Kabel-TV-Anbieter führt interaktive Werbebanner ein

TV & Streaming Der amerikanische Kabelnetzbetreiber Cablevision Systems will in Kürze interaktive Bannerwerbung über die Fernseher seiner Kunden ausstrahlen. Die Zuschauer können dann per Fernbedienung zusätzliche Informationen anfordern, später sollen sie die ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zitat:"...Das Unternehmen sieht die Banner als innovative neue Möglichkeit, das "TV-Erlebnis zu verbessern". "
Ich gebe ja zu das ich manche Werbespots Amüsant finde aber als TV-Erlebnis möchte ich sie dennoch nicht bezeichnen. Es scheint als würde in der Werbebranche ebenso wie in der Politik die gleichen "Standarts" gelten was die Realitätsfremdheit angeht.
 
@Lethos: Doch, doch! Nur durch die Werbung weis ich doch, wie fantastisch die Bildqualität und der Surround-Ton auf dem HD-Zeugs sein kann! ,-))
 
Bin gespannt, wenn der erste Adblocker für die Fernseher kommt.
 
solange die Banner nur in der Werbung auftauchen, soll es mir egal sein. Bei Filmen wo z.B. jemand gerade eine Cola dringt, sollte der Banner schön weg bleiben :)
 
@deafnut: Wie weit dringt denn die Cola ein, wenn jemand dringend Cola trinkt?
 
@F98: Das kommt darauf an, wo du sie hin steckst.
 
@F98: Naja solang es kein einschneidendes erlebnis wird is das doch egal ^^
 
@rockCoach: Es soll Leute geben, dene sowas gefällt. ^^
 
@deafnut: LOL hätte doch den Vermerk machen soll, wer einen Rechtschreibfehler findet kann ihn behalten...
 
@deafnut: Den buchstäblichen Unterschied in den Wörtern haste dadurch aber schon begriffen, oder?
 
1 Grund mehr auf Fernsehen zu verzichten, denn von Werbung in der Werbung bis zur Werbung im Film während der Film noch läuft ist es nicht weit...
 
@puffi: Pro 7 blendet seit einigen Jahren schon 24h vor einem "großen TV-Highlight" einen Banner/Schriftzug permanent ins Bild ein (auch in Sendungen/Filme). Der ist allerdings statisch. Die animierten Banner, die sogar mit Sounds die laufende Sendung übertönen (!) und oft das halbe Bild verdecken begrenzen sich meist auf 10-20 Sekunden. Es wird eine schöne neue Welt (ohne Fernsehen (für mich)).
 
@monte: Wie bereits schon mehrmals auf WF erwähnt, diesen "Schönen Welt" ohne TV & Radio habe ich schon seit über fünf oder gar sechs Jahre, tolles Gefühl :o)
 
hab mich grad gefragt, wie das funktionieren soll. aber das wird wohl mit der set-top-box des anbieters laufen. werbebanner per firmwareupdate?
 
Ich hoffe doch Sky bleibt davon verschont.
 
Bekloppt. Da zahlt man für den Kabelanschluss und bekommt vom Kabelanbieter auch noch Werbung eingeblendet. Bei den Sendern versteht man's ja, so verdienen die ihr Geld, aber der Kabelanbieter wird ja mal dick bezahlt von den Kunden. Wieder dreist ohne Ende.
 
"eine Funktion zum Abspeichern von Werbeclips wie bei Film-Trailern einführen". Filme darf man nicht mehr aufnehmen, aber Werbung -.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen