Sidewiki: Google lässt Webseiten kommentieren

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat einen neuen Dienst namens "Sidewiki" vorgestellt. Damit können Google-Nutzer jede beliebige Webseite kommentieren, um so anderen Nutzern zu helfen und Informationen leichter zugänglich zu machen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es reicht Google nicht, zu wissen was ich suche um mir maßgeschneidert Werbung zu präsentieren, meine Surfgewohnheiten zu kennen, nein jetzt wollen sie auch noch wissen was ich über andere (Webseiten) denke.
 
@Dreadlord: niemand zwingt dich google zu nutzen
 
@w00x: trotzdem wird es dadurch für google noch einfacher seitenstatistiken zu sammeln. ich finda das projekt durchaus nicht schlecht, bloß ist es halt auch eine riesen datenmiene
 
Wenn Google eine große Beteiligung sicherstellen kann, dann wäre diese Funktion ein sehr wichtiges Feature. Wie oft stand ich schon vor der Frage, ob ein Webshop seriös oder eine Quelle verlässlich ist - das Ganze steht und fällt mit der Beteiligung.
 
@web189: Also wenn ich vor der Frage stünd ob ein Webshop o.ä. unseriös ist dann würd ich da auf die Meinungen anderer User pfeifen die zum Großteil eh selbst keinen Plan haben oder von dem jeweiligen Shop bezahlt wurden gute Meinungen abzugeben (siehe Rezessionen auf Amazon, wo diese Praxis bereits gang un gäbe ist) und eher den Shop einfach meiden. Man hat ja in der letzten News gesehen wie andere Internetbenutzer drauf sind, da waren auch die meisten der Meinung Facebook könne man in Sachen Datenschutz prima vertrauen, während Facebook grad von Datenschützern und Gerichten in die Zange genommen wurd weil es ein neues Werbesystem einführte dass die Benutzerdaten mißbrauchte... pff. Wegen so hirnlosen Nutzern würd ich mein Geld nicht riskieren.
 
@web189: ja ja, Denunziation (durch Mitbewerber) und gefakten User-Comments stehen jetzt Tür und Tor offen = wichtiges Feature ...
 
@web189: genau! tolles Feature - die nächste kleine Revolution des Internet, die durch Google zustande kommt. Ob das jemand schon versucht hat oder nicht ist doch völlig belanglos.
 
Nur so als Info, bevor jetzt irgendwelche Verweise auf Bing kommen. Sowas ist nicht neu, es gibt es a)von anderen Herstellern auch und b)vor Urzeiten gab es sowas sogar mal im IE von MS.
UND sind wir doch mal ehrlich, was da auf häufig besuchten Seiten als zusätzliche Information steht ist doch abzusehen, billige Via*** Pillen und leicht begleidetet Mädchen.
 
Würde ich den Button zum Verwenden des Sitewiki auch nutzen können, ohne dabei die gesamte Google Toolbar installieren zu müssen, dann würde ich mich noch eher zu einer Teilnahme bereiterklären... Schade. Ich habe eine Abneigung gegen zusätzliche Toolbars im Allgemeinen.
 
@renet: Genau so siehts bei mir auch! Mit der Toolbar werd ich's nicht nutzen!
 
@renet: benutz Chrome oder notfalls Iron - die werden das wohl integrieren.
 
@Dreadlord:
Immer dieses gemecker über Google ... dabei nutzt ihr bzw. du selbst wahrscheinlich auch Google?
Und ich meine ein Kommetar ist FREIWILLIG und KEINE Pflicht?

- oder sehe ich das falsch?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen