Palm: Keine weiteren Windows Mobile-Smartphones

Windows Phone Der Smartphone-Hersteller Palm hat bekannt gegeben, dass man künftig alle Ressourcen für die Entwicklung des hauseigenen Betriebssystems WebOS aufbringen will, statt weiterhin auch Geräte mit anderen Systemen wie etwa Windows Mobile anzubieten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bin mal gespannt ob dieses OS wirklich 10-15 Jahre lang lebt, wer weiß welche großen Neuerungen in dieser Zeit auf uns zukommen.
 
Naja, schauen wir mal ob das alles so läuft, wie Palm sich das jetzt vorstellt...
wenn ich mir den "Erfolg" des Pre hier in D anschaue bin ich ja skeptisch...
 
@Turk_Turkleton: Erfolgreich bzw. verbreitet kann das Gerät in Europa noch nicht sein. Es gibt derzeit nur eine CDMA-Version, welche die europäischen Netze nicht unterstützt. In Deutschland wird vermutlich O2 eine GSM/UMTS-Version zu Weihnachten anbieten.
 
@Phantom-Lord: Klar, sorry den Pre gibts hier in D ja noch gar nicht. Mein Fehler :) Aber ich meinte eben allgemein die Verkaufszahlen, die sind ja nicht so der Hammer (wie erwartet)
 
Wichtiger Abnehmer? Glaub ich nicht, der Anteil an Palm Geräten am gesamten WinMob Markt war bzw. ist sehr gering. Größter Abnehmer ist wohl mit ganz dickem Abstand HTC.
 
Früher hatte Palm ein Top-OS, welches stabiler, besser und schneller lief, als viele andere.Doch dann kam der riesige Fehlgriff mit Windows Mobile,der dann durch eine schlampige Anbindung des Pre an iTunes, OHNE Absprache mit Apple.Wer auf diese Idee kam, hat einfach nicht mitgedacht. Hoffentlich besinnt sich Palm und entwickelt bald wieder Möglichkeiten für eine eigene Sync-Lösung, die sich dann aber mit Outlook UND Thunderbird (Lightning) verstehen sollte. Welch ein Traum wäre das! :)
 
Palm pfeifft sowiso aus dem letzten Loch, der Pre ist ihre letzte Chance gewesen und so wie es aussieht ist das Teil nicht der große Wurf.
 
Ich hatte vor Jahren mal einen PDA von denen. War schon nett. Der lief wochenlang mit zwei kleinen Batterien. Hatte allerdings auch nur einen S/W-Bildschirm, aber per Infrarot-Port konnte man damit schon Mails empfangen und senden. Für den Datenabgleich mit dem PC gab's ein kostenloses Desktop-Programm. Alles in allem eine ganz pfiffige Lösung.
 
Irgwie hat das handy schon was... so vom design und vom os her soweit ich das von fotos beurteilen kann, nur die tastatur hätte seitlich angebracht werden müssen, nich unten..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum