Google Chrome 3 Final mit vielen Neuerungen ist da

Browser Der Suchmaschinenbetreiber Google hat seinen Browser Chrome heute in der finalen Version 3 zur Verfügung gestellt. Die neue Ausgabe bringt zahlreiche Neuerungen mit und ist gegenüber den Vorgängerversionen deutlich schneller. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn wir gerade beim Thema sind: ChromePlus http://www.chromeplus.org/ ist sehr zu empfehlen! Kommt zusätzlich mit Mausgesten, IETab (Einzelnes Tab von IE darstellen lassen - etwa für Microsoft Updates), Super drag ("zieht" man einen Link, öffnet sich dieser in einem neuen Tab) und noch ein, zwei Sachen mehr. Ausserdem soll die Kommunikation mit Google entfernt worden sein. Gestern entdeckt und nur zu empfehlen. PS: Nein, ich bekomme kein Geld dafür. :)
 
@Big_Berny: Kenne ich schon und was mir daran am besten gefällt, ist das es nicht mit Google Daten austauscht! Kann es auch nur empfehlen.
 
@Big_Berny: Super drag is doch nutzlos? Mittlere Maustaste erzielt den selben Effekt? Und das mit Date an Google kann Iron auch.. Würd das mehr begrüßen wen Iron und ChromePlus sich zusammen tun würden ^^
 
@emitter: Mein Notebook hat keine mittlere Maustaste :D
 
Hab bereits die Version 4 vom Dev-Channel laufen, welche mit jeder Aktualisierung neue nützliche Funktionen bietet, wie z.B. die Synchronisation der Lesezeichen mittel Google-Docs zwischen allen Chrome-Installationen auf verschiedenen Systemen. Sehr nützlich, wenn man am Tag mit verschiedenen Rechnern arbeitet. Auch der Support für Plug-Ins ist seit der neusten 4er Version (4.0.206.1) automatisch aktiviert. Die Zukunft vom Chrome wird also für seine Nutzer sehr interessant. Mit der aktuellen stabilen Version 3 kommen endlich die im Artikel erwähnten Neuerungen zum Alltagseinsatz! *top* Nur die Themes des Chrome sind für Win Vista / 7 Nutzer nicht so dolle, da damit die Transparenz des Fensterrahmens verloren geht. Oder hab ich was übersehen?
 
@3-S-E: Welche Plugins gibt es denn schon für die Dev Version? Gibt es schon ein Adblock+ und eine Rechtschreibprüfung?
 
@emitter: Die Rechtschreibprüfung hat Chrome als Standardfunktion, wieso brauchst dann noch ein Plugin dafür?
 
@KarlKoch23: Hab ich auch gerade gesehen ^^ Da hatte ich wohl zuletzt eine Version in den Händen die das noch nicht konnte.. Allerdings ist der rechts klick sehr verzögert.. im Gegensatz zu FF.. kann es sein das chrome die daten über internet abgleicht, also keine Rechtschreibdatenbank on board hat?
 
Warum tun sich eigentlich die meisten Browserhersteller so schwer, eine native Oberfläche dafür zu schaffen? Firefox ist wohl der einzige Browser, wo das mit Interesse verfolgt wird. Viele Browser haben echt Potential. Gerade in der Performance, machen andere den zwei großen echt was vor. Aber optisch ist das doch alles Murks. Warum können sich Chrome, Opera, Safari und Co. nicht an Windows anpassen? Der IE und Firefox tun das als einzige Browser, was schade ist.
 
@Kalimann: Ansichtssache, meiner Meinung nach. Ich gefällt die Oberfläche von Opera z.B. richtig gut. Der Vorteil von der Opera-Gui ist ebend, dass sie unter Windows und Linux (und MacOSX?) 100%ig identisch ist. Beim Firefox sieht man in der Standardoberfläche unter Linux und Windows gewisse Unterschiede, was mich z.B. stört. Wie sich Chrome und Safari verhalten weiß ich aber nicht. Habe beide Browser noch nicht getestet.
 
@seaman: Diese Unterschiede sind auch bewusst gewollt. Man will, das sich der Browser dem OS so gut es geht anpasst. Das ist das, was man unter einer nativen Oberfläche versteht.
 
@seaman: Und warum ist das verhalten unter linux und OsX relevant für die Qualität des GUI?
Was man sich fragen muss ist: liefert das betriebssystem eine schlüssige Visualisierung und ob man in dem Fall seine Software gestalterisch integrieren kann/muss oder nicht.
 
@Kalimann: Kann ich dir nur zustimmen - ist auch der Grund wieso ich der angekündigten Neugestaltung des Firefox sehr skeptisch entgegen sehe. Diese Mode Browser möglichst Systemfremd zu gestalten find ich echt gruselig. Im Grunde wär's mir wie bei K-Meleon am liebsten, auch wenn es dort auch etwas moderner ginge. @seaman: Diese Unterschiede find ich vom optischen gut, weil sie sich halt an die Oberfläche des Desktops anpassen. Aber für Skinentwickler ist das halt ein großer Nachteil da sich viele Positionsangaben unterscheiden die in CSS aber fix sind.
 
So groß meine Euphorie am Anfang für Chrome war, ist sie schnell verflogen. Ich weiß selbst nicht genau wieso, ist aber so.
 
@mschatz: So sehr ich mir doch gestern vorgenommen hatte, nicht so lange wach zu bleiben, so schnell wurde der Plan wieder verworfen ... merkste wat? Nichtsaussagend und uninteressant :)
 
Hat man denn mittlerweile wenigstens den FTP Bug behoben?
 
Iron von SRWare ist auch nicht ohne. Verschickt keine Daten an Google !
 
@s-e-b: kann ich nur zustimmen. im grunde das gleiche wie chrome, nur ohne spy-funktionen.
 
@moniduse: Ehrlich gesagt bin ich wegen dem Adblock bei Iron gelandet, als der Spy-Funktion von Chrome wegen. :-)
 
Ist ja mal wieder schön was von Opera abgekupfert worden wenn ich mir den Schnell-Start Tap anschaue. Nur etwas grafik aufgepeppt damit es nicht zu 100% übernommen aussieht.
 
@Raiden-2: Das ist halt der Vorteil, wenn man spät in den Markt einsteigt. Man guckt sich das beste von allen anderen ab.
 
Mal eine Frage an die Profis: Kann man es irgendwie einstellen, dass sich die Ordner in der Lesezeichenleiste beim DRÜBER-HOOVERN mit der Maus aufklappen? So wie beim Firefox? Es nervt nämlich unheimlich immer auf einen Ordner klicken zu müssen, um ihn zu öffnen....
 
@borbor:
neueste Version (4.0.206.1)aus dem DEV Channel verwenden,auf dem Desktop eine Verknüpfung anlegen.Dort dann rechte Maustaste/Eigenschaften/Verknüpfung/Ziel:chrome.exe __bookmark-menu hinzufügen.
 
@borbor: Bei meinem Firefox muss man auch klicken, hast du dafür eine Erweiterung?
 
@OttONormalUser: Nein, hab ich nicht. Was ich meinte ist folgendes: Wenn man bereits in einem Ordner ist, und dann in einen anderen wechseln möchte (weil man was sucht), braucht man beim FF nicht mehr klicken. Beim Chrome muss man sogar 2x klicken!
 
@bube: Aber das ist dann eine alpha/beta version? Da lass ich dann lieber erstmal die Finger von. Bei 3 funktioniert dieser Trick also nicht? Dann warte ich mal auf die final 4....
 
@OttONormalUser: beim firefox muss man nicht klicken...
 
@klein-m: auf zweiter ebene nicht, das hab ich jetzt auch verstanden.....
 
Bei SRWare gibts Iron schon als Version 3.0.197.0
 
@F98: richtig, hat aber nichts neues zu bieten
 
@F98: Anderes Projekt, andere Version. Peace PCO
 
@F98: jo nur läuft Iron lange lange nicht so stabil wie die das behaupten. Schade eigentlich :/
 
@ReVo-: Deine Erfahrung muss sich aber nicht zwangsläufig mit der des Mainstreams, welche Iron problemlos benutzen, decken.
 
@davidsung: muss nicht, aber kann, von daher irrelevant
 
kann man endlich rss abonieren?
 
@Nippelnuckler:
geht auch mit der neuesten Version (4.0.206.1)aus dem DEV Channel und hier: http://code.google.com/p/tpgooglereader/
ob's mit der stable geht keine Ahnung
 
"Chrome 3 bietet nun die Möglichkeit, Video-Tags auszuwerten." Wurden die Video- und Audio-Tangs nicht wieder gestrichen aus dem HTML5-Entwurf? Ist doch dämlich das jetzt noch einzubauen...
 
@Link: was habt ihr mit euren Minusen? Es gab doch ne News (die ich nicht vorhabe zu suchen), dass die Tags es nicht geben wird. Und es sollte wohl bekannt sein, wie hilfreich es ist, wenn jeder Browserhersteller seine eigenen Standards erfindet. Dementsprechend hoffe ich, dass die das wieder rausnahmen, und zwar alle, die es bereits eingebaut haben.
 
@Link: Soviel ich weiß, war man sich nur nicht einig wegen der Codecs, das heißt nicht, das es vom Tisch ist.
 
@OttONormalUser: ach so...
 
ich sag nur: bigger is better ^^
 
Die sollen mal auch n bisschen an der Linux Version arbeiten! Is ja nur die dev version draußen :( Also ich finds schade dass die nur an der Windows Version arbeiten..
 
Me Wartet auf Iron.
 
@Pac-Man: siehe [o9]. Ist schon da.
 
@hcs: stimmt, tut mir leid.
 
"Vergleich: links die alte Tab-Seite, rechts die neue"
Ne, ist genau andersrum...
 
Ich werde auch bei Safari bleiben, so wie die meisten hier.
 
@Mettigel ohne Senf.:
Es nervt solangsam...
 
Frage an euch alle: telefoniert "google chrome" in der Version 3, immer noch nach Hause?
 
@25cgn1981:
Wenn du nicht's unternimmst dann jaaaaaa
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles