Erste Bilder von Microsofts neuem Tablet-PC 'Courier'

Notebook Nachdem wir gestern darüber berichteten, dass Microsoft an einer Neuauflage des Tablet-PC-Konzepts arbeitet, tauchten nun die ersten Bilder eines Prototypen auf, der die Bezeichnung "Courier" trägt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mall schaun, wie sich das bewährt. Wenn es mit WLAN aufwarten kann, sicher eine schöne alternative nicht nur zum Bücherlesen, sondern auch "rumbrowsern"... PCO
 
@pco: Zum Bücherlesen wohl weniger zu gebrauchen, da es kein E-Paper ist.
 
@John Dorian: Bist du dir da auch ganz sicher, dass es sich bei den Displays nicht um ePaper-Technologie handeln könnte? Denn, wenn man nach den Bildern ginge, könnte das der fall sein. Und da man eh nicht weiß, wann (oder ob) dieses Concept rauskommen wird, wäre ich mir nicht sicher, ob dann nicht auch so ein Display zum Tragen kommt. VG Fraser
 
@Fraser: es wird noch viel Zeit vergehen bis farbige ePaper auf dem Markt sind.
 
Wuhuuuuu das sieht ja mal SUPER aus kanns kaum erwarten mir ein solches Teil zu kaufen :-P
 
@PimpR: mach Du mal lieber das was auch MS macht....warte mal aufs iTablet....dann wirste sehn was wirklich super ist :-)
 
@RohLand: Na sorry bin kein Apple-Fanboy :-) Das Preis/Leistungsverhältnis stimmt für mich bei Apples Produkten einfach nicht!
 
@PimpR: pauschal würde ich das nicht sagen.......es gibt durchaus Apple Produkte wo ich die Preise i.O. finde......nicht ok finde ich z.B. 700 Flocken für ein Iphone.....ok finde ich zum Beispiel einen Ipod Touch oder einen Mac Mini......der ITablet wird so 800-900 EUr kosten...was ich auch i.O. finde...zumal ich sicher bin, das das MS Teil auch nicht weniger kosten wird. Das MS warten zeigt aber schön, dass man sich eben einige offene Fragen so noch aufheben mag.
 
@RohLand: ich bezweifle, dass das iTablet um die 900 kosten wird,
allein der Multitouch Bildschirm (und das AppleLogo :-P) dürften das ausschließen, wobei es natürlich für diesen Preis nicht schlecht wäre
 
@RohLand: Gibt es irgendwo ne Technologie-Demo von diesem iTablet zu sehen oder existiert dies nur in der Fantasie der Apple-Fanboys? Also wenn das iTablet funktionell damit mithalten kann ist es gekauft, nur bin ich kein Mensch der sich von irgendwelchen Pseudo-Infos einlullen lässt.
 
@t-master: ich denk scho, dass das hinhaut...aber wart mas ab :-)
 
@Impact&$153:: Nein, es gibt nur Gerüchte. Apple stellt das Ding vor und dann ist es zu haben. Keine vorab-Infos o.ä. Also gibt es vielleicht auch keins :)
 
@RohLand: Das Teil hier wieht mal wirklich genial aus, und was das iTablet - oder was auch immer kommen wird - angeht: Das wird nicht viel mehr als ein großes iPhone werden. Das iPhone wird doch schon langweilig, da kommen solche Dinger wie das "Courier" hier gerade recht. Nach 3 Jahren iPhone mal wieder eine Innovation!
 
^^ Schau mal an !
Woot was für nen klasse dingn, begeisterung pur !!!!!!!!!
 
Na, so kann das lesen von ebooks doch mal Spaß machen. Finds immer blöd, irgendein Display in der Hand zu haben, ohne das typische Buch-Gefühl.
 
so ein gerät steht und fällt mit der software. könnte aber wirklich gut werden.
 
@Matico: es steht und fällt mit dem UI und wie intuitiv es zu bedienen ist.
 
@RohLand: Das meinte er ja damit. Stimme dem übrigens voll und ganz zu. Das "Book" sieht klasse aus, aber gerade die Bedienung und die Integration ist bei MS meist eher gefrickel als ausgeklügelt. Achja und die Geschwindigkeit die da im Video gezeigt wird sieht auch eher nach Apple als nach MS aus. In MS Visionen sind ihre Produkte wirklich so intuitiv und schnell zu bedienen, aber die zuletzt gezeigten Produkte zeigen halt leider etwas anderes (Zune HD, WinMobile 6.5). Um mit Windows diese Geschwindigkeit zu erreichen, müsste sehr potente Hardware dahinterstehen - Etwas, was bei mobilen Geräten eh ein No-Go ist. Vor paar Wochen hätte ich noch Hoffnung in den Tegra-Chip gesetzt, aber anscheinend schafft MS ja auch dort - selbst mit Windows CE - keine annähernd so gute Geschwindigkeiten wie Apple.
 
ja, die Nachfolger der Netbooks stehen in den Startlöchern. In Zukunft wird nix mehr an einem Touch vorbeiführen....Tastatur und Maus sind seit Jahren im mobilen Bereich überholt. Das Video ist ganz nett. Das Teil ansich leider wie immer gewohnt unsexy.....zu klobig, zu dick, zu hässlich.
 
@RohLand: Hast ein Plus von mir bekommen, weil ich deine Meinung zu Netbooks und den üblichen Eingabegeräten teile. Wobei ich das Ding sehr hübsch finde, aber das ist eh wieder subjektiv :)
 
@RohLand: Darüber lässt sich streiten. Abgesehen davon ist doch eh noch ein Proof of Concept.
 
@RohLand: Mir gefällt das Design sehr (zumindest das, was man sieht). Allgemein gefallen mir die neuen MS-Produkte (z.B. der Zune HD) viel besser als das in die Jahre gekommene Apple-Design (Viereckiger Klavierlack-Kunststoff mit abgerundeten Ecken, dessen grösster Unterschiede von Generation zu Generation die immer dünnere Bauweise ist). Der Einsatz von gebürstetem Aluminium oder Leder in Kombination mit dem dunklen, spiegelnden Displays sieht sehr edel aus und vermittelt Business-Look. Der dicke Aluminium-Rahmen vermittelt Stabilität, was bei mobilen Geräten sehr wichtig ist. Designerische Elemente, die übrigens auch in der Architektur bei teuren Bauten benutzt werden - und unglaublich toll aussehen.
 
Ich finde es sieht DICK aus. Es hat eine große Displayfläche aber ich finde es einfach zu tief.
 
@silentius: meine Rede....zu dick....und wahrscheinlich auch zu schwer..
 
@RohLand: Wenn man bedenkt das es sich hier um zwei 7 Zoll TFTs handelt wird das zusammengeklappt vermutlich nicht dicker als ein Notebook sein. Wobei es sich hier ja nur um einen Prototypen handelt, dort wird meistens eher weniger auf sowas geachtet als auf die Funktionalität selber.
 
@Impact&$153:: also wenn das Teil am schluss so dick ist, fällts bei mir raus.....ich mag nicht, dass sowas so dick ist wie ein Standard Laptop......so dick sollte es sein.....und leicht....http://elektro-artikel.com/images/macbook%20air.jpg
 
Das sieht recht gut aus. Muss man schon sagen. Ob letztendlich eine Klappversion erscheint, bleibt abzuwarten. Es erscheint mir auch relativ groß zu sein. Bin gespannt.
 
Das sind aber keine "Bilder eines Prototypen", das sind einfach nur Renderings.
 
Ob es sich so flüssig damit arbeiten lässt wie es in dem Video dargestellt wird, wage ich mal stark zu bezweifeln... Wenn ich mir da die Win 7 Touch-Steuerung auf nem HP-PC anschaue ist das da doch noch ziemlich suboptimal gelöst. Lasse mich aber gern überraschen...
 
Das sieht so apple mäßig aus. hut ab wenn das so von microsoft raus kommt. aber das das ganze so flüssig läuft, wage ich zu bezweifeln.
 
@l3roc: Die Menüs vom Zune HD sind schonmal ziemlich flüssig, wie ich finde.. und das kommt auch von Microsoft!! Warum sollte das nicht gehen?!
 
..erweitertes Filofax, oder was????
 
@DavyJones: Ja! Mir gefällts und wenn der Preis stimmt, werd ich mir das sofort holen!
 
Finde ich super, aber "Erste Bilder"... eher Konzeptbilder, diese könnten sogar von mir stammen :)
 
ich halte das konzept eigentlich für nicht ganz so massenmarkt tauglich, ich bezweifle auch das apple mit nur annähernd was ähnlichem kommt, lein die finger gestures sind für silver surfer, also die ältere generation etwas schwer zu erlernen, und was kinder oder jugentliche mit dem teil anstellen sollen wäre mir auch ein rätsel, darüber hinaus denke ich nicht das es sehr billig sein wird sich sowas eben mal nebenher zu kaufen.

an sich finde ich aber das konzept echt gut gelungen und für mich als ein gizmo freak ist das wirklich etwas tolles , würde es mir deshalb gerne näher ansehen falls es jemals gebaut wird , aber ich bleibe dabei, für den massenmarkt ist das teil absolut nix.
 
@kompjuta_auskenna: Iphone allein wurde über 20 Mio mal verkauft.....die Ipod Touch Fläche quasi größer machen, ne gute UI wieder einbauen.....der Teil wird hervorragend bei den Leuten ankommen......vor 2 Jahren hätte auch niemand gedacht, das heute Hinz und Kunz mit lauter Iphones rumläuft......
 
@RohLand: ja aber falls es dir aufgefallen ist beziehen sich gestures bei den ipods oder iphones jeweils auf eine direkte aktion in und nicht wie es bei diesem film zu sehen war um zwei bildschirme, mit zwei mal völlig verschiedenem visuellem make up so wie mit bildschirmübergreifenden dynamischen elementen. das iphone oder der ipod sind eben deshalb gut zu bedienen weil sie die bedienungsaktionen kurz oder gleich innerhalb einer anwendung gehalten haben (da vermischen sich möglichkeiten nicht mit weiteren möglichkeiten) . ich zitiere hierbei gerne dieter rams (braun) ... "weniger aber besser". :)
 
Also die beschreibung -ohne die bilder dazu- klingt für mich nach nem Nintendo Ds^^
 
Das könnte echt was werden! Wenn das Display in der Sonne gut gelesen werden könnte und Windows 7 mit Aero installierbar wäre. Und die Akku Zeit sollte bei wenig Auslastung schon 4-5 Stunden halten...
 
Hoffentlich läuft Android drauf
 
DAS ist der absolute Wahnsinn... Mein versuch mit Beginn des Studiums alle Mitschriften auf meinem Tablet-PC zu machen, sind an der Dicke, am Akku und an der Lautstärke gescheiter. Aber DAS ist perfekt. Hoffentlich hat es einen aktiven Digitizer drin.
 
DAS ist genau das, worauf ich seit 20 Jahren warte!!!
 
Wenns wirklich so läuft wie es auf den Bildern rüberkommt, dann wirds sicherlich ein Kaufkandidat werden. Sieht aus wie ein Mix aus Surface und Nintendo DS für die Hosentasche ^^. Am coolsten find ich dieses Induktions-Aufladepad. Das ist noch besser als dies Maglock-Technologie von Apple. Vielleicht kann man das auch als Miniinduktionskochplatte verwenden und ne Suppe warm machen ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles