Digitale Bilderrahmen mit Facebook-Support von HP

Windows 7 Der Computerhersteller Hewlett-Packard hat neue digitale Bilderrahmen vorgestellt, die gleichzeitig als "Smart Screens" funktionieren sollen. Die Geräte können nicht nur Bilder und Videos anzeigen, sondern auch diverse Web-Inhalte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das Design gefällt mir richtig gut.
 
Kommen Sie herein, staunen Sie....WF hat derzeit die Twitter und Facebook Wochen.
 
@RohLand: Ja und der Sport-Teil deiner Tageszeitung hat zur Zeit Fußball-Wochen... sehr selten in der Rubrik.
 
@sibbl: Trotzdem hat er irgendwie recht, kommt mir nämlich auch so vor. Die letzte Zeit läßt schon den Eindruck erwecken, dass neben Google eben jene genannten SocialNetworks versuchen, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Nicht zuletzt finde ich allgemein das Produkt "Digitaler Bilderrahmen" sinnfrei, aber mit Facebook-Funktion noch sinnfreier. Nette Fotos wirken ausgedruckt/ entwickelt in einem traditionellem Rahmen meiner Meinung nach immer noch am besten. Wenn das Bild dann mal runterfällt und der Rahmen zerklirrt, kann man wenigstens sagen, soundsoviel Jahre Pech! Wenn ein digitaler Bilderrahmen runterfällt, was passiert da? :)
 
@RohLand: keine Aufregung Apple kommt ja auch nicht zu kurz
 
Das könnte doch der Durchbruch für Windows SideShow sein. Gefällt mir.
 
@Islander: nicht, wenn es wie oben beschrieben mit Linux läuft.
 
Sorry, aber ich finde die Geräte allgemein sinnfrei. Wer und vor allem wozu braucht man sowas?
 
@fazeless: Wenn sie nicht so teuer wären, sind das nette Bilderrahmen mit verschiedenen Bildern. Falls man keine Erinnerungen hat an schöne Zeiten, Freunden, etc. hat, dann ist das einem egal, ja. Dass die Facebook-Funktion aber noch dazu kommen muss... DAS ist wirklich sinnfrei.
 
@Saiba: die Realität sieht aber anders aus. Ich kenne einige Leute die sich solche Gadgets gekauft haben, und nun sind sie nette Staubfänger...
 
Design passt....aber mal ehrlich: Was soll der Bullshit mit diesen Kontaktnetzwerken in mittlerweile jedem elektronischen Gerät?!Wo ist die Privatsphäre hin? Ein Bilderrahmen ist doch dazu da, um eben BILDER darzustellen und nicht um mit den Finger dran rumzuhantieren und durchs Netz zu surfen? Stell ich mich dann vorm Regal auf, um meine Nachrichten zu lesen? Ich begeister mich ja auch an der Technik dahinter, aber es sollte nicht jeder Flair aus dem gemütlichen Zuhause verschwinden...
 
@raGe: wers nicht braucht muss es nicht nutzen nur son tipp!!
das gerät übermittelt nichts ohne einwilligung..omg :O
 
Nettes Spielzeug, dafür bekommt man auch wahlweise eine PS3-Slim.
 
Ein TFT Fernseher schlägt dieses um weiten .
 
Ich hab doch keinen Geldsch...er. Die sollen lieber mal bistabile Rahmen/Bildschirmchen auf den Markt bringen, die nicht ständig an der Stromleitung nuckeln.
 
Ist doch ein netter Blickfang im Flur oder in der Küche zum Bilder gucken. Sieht echt klasse aus.
 
Und wie ist die Stromversorgung? Ich habe einen Digi-Bilderrahmen leider nur über Stromkabel und das ist natürlich nervlich.
Das Teil sieht so schon einmal geil aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check