Windows 7: Schub für PC-Markt erst in 2. Hälfte 2010

Windows 7 Microsofts neues Betriebssystem Windows 7 wird anfangs nach Auffassung von Notebook-Herstellern nicht zu einem starken Anstieg der Absatzzahlen führen. Erst in der zweiten Hälfte des Jahres 2010 rechnen die Anbieter mit einer wachsenden Nachfrage. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Selbe Prognose, wie bei jedem neuen Microsoft Bs und dann rennen sie doch wieder alle los zum Startschuss :-) Viel Spaß und schönes Wochenende :-)
 
@Thank_you: dir auch ein schönes Wochenende :)
 
@Layor: lol +
 
@Thank_you: warum denkt Microsoft: dass der PC Markt mit dem Windows Betriebssystem zu 100% korreliert?
 
Natürlich! Haben wir bei Fista auch schon gelesen... nur entkoppeln wir per Gesetz den Zwangskauf des Betriebssystems von der Hardware und beobachten dann den großen Schub. Schub? Eher einen Schubser !
 
@netmin: Dann wird genauso Windows gekauft wie jetzt auch.
Den die meisten wollen bei Ihrer Altbekannten Software bleiben.

Und für den Verbraucher wird es mit Entkoppeltem Windows sogar teuerer.

Den eine Lizenz die direkt mit dem PC Verkauft wird, ist günstiger als sich Windows z.B im Media Markt zu kaufen.
Und wenn es keinen PC mehr mit vorinstalliertem Windows geben sollte, gibt es viele Nutzer die den PC dann nicht aufsetzen können.
Dann kostet es nochmal viel Geld, wenn sie das extra von einem Fachmann erledigen lassen müssen.
 
Find ich putzig das ausgerechnet ein neues Betriebssystem der Motor für den Verkauf von PCs sein soll. Also wenn ich Fertig-PCs kaufen würde, dann nur wenn der alte PC zu langsam geworden ist und das Aufrüsten nicht mehr lohnt. Oder halt wenn er kaputt geht. Ob Fertig-PC Käufer wirklich denken das PC und Betriebssystem eine Einheit sind und man den alten PC wegschmeißen muß wenn man ein neues Betriebssystem haben will???
 
@DennisMoore: Das ist tatsächlich oft so. Es ist ja auch so dass Leute vor 5 Jahren einen damals aktuellen Pentium 4 gekauft haben mit Windows XP und Microsoft Office und zufrieden mit der Geschwindigkeit waren. Heute nutzen sie immer noch die exakt selben Programme, durch die Windows-Vermüllung wurde dieses jedoch immer langsamer und man kauft sich deswegen einen neuen PC - Obwohl eine Neuinstallation das Problem beheben würde.
 
@DennisMoore: Das denken sie, denn sie sind so "erzogen" worden. Anders ausgedrückt, das neue OS wäre als verpackte Verkaufseinheit zu teuer: also BundelWare. Die Strategie hat den Siegeszug schon längs beendet. Es funktioniert. Die meisten, die das neue OS so dringend "brauchen" haben immer die selben Anwendungen am Laufen: Anti..., geklaute Office und Co., ebensolche Photoshop mit Dreamweaver und ä. Das sie aber ein XP-Modus für ihre aktuelle Software benötigen wissen sie nicht und werden sich wundern, das wenig funktionieren wird, da nicht alle Win7 die XP-Virtualisierung haben. Man merkt nicht wie eng die Fesseln schon gezogen wurden. Nur weiter!
 
@netmin: Du stellst die Abwärtskompatibilität von Win7 zu WinXP mit deinem Kommentar drastisch schlechter dar als sie wirklich ist.
 
@DennisMoore: Du glaubst gar nicht was die alles als Einheit sehen, ich habe letztens einem Bekannten einen fertig PC ohne Monitor besorgt. Als ich alles Angeschlossen und eingerichtet hatte, kommt er rein, schaut sich seinen alten Monitor an und sagt, wo ist denn der neue PC, sieht ja genauso aus wie der alte.
 
@DennisMoore: Mein selbstgebauter PC ist etwa 2,5 Jahre alt. Es ist selbstverständlich, dass diese Maschine für Windows 7 verwendet wird. Ein neues Betriebssystem braucht keinen neuen PC, wenn dieser in Ordnung ist und Leistung bringt. In den meisten Fällen genügt, wenn überhaupt erforderlich, ein Austausch bestimmter Hardware. Ich kann mir vorstellen, dass mein PC auch noch mit Windows 8 gut zurechtkommen würde. Im nächsten Jahr möchte ich aber eine Supermaschine mit SSDs bauen. Das Silverstone-Gehäuse wartet schon auf Hardware. - Der Bau müßte nicht sein, doch ich habe so einen Tick für Neues.
 
@OttONormalUser: *mitderHandvordenKopfhau* ... Wie begründet er denn den Zwang diese komisch Kiste unter dem Schreibtisch anschalten zu müssen, damit aus seinem .. ähem .. "PC" ein Bild rauskommt? ^^
 
Dann wenn Windows 8 als RC1 vorhanden ist xD
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen