China: PC-Hersteller entfernen Filter-Software wieder

Wirtschaft & Firmen Die letzten großen PC-Hersteller haben jetzt wieder aufgehört, in China die Filter-Software "Green Dam" auf ihren Systemen vorzuinstallieren. Sie sind dazu nicht mehr verpflichtet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
D kann da sicher einpaar abnehmen
 
@ongbaq: das einzige wo deutschland abnehmen sollte, ist an der politik... edit: minus ist NICHT von mir ,-)
 
Was ich nicht verstehe: Warum wurde um dieses Ding überhaupt so n Rummel gemacht? Einfach das OS neu aufsetzen und gut ist, oder seh ich da was falsch?
 
@puffi: Will nicht wissen in welche "Camps" die jeweiligen Händler nun einquartiert werden :)
 
@puffi: Wieviele von 100 Käufern wissen wie das geht bzw. würden das machen? Genau. So gut wie keiner.
 
@tacc: Es ist doch unwichtig, ob jeder weiß, wie es geht. Das es geht, ist ausschlaggebend.
 
@mcbit: Ja genau solange es irgendwie geht ist das kein Problem.

Ich finde wir sollten Kinerpornografie, Killerspiele, Glücksspielseiten und co. im Internet sperren, weil man kann die Sperren ja umgehen!
 
@puffi: Ich könnte mir denken, dass diese Software sogar fest in die OS-CDs bzw. -DVDs, oder sogar ins BIOS integriert werden musste, damit man sie nicht so leicht entfernen kann.
 
Ich bin ehrlichgesagt etwas verwundert das diese Regierung nicht einfach auf stur geschaltet hat. Machen die doch sonst immer.
 
@tacc: Ja, passt nicht in Dein Weltbild. Ich habe damals schon gesagt, als von Spionagesoftware und ähnlichen Quatsch geredet wurde, dass das alles halb so wild ist. Aber die Leute, die in China immer nur Feindbild sehen ... :-)
 
Ja sapperlot, so wie China immer hingestellt wird, dürfte es jetzt Massenerschießungen geben, oder?
 
Jaja - es nutzt aber trotzdem nicht, in den üblichen China-Diskussionen an den Respekt vor fremden Kulturen zu appelieren. Man muss mit den Chinesen eben reden, als wären es Chinesen.
In anderen Kulturen gibt es immer wieder Dinge, die wir nicht verstehen - aber wir haben deshalb nicht das Recht, uns mit erhobenem Zeigefinger hinzustellen und Andere anzuprangern.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen