Microsoft: Windows kostet OEMs 5% des PC-Preises

Windows Microsoft hat bisher kaum Angaben darüber gemacht, wie viel ein PC-Hersteller für die Lizenzen zur Vorinstallation von Windows auf seinen Systemen bezahlen muss. Jetzt hat das Unternehmen erstmals durchblicken lassen, dass die Preise vom Gesamtpreis ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Offenbar sind die Kosten für eine Lizenz für die OEM-Hersteller deutlich geringer als für die Endkunden beim Kauf im Einzelhandel." <- kann jemand dem Autor für diese Erkenntnis bitte einen Preis verleihen. Das hätte ich jetzt nie gedacht.
 
@Layor: In seiner Beurteilung wird stehen "er gab sich Mühe"^^, aber mal Spaß bei Seite, über die Erkenntnisse des ein oder anderen hier kann man ja immer Streiten, ich bin dennoch froh das es WF gibt.
 
@Layor: Kann es sein das Du die News hier nicht magst, dann lese sie nicht! Oder bist Du einer derer die sich gerne wichtig nehmen? Nur weil die Verfahrensweise wie geschrieben wird, manchmal vernachlässigt wird? Geistigen Dünnpiff erfährt man täglich in der Schule da muss nicht noch ein Oberlehrer wie Du daherkommen, und verschone uns mit dahergekommen Täglichen alt hergebrachten Beiträgen von wegen Grammatik oder Rechtschreibungsfehler. Auch ein Autor kann Fehler machen, und wer nicht zugibt auch Fehler gemacht zu haben, der ist ein mieser Lügner und will sich nur als Wichtig hinstellen. An der Stelle möchte ich mal die Autoren loben die sich täglich Mühe geben um uns mit Informationen versorgen. Was ich anbei anmerken will, keiner hat sich in letzter Zeit mal für die News bedankt, die Newsschreiber mussten in letzter Zeit viel mehr Hohn und üble Kritik einstecken als statt sie mal dafür zu loben, für das was sie täglich für uns tun!
 
Die bekommen doch von MS geld bevor sie dann linux installieren :P
 
@zaska0: Linux will auch garkeiner haben...
 
@skrApy: Jetzt bin ich aber mal gespannt, .... [Tante E.] Ich vergass, du sprichst für alle, dumm nur das es auf mich schonmal nicht zutrifft. Somit verbitte ich mir, das du in zukunft für mich bzw. in meinem namen sprichst. Vielen Dank.
 
@zaska0: Er hat doch Recht. 90% der User wollen kein Linux. Nich weil es schlecht ist, sondern einfach weil alles was sie sonst so kennen nur unter Windows läuft (Games, Office,...).
 
@mlodin84: Uhi, jetzt sind wir von 100% schon auf 90% zurück gerudert. Ich möchte mal was sagen weil nichts läuft blabla. Ich habe hier zwei nachbarn die sagen die bleiben bei linux und was es da halt nicht gibt gibts halt nicht. Die würden zwar gerne das ein oder andere progarmm haben aber sind unter keinen umständen bereit dafgür Windows zu nutzen. Das kommt für beide nicht in frage. Nicht mal nen dualboot system swäüre bei den drinnen. Ich denke mal das wenn wir aus den anfänglkich 100% mal 65% - 75% machen, weil es gibt ja nopch apple und unix und ein zwei andere sahcne stimmt die zahl.
 
@mlodin84: Und man stelle sich vor, die Entwickler würden für Linux programmieren - vielleicht würde es sich ja früher oder später sogar durchsetzen! :-)
 
@zaska0:
Wie gross der tatsächliche Martkanteil von Linux ist, ist sicherlich schwer zu ermittelen. Aber wenn du dir mal verschiedene Statistiken über den Marktanteil von Betriebssystem anguckst, wird du feststellen das Linux meistens irgendwo bei 1% liegt. Auch wenn es dir nicht gefällt. 99% wollen keine Linux. ps. Natürlich wollen 99% nicht windows, aber 90% ist schon ok.
 
@Joerg01: Linux und Windows sind für zwei unterschiedliche Zielgruppen gemacht. Der Marktanteil zählt bei der Wahl wohl nicht zum Entscheidungsgrund, wenn doch hat man ganz andere Probleme :)
 
@Joerg01: Schon wieder ein denkfehler. Erstmal traue keiner studie. Zweitens "WOLLEN NICHT" resultiert meistens aus kenne ich garnicht. Damit relativiert sich das "wollen nicht". Bei leuten wo es nicht ums spielen geht, bin ich mir sicher, das du locker 40% auf linux bringst, wenn es fü den entsprechenden bereich dioe passende software gibt. Nebenbei möchte auch ich dich bitten nicht für leute zu sprechen die du nicht kennst und wo nur auf irgendwelchen studien bassieren wo 100.000 repräsentatiev sind. Was wenn da 98000 wirklich win nutzten und die nächsten nicht befragten 250.000 linux nutzen? Wie wäre dann das prozentual falsche ergebniss? Studien stimmen nie! Laut studie habe ich 1,5 kinder und verdiene ca. 2500,-. Beides möchte ich sehen -.-
 
@zaska0: So ein 0.5 Kind würde ich auch gerne mal sehen! :-D
 
@Yogort: Stimmt genau, darum sind solche die immer den Vergleich von Linux vs. Windows machen sehr unsachlich! Schon komisch von dir, wie du deine Argumentationen immer wieder gegensätzlich und in sich widersprüchlich auslegst, mein kleiner Troll! Bist nicht du einer von denen die hier keine Möglichkeit auslassen, immer einen Vergleich Linux zu Windows zu machen? Auf einmal eine solche Aussage von dir, unglaublich! Aber das kennen wir ja von dir, zuerst ein grosses Maul und nachträglich kein Rückgrat um dazu zu stehen. Dein Problem möchte ich nicht haben, denn du bist das Problem! ,-)
 
@Helena: Du hast Probleme mit dem Lesen ....
 
@zaska0:

Geht doch morgen mal zu deinem Lehrer und lass dir das mit Statistik und Hochrechung mal erklären. Aber ob es dir gefällt oder nicht der Marktanteil wird nicht größer. Wenn du jetzt aussschlieslich Leute befragen würdest die nicht spielen wollen, währe es möglich das in dieser kleinen Gruppen der Anteil der Linuxer größer währe, jedoch ist das keine Zahl die etwas mit dem Marktanteil zu tun hat. Allerdings weis ich auch nicht wirklich was Spielen und Windows gemeinsam haben. Ich kenne eine ganze Menge Leute die NICHT spielen und trotzdem Windows nutzen.

Ich weis auch nicht an welcher Stelle ich für dich gesprochen habe. Aber es schein ein beliebter Satz von dir zu sein.

@yogort
Falsch. Windows, Mac OS und Linux versuchen die Weltherschaft an sich zu reissen. Wenn du dir Linux mal genauer anguckst wird du feststellen, das es in den letzten Jahren stetig eine Annäherung an Windows gab. Optik / Bediehung. Insofern ist Linux auf den "durchschnits Bürger" gedacht, wie auch Windows.
 
@Joerg01: Lehrer? Welche Lehrer? [zitat]99% wollen keine Linux[/zitat] Ist meinermeinung nach eine aussage von dir oder aber, der satz müsste sich so anhären:"99% wollen laut studie keine Linux." Das ist jetzt richitg pöse für dich, weil du dich von einem belehren lassen musstest der tipfehler in seiner dns hat aber zumindest die satzstellungen richtig beherscht *muhaaaa* Also Erkläre in 100 wörtern den unterschied zwischem meinem und deinem satz. *xD*
 
@Joerg01: da hast in so fern Recht, dass es unterschiedliche Ziele von Distributionen gibt, siehe und vergleiche Ubuntu und z.B. Arch oder Gentoo. Gnome und Kde nähern sich sicherlich vom Look-And-Feel an Windows an, umgekehrt ist es aber genauso, siehe Startleiste, größere Symbole, Home-Ordner, Sicherheitsabfragen. Würde meine Entscheidung aber niemals von den Marktanteilen abhängig machen. Schwimme da lieber gegen den Strom, und nur wer gegen den Strom schwimmt bekommt Muskeln :) ....
 
@zaska0: http://marketshare.hitslink.com/operating-system-market-share.aspx?qprid=8 soviel zu 90 % plus-minus. ich versteh nicht wieso man sich immer gleich so aufregen muss nur weil ener einen dummen text loslässt. das klingt immer so als würde er deine freunde/eltern beleidigen. greetz
 
@zaska0:
@zaska0:
Du hast es immer noch nicht verstanden. Ich behaupt nicht das 99% keine Linux wollen, sonder es gibt verschiedene Statistiken, die aussage, dass 99% Tatsächlich ein anderes Betriebssystem nutzen als Linux. Dennoch mal deine Lehrer fragen, was ist eine Statistik wie funktioniert sie, was sagt sie aus – und ganz wichtig – wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, das z.B. bei einer Umfrage von 100000 willkürlich ausgesuchten Personen, genau die dabei sind die eben Linux nicht haben. Ich weis auch gar nicht was du hast, sei doch stolz darauf, das du zu einer keine elitären Minderheit gehörst :) Aber ich habe den Eindruck du schämst dich ehe dafür. Wie sonst ist zu erklären das du unbedingt möchtest das Linux eigentlich viel mehr verbreitet ist, als alle Statistik aussage. ?? :) Kleine Marktanteil bedeutet ja nicht zwangsläufig dass es schlecht ist.
 
@zaska0: Dein Benehmen ist schon ziemlich auffällig ...
 
@Yogort: So habe ich Probleme mit lesen, dann führe ich dir es gerne vor Augen mein Trollboy! Siehe hier: http://winfuture.de/news,49850.html 03 [re29]. Wer hat hier beim Debian OpenSSL Problem auf einmal und obwohl mit Windows keinen Zusammenhang besteht, Windows ins Spiel gebracht? Du und niemand anderes! Du hast nicht einmal eine Ahnung von dem gehabt über was Diskutiert wurde. Kennst ja nicht einmal den Unterschied Debian zu Windows. Das einzige was du damit bezwecken wolltest war, dass du nicht eingestehen wolltest, dass es unter Linux Debian ein Problem gab! Nachträglich warst du ja zu feige einzugestehen, dass deine Äusserung falsch und unsachlich war, mit gerade zu kindlichen Ausreden und Provokationen hast du versucht dich aus der Affäre zu ziehen. Und zwar hier: http://winfuture.de/news,49939.html Grossmäulig behauptet einer wie du noch, dass C Programmiersprache nicht schwierig ist. Als könntest du mit einen solchen Wissen, selbst C Programmieren!?? Also mein kleiner Trollboy, verlange von anderen nie etwas was du selbst nicht bereit bist zu machen und urteile nie über etwas was du nicht kennst! Ich verstehe sehr gut was für einer du bist, ein kleiner Troll ohne Rückgrat! Nachtrag: Seit gewahrnt Leute und bildet euch selbst ein Urteil und nutzt dabei die Links.
 
@Helena: Hallo Troll :) .......
 
Wo soll ich nun dein heiliges Windows beleidigt haben, bisher bist du noch immer das versprochene Zitat schuldig geblieben. Und OpenSSL hat Sicherheitslücken, auch welche die dein heiliges unfehlbares Windows betreffen. Du behauptest hier Dinge ohne jeden Zusammenhang?! Erkundige dich erst mal über was du eigentlich sprichst, ich verweise hier auf das NP-P Problem. Aber mit dir zu reden ist, wie einem Kleinkind die Begründung für negative Wurzeln zu erklären. ja Helena Du bist Pisa :)
 
@Helena: Du scheinst richitge Komplexe zu haben, erinnert mich irgendwie an die Diskussion über eine neue GIMP Version, wo du mir und dem Rest der Welt weiß machen wolltest, dass alle bei denen GIMP unter 3 Minuten startet Lügner wären ^^ .... mal by the way was hat denn das mim Thema zu tun???????
 
@Ertel: Das ist wiedermal typisch, nur Lügen, Unterstellungen und Sachverdrehungen! Zeige mir wo ich sowas behauptet habe, den Beweis will ich sehen. Schon komisch, in den letzten 4 Wochen haben sich auf einmal sehr viele neue Linux Fanatiker hier angemeldet, dass stinkt gewaltig nach zweit oder sogar dritt Nicks!
 
@Yogort: Fakten sprechen für sich, noch so viele Unterstellungen und Beleidigungen helfen dir aus dieser Situation, jeder kann sich selbst davon überzeugen und sich seine eigene Meinung bilden, darum auch die Links! Ich halte dir nur den Spiegel vor Augen, mein kleiner Troll!
 
@Helena: Schau vllt. mal selbst hinein ^^ ..... du fühlst dich so verfolgt, wenn jemand nur Windows sagt, drehst du schon durch. Und statt Spieglein, Spieglein zu spielen, hätte ich gerne mal handfeste Zitate, aber die lieferst du ja nie .....
 
@Yogort: Nichts als Ausreden mein kleiner Troll! Nun, du hast behauptet, dass C nicht schwer ist, mein Maulheld! Dann kann man davon ausgehen das du C auch beherrschst? Bist du bereit für einen kleinen Test? Oder schweigst du dich aus, oder findest wie immer eine Ausrede?
 
@GordonFlash: Jepp, das ist auch gut so und wird immer so bleiben, mein stasi freund =),- - - @Joerg01: Dann msut du dich in deinner aussage auch auf die studien bezeihen was du nicht tuts. Somit kommt es deiner meinung gleich und nicht wir von dir gewollt im bezug auf eine studie. Hast du es jetzt verstanden? Nein? Dann solltest du doch mal zu deinem deutschlehrer gehen ^^.
 
@Helena: ja C ist nicht schwierig, keine Programmiersprache ist schwierig, wenn man programmieren kann. Ich habe es nicht nötig, aber da mach ich sehr gerne mit, vorrausgesetz du lieferst zu all deinen Beleidigungen in diesem und in den anderen beiden News die jeweiligen entsprechenden Zitate nach, zu dem du nach wie vor nicht gekommen bist!
 
@Yogort: Zuerst einmal zum Test, um 19 Uhr genau hier! Mein Kollege der wirklich Programmieren kann, hat sich für dich ein kleiner Test ausgedacht. Er wird dir zwei Code posten und du musst sagen welcher mit C geschrieben wurde und warum bzw. warum der zweite nicht mit C geschrieben war! Dies innerhalb 3 Minuten. Du darfst auch das Internet und alles andere zur Hilfe nehmen, nur er meinte, dass dir das nichts nützen wird um diese Frage schon einer beatnworten kann, der im ersten Semester ist. Einverstanden mein Maulheld? Nachtrag: Habe nur zur Verständlichkeit die Fehler korrigiert, war zuerst etwas im Stress.
 
@Yogort: Bist du hier? Nachtrag: Wir warten auf dich....
 
@Yogort: Ich wusste es doch.........! Es zeigt sich einmal mehr in der Anonymität, in einem Forum, sind kleinkarierte Leute der Meinung sie können alles sein, oder Können. Grosses Maul haben, leugnen, provozieren und sich aufspielen. Eines Tages kommt aber der Moment wo sie auch in der Anonymität der Tatsachen ins Auge blicken müssen, nachdem man sie als Blender überführte. Wenn er nicht in der Versenkung verschwindet wo solche Typen hingehören, wird er wie bisher sich keiner Ausrede zu schade zu sein. Damit wird er sich nur selbst etwas vormachen, alle anderen können an diesem Beispiel sehen, was für eine Charakter schwache Person er ist/war. Ein Vorteil hat es, glauben wird ihm niemand mehr und alle die seine Lügen und sein Verhalten unterstütz haben, sollten erst recht darüber nachdenken. Es würde mich nicht überraschen, wenn er im Verlauf des Abends schon mit einer Ausrede kommen würde. Länger will ich nicht warten, 20 Minuten über der Zeit waren mehr als ausreichend. In diesem Sinne wünsche ich allen anderen einen schönen Abend!
 
@Helena: Was hast du erwartet, dass war mir schon lange klar? Davon gibt es hier noch "mehr".
 
@Helena: ach du meine Güte, glaubst du das ist hier ein Chatroom? Scheint ja ne ziemlich einseitige Verabredung gewesen sein, sowas bist du schon gewohnt oder ^^ ? Ja es gibt tatsächlich Menschen, die sich nicht den ganzen Tag auf Winfuture herumtreiben und auf F5 einhämmern ^^ ..... wie ich dir bereits geschrieben habe, liefer mir zunächst einmal die entsprechenden Zitate und Belege für deine ganzen Beleidigungen, du bist hier in der Bringschuld! Zum Thema Programmierkenntnisse, du willst hier Code posten? Wirklich, also hier, wo Textformatierung unmöglich sind? Da sieht man wohl wer keine Ahnung hat, wohl noch nie etwas von Styleguides gehört oder ^^ ..... wenn du mir Code zeigen willst dann mach das z.B. über ICQ, dann siehst du auch ob ich gerade online bin und für dich Zeit entbehren kann : (siehe Profil-Details) .... kansnt dann gleich die versprochenen Zitate mitbringen. @Rumulus : wo ist denn dein gefährlicher Linux Virus, den du uns nicht zeigen möchtest ^^ ? Gruß!
 
@Yogort: Du bist ja wirklich das Hinterletzte, unglaublich was du machst!
 
@Rumulus: Hey Rumulus wir treffen uns 20:35 Uhr genau hier und wenn du nicht kommst bin ich ganz ganz pöse auf dich, äääh lol - geht's noch?!
 
@Yogort: Jetzt werde ich wirklich sauer! Wenn es darum ging die Leute zu beleidigen oder zu provozieren hast du immer innert Minuten geantwortet, kann man hier sehen, oder bei dem Link von ihr. Nachdem sie dich herausgefordert hatte und du auch darauf geantwortet hast, MUSSTEST du mit einer Antwort rechnen. Dein Ausrede ich drücke nicht immer auf F5 ist sowas von unglaubwürdig, wenn man dein Verhalten hier sonst verfolgt! Nachträglich nachdem sie auf dich gewartet hatte und du Stunden Zeit hattest zu reagieren, hast du wie erwartet wieder eine Ausrede und ein grosses Maul. Nachträglich, nachdem sie sich verabschiedetet hat, kommst du wieder um machst genau dort weiter, wo du aufgehört hast. Hast du eigentlich noch alle beisammen? Alles hat seine Grenzen und du hast diese bei Weitem überschritten, deine Glaubwürdigkeit hat sich bei mir in tiefster Verachtung umgewandelt, damit stehe ich sicher nicht alleine da! Unglaublich, einfach unglaublich was hier abgeht! Mit dir werde ich keine Zeit mehr verschwenden, das spricht für sich!
 
@Ruderix2007: Das du sauer bist, wenn ich deinem Zweitaccount nicht zustimme ist mir auch klar :) ..... aber keine Sorge Helena hat ja jetzt meine ICQ Nummer, wenn es ihr ernst ist, kann sie mich jederzeit kontaktieren und sehen ob ich online bin und anschließend auch den Gesprächsverlauf posten :) ..... ich werde auch in Zukunft für keine Winfuture-Diskussion früher von der Arbeit gehen oder gar im Auto mit dem Handy online gehen nur weil irgendjemand meine Anwesenheit um Punkt 19 Uhr fordert ^^ ....... Hey wo ist eigentlich Rumulus es ist doch 20:35 Uhr, ich hatte doch fest mit ihm ausgemacht, dass er jetzt hier sein soll, das ist aber ein schlimmer Finger ^^
 
@Yogort: Wie alt bist du? Lass es gut sein, du hattest hier eine faire Chance und wenn man dein sonstiges Verhalten berücksichtigt spricht alles gegen dich! Du machst es nur noch schlimmer, als es sonst schon für dich aussieht! Ich will nicht für andere sprechen, was hier aber geschehen ist, habe ich erwartet und zwar alles. Für mich gibt es keinen Grund mit dir in Zukunft eine Diskussion zu führen, du kannst mich noch so oft beleidigen, oder Unterstellungen machen, es ist mir egal was Menschen wie du von mir denken! Damit einem eine Meinung etwas anhaben kann, muss man sein Gegenüber auch respektieren.
 
@Yogort: Mein Kollege hat sich die Mühe gemacht alle Beiträge (OpenSSL) von dir und die zusammenhängenden zu lesen. Er kommt auf den gleichen Schluss wie ich. Es ist völlig unabhängig und hat mit WF nichts am Hut. Sein Fazit zu deiner Person war deutlich, du bist seiner Meinung nach eine junge Person von ca. 14-16 Jahren, mit geringem Informatikwissen, dass du dir selbst angeeignet hast. Was dazu führt, dass du deine Fähigkeiten sehr überschätzt. Du kommst aus einem niederen sozialen Umfeld (nicht beleidigend gemeint). Darauf deutet, dass du nicht gelernt hast, dich mit Leuten auseinanderzusetzen und stetig auf Streit aus bist. Darum auch deine wiederholenden Unterstellungen und Provokationen bis hin zur direkten und persönlichen Beleidigungen. Deine Ausreden, ziehen sich wie ein roter Faden durch jeden Beitrag in dem du mit deinen Unzulänglichkeiten konfrontiert wirst. Wiederum ignorierst du alles, was deiner Meinung nach die Aussage deines Gesprächspartners bestätigen könnte. Es fehlt dir offensichtlich an Bestätigungen in deinem Leben, was dazu führt, dass du ein mangelndes Selbstbewusstsein hast. Er ist auch der Meinung, dass es zu nichts führt, sich weiter mit dir auseinanderzusetzen, da es willkürlich wieder zu Streitigkeiten und endlosen Ausreden führen wird, bis hin zu weiteren Sachverdrehungen. Natürlich wäre dies nur ein Meinung eines Fremden, da er aber Heute als Psychiater arbeitet und früher Programmierer und Lehrkraft an der Uni Bern war, vertrauen ich seinem Urteil und werde mich auch an seine Ratschlag halten und dich in Zukunft einfach ignorieren. Obwohl du eigentlich eine bedauernswerte Person bist, empfinde ich für dich kein Mitleid, weil ich nichts habe, was mir zeigt, dass du dessen auch Wert wärst. Also, du hattest hier eine Chance, alles weiter sind nur Ausreden von dir und es würde mit Sicherheit auch so weiter gehen. Aus diesem Grund werde ich dich nur noch ignorieren und ich bitte dich höfflich, schreibe mich nie mehr an, egal aus welchem Grund, eine Antwort wirst du keine bekommen. Übrigens rot_tux_linux hat er inhaltlich gleich gesehen, alles weitere kann sich jeder selbst denken.
 
@Helena: Nimms bitte nicht persöhnlich, aber merkst du eigentlich nicht das du dich hier nur lächerlich machst?
 
@Atrushan: Weisst du was mich stutzig macht, dass die meisten die hier ein so offensichtliches Fehlverhalten unterstützen und mit allen Mitteln rechtfertigen erst seit kurzem hier angemeldet sind, oder sehr wenig Kommentarbeiträge haben für ihre Zeit!? Wovon die meisten Linux Unterstützer sind. Ertel: Mitglied seit 15.08.2009 Kommentare 25__-AntiHype: Mitglied seit 13.09.2009 Kommentare 27__-qa729:Mitlgied seit 23.11.2008 Kommentare: 27__-Yogort: Mitglied seit 08.06.2009. Es kann auch nur Zufall sein, dies will ich gar nicht ausschliessen, aber wo Rauch ist, ist auch Feuer.
 
@Rumulus: Nein du hast absolut Recht ^^ .... alle seit 2007 erstellten Accounts gehören mir, ja sogar Helena ist einer meiner Accounts. Du hast es herausgefunden, gratuliere, die Wahrheit ist, wir sind hier auf Winfuture nur zu 2, nur du und ich, sonst ist hier niemand anderes da. Und Linux, dass habe ich mir auch nur ausgedacht, einzig allein um dich zu ärgern, aus keinem anderen Grund. Und das schreibe ich dir hier von meinem Windows 7 System, aber egal. Gruß
 
@Yogort: Zum letzten Mal setze ich mich dir auseinander und möchte dir zum Verständnis einiges vor Augen führen. Wenn man die Sache umdreht und sich gegenüber euch genau so verhält, wie ihr euch zuvor verhalten habt, merkt ihr erst wie schwachsinnig ein solches Verhalten ist. Merkt aber nicht, dass genau ihr euch zuerst so verhalten habt, obwohl es die genau gleiche Situation ist! Auf die Idee mit den Accounts, bin ich durch deine und root_tux-linux ständigen Unterstellungen gekommen. Aus Lebenserfahrung weiss ich, wenn jemand zusammenhanglos immer wieder das Gleiche wiederholt und es bei mir nicht zutrifft, ist die Chance gross, dass die Person von sich selbst spricht. Ist natürlich nur eine Theorie und nicht bestätigt. Diese ständigen Unterstellungen haben mich skeptisch gemacht und darum überprüfte ich es und kam doch zu einigen Übereinstimmungen. Es ist ja schon merkwürdigt, dass Leute die so kurz hier angemeldet sind, in so kurzer Zeit auffallen weil sie ihre Meinung sehr aggressiv und zum Teil unsachlich vertreten, gebart mit sich wiederholenden Provokationen. Ich habe überhaupt nichts dagegen wenn jemand Linux unterstützt, aber auch dies ist eine weitere Übereinstimmung. Es sind genügend Faktoren, die mich zum Nachdenken bringen und genau das will ich damit bezwecken, dass andere auch darüber nachdenken. Einen Beweis ist es nicht, es ist jedem selbst überlassen was er darin sieht. Du und root_tux_linux habt wirklich einige markante Übereinstimmungen. Beide sind sehr provokativ, ihr könnt nicht zugeben wenn ihr euch geirrt habt, auch wenn man es euch x-mal vor Augen führt. Ihr treibt die Diskussion immer auf die Spitze und ignoriert alles was man euch schreibt. Geht nicht auf Fakten bzw. Argumenten ein, stattdessen versucht ihr mit Beleidigungen und Unterstellungen euer Gegenüber aus der Ruhe zubringen bis er/sie aufgibt, oder er/sie die Nerven verliert. Euch geht es doch gar nicht um eine sachliche Diskussion, ihr wollt hier einfach nur provozieren. Ein kleines Beispiel mit Erklärung. Nehmen wir die OpenSSL Geschichte, deine Aussage bezüglich MS stand im keinem Zusammenhang zu dem was ich dort geschrieben habe, hatte mit der Sache überhaupt nichts zu tun. Du wurdest mehrfach darauf hingewiesen, dass mehrere Leute den Zusammenhang nicht verstehen. Wenn du ehrlich bist, dein Kommentar war mindestens missverständlich. Du hast deine Überlegungen diesbezüglich trotzallem nie erklärt. Warum nicht? Stattdessen hast du die Situation aber schamlos ausgenutzt um eine weiteren Grund zu haben, die Angelegenheit unnötig in die Länge zu ziehen und zu provozieren. Du hättest es einfach klarstellen müssen wie du es genau gemeint hast, aber nicht indem du alle anderen als dumm hinstellst. Programmieren ist nicht schwer wenn man es kann! Atomphysik ist auch nicht schwer wenn man es versteht und trotzdem kann man nicht erwarten dass es jeder es versteht oder kann!?? __________Meine Aussage in der Viren Sachen, lies einmal nach was ich diesbezüglich genau geschrieben habe. Ich habe nur geschrieben, dass es Viren gab für Linux. Selbst auf Open Source Seiten kann man darüber nachlesen. Ich habe nie gesagt, dass es z.B. schlimmer ist als unter Windows, ich habe nie etwas geschrieben von ein sich selbst ausführenden Virus usw.! Trotzdem machte man mir diesbezüglich nachträglich Unterstellungen und das Beste war, für Interpretationen von Dritten dachten einige Schwachmatiker, dass ich für ihre Unterstellungen verpflichte sein soll, eine Erklärung abzugeben!?? Ich stehe darüber und ignoriere solche Dinge einfach, weil ich weiss dass jegliche Erklärung zu nichts führen wird. Für mich sind solche Leute einfach schwache Charakteren. Ist aber ein sehr gutes Beispiel wie unsachlich es hier zu und her gehen kann. Zum Schluss möchte ich dir noch eines sagen, ich habe überhaupt nichts gegen Linux. Ich verdiene meinem Lebensunterhalt unteranderem Dank Linux. Selbst hier in WF habe ich mich schon oft für Linux ausgesprochen. Ich muss zugeben, dass ich manchmal in die Presche haue, wenn ich das Gefühl bekomme, dass einer mit Absicht versucht MS schlecht zu machen, mit unsachlichen Argumenten, oder einer Linux besser hinstellt als es ist. Kritik gegen MS ist manchmal sogar sehr angebracht, aber man sollte hier auch das Recht haben mitzuteilen was einem an Linux stört, ohne dass man gleich persönlich angegriffen wird. Mir persönlich ist es absolut egal, ob der Einzelne das eine oder andere OS besser findet, solange er/sie sachlich bleibt. Fazit ist: Verhalte dich selbst so, wie du es von deinem Gegenüber erwartest!
 
@Rumulus: les dir bitte mal re:7 von mir und dann re:10 von Helena durch und überleg mal dann wer hier rumtrollen möchte. Aber nettes Schlußwort, da du mich darin explizit aufforderst mein Standpunkt zu SSL nochmal zu erklären tu ich das gerne, hättest ruhig vorher mal fragen können, wenn du mein Kommentar nicht gänzlich verstanden hast, statt 3 News später nochmal drauf zu beziehen, hier mein Standpunkt: Verschlüsselungsverfahren sind unsicher und dies nicht weil sie schlecht programmiert wären, sonder aus einem, zugegeben etwas komplexen, mathematischen Zusammenhang: alle Verschlüsselungsverfahren beruhen darauf, dass sie deterministisch polynomiell Zeit benötigen, um Daten zu verschlüsseln die Entschlüsslung aber nichtdetermistisch polynomielle Zeit benötigt. Sie beruhen also darauf, dass es sogenannte Ein-Weg-Funktionen gibt, die tatsächliche Existenz solcher Funktionen ist aber ledeglich eine Vermutung. Zwar eine wahrscheinliche Vermutung, aber dennoch eine Vermutung, denn wenn beide Komplexitätsklassen P und NP ineinander fallen, gibt es diese Ein-Weg-Funktionen nicht und dies bezeichnet man als das NP-P-Problem, dass bis heute ungelöst ist. Es hat also weder etwas mit Linux noch mit Windows zu tun, du sprichst eine spezielle Lücke an ich eine generelle.
 
@Yogort: Na klar, hätte Fragen könne, man was soll das, wie hofft wurdest du darauf hingewiesen von verschiedenen Leute, dass sie dein Beitrag oder Zusammenhang nicht verstehen? 5,6,7 oder mehr mal? Was hat deine Erklärung jetzt mit dem spezifischen Debian Problem zu tun? Wie du selbst geschrieben hast, ich habe ausdrücklich eine spezielle Lücke angesprochen. Ich kann immer noch nicht verstehen, wie du deshalb SSL von Windows erwähnen musstest ohne weitere Erklärung, obwohl dies nichts damit zu tun hatte. Dies ist keine sachliche Erklärung für deinen Beitrag damals und steht meines Erachtens nur am Rande im Zusammenhang. Der einzige gemeinsame Faktor ist, dass SSL etwas mit Verschlüsslung zu tun hat. Wenn du wirklich das damit aussagen wolltest hättest du es sicher auch spezifiziert. Ich kann immer noch nicht einsehen warum du MS ins Spiel brachtest, du hast ja nicht SSL allgemein geschrieben sondern MS nützt SSL auch und dies ohne weiter Erklärung. Was du jetzt als Erklärung abgibst ist einfach zu abwegig. Das Debian Problem war ein hausgemachtes und hat nichts damit zu tun, dass ein Schlüssel geknackt wurde, oder dass es von Grund auf ein "wirkliches Sicherheitsleck" in OpenSSL gab oder gefunden wurde. Das Leck entstand nur weil einer eine Code Zeile zu viel gelöscht hatte. Unter VISTA wurde SSL bisher nicht geknackt, oder es hat kein vergleichbares Problem gegeben. Es geht wirklich so weiter wie Helena geschrieben hat, es fehlt dir einfach an Einsicht, dafür an Ausreden weniger! Gleich schon die ersten zwei Sätze von dir missbrauchst du dazu um jegliche Schuld von dir zu weisen. Es hat keinen Sinn…Edit: Ich habe Geduld, irgendeinmal wird hier in WF eine Lücke von MS beschrieben, wo irgend etwas vorkommt das es unter Linux auch gibt, dann werde ich einfach auch ohne jede weitere Erklärung nur schreiben:"Dies gibt es unter Linux auch"! Mal sehen wie es dann von den Linux Befürworter aufgenommen wird! Ich weiss es.......
 
@Rumulus: Du möchtest aussagen, Windows und Microsoft ist viel besser als Linux, habe dich schon verstanden. Ich sage Verschlüsselungsverfahren sind unsicher. Du hast in der benannten Diskussion SSL ins Spiel gebracht, obwohl dies nichts mit dem Thema zu tun hatte und Windows ist bereits vor meinem Beitrag genannt worden, in dem ich nur darauf hingewiesen habe, dass SSL auch für Windows eingesetzt wird. Und ja dies ist keine Erklärung für mein Beitrag es ist mein Beitrag, das scheint dir noch immer nicht klar zu sein. Wie ich es erwartet habe übersteigt das Thema Komplexitätsklassen und Kryptographie dein Wissenstand, das möchte ich dir nicht vorwerfen, aber dann hör doch einfach damit auf, ist das so schierig? Muss du immer überall mitreden wollen? Was hat das mit angeblichen Ausreden zu tun? Warum fällt es dir so schwer entsprechende Zitate für deine Unterstellungen und Beleidigungen zu finden? Warum fängst du eigentlich hier in dieser News damit an darüber zu diskutieren, auf die Fragen bezüglich deines Kommentars bist du in der News, in dem es um dieses Thema ging nicht mehr drauf eingegangen, möchtest aber die Diskussion hier fortsetzen? Und auf die Frage was SSL mit Kryptographioe zu tun hat, muss ich dir jetzt nicht wirklich eine Antwort geben oder etwa doch? Vielleicht solltest du dich zumindest an deine eigene Aussagen halten, wolltest du auf meine Kommentare denn nichts mehr erwiedern, oder ist das schon wieder Schnee von gestern? Warum fängst du immer an Leute, die nicht deiner Meinung sind, zu beschimpfen, man muss ja hier nur mal deinen Namen in die Suche eingeben. In jeder x-beliebigen News in der du mitdiskutierst beleidigst du irgendjemand! Wenigstens ruderst du beim Thema Viren etwas zurück, was du eigentlich meinst sind nämlich Trojaner, worauf du in dem letzten Newsbeitrag auch von mehreren hingewiesen wurdest und wer hätte das gedacht, du mit Beleidigungen gegen die Leute, die dich drauf hinwiesen entgegnet bist. Und warum beantwortest du eigentlich nie meine Fragen an dich? Ich mach mir zumindest die Mühe deine Fragen an mich zu beantworten, das sollte zum guten Ton in einer Diskussion dazugehören, siehst du das nicht auch so? Ich versuche hier extra versöhnlich mit dir umzugehen und habe dich bereits dazu eingeladen mich in ICQ persönlich zu kontaktieren, wenn du ein Problem mit mir hast, bis heute hast du dies nicht angenommen, aus welchem Grund auch immer. Für mich ist diese Diskussion hier jedenfalls beendet.
 
@Yogort: Wenn mir MERFACH etwas unterstellt wird, was ich so nicht meinte und ich die Diskussion von mir aus weiterführe, dann kläre ich die Sache auch von mir aus! Wenn ich das nicht mache, dann verfolge ich auch eine bestimmte Absicht! Danke für die weitere Unterstellung, sehr sachlich von dir und auch sehr Intelligent in Anbetracht der Aussagen hier! Für mich ist Schluss hier, dafür ist meine zeit zu schade.
 
@Yogort: Du hast eine an der Waffel, jep ich habe dich jetzt beleidigt, weil du nicht in der Lage bist zu bemerken, dass du durch dein Verhalten genau das bestätigst, was Rumulus und Helena dir die ganze Zeit aufzeigen! Ich kann wirklich nicht mehr vor Lachen......@Rumulus: Es wird Zeit, dass du auch einsiehst, dass es Zeitverschwendung ist.Edit, an alle nur re 38 von Helena lesen und den weiteren Verlauf. Trifft zu 100% zu.
 
@Yogort: Viren für Linux gibt es. Viele haben aber keine Ahnung was man unter einem Virus versteht. Da kommen schnell Aussagen, ein sich selbst verbreitenden Virus gibt es nicht. Denken aber, dass man unter einem sich selbst verbreitetem Virus versteht, dass er sich eigenständig von einem System zu anderen verbreitet, Das ist nur teilweise richtig. Ein Virus ist auch, wenn er sich eigenständig in einem System verbreitet. Also z.B.von Programm zu Programm, oder sich an Dateien anhängt! Es gibt verschiedene Viren z.B. Shell, Perl, Makro, ELF usw. . Einen Virus definiert noch mehr, aber darauf einzugehen wäre zu umfangreich. Das kann jeder selbst nachlesen. Ein weiter Denkfehler von vielen ist, dass sie eine klare Grenze zwischen Viren und anderen Schädlingen ziehen, auch dies trifft nicht immer zu. Oftmals haben Schädlinge die Spezifikation von einem Virus und z.B. einem Trojaner! Die Grenzen verwischen und wenn man es genau nimmt ist es ein Zwitter. Viren unter Linux sind im Verhältnis zu MS sehr viel geringer und stellen kaum eine grosse Gefahr dar. Es ist aber falsch zu behauptet es gibt/gab sie nicht oder es sei unmöglich, Staog und Bliss waren typische Viren! Zitat Linux Community: " Tatsächlich liegt die Anzahl der bekannten Viren und Trojaner unter Linux schätzungsweise im dreistelligen Bereich, die tatsächliche Verbreitung dürfte noch deutlich niedriger liegen. Das ist - im Vergleich zu Windows - nichts." Link: http://www.linux-community.de/Internal/Nachrichten/Zum-Linux-Virus-in-fuenf-Schritten __- Es ist kein Mythos sondern die Wahrheit, eine weitere Seite der man keine Voreingenommenheit für MS vorwerfen kann, gleich der erste Satz: "Linux-Viren: Mythos oder Wahrheit? Na gut - da brauchen wir nicht zu diskutieren. Wahrheit. Allerdings ist die Anzahl der Computerviren im Vergleich zu Windows absolut vernachlässigbar." http://www.schrenk.cc/2009/02/14/linux-viren-mythos-oder-wahrheit/ ______ Es ist ein Thema über das man Stunde Diskutieren könnte, aber hier bringt es nichts, da es schnell zu persönlich wird und vielen das nötige Wissen und die Aufgeschlossenheit fehlt. Mehr sag ich dazu nicht mehr. Ausreden habe ich hier schon im Dutzend gelesen, aber es soll jeder das Glauben was er will! Nun, hast du meine Antwort, das war ich dir noch schuldig, in Zukunft werde ich aber dich einfach ignorieren, egal was kommt.
 
Ist in der Geschäftswelt so üblich, wenn man mehr von einem Artikel kauft, dass man bessere Preise bekommt. Daher kann man Endkunden EINZELPREISE nicht mit Serienpreisen für OEM Kunden die 100 oder 1000 oder 10000 Lizenzen kaufen vergleichen.
 
@Duskolo: eben :-) :-) die theoretische Option 10000 PCs zu kaufen hat jeder und somit steht diese Vergünstigung potenziell auch jeden zur Verfügung :-)
 
@Duskolo: Gut aufgepasst in der Schule. Für deine wunderbare Erklärung gibt es eine Abkürzung: Mengenrabatt. :-)
 
@deppenhunter: Oder auch einfach: Gut gemacht, Herr Lohse!
 
Also wenn ich davon ausgehe das ich für mein Vista Home Premium 75 EUR hingeblättert habe für den Pc aber nur 1050 EUR dann hätte ich lieber ein Komplettsystem gekauft :(

Der nächste PC muss also mehr als 1500 EUR kosten damit es sich lohnt den bei nem Laden zu kaufen wo man das System selbst zusammenstellt^^
 
@rockCoach:
Bei Komplettsystemen kriegt man aber in der Regel nur so ne verkrüppelte Recovery Only CD.
 
@GlennTemp: Oder gar nichts, außer einem extrahässlichen Microsoft Aufkleber auf das Gerät gepappt. Naja und eine total verseuchte Windows-Installation mit unerwünschtem Spam von Symantec usw, so dass selbst Windows Schwarzkopien, die was auf sich halten, wohl besser laufen dürften. Da kannste dann nur noch sagen: "ja, ich habe brav bezahlt und mich haben die Firmen ver*rscht".
 
Kann mir nicht vorstellen, dass die Lizenzen preislich so stark variieren. Die 5% sind wohl eher ein Durchschnittswert, der sich aus dem Preis für einen 1000$ Pc herleitet. Das heisst doch nicht, dass es immer 5% sind, oder? Naja, mein W7 kostet ja auch nur 50 EUR.
 
@kaffeekanne: warum nicht bei günstigen PC´s ist Home Premium dabei und bei Leistungsstarken PC´s bekommt man dann die Ultimate Version daher kann es mit den 5 % schon hinkommen.

Ich finde diese Information für die Linux Fanatiker sowieso mal Lustig, weil sie sich immer beklagen, dass Windows soooo teuer ist wenn es schon beim Fertig PC dabei ist.

Ein mittlerer PC mit 500 Euro Kaufpreis kostet das windows also 25 Euro.

Wo bitte ist das dann teuer ? Das kostet von Apple das Mac Os Update auch.
 
Moment mal. damit ein Hersteller 200 USD für die lizenz bezahlen muss, müsste das System laut der 5%-Regel 4000 USD kosten... alles klar...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles