Bahn: Mobilfunk-Repeater nun in 50% der ICEs

Telefonie Die Deutsche Bahn hat inzwischen die Hälfte ihrer ICE-Züge mit Mobilfunk-Repeatern ausgerüstet. Das soll den Empfang mit Handys innerhalb der Wagen deutlich verbessern, teilte das Unternehmen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Hälfte der 250 Züge (=125). Bis 2011 sollen alle knapp 1500 Züge ausgerüstet sein? Bahnhof! Edit: aahhhhh Klick: 250 Züge aber 1500 Wagen
 
@wieselding: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Soll ja Züge geben, die aus mehr als einem Wagen bestehen.
 
Kann man im Zug jetzt dann seine Mikrowellen-Pizza aufbacken? :D
 
Hoffentlich repeaten die nich nur GSM sondern auch UMTS/HSPA :O
 
@Screenzocker13: Sicherlich, ansonsten wären die ganzen Business-Leute ziemlich sauer. Ohne ein 3G Netz und HSDPA kann man ja nicht gescheit surfen.
 
@Necabo: Da geb ich dir Recht.
 
@Screenzocker13: SOweit ich weiß only GSM. In den alten ist zumindest nur GSM und KEIN (!) O2 integriert.
 
@densch: Densch liegt richtig. Allerdings wurde die EDGE-Geschwindigkeit verbessert, womit ja schon mal akzeptable Geschwindigkeit vorhanden ist. Wer auf UMTS/HSDPA setzt kann auf ausgewählten Strecken in den meisten ICE (leider nicht allen) das Hotpost-Angebot von T-Mobile nutzen. Dort werden einige HDSPA-Leitungen gebündelt und den Reisenden als Hotspot im Zug bereitgestellt.
 
Das WLAN-Angebot über T-Mobile Hotspots könnte man auch auf weiteren Strecken einführen, dass funktioniert sehr gut. Leider ist auch da nicht jeder ICE mit ausgestattet.
 
Und wer dann in so einer Handy "freien" Zone sitzen möchte muss bestimmt wieder extra zahlen.
 
@kubatsch007: So ist es zum Glück nicht :) Wer in einer handyfreihen Zone sitzt sollte sich nur an die Spielregeln halten und auch sonst keinen großartigen Lärm machen.
 
@kubatsch007: nein bestimmt nicht. Man muß nur beim Platzbuchen sagen wo man sitzen möchte. Viel schlimmer ist das sich die Fahrgäste nicht an die Vorgaben halten. Wenn ich sehe das man im Restaurant und Bistro telefoniert möchte man jeden der das macht das Handy aus der Hand schlagen. Aber von Benehmen haben viele noch nie etwas gehört.
 
@Nordwind943: Ja, wirklich ein Grauen! Vorallem im Bistro kann ich nie schlafen. Handys sind da ja nur ein Faktor. Manche Quassellstrippen haben ihre Gesprächspartner sogar dabei und schweigen die ganze Nahrungsaufnahme über kaum eine Minute. Dabei wäre der Prozess still viel effizienter, da es so zum Ressourcenkonflikt kommt. Wenn ich sowas erleide, würde ich ihnen am liebsten ihren Gesprächspartner aus dem Sitz schlagen! Aber von Benehmen haben viele noch nie etwas gehört.
 
Der Bericht ist schlecht recherchiert. Die Bahn hat in der Hälfte der Züge die NEUEN Repeater nachgebaut. Sämtliche ICE-Züge, auch die der ersten Generation, hatten bereits je zwei Wagen in der ersten und zweiten Klasse mit Handy-Repeatern. Das Verhältnis wurde nun umgekehrt, jetzt sind nur noch die Ruhe-Wagen ohne Handyrepeater, zumindest in der Hälfte der ICE. Die Repeater werden immer bei der Hauptuntersuchung eingebaut, die alle vier Jahre fällig ist, weshalb der gesamte Prozess auch vier Jahre dauert um die ganze Flotte nachzurüsten.
 
Die Bahn hat von 770 Gleispflegern 550 entlassen und lässt das Schienenetz vergammeln.
Gestern gab es eine Zugentgleisung in einer Kurve.
 
@Siamkat: beweis?
 
@Siamkat: so schnell vergammelt nichts __> garantiert kein Zusammenhang - selbst wenn die Einzelheiten stimmen würden.
 
Ich finde es gut, dass man Plätze für "Ruhebedürftige" eingerichtet hat, nur leider hält sich keine Sau dran. Wenns nicht grad das Handy ist mit dem jemand nervt sitzt vor einem garantiert so ein Hippi mit seinem MP3-Player oder die Familie mit fünf quängeligen Kindern stört die Ruhe. Ironischerweise ist es in den "normalen" Wagen oftmals ruhiger oder man bucht gleich 1. Klasse, da sitzt in der Regel kaum wer der nervt. (Ich rede natürlich von den Großraumabteilen und nicht den 6er Abteilen)
 
@Memfis: Wen die Familie stört, DER kann ja in einem Abteil buchen. Klar ist das manchmal laut - aber dann kann man ganz freundlich ansprechen oder sich einfach selbst in den nächsten Wagen setzen. Wer so wie du über Kinder"lärm" motzt, der sollte auch gleich mal einen Rentenverzicht unterschreiben. Denn wer finanziert die später? Die Kinder von heute.
 
Also ich glaub ich fahr mit den Falschen ICE's ich hab von der verstärkung überhaupt nichts mitbekommen und zu den Verstärkern im Tunnel hm die hab ich auch ned gesehen. Auf der Strecke München __> Köln gibt es ne Menge Tunel und Hochgeschwindigkeitsstrecken sogar brandneue . Ich hab da mein Handy irgendwann in den Flugmodus gestellt wenn alle 2 minuten mal das netze für 3 sekunden da ist zieht dir das den Akku extrem leer.
 
Bevor die Bahn den Mobilfunk der ICEs repariert, sollten sie erst einmal alle ICEs auf technische Fehler durchchecken !
 
@Sehr-Gut: und was wären das für Fehler ?

So ein ICE ist sicherlich besser durchgecheckt als dein Auto
 
@andi1983:
solange da keine Brücke ist... JA!
 
@rob79: Passieren kann dir überall was. Warum kosten die Flüge soviel, da ist man auch nicht sicher, wenn mal wieder einer runter kommt.

Warum passiert es im Straßenverkehr, dass man sich neue Reifen montieren lässt und beim Nachhausefahren platzt einer ?

Von daher sollte man immer sachlich bleiben und nicht immer alles auf die Bahn schieben, wenn einmal ein Unfall passiert.

Bei Flügen vergisst man auch sehr schnell. Wenn mal wieder einer Abstürzt.

Aber hast du dir schonmal überlegt, warum bei vielen immer noch "die Brücke" mit dem ICE verbunden wird ? das ist schon wieder ewig her und seitdem war nichts mehr. Das muss man sich auch überlegen.

Was man bei Flügen und Straßenverkehr aber nicht behaupten kann.
 
ich wäre dafür, dass die anstelle mehr ICEs mit neuen repeatern auszustatten, lieber die regionalzüge zu erneuern.ob ich jetzt telefonieren kann oder nicht im ICE finde ich weniger wichtig, als ob ich mit dem zug fahren kann oder kaputt in der pampa stehe.
 
@LoD14: die ausrüstung zahlen die vier betreiber.
 
@LoD14: wenigstens kannst du dann anrufen, dass du später kommst :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte