iPhone: Doch keine kostenlose Modemnutzung

Handys & Smartphones Seit der iPhone Firmware 3.0 kann das Smartphone aus dem Hause Apple auch als Modem verwendet werden, um beispielsweise mit einem Notebook ins Internet zu gehen. Für die aktuellen Verträge bietet T-Mobile dieses Tarifoption für knapp 20 Euro pro ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, iPhone Nutzer haben ja genug Geld. Also sollen sie mal ruhig zahlen :-)
 
@borbor: Lifestyle kostet ^^
 
@borbor: Warum denn? 1 Datei auf dem Iphone austauschen und schon funktioniert es..
 
@>ChaOs: falsch, seit 3.1 nicht mehr. Dies musste ich gestern leider feststellen und das obwohl ich O2 habe.
 
@spache: Echt? Dann werde ich noch mit der Aktualisierung warten.
 
@>ChaOs: Schau mal da: http://www.apfeltalk.de/forum/tethering-3-1-a-t255743.html
 
@spache: thx4
 
@spache: hi, ich habe gerade mit hilfe von dem pwnage tool auf 3.1 upgedatet, und backup wieder eingespielt, jetzt habe ich OS 3.1 mit Thetering
bei Tchibo. ich habe überall gelesen, dass es nicht mehr geht, aber hier von haus aus ?!
 
Genau wegen solcher "Features" wird das iPhone wohl exklusiv bleiben. Mir wäre das aber die Exklusivität nicht wert.
 
@EL LOCO: Iphone kannste auch ganz normal in D erwerben, bist also dann auch nicht an TMobile gebunden.
 
@RohLand: Achja, in welchen Laden muss ich dann gehen? Karstadt? Real? Nein, das iPhone gibt es nicht normal zum erwerben in Deutschland. Man kann es sich lediglich aus anderen Ländern nach Deutschland schicken lassen. Doch bei Garantiefällen hat man natürlich Probleme, da das ja in Deutschland über T-Mobile abgewickelt wird.
 
@john-vogel: Natürlich gibts das iphone ganz normal in Deutschland. Wir haben fürs Büro auch eines aus deutschen Shop geholt, das war sogar schon jailbreaked.
 
@ayin: aber nicht OFFIZIELL, ansonsten hätte ich gerne einen link zu diesem shop der deutsche iphones OHNE vertragsbindung an t-mobile verkauft!
 
http://tinyurl.com/64l5fg
 
@I Luv Money: http://www.blau.de/iphone da staunste, ne
 
Haha, man kann praktisch jedes Billig-Telefon als Modem nutzen, aber das iPhone nich^^
...talking about multitasking.... :D
 
@frauhottelmann: Du musst lesen! Lesen hilft! Es geht um iPhones mit einem T-Mobile vertrag. In erster Linie um T-Mobile. Das iPhone unterstützt seit FW 3.0 diese Funktion. Es handelt sich hier um ein nachträgliches Branding der Firma T-Mobile.
 
@Florator: Leider geht tethering auch mit freien iPhones, die z.B. in Italien oder Belgien gekauft wurden, nicht mehr. Und das liegt an Apple und nicht nur an T-Mobile. Ich nutze ein freies iPhone 3G mit Congstar und Tethering geht bei mir nun nicht mehr.
 
@bryanad2: Falsch, das liegt nicht an Apple. Schuld ist T-Mobile die das blockiert haben wollen. Apple hat doch Null Interesse daran, dass man Tethering nicht nutzen darf. Ausserdem geht's bei uns in der Schweiz ja auch.
 
@Big_Berny: Wie naiv bist du eigentlich? Als ob T-Mobile in irgendeiner Position wäre, Apple Vorschriften zu machen. Was diese Geier wollen, kann dem Hersteller eigentlich völllig egal sein. Es ist ganz und gar die Schuld von Apple, welches seinen geriegen Rachen nicht voll genug bekommen kann und sich deswegen die Gängelung der eigenen Kunden durch Fremdanbieter von selbi gen bezahlen lässt.
 
@bryanad2: Hm? Dann sollten wir mal schnell Apple verklagen, weil sie nicht vorhandene Funktionen bewerben... http://www.apple.com/de/iphone/iphone-3gs/tethering.html Und wie verhält es sich in den USA? Kann der iPhone keine MMS verschicken weil Apple das nicht will, oder weil AT&T das nicht kann?
 
@Florator: In den USA will niemand MMS verschicken da man mehr und billiger per Email verschicken kann. Sag mal nem Ami er soll ne MMS verschicken, der schaut dich doof an und hat keine Ahnung was du von ihm willst.
 
@>ChaOs: Geht ja auch gar nicht, weil AT&T es erst am 25.09. für iPhones für sein Netz frei gibt. Dennoch kann das iPhone jetzt schon MMS versenden. Eben auch ein Feature, das duch den Netzbetreiber reguliert wird.
 
@jucs: Natürlich sind sie in der Position. JEDER Mobilfunkhersteller hat auf JEDEM Handy seine eigenen Profile, falls dir das mal aufgefallen ist. Es gibt doch sogar Handys wo dick und Fett "Vodafone" draufsteht o.ä. Was hier auch oft vergessen wird: Es geht nicht nur um das iPhone. Das gleiche gilt auch für andere Geräte!
 
@Florator: Aber auch eben wenn die Funktion da wäre, haben doch die meisten bei AT&T eine Inet Verbindung dabei (Blackberry, Iphone). Wer will denn dann noch für ca 30-60 cent ne MMS verschicken wenn ich das gleiche und mehr per Email verschicken kann. Ich habe von meinem Iphone noch nie eine MMS verschickt und werde es auch nie tun da für mich völlig sinnfrei. Gut in meinem Bekanntekreis haben die meisten mobiles Internet und diejenigen, die keines haben bekommen dann das Bild halt nicht :).
 
@Big_Berny: doch es liegt an apple...glaub es oder nicht :). Es ist ein feature das von den netzbetreibern gefordert wurde damit die leute zahlen müssen wenn sies verwenden. in ch haben die netzbetreiber dieses i.d.R. für alle freigeschalten, in d wird die mögliche regulierung durchgeführt (egal ob t-mobile, o2, vodafone). Man kann apple durchaus vorwerfen dieses nutzerunfreundliche feature eingebaut zu haben (welches gegenüber der v3.0 nur zur gängelung der user dient) aber gleichermaßen auch den netzbetreibern ihre gier
 
@Rodriguez: "Das gleiche gilt auch für andere Geräte!" je nach softwarestand ja und nein...wobei sich auch bei aktuellem stand die zahl der "anderen geräte" als sehr übersichtlich gestaltet
 
@0711: Das ist allerdings nichts Apple Typisches. Die providerspezifischen Einstellungen (IPSW) werden IMMER vom Provider gepflegt, bei jedem Handy. Also macht Apple das selbe wie jeder andere Handyhersteller auch. Alles was mit dem Provider zu tun hat (wie früher z.b. die Logos auf 5110 o.ä.) kommt in eine Rubrik, die dieser dann frei schaltet bzw. mit den richtigen Daten füttert. Dazu gehört logischerweise auch Tethering.
 
@0711: Jup, das sind Geräte die ebenfalls Exklusiv vermarktet werden. Ohne Exklusivität bräuchte man schon eine (illegale) Absprache der Provider, oder einer würde es einfach nutzen um Käufer anzulocken. Da liegt dann natürlich auch die Schuld bei Apple, dass sie eine Exklusive Partnerschaft eingegangen sind. Oder zumindest solche Dinge nicht vertraglich abgeklärt haben.
 
@Rodriguez: Die Schuld liegt nicht bei Apple sondern beim deutschen Staat. Apple ist nur ein bissiger Hund der endlich erlegt gehört. Der Staat muss ihm jedoch klare Grenzen zeigen, tut er aber nicht. Siehe Belgien, die machen es richtig!
 
@jucs: ich versteh nicht das du soviel minus bekommst. deine meinung ist mehr als eindeutig. deshalb von mir ein +
 
siehe http://www.lawblog.de/index.php/archives/2009/09/16/brief-an-t-mobile/
 
" T-Mobile begründet die Entscheidung damit, dass es schwierig ist herauszufinden, wer noch einen alten Vertrag besitzt."
Was für ne Bananensoftware haben die denn bei T-Mobile??? Das spricht aber nicht gerade für T-Mobile, wenn die selbst nicht wissen, wer welchen Tarif benutzt und das nicht durch einen einfachen Mausklick aus ihrer Kunden-Datenbank herausfiltern können.
 
@TeddyDUS: lol ja. Weil ja sicherlich in deren Datenbank auch kein Feld gepflegt wird, indem das Abschlussdatum des Vertrags festgehalten wird.
Ganz ueble Ausrede...
 
@TeddyDUS: Wenn ich "Mobile Butler" oder "Used Budget" nutze, erkennt dieser automatisch meinen Vertrag. Inklusive "1 Generation". Also das worum es hier geht. Evtl. sollte T-Mobile sich mal von den kleinen Privatentwicklern erklären lassen, wie ihre eigene Technik funktioniert. Lächerlich......
 
@TeddyDUS: Ja genau! Warum ruft mich denn ständig son Quacksalber der mir nen neuen "vieeeeel besseren" Vertrag verkaufen will und kann mri auch noch ganz genau sagen wieviel ich derzeit monatlich zahle und wie der Tarif heißt?

Das is doch reine Abzocke. Die hoffen nur das Leute die jetzt weniger zahlen sich denken die 2 oder 3 EUR mehr fürs Itnernetnutzen mittels I-Phone für das ich ohnehin schon vielzuviel monatlich zahle sind auch nicht so schlimm, auch wenn ich gar nicht weiß was ich im Internet kucken will und nach nem Monat eh keine Lust mehr drauf habe, aber halt! der Tarif läuft ja weiter und ich zahl dann Geld für etwas das ich nicht nutze...
Und am besten beim Tarifwechsel noch verschweigen das die Tariflaufzeit neu anfängt zu laufen... -falls dem so ist-
 
@TeddyDUS: Das frage ich mich auch, kann nur eine Ursache haben: SAP kaputt.
 
auf der einen seite sehr ärgerlich, auf der anderen seite nur eine frage der zeit. das wird sich von selbst regeln. ich habe ja auch schon eine telefonrechnung von 800 mark bezahlt weil ich mit meinem 56k modem unbedingt starcraft online spielen musste. aller anfang ist teuer :)
 
@Matico: so ein quatsch. Wenn du bei vodafone einen DSL vertrag laufen hast dann bekommst du ne fair flat für dein handy dazu... und musst keine 20 kröten dafür zahlen.
telekom will halt geld sehen.
 
@-=[J]=-: Aber wenigstens von den richtigen. Wer iphone sein eigen nennt, der hat es doch =) Das is schon ok wie das läuft.
 
Ich darf: Meine Flatrate (300MB ungedrosselt) mit dem iPhone nutzen. Ich darf sie mit der MultiSim (die ich von T-Mobile kostenlos bekam) über einen UMTS Stick am Notebook nutzen. Ich darf sie über die MultiSim mit einem anderen Handy über Tethering nutzen. Aber ich darf sie nicht direkt über das iPhone mit Tethering nutzen? Die Logik soll mir mal einer Erklären. Die 20 Euro Option finde ich ja okay, so hat man die Möglichkeit sich zusätzliche (ungedrosselte) MBs dazubuchen. Aber wer nur selten Tethering nutzt, der kann doch wohl sein normales Guthaben dafür nutzen? Wie eingangs erwähnt, ich darf es ja - über Umwege- offiziell am Notebook nutzen. In UK geht das doch auch !? Das ist wirklich RICHTIG affig!
 
@Rodriguez: RICHTIG affig is der wo bei Apple einkauft und sogar noch ein iphone hat =))
 
@Rodriguez: naja, in UK ist das iPhone auch bei o2 :-)
 
Ein iPhone ist an allen ecken eine totale Abzocke.
 
@lordfritte: Ne das nicht, ich bin mit meinem Iphone zufrieden. Ich mein, dass sich ein Iphone ohne Vertag nicht lohnt... Aber naja, man muss ja net alles dazu buchen was es gibt :) (hab dir ausversehen nen + gegeben)
 
@lordfritte: ...da gibts bestimmt ne App für! xD
 
@lordfritte: nein.. die bedienung ist super :)
 
@lordfritte: Wenn schon, dann T-Mobile.... dieser Entscheid hat rein gar nichts mit Apple zutun. Lieber verlange ich von Apple, dass sie überall Steve Jobs an die Front schicken. Dieser Herr hat den Mut und die Macht den "Profit-Bossen" eines über die Rübe zu hauen!!
 
@AlexKeller: full ack
 
@AlexKeller: Hab dir ein Plus gegeben, aber naja, T-Mobile ist nunmal der Alleinvermarkter des Iphones. Und den hat Apple sich ausgesucht, also werden die da auch gut ihre Finger drin haben.
 
@AlexKeller: Jobs ist doch selber einer von den Profit-Bossen.
 
@lordfritte: Das hat doch mit dem iPhone nichts zu tun, sondern mit dem jeweiligen Provider! Sorry, aber die zwei Meinungsplusse muss man nicht verstehen...
 
@Fraser: Das is doch vollkommen wurscht und wieso isses nur der Provider? Apple hat doch einen einzigen vermarkter ausgesucht. Die sind mind. genau so schuld an der Sache wie T-mobile. Das is so armseelig wie ihr hier versucht die gier und abartigen geschäftspraktiken von Apple zu verteidigen.
 
@ratkiller: Welche Gier? Erklär doch mal, wo Apple hierbei Geld verdient!?
 
@Rodriguez: An den Umsatzbeteiligungen durch iphone verträgen. Da bist du schon Apple Anwalt und hast keine Ahnung. Ab mit dir in die Ecke
 
@ratkiller: An den Verträgen... Und was hat das mit der neuen Option zu tun? Das müsste doch Apple eher stinken als gefallen, da die Verträge so unattraktiver werden und sie durch weniger Kunden weniger verdienen..... oder nicht?
 
@Rodriguez: klar, als ob iphone käufer rational entscheiden =)) die wollen nur auffallen und prollen. die 20 euro sind da auch schon egal. Und an diesen 20 Euro extra, verdient apple logischerweise mit, das is doch ned alles für t-mobile. Tu doch ned so unschuldig.
 
@ratkiller: Jaja, ist OK... und nun nimm dein 3210 und geh spielen...
 
@ratkiller: So ein Bullshit. Warum sollte Apple da mitverdienen? Glaubst du die gehen 2 Jahre später zu einem Anbieter und sagen: Ihr macht 20 Euro und gebt uns was ab, und alle anderen Hersteller dürfen das umsonst anbieten. Setz doch mal die Anti-Apple-Brille ab und denk 2 sekunden nach.... Und deine Proll-Argumente sind auch ausgelutscht. Heutzutage hat doch jeder 2te ein iPhone. Wie will man da auffallen? Lächerlich.
 
...T-Mobile begründet die Entscheidung damit, dass es schwierig ist herauszufinden, wer noch einen alten Vertrag besitzt. ... Also in vielen fällen sollte bei der simpelsten buchhaltungssoftware die funktion: "sortieren nach" vorhanden sein. Aber evtl nutz die teledumm ja apfel-computer und da gibts dann sowas nicht in der software? Oder kostet die option dann extra und sie möchten sich das dann sparen an apfel zu zahlen? Naja gut das ich nicht mal nen händy besitze =).
 
die überschrift ist leider bildzeitungsniveau. korrekter wäre die überschrift: t-mobile mit dem iphone doch keine kostenlose modemnutzung. technisch geht das nach wie vor, nur muss man bereit sein 20euro im monat hierfür auszugeben. einfach lächerlich was t-mobile hier abzieht. einerseits locken sie die kunden mit flatrate und andererseits schreiben sie genau vor was man darf.
 
@Balu2004: t-mobile mit dem iphone doch keine kostenlose modemnutzung .... und t-mobile ohne iphone? ... also wenn das korrekter ist.... nun gut
 
@Balu2004: Die 10-Taler-FLAT bei Base erlaubt auch keine Modem-Funktion. Darüber regt sih keine Sau auf.
 
Sehr schön, schön die Apple Fanboys schröpfen. Trifft man nie die Falschen. I love my I8910 HD :D
 
@m @ r C: ist mit diesem kostenlose modemnutzung bei t-mobile möglich?
 
"T-Mobile begründet die Entscheidung damit, dass es schwierig ist herauszufinden, wer noch einen alten Vertrag besitzt" - so ein Blödsinn: ich arbeite bei einem überreginialen Stromanbieten und kenne u.a. auch noch nebenbei das System von O2. Jeder Kunde hat einen Tarif und somit auch einen Tarifcode, der in den Datenbanken liegt. Dort erkennt man somit schnell, ob der Kunde einen alten vertrag noch hat oder einen bereits aktuellen. Ich sehe das einfach mehr oder weniger als 'fadenscheinlige' Standardantwort seitens T-Mobile an. Und mit Standardtexten kenne ich mich auch aus. MfG Fraser - BTW: Aber ich muss eh noch nen Weilchen warten, bis ich einen anderen Vertrag unterschreiben werde.
 
Wenn einige Nutzer massive Probleme mit T-Mobile haben (vertragstechnisch) und T-Mobile nicht herausfinden kann, wer einen alten Vertrag hat, könnte man daraus ableiten, dass der Rosa Riese durch seine Datenskandale gelernt hat uns seine Datenbanken vom PC auf Karteikarten verlegt hat. Wobei dann das Wort "verlegt" im Sinne von T-Mobile wieder eine ganz neue Bedeutung bekommt. Achtung. Es darf mir hier auf WF nur derjenige ein Minus für diesen Beitrag geben, der Ihn komplett verstanden hat. Aber kein Problem, die 3 oder 4 Minuszeichen stören mich dann nicht wirklich *gg*
 
Ich finde es sehr schade, dass man um die 3 GB zu bekommen in den neuen Complete wechseln muss, dass sehe ich nicht ein. Die Option gibts auch nicht, wenn ich den alten Complete behalte und die Modem-Funktion mit meinem Stick nutzen möchte? Finde 20 € für 3 GB sonst ganz okay.
 
@herby53: Für Dich darf es ruhig 30 euro kosten. Du bist ja schießlich etwas besonderes, finde ich. Und wer das nicht so sieht, He! Er kann immer noch als abschreckendes Beispiel dienen.
 
@Pegasushunter: Erläutere mir das bitte mal. 30 € wäre schon etwas übertrieben, aber 25 € darüber könnte man sich noch unterhalten für besagte 3 GB.
 
pdanet via cydia sind dein freund. :)
 
klar ist das nachvollziehbar wer nen altvertrag hat.
1. der Name
2. Kosten pro Monat
3. Die Kundenhotline weiss es

Mir wurde selbst gesagt ich solle zurück zum Alttarif wechseln und kann es dann nutzen...

Ich sehe da eher einen ausserordentlichen Kündigungsgrund um aus den Vertrag zu kommen!!!!

Tja...obs das ist was se wollen???

Die Aussage jedenfalls ist mehr als peinlich.
Weiss einer wer das genau gesagt hat??
Mal Hamid fragen...!
Bitte PR Sprecher kündigen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles