Technologie-Klau: Skype-Gründer verklagen eBay

Recht, Politik & EU Die Gründer des Internet-Telefondiensts Skype haben eine Klage gegen das Online-Auktionshaus eBay eingereicht. Da eBay als aktueller Besitzer von Skype den Dienst verkaufen will, erheben die Gründer weiterhin Anspruch auf die Kerntechnologie. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn der Gründer dies beim Verkauf nicht vermerkt hat, dass ihm einzig und alleine die Rechte an der Technologie zusteht, da wird er es wohl schwer haben.
 
oh oh oh. Da wittern die Anwälte aber wieder Beteiligung an den 1,9Mrd... Schade, dass es mittlerweile so weit gekommen ist.
 
Hat wohl wer festgestellt, daß er sein Know-How zu günstig verkauft hat und will nochmal einen Nachschlag.
 
ich würde noch einmal den kaufvertrag aus der schublade holen und schauen was da drin steht.
 
@RommTromm: denke mal die sind so schlau und haben das gemacht.
 
"Aufgrund der Beliebtheit des Dienstes beziffern sie den täglichen Schaden auf mehr als 75 Millionen US-Dollar." Und wovon träumt der nachts?
 
@puffi: denke mal das ist die Verhandlungsbasis ^^
 
Ein paar News weiter vorne..."Ebay ist vertrauenswürdigste Firma" xD
 
@MasterFaßel: Naja soweit ich mich erinnere wurde eBay von den ehemaligen Skype Besitzern übers Ohr gehauen indem sie die Kerntechnologie nicht mit verkauft haben sondern eBay nur Nutzungsrechte zugestanden haben und eBay war schlau genug das nicht mit zu bekommen und nun haben sie den Salat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay