Viagra-Spam bringt 4.000 Dollar Umsatz am Tag

Spam & Phishing Der Versand von Spam-E-Mails ist weiterhin hoch lukrativ. Dies sorgt dafür, dass die Postfächer der Internet-Nutzer weiterhin massiv unter Beschuss stehen, berichtete das Sicherheitsunternehmen Sophos. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na da wird für das Wohl des Kunden doch rundum gesorgt :)
 
@citrix: Impotent ist schon arg, aber immpotent und dämlich??
 
@IT-Maus: Ja wenn die Werbung für Pillen gegen Doofheit machen würden .. dann würden im Karneval das Zeugs Kontainerweise schmeissen!
 
Wer kauft aufgrund von schlecht gemachten E-Mails Produkte? Scheinbar immernoch genug.
 
@zivilist: das verstehe ich schon seit langem nicht. Es muss doch jedem nicht gerade schwachsinnigen Menschen klar sein, dass über diese Anbieter nur Schund angeboten wird. Gilt ebenso für die "Replica Watches" und die Schlankmacherpillen. Es ist mir echt ein Rätsel, daß irgend jemand aufgrund dieser Mails etwas kauft.
 
@zivilist: Es gibt auch Leute die nicht sooooo klug sind wie Du (c:
 
@dlG: "nicht sooooo klug" ? Wohl eher schwachsinnig...
 
@zivilist: Wie unterbelichtet die meisten Menschen sind, werden wir wieder am morgigen Nachmittag erleben ...
 
@ott598487: Dann bist du weltfremd. Denke mal an 100 dir bekannte Menschen (JEDER Altersklasse ab von 10-99!) um dich rum, und überlege, wieviel davon schon wirklichen Leichtsinn getan haben, z.B: die TANs weitergegeben auf so ne Sparkassen-eMail, Vertreter ins Haus gelassen haben, auf Betrüger (im Netz oder außerhalb) reingefallen sind, im Casino oder am Spielautomaten viel Geld liegen haben lassen... alles Dinge, was ein "vernünftiger" Mensch nicht tut... oder? "Einmal ist keinmal" und "man kanns ja mal probieren" sind da eher DInge, die den Menschen durch den Kopf gehen. Zumal Viagra ja für viele was "peinliches" ist, und daher eh nur über Internetversand das Zeux bestellen und sich NICHT vom Arzt oder Apotheker beraten lassen wollen. Das alles spielt dazu rein, dass sehr wohl Leute drauf reinfallen und die Angebote nutzen. Denke an den Satz im Film "Men in black": Ein Mensch ist intelligent, die Masse aber saublöd.
 
@zivilist: Das erinnert mich an das Spiel Battleforge. Dort gab es vor einigen Monaten sehr viel Ingame Spam. Der Anbieter dieser Ingame Spam Nachrichten hat illegal erworbene Echtgeld-Ingame Währung verkauft. Quasi alle paar Minuten wurde man damit zugetextet. Trotzdem haben bei diesem Anbieter weit mehr als 1000 Spieler gekauft, welche daraufhin durch EA die Punkte wieder verloren hatten und für einige Tage gesperrt worden sind. Das macht deutlich, das sich viele Menschen keine Gedanken darüber machen, wo die einkaufen.
 
Ist ja nett von euch. Eure soziale Ader besticht durch übermäßige Intelligenz. Wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen.
 
@emantsol: Dafür ein ganz dickes Plus von mir!
 
Immer wieder diese viagra news , das hällt sich aber seit jahren hartnäckig o0 Ich habe auf 3 email accounts die jahre alt sind, nicht eine viagra mail bekommen! wenn die leute überall ihre email eintragen und sich für jeden mist anmelden -> selber schuld! Wie schützt man sich? Daten nur bei seriösen seiten eintragen, immer lügen und n falschen name etc nehmen, und nich bei der telekom angemeldet sein xD MFG Billy
 
@Billy Gee: Na gut dann kannste dein I-Net zugang auch Kündigen. Vor allem würde mich mal Interessieren was die Telekom damit zu tuen hat ??? AMD Forever !
 
@Billy Gee: Das ist ne lawine, die aus vielen verschiedenen Wegen ausgelöst werden kann. Sei z.B. nur im Adressbuch eines Freundes drin, dessen PC infiziert wird von nem Bot und schon landeste in so ner Spammer-Verteilerliste. Die Telekom hat damit wirklich nix zu tun, aber @AMD-USER: AMD auch nicht.
 
@AMD-USER: Es sei dir Verziehen. Das ist ein Gruß in meinem Computer Club ! Aber recht haste hat AMD nix mit zu tuen
 
@AMD-USER: naja wenn das nich durch beispiele wie datenlecks zb telekomm kommt is das ja noch schlimmer, dann sind die leute ja so blöd und geben selber ihre daten raus xD xD xD da kannste auch minus bis du schwarz wirst, die viagra spammer erreichen die trottel schon^^ inet zugang kündigen warum? ich surfe mit ner unregistrierten D2 karte :) @lofote ja davor hab ich auch angst, hab ner freundin mal n bildschirm schoner gesendet und irgendwann mal hab ich mir facebook angeschaut und gesehen "kennen sie diese person" blabla... die haben gleich meine adresse verlinkt, gleich wieder gelöscht mein account :D
 
@Billy Gee: Na ja mach das wie du das meinst ! Aber schieb nicht deine Angst vorm I-Net auf andere! Wer sich auskennt fällt auf sowas blödes wie ne Viagra Spam nicht rein! Und noch was ! Schwarz ist hier noch niemand durch minus Klicke geworden ! AMD Forever !
 
@Billy Gee: Deine Daten hat man schon bevor du eingeschult wirst!
 
Mich würde interessieren was die Herren mit dem Spam von Flaggen, Barhockern und co. verdienen. Jeden Tag mds. 1 Mail von diesem Mist dabei. :/
 
@Fox123: Hast Du schon einen Flaggenmast? Ich tendiere noch zwischen dem tollen Barhocker für mein Büro und dem Flaggenmast, der für den Sommer perferkt sein sollte. :-P
 
Ahhh, hört mir bloß mit diesem Mist auf! Ich drehe langsam schon am Rad, wenn ich nur irgendwo das Wort "Flaggenmast" sehe oder höre. Hier in der Firma laufen die Dinger auch massenhaft auf.
 
Ich weiß ja nicht, was ich "falsch" mache, aber bis auf die Werbung von FreeMail bekomme ich überhaupt keine SPAM. Daher wundern mich die Zahlen, die man immer hört, ein wenig.
 
@panka: frag mich warum du minus bekommst o0 sind wohl frustrierte die gerade in ihr spamfach gucken^^ bekomme auch nix, ausser bei gmx von den selber *grummel*
 
@panka: Tja, einmal die E-Mail Adresse veröffentlicht oder bei vielen Seiten angemeldet, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis Spam Mails eintreffen. Alternativ führt eine eigene Domain zwangsläufig dazu, das man bald auf der Liste steht :).
 
@panka: Oder man hat eine E-Mail Adresse im Impressum...
 
Hmmmm, dass macht dann ca. 1,44 Millionen im Jahr Umsatz. Kein Wunder das SPAMs dieser Art so nie aufhören werden.
 
Ich bezweifle diese Zahlen ganz entschieden und halte diese Untersuchung für völligen Quatsch. Sicherlich wird es den einen oder anderen geben, der tatsächlich Pillen im Internet bestellt. Ich bin mir aber ziemlich sicher, daß es um was ganz anderes geht. Vielleicht Kreditkartennummern-Diebstahl oder ähnliches. Die Sache mit den Flaggenmasten und den Barhockern ist doch noch abstruser. Niemand braucht derartige Dinge, aber sie werden beworben wie verrückt. Nochmal: NIEMAND
 
Ach mist, jetzt weiß jeder wieviel ich pro Tag verdiene :(
 
Ich würde auch gerne 4000 $ am Tag mit so einer einfachen Tätigkeit
verdienen. Spam E-Mails sind natürlich verpönt, aber eine Form von Werbung!
In unserer Konsumgesellschaft werde ich ständig und in sämtlichen
Lebensbereichen mit Werbung konfrontiert, die Entscheidung etwas zu kaufen
liegt bei mir. Wen ich mir den Bedarf von Produkten suggerieren lasse ist
es mein Problem, egal ob über Spam E-Mails oder legaler Werbung.
In der Summe sollte ein Erwachsener für seine Entscheidungen selbst Verantwortlich sein,
immer die Fehler für seine persönlichen Defizite bei anderen zu suchen,
wird von vielen Menschen aber gerne genommen!
Im Bezug auf diesen Artikel weis der Käufer doch worum es sich bei diesem Produkt
handelt. Entweder ich bekomme für Viagra ein Rezept von meinem Arzt, oder ich
besorge es mir auf einem anderen Weg, alles freiwillig
(bitte kein Geflämme zum freien Willen) Ende- Aus.

Gruß
Ahmed
 
Wer sagt denn, dass das Ganze lukrativ ist? Umsatz != Gewinn. Wenn ich beim Großhändler jeden Tag 100 MP3-Player für je 50 Euro kaufen und sie für 40 Euro das Stück verkaufe, habe ich auch einen Umsatz von 4000 Euro pro Tag, dabei aber einen Verlust von 1000 Euro täglich.
 
@Ronin: Also wenn du für 50€ einkaufst und 40€ verkaufst, läuft bei dir irgentwas falsch.... Ich glaube bei dir kaufe ich auch mal ein.
 
Grooooooßer Gott!....Ich hätte echt nicht gedacht, dass irgendjemand auf diesen Mist an Spam anspringt!
 
Wieso war das nur so klar das vor ALLEM Spammer aus Russland verantwortlich sind?! xD
 
was tut man nicht alles für eine Standleitung....
 
na ja Viagra für deinen Rechner..hiii
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles