Lucid Hydra kombiniert Grafikkarten von Nvidia & ATI

Grafikkarten Will man mehrere Grafikkarten in einem System kombinieren, so mussten diese bislang von einem Hersteller kommen. Mit dem Hydra-Chip von LucidLogix wird sich das schon bald ändern. Dann können Grafikkarten von Nvidia und ATI kombiniert werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hey, bestens für diejenigen, die sich nie für einen Hersteller entscheiden können. Oder die nvidia bisher bevorzugt haben, aber aufgrund der Probleme in letzter Zeit etwas Abstand nehmen. So kann man beides kombinieren und die Vorteile beider Hersteller genießen.
 
@panka: "So kann man beides kombinieren und die Vorteile beider Hersteller genießen" oder die Nachteile...
 
kann mir nicht so wirklich vorstellen wie das funktionieren soll...
 
@JasonLA: Es gibt schon massig probleme wenn man nur 2 (oder mehrere) Grakas eines Herstellers kombiniert... glaub auch kaum dass es bei Verschiedenen Herstellern besser wird :-)
 
Also... ich hatte mal den Versuch gemacht eine NVIDIA und eine ATI Grafka auf einem Brett zu vereinen... OK jetzt nicht als gemeinsame Recheneinheit wie es eeir beschrieben ist (ging ja bis jetzt noch gar nicht)... Ich weiss nur dass es gewaltigen Aerger mit den zwei Grafka-Treibern gibt die sich gegenseitig die Hoelle heiss machen... wir das denn hier nicht mehr so sein?
 
@BlackFear: Irgendwie bekomme ich das auch nicht hin mir das vernünftig vorzustellen.Evtl kann hier jemand ja mal sagen wie das bitte funktionieren soll mit dem chip.
Naja bin bis jetzt mit crossfire zufrieden und trotzdem würde ich gerne wissen wie es funktioniert.
 
@Carp: Soweit ich weiß hat jede der 2 Marken ihre Vorteile. Durch den Zusammenschluss kann man also beides kombinieren.

Nur würde ich glaube ich wenndann 2 nVidia karten nhemen weil ich mit ATI schlechte Erfahrungen habe.

Außerdem frage ich mich ob die möglichen Kombinationen auch Sinn machen, da die Karten untereinander (nVidia zu ATI undvice versa) ja kaum das exakt gleiche Leistugnslevel haben.
Und ne schwache Karte für den Alltag und ne High-endkarte fürs zocken ergibt für mich zumindest im Desktopbereich nich soooo den Sinn, zumal ja Onboardgrafikchip und Grafikkarte kombiniert auch schon existieren...

Und wie Blackfear schon sagte. Das Treiberproblem wirklich komplett in den Griff zu bekommen wird wahrshceinlich auch ne ganze Weile dauern. (Trotz Hydratreiber)
 
@rockCoach: Naja ich bin halt atikunde der ersten generation und hatte nie probleme aber das ist ansichtssache wie immer.Und ich finde es auch sehr merkwürdig dann noch die verschiedenen chips (gpu's) zu mischen.
 
@BlackFear: Ja das war auch mein Plan, ich wollte die nvidia Karte dann fuer die PhysX Berechnungen und den 3. Monitor einsetzten, aber das klappte net
 
SLI & Crossfire sind ja schon äußert ausgereifte Ideen (Mikroruckler anyone?). Jetzt jeweils eine GPU von jedem der Hersteller miteinander verbinden - das funktioniert bestimmt super!
 
@monte: Also immer dieses mikroruckler thema sag mal hast du mal crossfire benutzt oder sli? Komisch das meine crossfirekarten nicht zicken und es wirklich was feines ist!Denn ich halte es so kaufe eine gute karte und kann vernünftig damit zurechtkommen und 1/2 bis 3/4 jahr später genau die baugleiche karte für sehr wenig.Der zuwachs im verbund ist deutlich spürbar und so kann man dann noch ein weiteres jahr alles machen ohne doppelt zu bezahlen!
 
@Carp: Eine Karte nachkaufen macht keinen Sinn. Du bekommst nicht die doppelte Leistung aber den doppelten Stromverbrauch. Wenn SLI/XFire, dann nur, um mehr Leistung zu bekommen, als die aktuell schnellste Single-Karte hergibt. Ich habe eine HD4870, es macht aber keinen Sinn, jetzt eine zweite zu kaufen, da die HD5870 da ist und mit einer HD4870X2 gleichauf oder sogar schneller ist. Und wer noch mehr Leistung braucht, als eine HD5870 zurzeit liefert, kann sich zwei davon in seinem System verbauen.
 
@monte: Solltest Dich mal besser informieren zum Hydra-Chip. Mit dem Chip soll nicht nur die Performance enorm gesteigert werden (Stichwort: Skalierung) - sowohl bei Monokultu-Betrieb mit 2 ATi bzw. 2 nVidia als auch Mischbetrieb - sondern auch Probleme wie Mikroruckler der Vergangenheit angehören. Allgemein kann man aber auch sagen, dass nich jeder die Mikroruckler sieht, bzw. so empfindlich drauf reagiert. Ich seh bis heute kein "Mikroruckeln", trotz unzähliger "Beweis-Videos" und bereits mehrere CF Generationen in meinem Rechner.
 
@Kranky: und das doppelte Lärm nicht vergessen
 
@Kranky: Da du den sinn von sli oder crossfire anscheinend nicht verstehst ist es egal! Und von doppelter leistung irgendetwas in meinem post gelesen?Wohl eher nur hineingedeutet naja egal :).
 
@LostGhost: Lol welcher lärm ?Sitze mal neben meiner kiste wo ein crossfireverbund am werkeln ist die kiste ist geräuschlos nur zur info.Egal ob du es mir nun glaubst oder nicht.Selbst cpu lüfter läuft auf 20% und ist nicht zu hören und würde nur bei 70 grad celsius höher drehen was aber noch nie der fall war und ja die kerne werden auch mal ausgelastet bei dem amdchen.
Naja was solls ihr wisst es ja besser :).
 
Dass beide Grafikkarten dann ihre volle Leistung bringen, kann ich mir fast nicht vorstellen. Und ehrlich gesagt käme ich auch nicht auf den Gedanken, zwei unterschiedliche Grafikkarten im Verbund zu betreiben.
 
@Sehr-Gut: Ich auch nicht nur kann ich mir nichtmal vorstellen wie der chip das bitte vernünftig regeln soll.
 
Früher gab es doch auch Mainboards, die bereits mit zwei unterschiedlichen RAM-Herstellern nicht klargekommen sind.
 
@Sehr-Gut: Ich nehme mal an, das sich die Karten auf den "kleinsten gemeinsamen Nenner" verständigen. D.h. für Performance-Freaks wird das nichts sein, aber sehr wohl für "normale Anwender". Wenn ich keine Leistung benötige, könnte das System auf die verbrauchsärmere Karte schalten. Sonst fällt mir nichts Sinniges dazu ein, wie gesagt, auch die Microruckler schauen aus wie FPS-Einbrüche. Naja, wir werden sehen.
 
Also mitunter gibts ja schon arge Probleme, wenn man nicht identische Card eines Herstellers kombinieren möchte und diese Lösung soll für die beiden Chiphersteller funktionieren!? Bin ich der Einzige dem sich die Nackenhaare aufstellen?
 
Der Chip wurde letztes jahr schon in der Hardwareluxx vorgestellt dachte aber das er nie erscheinen wird. Mich freuts natürlich
 
Also der Chip stellt ja nur die Hardwaretechnische Verbindung her sodass die beiden sich auf Hardware-Ebene verstehen. Das ändert doch aber nichts daran, dass 2 unterschiedliche Grafikkartentreiber die beide bei Systemstart geladen werden ein absolutes Chaos anzetteln.
 
Hm, wenn das so geht wie ich mir das vorstelle/wünsche, dann würde ich mir zu meiner GT9600 einfach ne HD4870 dazu holen und die nVidia Karte als reinen Physikbeschleuniger verwenden. :-)
 
@neorayzor: Ich würde dann eher davon ausgehen, dass die 4870er auf die Leistung der 9600er "gebremst" wird.
 
@Reteibeg red: ich gehe eher davon aus das man im bios wählt welche garfikkarte die "main" ist und welche die "sec" im system installiert man den chipsatz treiber sowie den "main" treiber. der chip treiber lagert dann berechnungen an die "sec" aus. systemtechnisch wird man warsch. nur 1 grafikkarte zu sehen bekommen da es sonst nur probleme gibt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links