AMD: Neue Triple-Core Athlon II X3 zu Windows 7

Prozessoren AMD will seine neuen dreikernigen Athlon II X3-Prozessoren angeblich am Termin der Markteinführung von Windows 7 am 22. Oktober im Handel verfügbar machen. Offenbar will man so die Aufmerksamkeit auch auf die eigenen neuen Produkte lenken. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
schnarch...
 
@Layor: weil nicht intel drübersteht ?
 
@zaska0: Weil er nicht ausgeschlafen ist. :-)
 
@zaska0: nö, weils mich langweilt :P
 
@Layor: dann langweile dich bei computerbild.de :-P
 
@Layor: Also ich finds auch dämlich 3-Kerne-CPU bauen wo es 4-Kerne gibt...
 
@rockCoach: Ich finds auch dämlich, PKWs zu bauen wo es 30-Tonner gibt.
 
@rockCoach: jajaja... genau! Mail die mal an. Sollen lieber 5-Kerne bauen, oder? :D
 
@rockCoach: 3 kerner sind 4 kerner, mit einem abgeschaltenem kern... *kopfschüttel*
 
@Adam_West: es wäre doch deutlich sinvoller je nach Bedarf Kerne hinzuschalten zu können. Aber nein. AMD baut 3-Kern CPUs für die kein Mensch einen Einsatz finden kann.
 
@Layor: "es wäre doch deutlich sinvoller je nach Bedarf Kerne hinzuschalten zu können" Kauf dir einen AMD QuadCore. AMD-CPUs können nämlich die Kerne unterschiedlich takten und ich glaube sogar komplett abschalten, wenn die Leistung nicht benötigt wird. "AMD baut 3-Kern CPUs für die kein Mensch einen Einsatz finden kann." Schließ nicht immer von dir auf andere.
 
@TiKu: Nein. Ich werde keinen AMD-CPU kaufen. Gibt's ne Quelle für deine Behauptungen?
 
@Layor: ich glaube du verstehst es nicht. die 3 kerner SIND 4 kerner. Es wurde hier nur 1 kern ABGESCHALTEN. es werden KEINE 3 kerner hergestellt. warum sollten sie denn die 4 kerner entsorgen, wenn sie noch als 3 kerner funktionieren. intelligente und effiziente marktstrategie.
"je nach Bedarf Kerne hinzuschalten zu können.": liest du auch selber, was du schreibst? sollen sie 50 kerner herstellen, bei denen 47 kerne abgestellt sind, damit du sie dir wieer aktivieren kannst?!
 
@Layor: Kerne unterschiedlich takten geht auf jeden Fall. Quelle: Eigene Erfahrung. Ob Cool'n'Quiet das auch automatisch macht, kann ich nicht mit absoluter Sicherheit sagen, da ich Cool'n'Quiet abgeschaltet habe, weil es bei mir witzlos ist, da die CPU durch Folding@Home bei mir eh immer auf 100% läuft.
 
@Layor: Es sind im Prinzip Vierkerner, bei denen aber 1 Kern bei der Qualitätskontrolle durchgefallen und deshalb deaktiviert wird, um nicht den ganzen Prozessor entsorgen zu müssen. Verstanden?
 
@Adam_West: YA danke für die erlösung endlich sagt es einer...
aber ich denke dass das nich immer so bleibt^^ wäre mit der zeit ein bisschem komisch dann 5kerner 6 7 8 lol :)

Layor: das ist ein quadcore wo ein kern bissl kaputt war also wurde dieser ausgeschaltet.... das nennt man nicht dämliche 3-kern-cpu.. das nennt man dann wiederum wiederverwertung statt einfach cpus schrotten zu lassen.. so lohnt sich nämlich der zeitaufwand für die produktion trotzdem....^^ hoffe du kapierst es endlüsh^^
 
@Sackmaus: naja, ich denk mal das es immer sowas geben wird, denn es ist nicht möglich eine ausbeute von 100% zu erreichen, es werden immer cpus mit defekten kernen abfallen, welche dann wiederum als abgespeckte cpus verkauft werden. nehm ich zumindest mal stark an.. :)
 
@TiKu: wozu quellen? amd overdrive bietet die möglichkeiten! :-)
kerne unterschiedlich takten, und cooln quiet übernimmt den rest :)
 
@Layor: Wenn man(n) keine Ahnung hat ! Bleib doch bitte bei Intel und alle hier sind Glücklich. Noch was wenn du nochmal was von AMD hier liest geh Bitte eine meldung weiter !
 
@AMD-USER: extra nochmal für dich: AMD find ich so richtig scheiße. :) </klischee>
 
@TiKu: Und auch die 30-Tonner sind überflüssig weil es 40-Tonner gibt.

Aber ne ich meine ich versteh den Sinn eines 3-Kerners nicht wenn es 4-Kerner gibt die mit kleinerer Taktung die gleiche Leistung bringen. Das "Billigsegment" welches die damit ansprechen wollen is doch mit den älteren 4-Kernern die ja auch schon billiger sind bedient.

Und wenn der 4. Kern einfahc abgeschaltet ist, dann sind die in der Produktion auch ned billiger. *kopfzurückschüttel*
 
@rockCoach: Was ist wohl profitabler? Einen QuadCore, bei dem 1 Kern defekt ist, wegschmeißen oder einen QuadCore, bei dem 1 Kern defekt ist, als TrippleCore verkaufen?
 
@TiKu: "und ich glaube sogar komplett abschalten" Dies ginge sogar mit K10Stat (zumindest bis man den Rechner einmal ganz abschaltet und wieder einschaltet) und bei diversen Mainboards (dem M4A79T z.B.) direkt über das Bios, also dass man z.B. einen Quadcore als X3, X2 oder Single Core CPU betreiben kann
 
@rockCoach: Wer will schon sowas ^^ Hier gehen sicher 5 - 6 davon drauf : http://www.baumaschinenbilder.de/forum/attachment.php?attachmentid=8984 *muhhaa* Nur öhm ... Nen Parkplatz wirst wohl nicht finden -.-. [Tante E.] Ich liebe meinen AMD P2 955 und will ihn nicht gegen nen wintel eintauschen. Davor hatte ich nen C2D 6850. ok ok der war auch gut =)
 
cool, alle comments weg. auch gut!
 
Ich dachte gerade auch wasn hier los ???
 
bin ich aber auch nicht unglücklich drüber
 
Da ham wir uns wohl unbeliebt gemacht :D

Aber gab es hier nicht mal eine Funktion auch die ausgeblendeten kommentare anzeigen zu lassen?
 
@rockCoach: Wer hat sich unbeliebt gemacht ???
 
Die ersten Poster hier -inkl. mir- ^^

Dachte wurden weggeminust^^
 
Andere schauen nach vorne, und andere nach hinten. Warum einen 4 Kern kaufen, wenn es 3 Kerne gibt. Lach. Man, speed ist angesagt mit wenig Strom. Schüttele Kopf...
 
@phoenix0870: Du weist schon das man mit etwas glück den vierten dazuschalten kann oder? Oder warst du zu faul die obigen kommentare zu lesen?
 
@Jimie: Ja das weiß ich, aber wer schaltet denn den vierten Kern aus? Man müsste mehr Kerne entwickeln und weniger MHz, damit man weniger Wärme bzw. weniger Verlust macht. Ich sehe in dem 3 Kern absolut kein Sinn!
 
@phoenix0870: Abwärme entsteht durch Leckströme. Höherer Takt = höhere Leckströme = höhere Abwärme. Mehr Kerne = mehr Transistoren = mehr Leckströme = höhere Abwärme. Außerdem sind mehr Kerne bei niedrigerem Takt nur dann sinnvoll, wenn man darauf Berechnungen laufen lässt, die sich parallelisieren lassen. Dummerweise lässt sich längst nicht alles parallelisieren. Und selbst wenn sich etwas parallelisieren lässt, lässt es sich oft nicht unendlich parallelisieren, d. h. auch bei parallelisierten Programmen führt ein weiterer Kern nicht immer zu einer höheren Geschwindigkeit.
 
@phoenix0870: was bringen dir vergammelte 10 kerne wenn jeder nur mit 1ghz läuft? genau garnix um ehrlich zu sein...!!!
ok multicore hin oder her.. find ich nicht gut.. die fixieren sich ja nurnoch... wow die obergrenze für heimanwender ist wieviel? 3,2ghz? für 800 euro... is klar..^^ is alles schmarn^^
Mir wäre es am liebsten die würden mehr mhz und weniger kerne aufeinanderstapeln.. ich hätte lieber einen 12 ghz prozessor.. als 6 zusammengeklebte 2ghzkerne...... naja multicore kann man so ja eh nich zusammenzählen..aber yo....^^ omg..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.