Obama ehrt IBM mit höchstem Erfinder-Preis der USA

Wirtschaft & Firmen US-Präsident Barack Obama zeichnet den IT-Konzern IBM mit der US National Medal of Technology and Innovation aus. Das Unternehmen erhält den Preis für die Entwicklung der Blue Gene-Supercomputer-Serie. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
:) Toll, Glückwunsch ! und schönes wochene !!
 
@ohooo: *+nde
 
Obama hat keinen Plan! Er ist nur Sprecher.
 
@Sighol: wieso begründe mal deine thesen
 
@303jayson: Da ihn das Meiste aufgetragen wird! IBM ist noch dazu jüdisch... und die Überwachung jedes Einzelnen war ihre Idee!
 
@Sighol: Demnach hätten die damals wohl die Strichcodes für sich selbst entwickelt !
 
@Sighol: whoa echt? ne jüdische Firma! Ma hier um die Ecke fragen ob die Metzgerei buddhistisch is. Skandalös! Jetzt können schon ganze Firmen jüdisch sein. Wenn das Sarah Silverman wüsste! ____ so, der letzte dämliche Kommentar, bis nächste Woche! :)
 
@303jayson: "Da ihn das Meiste aufgetragen wird!" ??? und DU sagst obama hat keinen plan?? tss tss tss...
 
@Sighol: Ob Obama in Sachen Technik sich gut auskennt weiß ich nicht, aber er kann ja auch nicht alles wissen und kennen. Dafür gibt es ja auch schließlich genügend Berater...
 
@corpID: Hast du gewusst, dass so zusammenhängende Nachnamen, wie Silverman, Goldblum, Rosenthal, Sonneberg, usw.... typische jüdische Nachnamen sind ?
 
@Razorback: was das jetz überhaupt hier zu suchen hat. ist völlig piepe ob jemand jüdisch ist oder nicht.
 
@Zebadev59: das "jüdisch" wurde von dem derzeit wohl weggeminusten re:2 von Sighol in die runde geworfen. IBM hat meines Wissens nach den Stricjcode entwickelt, mit dem die Juden in den KZs gekennzeichnet wurden.
 
@Razorback: Achwas? :) Danke Captain Obvious, es war der Sinn meines Beitrags darauf anzuspieln
 
@Sighol: die Lochkartensysteme für die Verwaltung der KL-Insassen stammten ja auch von IBM.
 
@Zebadev59: kommt darauf an ob er ein Nationalzionist ist,
 
@Sighol und der rest der verstrahlten: HALLO versammelte BLÖDBATZEN! ich glaube kaum das "uns ADOLF H." und "uns HERMANN G." dem "T.J. WATSON" am 28. Juni 1937 extra einen riesenempfang zur verleihung des "Verdienstkreuz vom Deutschen Adler" bereitet hätten würde es sich um eine "jüdische" firma gehandelt haben, oder? - - - - - - (nur mal zur inf:) [ ZITAT: Die Bosse fühlten sich geehrt. Als auch noch der Führer den Saal betrat, feierten sie ihn im Stehen. Allen voran Thomas J. Watson, Präsident der Handelskammer und zugleich des führenden Konzerns der Datenverarbeitung, der International Business Machines Corp. (IBM) aus New York. ] . . . . . bitte weiter-lesen. . . . . http://tinyurl.com/mwwqd2
 
So danke dass Sie alle gekommen sind! Hier ihre preise: 2x2GB DDR2-1066Mhz Corsair Dominator mit lebenslanger garantie. So das wars ich geh jetzt was essen
 
@Duskolo: Hehr damit, den kann ich gut gebrauchen :D
 
Diese Utra-Megageile-Super-Hype-Type!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
@Sighol: Du solltest DRINGEND die Drogen absetzen und zur nächsten Beratungsstelle gehen!
 
Eigenartig, dass IBM nicht für seine größte Fehleinschätzung das höchste Lob ausgesprochen wird, denn IBM-Chef Thomas Watson hatte zunächst nicht auf die neuen Geräte setzen wollen. IBM verdiente Geld mit der Hollerithmaschine. Eine Erfindung von Herman Hollerith nach dem Vorbild der Steuerung, wie sie zuvor bereits französiche Weber dank anderer genialer Erfinder für ihre Webstühle verwendeten. Watson schätze zunächst den Bedarf in den frühen fünfziger Jahren für die damals neumodische Computer-Gerätschaft, die damals mit Tausenden von Röhren ganze Zimmerfluchten füllten und unerträgliche Hitze entwickelten, für die US-Wirtschaft auf höchstens fünf Stück. Übrigens auch der Erfolg des Personal Computers ("PC") basiert auf der Fehleinschätzung von IBM: http://www.ksta.de/html/artikel/1154434436298.shtml Ohne Konkurenz durch billige Nachbauten wäre der PC heute sicherlich nicht so weit verbreitet. Den orginal IBM war teuer. Gut das IBM durch ihre Fehleinschätzung billigere IBM-Clones ermöglichte.
 
@Fusselbär: Jupp, leider zog IBM bei OS/2 auch den Schniedel ein ..
 
obama no http://www.youtube.com/watch?v=V6Axq5-9ZG8
 
Wofür hat Bill Gates diese Auszeichnung bekommen bitte? Er ist weder Wissenschaftler, Innovation ist ein Fremdwort für den Kerl, also wofür? Das er die Fähigkeit hat, Schei**e als Gold zu verkaufen? Das einzige was er selber entwickelt hat, ist das FAT Dateisystem, das primitivste FS das es gibt, der Rest von MS stammt von anderen (Paul Allen, usw.) bzw. wurde gekauft oder geklaut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.