Tipp: Bundesradio-Wahlstudio mit Internet-Aktivisten

Musik- / Videoportale Wer den Ausgang der heutigen Bundestagswahl nicht mit den üblichen Politiker-Runden im Fernsehen verfolgen will, kann heute auf eine Alternative im Netz zurückgreifen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja, ich schaus doch im tv, aber nette alternative, wenn man es lieber nur im hintergrund hören will, damit man bescheid weiß... aber ruft mal lieber bitte direkt zur wahl auf!
 
@DasFragezeichen: ja! bitte, geht wääääählen! :)
 
CDU vs Piraten. Na das kann ja was dort werden... oO Ich schaue lieber das Erste, ZDF und Phoenix. Gewählt wird in 3 Stunden.
 
Werd ich sicher reinhören, hab eh keinen Fernseher.
 
Hi. Wir feiern gerade eine Nichtwählerpartie am Baggersee.
 
@FartFred: Geht lieber wählen und malt nen Smilie drauf und macht somit die Stimme ungültig - als gar nicht zu wählen :)
 
@FartFred: Mach's wie Alkoholiker: schreib "Schultheiss" auf den Wahlzettel und kreuz das an. Immernoch besser als nicht wählen.
 
@FartFred: omg ihr unterstützt die rechten!!!
 
@FartFred: geht lieber Piraten wählen! Das ist wahre Portestwahl! Die nichtwähler interessieren die Pateien doch gar nicht, werst wenn sie wegen einer Partei Sitze verlieren.
 
@Fuchs: was bringts?
 
@Desperados: Ich wähle die Piratenpartei aus überzeugung!
 
@cosmo.: Die Nichtwählerqoute sinkt und somit auch die %te der großen Parteien. Wenn von 100 Menschen 40 eine große Partei wählen (also 40% [40 von 100]) dann aber 30 Menschen gar nicht wählen gehen, sieht das ganz anders aus. ( 57% [40 von 70]). Darum lieber ungültig machen und gut ist.
 
@karl0: Ob man nicht wählt oder ungültig wählt hat aber beides den gleichen Einfluß auf das Wahlergebnis, nämlich garkeinen. Also kann man sich den Dummfug auch sparen. Dann besser Protestwahlen und die Piraten wählen.
 
@FartFred: Sehr gut, dann könnt ihr danach gleich auf der Wahlveranstaltung der NPD oder der DVU weiter feiern gehen, denn die kriegen durch Typen wie euch noch ein paar Prozentpunkte mehr und freuen sich bestimmt über euren Besuch.
 
@FartFred: Informiert und bildet euch politisch und ihr müsst erst gar nicht nach Ausreden suchen!
 
@karl0: Und somit haben kleinere Parteine (Wie z.B. die Piraten) noch schlechtere Chancen in den Bundestag zu kommen - Sehr gut mitgedacht!
 
da ist ein nasenbohrer im studio... sensationell :D
 
@Natenjo: FDP!
 
@Natenjo: CDU!
 
@Natenjo: SPD!
 
@Natenjo: Ach ja... Die Linke!
 
@Natenjo: NPD!
 
@Natenjo: 2% ROFL
 
@zaska0: ROFL... was ist denn das für eine partei?... finde da nichts drüber...
 
@Natenjo: GRÜNE
 
@Natenjo: VIOLETTEN
 
@D.K: Ich nehm grün weiss karriert mit homers leuchtstab im nacken :)!Neinnnnnnn P.S.: Da sieht man mal eure stimmungsmache hier für soetwas auch noch einen knopf zu drücken :).Ob + oder - ist egal ihr seid nicht besser das ist so herrlich!
 
@twin.catoo: FDP hat genausoviele Minusstimmen wie NPD hier bei Winfuture? Was geht? Macht mal mehr minus bei NPD
 
@SuperGURU: Für und gegen bringt hier garnichts geh doch mal raus und mach auch was selber und nicht nur gegen nazi aufkleber anlecken!(Kindergarten)
 
@twin.catoo: Ach du plus 8 na das sagt ja einiges was meintest du noch? Durftest du wählen? Ich muss so lachen*tränen wegwisch*!
 
@klein-m: Hm also dafür, das ich hier immer der blöde bin ...^^ Ich habe euch gesagt was kommt CDU ft. FDP und das Piraten wählen nichts bringt. Ich habe auch gesagt, das die wahlbeteiligung auf den niedrigsten stand überhaupt sinken wird. Aber egal, ich wil da nicht drauf rumreiten. Rember, ich bin nur der irre =). Nein die lottozahlen weis ich lkeider nicht, den dann wäre ich nimmer hier.
 
wahlbegeisterung auf bayrisch :)) http://tinyurl.com/yerqk8w
 
@OSLin: Ja mei was soll n des da ist ja kein bier zu erkennen :)!
 
Bei mir geht das Radio nicht...
 
@Shadow27374: ... das soll auch nicht gehen, sondern funktionieren.
 
Stimmenzettel ungültig machen ist das gleiche wie nicht wählen gehen brauch also gar nicht erst gehen. Eh die 10min werdet ihr doch haben hat zumindest bei mir gedauert und ich weiß das ich auf jedenfall mit bestimme was passieren soll
 
@303jayson: Das konnte mir bis heute keiner genau erklären ob das nun was bringt oder nicht. Wenn es die Piraten nicht gäbe stünde ich also vor einem Problem.
 
@303jayson: Mal von den Rechtschreibfehlern abgesehen ist dein Kommentar nicht einmal inhaltlich schlüssig.
 
@Shadow27374: Wenn du sie ungültig machst ist sie verfallen die Stimme. Man kann aber eine Stimmenthaltung machen indem du den Wahlzettel mit einem grossen Kreuz durchstreichst. Wenn das jeder 2. machen würde wären 50% Stimmenthaltungen und keine Partei könnte eine Wahl gewinnen und sie müssten die Wahl wiederholen. ,)
Wenn man also die 28% Nichtwähler als Stimmenthaltung werten würde hätte keiner eine Mehrheit.
 
"Die Auslieferung der Video-Streams hat DCTP.tv übernommen, die über eine ausreichend leistungsstarke Infrastruktur verfügen." - Wohl doch nicht :-)
 
@bambam84: Hab ich mir auch gerade so gedacht^^. Ach wird sich schon irgend nen halbwegs vernünftiger Podcast finden lassen dafür.
 
"Database Error - Error establishing a database connection" Dann halt nicht :-).
 
Dito. Schade, wollt ich gleich im Auto hören.
 
@Zebrahead: St. Pauli (non established since 1910) evtl erklärt das was.Man muss sich nicht brüsten man kann auch einfach dasein :) Oder wie du sagst auch nicht :).Oha gleich bekomm ich die fussball assozial klatsche hier wie ariola :).Zum glück sind die eisenfäuste auch fans vom (non etsablished st. pauli) aber warum nur wenn man doch so ein fussballidiot ist :).Evtl da es eine lebenseinstellung ist und nicht nur mit fussi zu schaffen hat :).P.S.: Ich weiß völlig off aber passte irgendwie fand ich ....
 
Links sind defekt.
 
@nize: Rechts sowieso.
 
@John Dorian: Geb dem affen zucker!Adriano .... warum denn nur hast du doch nicht nötig oder?
 
Auf der DCTP seite gehts! http://www.dctp.tv/$/livestream
 
http://bundesradio.de/ ist jetzt wieder Online
 
hier mal die ersten Hochrechnungen...
CDU 31,6, SPD 24,4, FDP 15,7, Grüne 12,3, Linke 12,5, Sonstige 3,5
 
@superkopierer: Piraten 2,1% laut Tagesschau
 
Hochrchnung Institut D-T.eu: CDU/CSU: 33% SPD: 26% FDP: 13% Linke: 11% Grüne: 9% NPD: 3% Piraten: 1%
 
@DARK-THREAT: SSDD - same shit different day 100%
 
@DARK-THREAT: NPD 3 und Piraten nur 1? Wenn das eintritt dann wäre das äußerst krass!!
 
@DARK-THREAT: Piraten nun bei 2,1%
 
@DeepBlue: Also im Grunde genommen, 2,1% die schwarz-gelb hätten verhindern können. :(
 
@DARK-THREAT: Wenn sie, äh, wenn sie stattdessen wen genau gewählt hätten? Abgesehen davon hätten die 28% Nichtwähler eher die Stasikoalition verhindern können.
 
@lutschboy: Ist doch eindeutig: SPD, Linke, Grüne... die Linke wie Grüne haben fast identische Programme wie die Piraten, bzw umgekehrt...
 
@DARK-THREAT: Aber rechnerisch macht das 0 Sinn. Selbst wenn die Grünen oder die Linke die 2,1% statt den Piraten bekommen hätten - das würde nicht ins Gewicht fallen und nichts an der Situation ändern dass Schwarz-Gelb die Mehrheit hat. Ganz abgesehen von den Ablehnungen der Parteien untereinander was Koalitionen betrifft. Und der Effekt des Signals der 2% der Piraten auf die anderen Parteien überwiegt der Verpuffung der 2% wenn sie sich auf SPD/Grüne/Linke verteilen würden um Längen.
 
@lutschboy: Laut Forsch Wahlen hat CDU/FDP 48,1%... wenn die Stimmen der Piraten der Rot-Rot-Grünen zugut gekommen wären, wären es 48,5%.. Aber hätte wäre wenn... -.- Naja, zumindest ist nun raus, was man machen muss, sich auf Merwertsteuererhöhung, Autobahnmaut, mehr Leiharbeit/Arbeitslosigkeit, teurere Produkte und Totalüberwachung einstellen. Kämpft für euer recht! Der 3. Oktober ist Tag d. deutschen Einheit.
 
@DARK-THREAT: Naja wenn man bedenkt, dass viele dann gar nicht wählen gegangen wären und die Prozente auch noch auf 5 Parteien dann aufgeteilt worden wären, wenn es die nicht gegeben hätte...

Ich denke nicht, dass die 2 % wirklich etwas ausmachen würden, vor allem wenn man die Direktmandate beachtet.

Und schön das Linke und die Grüne identische Programme haben, dafür sagt mir der Rest nicht zu.
 
@DARK-THREAT: Aber Rot-Rot-Grün käme nicht zustande, wenn die Parteien ihr Wort zu Koalitionsbildungen halten! Es hätte dann vielleicht wieder Schwarz-Rot gegeben, also eine vielleicht noch schlimmere Katastrophe. Du darfst nicht außer Augen lassen wie die Parteien zueinander stehen, da koaliert nicht jeder mit jedem. Ansonsten wünsch ich allen hier viel Glück im Polizei- und Über- wachungsstaat Deutschland, vielleicht sehen wir uns ja irgendwann mal in einem Umerziehungs- oder Arbeitslager weil wir 'ne MP3 zuviel runtergeladen oder einen Gedanken zu laut gedacht haben.
 
@DARK-THREAT: Obwohl ich den Ernst der Lage sehe, belustigt mich dein letzter Satz."Kämpft für euer recht! Der 3. Oktober ist Tag d. deutschen Einheit." Siehe Satire Partei DIE PARTEI. Wir wollen die Mauer wieder. Mutma0ßlich damit uns so was wie Merkel nicht nochmal passiert !! :-) http://www.die-partei.de/
 
@DARK-THREAT: Das ewige Pro-Piraten-Gejammer hier hat nun ganz offensichtlich rein garnichts gebracht. Die Wahlberechtigten wählten weitgehenst wie immer. Sind das nun alles Idioten, Ignoranten, gekaufte und / oder manipulierte Stimmen oder alte Säcke oder Blindfische oder gefälschte Wahlzettel oder Betrüger oder oder oder ? Glaubt Ihr doch wohl selbst nicht! Eines ist ganz deutlich klar, obs der Mehrheit hier paßt oder nicht, die Wahlberechtigten wollen praktisch und offenbar keine Piraten. Das ist Fakt. Das müßt Ihr zur Kenntnis nehmen. Und alles was nun wieder hier an Meinungen, Verurteilungen, Vorurteile hochkommt, ändert nichts an der Tatsache. Respektiert es. Was bleibt uns nun als ewiges Thema hier erhalten ? Ach richtig ! Da gibts doch noch Windows 8. Da kann man (und hat schon damit begonnen) die tägliche Fortsetzungsstory von machen wie bei Win7.
 
@Uechel: Richtig! Nun wird die Wahrheit kommen: Krieg, Atomkraft, Leiharbeit, Autobahnmaut, Hartz IV, Mehrwertsteuererhöhung, Datenspeicherung, Überwachungsstaat. Bravo Deutschland, bravo *klap klap*
 
@lutschboy: Deine guten Wünsche:"...viel Glück im Polizei- und Über- wachungsstaat Deutschland, vielleicht sehen wir uns ja irgendwann mal in einem Umerziehungs- oder Arbeitslager weil wir 'ne MP3 zuviel runtergeladen oder einen Gedanken zu laut gedacht haben..." Ich muß es mal ganz krass schreiben mit der Bemühung um eine Rest-Höflichkeit: Du hast sie nicht alle! So`n absoluter geistiger Dünnschi.. ! Du konntest doch und ganz offensichtlich kannst es auch jetzt noch sowas rausschrauben. Meinst Du wirklich, das könntest Du in manch anderen Systemen / Staaten auch so machen?! Kopf-Schüttel bis zum Schwindeligsein!
 
Das Ergebnis stand doch eh vorher fest! Egal wer gewinnt, wir verlieren. Wie das Stimmvieh letztlich reagiert hat, war von vornherein uninteressant. Schwarz-Gelb stand fest, Linke waren Überraschung und SPD überraschte mit noch schlechterem Ergebnis als ursprünglich bereits angenommen und die PP war niemals ernst zu nehmen gewesen. Wahlbeteildigung wird geflissentlich ignoriert und jetzt darf das große Entlarven der Wahllügen bei Schwarz-Gelb beginnen. Was hatte man von einer Wahl erwartet, deren Wahl-Auswahl so beschränkt, verlogen und gleich war, wie bei dieser Wahl. Eigentlich gehts jetzt genau so weiter wie vorher, nur das Westerwelle jetzt den großen Lolli lachend in die Luft streckt und Frau Merkel weiterhin nicht aus dem Rücken kommt, wie in den vergangenen 4 Jahren. Alles war vorher klar! Eine runde ernüchternde Angelegenheit, bei der nur der Wähler immer der Verlierer ist. Ein Sonntag wie alle anderen auch und kommende 4 Jahre wie die 4 Jahre davor. Sommer-Märchen gibts eben nur beim Fussball, außerdem ist ja auch schon Herbst. Der wirkliche einzige Gewinn dieses Abends ist es, nicht mehr die Wahlwerbespots vorgesetzt zu bekommen, nicht mehr den Spruch auf allen Sendern zu hören "Ich geh wählen, du auch!", die gespielte Volksnähe der Politiker, die sich sonst einen Scheiß um das Volk kümmern, das treiben des Stimmviehs, in Foren und anderen Gegebenheiten wie WF, doch die PP zu wählen. Dieser Gewinn macht froh - aber nur, wenn man sich nicht die verschleuderten 60 Millionen Steuergelder vor Augen führt, die der Wahlkampf (welcher Kampf - diese Wahl-Valium) gekostet hat.
 
@DARK-THREAT: Hallo ..ich fühle mich wirklich nicht wohl bei dem Gedanken Schwarz - Gelb...nur wie hätte die Alternative ausgesehen ...Rot Rot Grün und 1 Pirat ??? Das wäre eine Zusammenstellung die ich gar nicht definieren möchte. Zu Schwarz Gelb...ich werde jetzt streng katholisch ...Hoffen ...und Beten....
 
@islamophobic: :) beten hat noch nie geholfen und das wird wohl auch bei schwarz gelb so bleiben.Mal sehen wann die westerwelle die versprechen vergessen hat bestimmt schon morgen früh :).
 
@Hellbend: Jupp im gesamten bekanntenkreis ist eine ähnliche einstellung festzustellen.Man fragt sich warum man noch ein kreuz macht und trotzdem daumen hoch für alle die ich so kenne denn in unserem irrglauben sind wir doch glatt zur wahl gegangen.
 
@Uechel: Was willst Du. Der Erfolg ist doch da. Das es zu den 5% nicht reicht war ja absehbar. Aber der Start der Piraten mit dieser Wahl ist gut gelungen meiner Meinung nach. Schwarz/gelb wird die nächsten Jahre einiges tun was den Piraten weiteren Zulauf bringen wird. Stellen diese sich nicht zu blöd an und machen weiter auf sich Aufmerksam wird sich der weitere Erfolg bei den nächsten Wahlen zeigen. Das nicht jeder Wählt was er hier im Netz so von sich gibt wahr so absehbar wie das wir schwarz/gelb kriegen. Meine Stimme hatten die Piraten und ich bin mit dem Bundesweiten Ergebnis durchaus zufrieden. In einem Wahlbezirk hatten Sie bei uns 5,4% Stimmenanteil ansonsten fast immer über knapp 2% was dem Bundesergebnis widerspiegelt. Ich bin mit dem Ergebnis der Piraten mehr als zufrieden. 5% waren einfach nicht drin, man muss schon realistisch bleiben.
 
@TuxIsGreat: Bei uns haben 5 von 402 Wahlberechtigte diese Partei gewählt.
 
@DARK-THREAT: Bei uns im Kreis erhielten sie 2277 und erreichten im Schnitt 2%. Kannst hier nachlesen: http://wahlen09.rz-kiru.de/08426000bt2/BTW2009ZweitstimmenBF.html
 
@Carp: Keine 2 Std. später saßen so alle Führungsmitglieder - Merkel, Westerwelle, Steinmeier etc. - in einer Sendung am runden Tisch und der Reporter fragte Westerwelle, der in jüngester Vergangenheit den Spruch abließ "Es gäbe keine Koalition mit Schwarz, wenn der Gesundheitsfonds nicht zurückgenommen würde..." ob er zu dieser Äußerung noch stünde. Die Antwort war ein fast schmerzliches "sich winden" um Antwort und ein schon mehr verärgertes Reagieren in Richtung "...man müsse sich jetzt erstmal zusammensetzen und reden...". Ich dachte so bei mir "Mann ey, nicht mal 2 Std. nach der Wahl ist man bereits dabei sämtliche Versprechen zu brechen und dabei auf den Regierungszug aufzuspringen, was für eine verlogene Scheiße!". Die Wahl hat und wird rein garnichts ändern. Schon garnichts zum Guten! WAHLEN IN DEUTSCHLAND SIND EINE FARCE ZUR BELUSTIGUNG DER STEUERZAHLER UND ZUR BEREICHERUNG DER POLITIKER. Diese in diesem Zusammenhang von WÄHLERAUFTRAG reden zu hören ist der abgeschmachteste Scherz den die Welt mittlererweile nicht mehr lustig findet. Die Mehrheit war wählen! Fragt sich nur für WAS? @TuxIsGreat: Du meinst also als deutscher Bürger und Wähler ist es legitim weitere 4 Jahre zuzusehen, wie die jetzige Koalition künftig Wähler zu den Piraten schanzt, anstatt saubere Arbeit zu leisten!? Mir vorwerfen als Nichtwähler nicht meinen Teil geleistet zu haben und selbst eine Einstellung an den Tag legen, die jeder Beschreibung spottet. Verkehrte Welt und hey...thumbs up für dein Kreuzchen machen. Das hat uns wirklich weitergebracht.
 
@DARK-THREAT: Na bei euch brauch ich auch noch einen jeep cherokee um mir nicht den unterboden meiner karre zu zerfetzen :)
 
@DARK-THREAT: Tankst du schon 1:100 oder noch 1:50? :)P.S.: Nichts gegen dich denn ich bin oft deiner meinung auch wenn ich nicht poste!
 
@Hellbend: Ich habe es auch verfolgt und muss sagen ja ich kann auch nur noch lachen/weinen.Aber ging mir und meinen bekannten 30-40+ auch ähnlich.Die wahl davor hat mich jedoch noch mehr getroffen.Diesmal bin ich schon mit einem schmunzeln hin da ich wusste was kommt!Das mal davor habe ich noch an was geglaubt .Naja was solls ich hab es versucht.Nächstes mal nach 20 jahren+ gibt es ein strichmännchen anstatt kreuz !P.S.: hatte diesmal einen kugelschreiber mit da mir die bleistifte der letzten jahre nicht zusagten! Und nein das ist kein witz!
 
@nize: du haben meinung? ich nicht verstehen !
 
@DARK-THREAT: Ach komm hast du etwa was anderes erwartet bzw das die piraten dich vom sinkenden schiff retten?Es ist schon gesunken da kann auch ein rettungsboot nur ein paar personen mitnehmen!
 
@Carp: Ich habe immer gesagt, dass die PP nicht Erfolg haben wird... also meine Schuld ist es nicht, ich habe die Partei gewählt, die in unserer Region am besten von allen abgeschnitten hat (Erst- und Zweitstimme), die Linke.
 
@Hellbend: Laber net. Wir können uns zeitlich gar net leisten 4 Jahre zu warten. Das Problem ist das unsere Politiker das noch nicht verstanden haben, mehr Druck brauchen durch andere Parteien und ich mitlerweile resigniert habe. Die letzten vier Jahre waren schon verlorene die einfach so verstrichen ist ohne viele Notwendigen Punkte anzugehen. Jetzt mit schwarz/gelb wird es für den kleinen Mann noch schlimmer werden, dumm das so viele den Versprechungen der FDP Glauben schenkten. Nichtwählen macht die Sache hier auch nicht besser. Ein Kreuzchen machen zu dürfen schätzen wir hier zu wenig das ist keine Selbstverständlichkeit, bedauerlich das so wnige überhaupt wählen waren! Ich kann die Politikverdrossenheit zwar nachvollziehen, aber nicht zur Wahl zu gehen ist auch keine Lösung!
 
@TuxIsGreat: Aber ZUR Wahl zu gehen und dieses mehr als miese Bühnenstück, diese Farce, auch noch mitspielen, bei der Einstellung...das nenne ich mal armseelig und dumm. Die Wähler geben diesem ganzen Sumpf auch noch die Rückendeckung und das Futter genauso weiterzumachen wie bisher. Ich hoffe du bist zufrieden, schließlich sagt ihr ja immer, das Nichtwähler nicht meckern dürfen. WAS DÜRFT IHR DENN? Mal sehen wann in unserer "Demokratie" die WAHLPFLICHT eingeführt wird, die mit drohender Strafe das verspricht, was unsere Demokratie nicht halten kann. Vielleicht werdet ihr "Wähler" ja dann mal wach.
 
@Hellbend: Hör mal her, was auch immer man von der Politik halten mag und was da schief läuft in unserem Lande (wie sonst wo halt auch), wir haben eine gewisse Verpflichtung wählen zu gehen. Im Iran wären Sie froh wenn sie faire und freie Wahlen hätten und für dieses Recht sind Weltweit schon mehr wie genug Menschen gestorben die dafür gekämpft haben, auch auf Deutschem Boden! Irgendwie scheint das immer weniger bewusst zu sein. Zwei Kreuze zu machen alle paar Jahre ist wohl nicht zu viel verlangt. Wenn Dich alles ankotzt Gründe ne eigene Partei und machs erstmal besser oder wander nach China aus, da brauchst dich keiner Wahl zu stellen bzw. ist diese dort wirklich für den Arsch.
 
@TuxIsGreat: Ah ja! Mehr fällt dir nicht ein? Verpflichtung? Solange die Politiker der Bevölkerung gegenüber ihre Verpflichtung nicht ernst nehmen, solange geht mir das Wahlrecht, ad absurdum geführt wie in Deutschland, am Arsch vorbei und ich glaube auch kaum, das die Menschen, die dafür gestorben sind, es gutheißen würden, wie es schon seit Jahren verunstaltet wird. Es scheint den Lemmingen in unseren Land ein Fest zu sein, sich weiterhin diesem Spiel hinzugeben. Selbst der Vorschlag eine Partei zu gründen - wie widersinnig - zeigt doch, wie weit dein Denken reicht. Scheiße wenn man erkennen muß, das an dem Gesagtem mehr als nur eine Menge dran ist aber die Wahrheit tut bekanntlich weh. 77,9% Wahlbeteidigung 2009 und du redest dir deine Wahl schön! Na wie schön!
 
Also ich weiß nicht was ihr unter Radio versteht, aber wenn man Bild+Ton hat ist das bei mir ein Video/Webfernsehen nicht Radio.
 
@creutzwald1105: Die heißen aber Bundesradio! Außerdem ist Fernsehen auch Radio.
 
Piraten verhindert - Ziel aller anderen Parteien erfüllt! Na Gott sei Dank hat der Spuk nun ein Ende. War schon echt ätzend, wirklich überall sinnloses Piraten-Gespamme zu lesen, egal auf welcher Internetseite man war. Und schon einmal Danke im Voraus für jedes einzelne Minus :-)
 
@Dummschwätzer: danke, volle Zustimmung!
 
@Dummschwätzer: Die haben 2% erreicht wenn ich mich nicht irre.
 
@Dummschwätzer: 2 % stärken die Partei eher als sie zu verhindern :).
 
@Dummschwätzer: Das wird weiter gehen...was denkst du wer kennt die Piraten wirklich? 2% sind ein Anfang und das wird sich steigern...ich kann unserer Schwesterpartei in Deutschland nur gratulieren...
 
@bluefisch200: Unserer schwesterpartei?Naja wir werden sehen unter kohl dachten auch alle es ist 16 jahre gut aber pustekuchen denn die spätfolgen haben wir jetzt zu spüren also nicht nur in 4 jahreszyklen denken würde ich sagen.Egal welche seite man wählt aber ich bin so fair und schaue auch mehr als 4-8 jahre zurück und welche folgen welche entscheidungen dort getroffen wurden.Mag aber auch an meinem alter liegen da einige wohl noch nicht 16 jahre zurückdenken können :).Evtl war da jemand hier noch nicht einmal geplant !
 
@Dummschwätzer: Du bist bestimmt auch einer der der meinung ist wer nicht wählt der wählt rechts oder links dadurch oder? Na dann schaue dir einfach mal über 2 jahrzente die wahlbeteiligung an!Was fällt da auf? Ich kann es dir sagen die wahlbeteiligung sinkt immer weiter und die rechten werden nicht wirklich mehr oder.Also mal schön informieren was wirklich stimmt und nicht was dir eingeredet wird!Das ist doch sonst nur "stammtischgeblubber" was du hier ablässt.Oder man könnte auch sagen deinem "nicknamen" einfach gerecht :).P.S.:Da gabs wohl mal für die wahrheit ein - man jetzt gehts mir schlecht :)
 
@Carp: Nun ja, ich bin Mitglied der Piratenpartei Schweiz und die aus Deutschland ist nun mal eine Schwesterpartei...
 
@bluefisch200: Kann ich ja nicht ahnen deshalb auch das ?
 
@Dummschwätzer: Piraten verhindert? Die haben 2%! Das ist für eine neue Partei extrem viel. Der Mitgliederzahl nach kommen sie nach den Grünen als stärkste der Kleinparteien. Die wurden von über einer Millionen Menschen gewählt, und dass dafür dass die Partei eigentlich noch im entstehen ist. Ich schätze, der Spuk fängt grade erst an, denn dir scheint nicht bewusst zu sein wie stark dieses Ergebnis eigentlich ist, auch wenn nach dem Hype manche wohl Wunder erwartet haben. Unsere neue, extrem Wirtschaftsorientierte Schwarz-Gelbe Regierung wird bei den Themen Datenschutz, Netzneutralität, Urheberrecht und so weiter grad erst Recht den Piraten weiter zulauf geben. Denn die letzten 4 Jahre waren nur ein kleiner Vorgeschmack was an Überwachung, Kontrolle und Jugendkriminalisierung ("Killerspiele", Filesharing, ...) noch auf uns zukommen wird.
 
@Carp: Du solltest Dinge nicht in meine Aussagen reininterpretieren, die ich nicht sage.
 
@Dummschwätzer: Das heutige Ergebnis ist hervorragend, das war ein guter Start für eine neue Partei von der man im Wahlkampf nicht allzu viel gesehen hat.
 
@Dummschwätzer: Ist wirklich kindsich und unqualifiziert. Weil dir die Beführworter einer Gruppe auf dir Nerven gehen, ist es gleich schön, dass eine Partei mit wirklich sinnvollen und vernünftigen Position es nicht in den Bundestag geschafft hat? Aber anscheinend ist dein Name wirklich Programm, sonst wüsstest du nämlich, dass 2% sehr viel für eine neue Partei ist. Die Grünen hatten damals beispielsweise noch weniger. Die Piraten werden weiter an Stärke gewinnen und finden ja bereits jetzt viele Unterstützer von Ex-Mitgliedern aus anderen Parteien.
 
@Dummschwätzer: Ok es reichen auch deine aussagen um zu verstehen das da nichts dahinter steckt :).Und nun wieder her mit dem minus ihr nicht/erstwähler :).Jaja ich wähle seit mehreren jahrzenten aber gebt mir einen roten button der wird hier eh am liebsten gedrückt.Ist wohl eine rot/grün schwäche passt heute ja sogar! Immer wieder schön:).Mich stören eure + oder - nicht ist mir so laterne was da nun vor meinem post steht.War ja schon hier wo es das noch nicht gab :).Und in meinem forum gibt es sowas auch nicht! Naja wenn es euch dann besser geht gebt mir minus.Bang bang feuer frei um rammstein zu zitieren.Soll ja leute hier geben die alles was sie von jemanden lesen mit - beballern weil sie keine argumente haben :)!
 
Jetzt haben die Piraten ja erst einmal 4 Jahre Zeit ihr Programm so auszubauen, dass man sie als Partei ernst nehmen kann. Ich will nicht sagen, dass das was sie angesprochen haben falsch sind, aber das reicht bei weitem nicht, um MICH 4 Jahre zu vertreten im Bundestag und genau darum geht es. Und dieses Gespamme von den "Fans" war einfach nur nervig und genau diese beiden Dinge kritisiere ich, wenn die Piraten und ihr Gefolge nicht mit Kritik umgehen können, sind sie in der Politik sowieso falsch... Vielen Dank und bitte weiter Minus an mich verteilen, weil es euch nicht passt.
 
@Dummschwätzer: Punkt 1. Ich habe die piraten nicht gewählt! Punk 2. Du wärst in der politik noch mehr fehl am platz als die piraten.Punkt 3. Ich gebe sonst nie bewertungen aber du hast echt mal ein - verdient ! Mach es doch mal besser als die piraten nur um deinem nicknamen nicht alle ehre zu machen.
 
@Dummschwätzer: Die Grünen und die Linke kann man als Parteien ernst nehmen? Mitläufer und populistische Tagträumer? Nur weil die ihr Programm auf Kosten von Konsistenz umfassender gestaltet haben haben sie noch lang nicht mehr Substanz oder Ernsthaftigkeit. Mir persönlich ist meine Freiheit jedenfalls lieber als Wirtschaft ohne Schranken in der Politik und gläserner "Bürger". Aber leider ist für die meisten eine Partei nur dann Vollwertig wenn irgendwo im Programm was von Steuersenkung und Arbeitsplätzen steht, denn im Vergleich zu Geld ist alles andere belanglos.
 
@lutschboy: Ich habe die Piraten hier nur angesprochen, weil sie gegenwärtiges Thema auf WF sind, ich wollte jetzt auch keine politische Diskussion anstimmen und jedes Parteiprogramm auseinander fleddern. Und an carp: Ich mache es bereits besser und engagiere mich in einer der "großen" Parteien (die nun auch nicht mehr so groß sind) und bin nicht nur stiller Zuschauer. Und indem du mich angreifst, entkräftest du nicht meine Aussagen.
 
@Dummschwätzer: Hast doch Recht kein Grund dich zu minusen. Meine Stimme hatten Sie aber schon diesesmal aus Mangel an Alternativen. Für mich setzten die etablierten Parteien die letzten 4 Jahre einfach zu wenig um als das ich diese unterstützen wollte. Schwarz/rot hätte viel erreichen können aber leider...
 
@Dummschwätzer: Also mir hingegen geht dieses ständige Geflame gegen die Piraten auf den Sack. Denn anscheinend kapiert immer noch niemand, dass es bei den Piraten primär darum geht, die Medienkompetenz in der regierung zu stärken und sich dafür einzusetzen die Grundrechte zu wahren. Eine Partei zu wählen, die nur einen kleinen Teil von vielen Themen abzdeckt ist mir zudem allemal lieber, als etwas zu wählen, was alles abdeckt, wo aber hauptsächlich Blödsinn, Lügen und Inkompetenz zu Tage kommt. Mal ganz abgesehen davon, dass ich keine Lust mehr habe, dass unsere grundrechte auf Freiheit und Privatsphäre mehr und mehr zerstört wird und unser Vaterland zum präventionsstaat mutiert. Um das zu verhindern, muss man den entsprechenden Parteien seine Stimme geben, die wirklich dieses Themenfeld primär im Fokus haben.
 
@Dummschwätzer: Naja eine Parte muss aber auch wachsen können.

Und wenn du mit "nicht mehr kleinen Partei" die SPD meinst, dann nimmt ja selbst dein "Chef" die Piraten schon ernst. Und wenn 3 von 5 großen Parteien die Piraten ernst meinen muss ja was dran sein.

Sicherlich sie bieten noch keine 599 Punkte, das muss eine Partei im Aufbau aber auch nicht... Und eine die in der Opposistion sitzen wollte erst Recht nicht.

Ernst nehmen kann man sie in meinen Augen jedenfalls schon lange.
 
@sebastian2: Eben vorallem wissen die leute ja nichtmal wie man selber eine partei aufbaut!Aber drum rum reden genau!Ich habe die piraten nicht gewählt und trotzdem nicht schlecht der wert für gerade da.Und die die es hier wissen haben es von sido gelernt *lol*.Ich geb heute dir ein + weil deine aussage hat kein - verdient!
 
In diesem Land ist es egal wen man wählt. Es ändert sich nichts. Das einzige, was man machen kann ist "bewusst ungültig wählen" damit ist die Wahlstimme verbraucht und die Parteien bekommen für die Stimme keinen Cent und sie wird nicht anderen Parteien zugeschanzt. Ich habe natürlich Piraten mit Zweitstimme gewählt (aus Überzeugung). Und als Erststimme die Grünen. Warum ? Weil beide Punkte in Ihrem Programm haben, mit denen ich mich identifizieren kann. Nicht alles, aber einiges bei den Grünen. Ich freue mich aber schon, wenn mal einige Leute jammern, weil es Ihnen mit der neuen Regierung nicht besser gehen wird. Der große Teil der Deutschen hat es so gewollt. Jeder ist seines Glückes Schmied. Aber selbst, wenn die Linke 60% bekommen hätte, es würde sich nichts ändern. Warum ? Der Staat ist das Machtinstrument der herrschenden Klasse, die ist nun mal das Kapital. Und wer erst an der Macht ist und von der Industrie einen schönen "Beraterposten" bekommt, vergisst recht schnell was er für Ziele hatte. Beispiel vor einiger Zeit: MeckPomm. Kaum war die Linke im Landtag, erst mal die Diäten erhöht. Aber nun geht es weiter im Trott, denn täglich grüßt das Murmeltier :-)
 
Ich habe auch die Piratenpartei unterstützt. Selten war ich mir im Vorfeld so sicher, wen ich wählen würde. Die SPD hat meine Interessen, als sozial-demokratische Partei nicht mehr vertreten. Viel mehr hat die SPD nichts besseres zu tun, als dauernd klar zu machen, dass sie mit den Linken nicht zusammen arbeiten kann. Das ist meiner Meinung nach falsch. Ebenso hat sie durch Hartz IV und durch das herauf setzen des Rentenalters auf 67 gegen ihre sozialdemokratische Ausrichtung gearbeitet und somit an Glaubwürdigkeit verloren. Ich bin froh, dass diese "ehemalige" Volkspartei einen derartigen Denkzettel bekommen hat, und schaue mit ein wenig Schadenfreude auf das Resultat, wenngleich ich Schwarz/Gelb jetzt auch nicht wirklich toll finde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles