Left 4 Dead 2: Verkauf in Australien wurde untersagt

PC-Spiele Das Spiel "Left 4 Dead 2" von Valve, das im November in den Handel kommen soll, ist in Australien faktisch auf dem Index gelandet. Eine Altersfreigabe für den Titel wurde abgelehnt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ziemlich unlogisch, die Aussies.
 
@Layor: Findest Du? Mich wundert nicht das die Ausies so gehandelt haben, nach deren Gesetzeslage ist es nun mal nicht vertretbar. Der Titel als solches suggeriert auch nicht gerade das es um Weltfrieden oder so geht.
 
@Steiner2: Wurden Filme à la "From dusk till dawn" auch verboten?
 
@Steiner2: verhandel du mal mit zombies die an deine innerein wollen!!
 
@seek69: *rofl* Im Endeffekt weis schon der ein oder andere dort, wie man sich das Spiel beschafft. Hierzulande gibt auch Möglichkeiten, wie z.B. unsere freundlichen österreichischen Nachbarn, die uns zensierte Titel auch gerne zuschicken....
 
@Bösa Bär: oder man bezieht's sich einfach bei Steam.
 
@Layor: Oh richtig, das geht ja auch...! Gut das die keine Zensursula haben, dann würde ein Stoppschild genügen...
 
@Layor: Arme Aussies :(
Die kennen dann also auch nur Dailiesoaps und Gerichtsshows im Fernsehn ...
 
@Layor: du meinst also wirklich das wird bei denen so gehn? wens verboten is... und die in australien das trotzdem kaufen könn? träumste wohl... steam is nich so blöd und muss dann zahlen^^ die sehn ja an der ip woher wer is..
aber die werden das schon schaffen..... übern chinesischen proxy XD :D
 
@Sackmaus: Ja. Das wird über Steam funktionieren. Auch ohne Proxy.
 
@Layor: glaubst auch nur du^^..... scheinst ja richtig viel zu wissen genausoviel wie über prozzis xD nüx xD
 
Hoffentlich liesst das keiner unserer Politiker :-)
 
@V-irus: ist auch schon egal, l4d muss sowieso importiert werden. im ersten teil war ja sogar schon das cover zensiert -.-
 
@V-irus: Die Zensur bzw. das (Killer)spielverbot wird so oder so kommen, da könnt ihr bspw. Piraten wählen was das Zeug hält. Es wird nämlich viel zu häufig die FDP von der jüngeren Generation gewählt, wobei die hälfte der Meinung ist, das die FDP im Falle einer schwarz-gelben Macht gegen solchen Verbotsaktionismus stimmen würde. Da wird man dann sehen, das dem nicht so sein wird. Und gerade nach den Ereignissen der letzten Tage, ist das Killerspielverbot eh wieder entfacht, bzw. wird es wieder... ich will nur sagen, gewöhnt euch schonmal an das Killerspielverbot u an Netzsperren dieser, keine Partei die nur am Rande existiert, wird das verhindern. Und die Petition gegen das Verbot war ziemlich mickrig, ergo... es interessiert einfach zu wenige!
 
@ExusAnimus: So, du MUSST also Spiele importieren nur weil die marginalsten Dinge geändert wurden? Ich verstehe ja, das man sich als Volljähriger und mündiger Erwachsener nichtsmehr vorschreiben lassen will, aber dinge wie ein anderes Cover oder eine andere Blutfarbe, in einem eh schon utopischen Spiel als beschneidung zu betrachten ist schon arg naiv.
 
@corpID: ne beschneidung hat mit spielen wohl ehr weniger zu tun ,-) ich finds aber auch nich so dolle wenn an spielen rumgeschnippelt wird, selbst wenns nur das cover is. btw: das cover von spielen war fürher kaufentscheidungsgrud nummer 1 als es noch kein inet gab und spiele-printmedien rar waren.
 
@corpID: du hast die versionen noch nicht wirklich verglichen oder? und ja, ich spiele meine spiele so, wie es der hersteller auch gedacht hat, nicht wie es sich die politiker wünschen...
 
@V-irus: Zensursula weiß schon bescheid, die ist so'ner Art Vincent Raven.
 
Was ist das denn für ein Schwachsinn, die höchste Altersfreigabe ist 15?!?
unglaublich dumm.
 
Denkst du ? Die Argumentieren dann damit, dass da drüben keine Amokläufe stattfinden. Mist, wollte eigentlich direkt auf V-irus antworten. sry
 
Zensur bzw. Verkaufsverbote unter dem Vorwand des Jugendschutzes gehören abgeschafft.
 
@EinEcki: Warum? Damit schon die Blagen in den nächsten Media Markt rennen können um sich irgendwelche "Killerspiele" kaufen zu können? So wie es jetzt ist haben die Eltern zumindest die Chance zu kontrollieren was ihre Kinder machen, wenn sie sich darum kümmern und auch den PC im Auge behalten, Stichwort Tauschbörsen, Rapidshare und Co! Ich würde es meinen Kindern auch nicht erlauben solche Spiele zu kaufen bzw. zu spielen so lange ich nicht der Meinung bin das sie genug Verstand dafür im Kopf haben. Deshalb ist auch die Aussage [o3] totaler Schwachsinn. In der heutigen zeit wird doch Gewalt fast schon als harmlos dargestellt, ob wir noch ein gutes Vorbild sind für die Jugend? Warum hilft niemand Leuten die öffentlich verprügelt werden? Es ist uns egal, wir gucken einfach weg, hätte es früher nie gegeben sowas. Wir sollten an uns arbeiten!
 
@Keith Eyeball: Dann vertreten wir zwei grundsätzlich unterschiedliche Meinungen. Wenn ich Kinder hätte würde ich niemals auf die Idee kommen, deren PC zu überwachen oder ähnliches da ich jegliche Form von Zensur, Überwachung und ähnlichem ablehne. Daher würde ich meinen Kindern auch niemals so etwas sagen wie "Du darfst das nicht spielen/schauen".
 
@Keith Eyeball: richtig , es ist DEINE Aufgabe dafür zu sorgen. sprich deine aufgabe ist es dir anzugucken was dein Kind dort spielt. Nicht die des Staates oder sonst einer Organisation. Die soll sich gefälligst aus solchen Sachen raushalten.
 
@EinEcki: sorry aber deine "es ist mir egal was mein kind macht" einstellung ist großer bullshit....
 
@Conos: Solange dabei die Gesetze eingehalten werden, finde ich das ok.
Und da diese Altersfreigaben freiwillig sind, passt das.
 
@Keith Eyeball: Erziehung ist Aufgabe der Eltern und nicht aufgabe des Staates. Eltern haben dafür zu sorgen, dass ihre Kinder einen gesunden Umgang mit Medien erlernen - andernfalls haben sie bei ihrer Erziehungspflicht versagt.
 
@EinEcki: Was hat deine Erziehung (bzw deine nicht vorhandene Erziehung) mit Gesetzen zu tu? Ich würde mein 15 jähriges Kind jedenfalls nicht ohne weiteres spiele wie Menhunt und Postal spielen lassen ohne mit ihm/ihr darüber zu reden. Wer das tut handelt in meinen Augen absolut verantwortungslos. Und das sage ich als langjähriger spieler. bin jetzt 25 und habe mit 16 angefangen cs zu spielen. Aber einfach so würde ich meine Kinder nicht machen lassen. Der Dialog muss vorhanden sein.
 
@Conos: Also ich finde, dass ein 15 jähriger zwischen Realität und Spiel unterscheiden kann und weiß was er tut.
 
@EinEcki: der eine kann es, der andere nicht.. bekomme stark das gefühl hier mit einem 15jährigen zu sprechen. weil deinen aussagen zu erziehung sind stark naiv.
 
@Conos: Da liegst du leider 4,5 Jahre zu niedrig.
 
@Conos: Der Staat soll und muss bei der Erziehung unterstützen, wofür gibt es sonst KiTas und andere Einrichtungen? Auch der Staat steht in der pflicht, hier hilft er den Eltern einschätzen zu können welche Spiele potenziell gefährlich sein können, und welche nicht, dies wird nicht immer auf den ersten Blick erkenntlich, schon gar nicht bei Eltern die in Punkto PC nicht unbedingt fit sind. Die Einstellung Kinder machen zu lassen was sie wollen ist grob fahrlässig und zeugt davon das man selber noch nicht annähernd verantwortungsbewusst handeln kann.
 
@Keith Eyeball: unterstützen , nicht vorschreiben. dass sich eltern nicht damit beschäftigen was ihre kinder tun, liegt an den eltern. es ist derren aufgabe dies zu tun. eine FSK ist ja in ordnung, die entmündigung, sprich der verbot nicht!
 
@Conos: Doch, es ist ok. Der Staat schreibt dir auch vor das du keine Waffen besitzen darfst, obwohl du vielleicht dazu in der Lage wärst. Ist das gleiche in grün.
 
@Keith Eyeball: hm nein es ist nicht ok, weil den staat es einen feutchten angeht , womit ich mich in meiner freizeit beschäftige solange ich niemanden damit in gefahr bringe. wenn du jetzt waffen (die man btw sehr wohl privat besitzen darf wenn man einen waffenschein gemacht hat) mit einem pc spiel vergleichen willst kann ich nur sagen das dies einfach nur toler blödsin ist.
 
Da werden die Tauschbörsen ja mal wieder boomen auf der Insel. So treibt man seine Bürger in die Kriminalität. Bravo.
 
@beuerchen: Was einem genau nix nutzt, wenn man das Spiel "mehr" als im LAN spielen möchte.
 
Ich hätte nie gedacht das es ein Land mit noch härteren Jungenschutzgesetzen gibt als Deutschland und dann auch noch die ehemalige Gefangenenkolonie...
 
Mann kann Steam einfach auf US einstellen, und das spielt dann online kaufen.. mal wieder bla bla um nichts...
 
@Conos: halbweisheiten sind deine Stärke, oder? Dieser "Trick" hat nie funktioniert, da schiebt Valve einen Riegel vor. Wenn du deine Systemsprache auf US stellst, ist deine IP, deine Anschrift, dein PayPal-Konto, .... etc. immernoch in Deutschland.
 
@corpID: Und du Brain kennst ja nichtmal alternative Proxys und das bestellen des Spieles in einem anderen Land .
 
@overdriverdh21: @Proxy- Geil dann hat irgend so ein afrikanischer Spinner dann meine Paypaldaten.
@Import - Der Import von verbotenen Spielen ist auch verboten, da bekommt man maximal Post vom Zoll
 
@corpID: natürlich funktioniert das. und außerdem gibs auch kreditkarten. alles schon gemacht. also erzähl du bitte nichts von meinem halbwissen wenn ich aus erfahrung spreche. zu dem gibs wie overdriver schon sagte auch proxis. und anders als zobiez propagiert gibt es auch seriöse proxies. muss man halt mal 5 euro zugang fürn monat investieren.
 
@Conos: Ist leider ne Halbwahrheit. Steam auf englisch zu stellen bringt einzig beim Kauf von HalfLife (1) und CS 1.6 was (ergo GoldSRC spielen). Bei Source-Spielen oder Drittanbietern ist es Steam Pups egal, ob es auf englisch, türkisch, mullukisch oder klingonisch gestellt ist. Da zählt einzig die IP. Schau mal auf hlportal.de . Da gab es vor einigen Wochen ein paar interessante Berichte zu den Steam-Lügen
 
@Slurp: IP's kann man wie gesagt ändern
 
@Conos: Stimmt wohl. Hat aber nix mit deiner Grundaussage zu tun. Darauf wollte ich hinaus.
 
@Slurp: ich sagte nicht , dass man in steam einfach US auswählt, sondern dass man steam auf US einstellt. was die IP adresse bei bedarf mit einbindet :) aber gut das sind haarspaltereien. fakt ist jedenfalls du kannst egal aus welchem land du kommst die US version bekommen.
 
@Conos: Dann solltest du es aber auch so ausdrücken :) "Steam auf US stellen" bedeutet, ohne weiter kontext nichts anderes als "Sprache ändern" :)____@overdriverdh21: kenne ich nicht? oh ok, ich verliere sofort mein Wissen darüber, danke das du mir gesagt hast das ich davon nichts weis, kann ja nicht angehn mit wissen, das ich garnicht haben darf in der Welt herum zu laufen... wo kommen wir denn da hin :D
 
@corpID: ja ich gelobe besserung. liegt daran , dass ich oft zwischendurch auf der arbeit mal kurz was schreibe ohne dies komplett auszuführen. mag wohl auch daran liegen das ich diese winfuture kommentare auch eher als verschwendung von zeit ansehe.. aber manchmal mussich dann doch meinen schmalz dazugeben..
 
Das lustigste dabei: Left 4 Dead (1) ist in Australien ungeschnitten
 
Verbot für Jugendliche: richtig! Verbote für Erwachsene: falsch!
 
Mal abgesehen davon, das die Aussis ein Ding zu laufen haben, versäumt man bei LfD2 garnichts. Hat man LfD1 hat man das selbe in Grün und Valve/Steam sollte sich nach der Aktion, das Game betreffend, mal in Grund und Boden schämen. Abzocker.
 
@Hellbend: Und wenn man dann noch weiß, dass die Abkürzung L4D heißt, ist man pr0gamer ^^ Aber ich geb dir schon recht. Was mit L4D2 verantaltet wird (bzw, was mit L4D NICHT), ist schon dreist.
 
Woher diese Jugendschutzbehörden nur immer so genau wissen, was nun gut und was schlecht ist für die Jugend (bzw. die Gesamtbevölkerung)? ^^
 
@S.I.C.:
Stimmt, ich bin sicher die haben nur so sinnlose Sachen gemacht, wie Soziologie, Psychologie oder Pädagogik zu studieren statt wie du... was wars gleich noch mal was dich so kompetent machte?
 
Was ich hier wieder alles lese ist der Knaller. Der eine (corpID) will sich vorschreiben lassen, wie er als Erwachsener seine Medien zu konsumieren hat. Ein anderer (EinEcki) will seine Kinder überhaupt nicht überwachen, damit diese auch wirklich verkorksen und sie (kaum sind sie in der Pupertät) komplett irreale Vorstellungen von Leben, Tod udn Moral haben. Ich sage mal einfach: Stichwort Aufsichtspflicht! Dir wünsche ich lebenslange Impotenz, damit sich deine Dummheit ja nicht vermehrt! Soviel Verantwortungslosigkeit mit angeblichen fast 20 Jahren ist unfassbar. Wegen Leuten wie dir haben wir ja diese recht große Medien-Zensur in Deutschland! Der Staat weiß, dass zunehmend immer weniger "Eltern" ihre Kinder richtig erziehen, sondern dass das an der Schule hängen bleibt. Die schafft das aber nicht, also muss der Staat auf Kosten der Verantwortungsvollen eingreifen. Dann gibt es da ein paar andere, die ga rkeinen Plan von Left 4 Dead haben. Der Gewaltlevel in Teil 1 war schon recht hoch, aber unter bestimmten Umständen (einer guten Erziehung und Kontrolle des Spiel- sowie Konsumverhaltens) einem 15-Jährigen zumutbar. Left 4 Dead 2 schraubt den Gewaltpegel nochmal deutlich nach oben!! Deshalb gibts in Australien keine 15er-Freigabe für dieses Spiel! Und wenn man denkt die Australier sind arm dran, dann schaut mal bei uns. Wir kriegen dafür eine Version ohne Blut und ohne Gliedmaßenabtrennung, aber zu einer 18er-Freigabe, weil es nur ums töten menschenähmlicher Wesen geht! Dann lieber gar nicht. Außerdem wird in Australien derzeit über die Einführung einer 18er nachgedacht. Und dann würde L4D2 vermutlich diese auch kriegen. Ganz einfach, weil die scheinbar reifer sind, als wir, wie hier manche unter Beweis gestellt haben. Und jetzt könnt ihr, die die Wahrheit nicht vertragt, ruhig aufs Minus-Knöpfchen drücken!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles