochen, man denkt nur laut drüber nach und alle ziehen mit :)
 
@Mad-Evil: ist doch jedes jahr so vor weihnachten ziehen sie die preise deutlich an , danach rutschen sie wieder in den keller und zur cebit läuft genau das gleiche.
sowas währe für mich nicht mal eine news wert.
 
@deppenhunter: Nomen est omen... Nicht die einzelne Tankstelle, sondern die Konzerne zentral. Je nach Situation vor Ort.
 
@rallef: Genau das meinte er doch. Und wo ist jetzt das Problem?
 
@bestusster: Gibt keins. Lesen und Verstehen kann nicht jeder. Warum deppenhunter so viele negative Bewertungen hat, ist mit schleierhaft.
 
@deppenhunter: Hast du geschwänzt, als ihr gerade in der Schule das Thema Kartellbildung besprochen habt?!
 
@SpiDe: Nö, hat er nicht. Aber egal. :-) Dazu ist schon alles gesagt worden.
 
@Mad-Evil: Solange die sich nicht absprechen ist es ja auch keine Absprache. Im Artikel steht nur, dass die Firmen INTERN über sowas nachdenken. Letztes Jahr gab es doch Probleme zwischen 2 Herstellern wegen Absprachen, aber ich weiß nicht mehr welche es waren. (e-Mails wurden als Beweise verwendet)
 
@Arhey: Wenigstens einer, der etwas Plan von der Materie hat. Vielen Dank für die Unterstützung. :-)
 
Das sind ja tolle aussichten! Wenn AMD/ATI und Nvidia die Preise gleichzeitig erhöhen kann man schon wirklich von einer Absprache sprechen. Schade!
 
@Jack21: AMD/Ati und nVidia sind aber gar nicht gemeint, sondern die GrafikKARTENhersteller.
 
@Jack21: Nicht die Chiphersteller erhöhen den Preis, sondern die GFX-Karten Hersteller
 
@DennisMoore: Jup.. Wo mit wir wieder beim Thema "Schreib dich nicht ab. Verstehe auch du, gelesenes.." sind.
 
Ich brauche DX 11 nicht. Da kaufe ich mir lieber eine zweite HD4890 Toxic für Crossfire, da hält auch eine HD 5870 nicht mit, und die Karten werden wegen der neuen Modelle billiger.
 
@Aspartam: wenn du 2 gpu mit einer alleine vergleichst, insbesondere das "alte" highend modell als basis für deine aussage heranziehst, dann ists kein wunder dass die hd 5870 "nicht" mithält. Damit du aber einen ehrlichen Vergleich hast - check 2x 4890 gegen 2x 5870 und deine 4890er stehen mal aber sowas von im Eck.
 
@Aspartam: der steigende stromverbauch + mehr abwärme und eventuelle inkompatibilität mit anwendungen im vergleich zum geringen leistungzuwach beim kaufe einer 2. graka rechtfertigen diesen kauf ehr nicht. da ist man im endeffekt mir der neun modellreihe besser bedient. diesen geringen leistungszuwach mit der 2. 4890er bekommste auch mit ner 5890 (ja 5890, da du die 5870 ehr nicht mir der 4890 vergleichen kannst. wenn dann mit ner 4870)
 
@Aspartam: zu dem thema sag ich nur "MicroLaggs" aber wer drauf steht^^.
 
@protheus: hmm, ich hatte crossfire (2x hd4870) und nun nutz ich sli (2x gtx285) und hatte weder bei ati, noch bei nvidia microruckler, was sagst du nun?
 
@ExusAnimus: Hat er wohl mal irgendwo gelesen !Ich kann es mit meinem crossfire verbund auch nicht feststellen!Manchmal habe ich das gefühl es handelt sich um neid aber auch egal.
 
@Carp: Duden, Dude!
 
@Linux-Taliban: Danke für den tipp mein freund :).
 
@Carp: Ups, jetzt haste mich aber überrascht. Hatte jetzt eine ganz andere Reaktion von dir erwartet. Therapie gemacht? :-) Übrigens, das Minus ist nicht von mir.
 
@Linux-Taliban: Ich wollte dich ja eigentlich auch nicht füttern nur hab ich gesehen das dass lätzchen fehlte und da dachte ich bevor du verhungerst :-).
 
@Carp: neid ist es sicher, kaum sag ich welche karten ich hab, hagelt es ein minus nach dem anderen.
 
@ExusAnimus: Durch die Treiberentwicklung sind die Microruckler auch mittlerweile verschwunden.
 
also das mit den Speicherpreisen, dass is wirklich n Grund..... wird ja echt teurer, dann dürfte aber bei den top modellen ein maximaler unterschied von 2 oder 3 euro sein, und wenn ich mir ne 300 euro graka kauf, sind mir 3 euro auch egal
 
Macht ja auch Sinn! Grafikkarten waren eh imemr das billigste an einem PC! :-)
 
@HatzlHotzl: Genau... meine letzte hat ja auch nur 280 EUR gekostet.... im Jahr 2007.
 
@HatzlHotzl: Was sollen die vielen Minuse? Habr ihr überhaupt verstanden was ich geschrieben habe? Holzkopfverein!
 
@HatzlHotzl: Bei winfuture musst du mit Ironie-Tags arbeiten, sonst rafft das fast keiner. Hier sind halt auch viele 15 Jährige wannebe-nerds unterwegs... :)
 
@DARK-THREAT: 2009, 700 euro für grakas oO mach ich nie wieder :D
 
Zitat: "Die High-End-GPUs von AMD/ATI und Nvidia sind derzeit in nicht ausreichenden Stückzahlen lieferbar, was sich angeblich vor Ende Oktober auch nicht ändern wird."
Also spätestens mit dem Satz hört es sich für mich so an, das sich die GraKa-Hersteller abgesprochen haben und mit der Einführung von Windows 7 (Ende Oktober) mit einer PC-Aufrüstung vieler User rechnen.
Und in dieser Hypephase wollen sie sich die Taschen füllen...
 
... mir ist das vollkommen egal - denn gerade in Zeiten, in denen die meisten Spiele "plattform"-übergreifend sind, spielen High-End-Grafikkarten (der absolut neusten Generation) für mich persönlich längst nicht mehr die erste Geige. Aber wie heißt es so schön - jede Jeck is anners ...
 
Ein Blick in den Kalender sollte doch reichen um zu Wissen daß das Jahr sich langsam aber sicher dem Ende neigt. Ist doch (fast) immer das gleiche Spiel- Weihnachten, Jahresende, Jahresendabrechnung= Gewinn machen wollen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles