Botnetze haben mehr Leistung als Supercomputer

Viren & Trojaner Der Antivirenhersteller Trend Micro hat einen Bericht veröffentlicht, in dem geklärt werden soll, wie schlimm es wirklich um unsere Computer steht. Offenbar bleiben die meisten Rechner über einen langen Zeitraum hinweg infiziert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na dann mal schön brav botnetz mieten als supercomputer bauen, kommt vielleicht billiger. :))
 
@OSLin: nennt sich z.B. Folding@home :)
 
@Conos: Oder BOINC: http://boinc.berkeley.edu/
 
woow das ist sicher geil so viel macht zu haben:):) aber trotzdem scheisse wenn schon müsste mann sich die macht legal kriegen
 
@iPMacBoys: Geiler Satzbau^^
 
@iPMacBoys: Zb in dem man sie sich klauft?
 
@lutschboy: Meinst du jetzt klauen oder kaufen? Oder ne Mischung davon? =P
 
@iPMacBoys: hast du satz gebaut falsche folgereihen. musst du drehen andersrum und sätze auch mit gleich!
 
@iPMacBoys: Zu viel Handymusik an der Bushaltestelle gehört?
 
@gigges: Macht klaufen, für Studenten 29,99$ statt 119,00$, don't be greedy, tell your friends... WER war nochmal der Anbieter?
 
@StiXX: tja,jetzt könnt man schon beinahe die nazikeule raus holen.
 
@Bazillus: Meine nichts in diese Richtung.
 
@iPMacBoys: yo, hätt ich soviel krasse macht, ich würde pi hammer geil ausrechen tun!
 
Wenn ich den Artikel richtig verstanden habe, will man mir damit sagen, das ein Botnetz mehr als 33,671 PetaFLOPS schafft?! Halt ich irgendwie für unglaubwürdig. Interessant zu wissen ist, auf welchen Berechnungen sowas beruht.
 
@EpicFail: Außerdem würde es ja ganz bestimmt nicht auffallen, wenn der eigene Computer auf einmal permanent auf Höchstleistung läuft, weil irgendein Botnetzbesitzer die größte Primzahl berechnen will.
 
@EpicFail: wenn man von mehr 100 millionen infizierten pcs ausgeht nicht allszu unrealistisch
 
@EpicFail: sind wohl alle botnetze die es so gibt gemeint.
 
@moniduse: Genau, denn wenn man genau hinschaut findet man versteckte Zeichen wie "die Betreiber der Botnetze".
 
@EpicFail: es wurden bestimmt nur alle CPU-Taktraten addiert. Dann hat so ein Botnetz auf einmal 8650000 GHz! ^^ (An alle Minusklicker: NICHT ERNST GEMEINT!)
 
@thrower: Da hast du recht. Das würde die Tarnung des Trojaners unsinnig machen, obwohl selbst dann viele User zu unerfahren sein möchten, bis die Lampe angeht . Lässt sich aber sicher mit dem richtigen Code für kurze Zeiträume machen. lol "Demnächst dann "Das Handy-Botnetz für den kleinen Spammer", "Das Netz für die bLeachende Hausfrau mit Haushaltsgeräten realisieren." oder "Das PS3-Botnetz Tutorial für den Profi"...
 
@thrower: Wenn mann einfach die CPU nit verwendet sondern eher die Grafikkarte die Arbeit machen lässt (z.B. um ein PW zu knacken)? Oder wenn man den PC einfach nur nutzt, um jede Sekunde eine Anfrge an einen bestimmten Server zu senden, für einen DoS-Angriff?
Glaube kaum, dass das die User der infizierten PCs merken. Eher wird gemeckert warum denn die scheiss Kiste wieder so langsam ist.
Sind nämlich genau die User, denen Virenschutzprogramme zu teuer sind und die UAC-Abfrage überflüssig finden...
 
@EpicFail: kannst ruhig glauben, schließlich sind auch alle supercomputer befallen *FG*
 
@EpicFail: kannst ruhig glauben, schließliche sind auch alle supercomputer befallen *FG*
 
würde mir eher zu denken geben das man mit dem botnetz eine sostarke systemlandschaft aufbauen kann ... das würde ja heißen man könnte verschlüsslungen doch schneller knacken als gedacht ... oder pwd's checken wenn es in der hinsicht keine sperrsicherheit gibt !
 
Next Gen Hash Cracking :)
 
Das Problem besteht einerseits aus gut versteckter Malware (wie geschrieben Rootkits), anderseits aus ungeschützten Rechnern, bei denen das Problem vor dem Rechner sitzt ("Kann mir nicht passieren, brauche keinen Schutz")
 
hach, das erinnert mich an das seti@home projekt
 
@vandyke: oder ein "nachahmer" - d2ol, die haben bindungstypen von proteinen (oder so) berechnet. jedenfalls war da das ziel neue impfstoffe zu finden :)
 
http://www.youtube.com/watch?v=V6Axq5-9ZG8
 
also man sollte vor "rechenleistung" wohl noch das wort theoretisch setzen, immerhin ist ein Botnetz kein verbund von rechnern der rechenleistung wegen ergo diese rechenleistung wird nicht genutzt und ist ferner alles andere als stabil - oder verhindern trojaner das abschalten des rechners von menschenhand!?
 
Möchte doch mal wissen, unter welchen Namen der sich versteckt? Name.Extension
 
Die obligatorische Frage der anderen Nutzer: Läuft da auch Crysis drauf ?
 
cyber-aids, kein virus ist schlimmer. cyber-aids, das heisst abschied für immer. cyber-aids, da musst du neu formatieren. cyber-aids, das kommt weil alle das schrott programm mit dem regenschirm nutzen... (meine erfahrung und meinung: avira ist rotz)
 
immerhin legt einem ein bot-netz keine larven in den kopf die das gehirn essen. die bot-fliege macht das.
 
Die wollen bestimtm nur Crysis mit vollen Details flüssig spielen können^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles