ATI Radeon HD 5700 in Kürze, 5870 X2 im November

Grafikkarten AMDs Grafiktochter ATI bereitet derzeit die Einführung ihrer neuen Radeon HD 5000-Serie vor. Anfangs kommen die High-End-Modelle ATI Radeon HD 5850 und 5870 auf den Markt, später sollen dann diverse weitere Karten folgen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Yeah, sind wir doch mal auf später folgende Tests gespannt und ob die Karten auch wieder das sehr gute Preis/Leistungs-Verhältnis bieten können wie die 4000er-Serie.
 
@gonzohuerth: Gibt es denn schon Anhaltspunkte für den Preis? Ich frag nur, weil irgendwann mal Weihnachtsgeld schwer auf mein Konto drückt. :o)
 
@tommy1977: Laut Computer Base soll die X2 für 599 US Dollar über den Tisch gehen. Hier stehen auch Preise für die anderen Karten:
http://www.computerbase.de/news/hardware/grafikkarten/ati/2009/september/preise_hd_5850_5870_x2/
 
@tommy1977: ich würde dir gerne die last abnehmen :)
 
@xerex.exe: Nix da! Alles meine! @Jack21: Danke für den Link. Das beantwortet meine Frage zwar nicht endgültig, da viel Spekulation dabei ist, aber es ist zumindest mal ein Anhaltspunkt.
 
@tommy1977: Für die 5870 sind ~400$ veranschlagt, bei einer 1:1 Umrechnung mit Einbezug der Mehrwertsteuer sollte die Karte bei uns für 330 - 350€ zu haben sein.
 
@tommy1977: Mehr als Spekulationen wird es auch erstmal nicht geben. Erste Preisankündigungen gibt es frühestens bei der Vorstellung und selbst dann, kann sich noch oft was ändern. Aber man kann generell davon ausgehen, dass die Preise ähnlich wie bei der 4000er Serie bei der Einführung sein wird.
@Antimon: 1:1 Bedeutet das man für 400$ = 400 €veranschlagt :)
 
@tommy1977: Hey nicht so geizig denke doch wie die Linke und gib alles ab weil es ja so unfair ist .
 
@overdriverdh21: Hatten wir schon mal, nannte sich VEB. :o)
 
Ich bin sehr auf die Performance von DX11 gespannt. Ob die Leistung der ersten Generationen wieder unzureichend wie bei der ersten DX10-Generation ist?
 
Titel und Inhalt stimmen nicht überein, könnt ihr das bitte korrigieren? Kommt zuerst die 5700 oder zuerst die 5800?
EDIT: Ok, bei der Quelle (Digitimes) ist es auch verwirrend geschrieben, ich fasse es so auf: Am 22. September kommen Radeon HD 5850 and 5870, im Oktober die Radeon HD 5770 and 5750 und im November die 5870 X2.
 
Wie viel Watt? Hat jemand zumindest eine Schätzung parat, wie viel so eine Karte bei Vollast an der Stromleitung saugt? Wenns zu viel ist, wäre nämlich bei meinem neuen Rechner, den ich mit der Karte ausstatten möchte, ein größeres Netzteil als eines mit 500W fällig.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Spezifikationen:

HD 5870:

Fertigungsgröße: 40nm
Streamprozessoren: 1600
Chiptakt: 850MHz
ROPs: 32
Pixelfüllrate: 27200
TMUs: 80
Texelfüllrate: 66000
Speichertakt: 2400Mhz
Speicherinterface: 256Bit
Speichertyp: GDDR5
Speicherbandbreite: 153,6 GByte/s
DirektX: 11
Verbrauch(Idle): 27
Verbrauch(Load): 188
vorrausichtlicher Preis: <400$
 
@Der_Heimwerkerkönig: auf der PCgameshardware-Seite gibt´s dazu recht ausführliche Infos, oder siehe Jack21
 
@Der_Heimwerkerkönig: und nebenbei sollte man bei High-End Grakas nicht unbedingt dem Hersteller glauben, was auf der Karte steht, die Zahlen werden teilweise sehr abgerundet, siehe http://ht4u.net/reviews/2009/leistungsaufnahme_graka/
 
@Der_Heimwerkerkönig: also mein komplettes System braucht mit ner 4850 237W unter Vollast. Die höherwertigen Karten dem entsprechend was mehr.
 
Eigentlich wollte ich mir wieder ne nvidia kaufen wegen physx und cuda. Meine frage ist, können die radeons 58xx mit opencl usw. aus directx 11 dann auch für physik und gpgpu benutzt werden ohne das nvidia da einen vorteil hat?
 
@predator7: Die 5xxx-er Karten werden die ersten sein, mit denen OpenCL und Compute Shader so richtig brummen werden. Allerdings gibt es von ATI afaik immer noch keinen OpenCL-Compiler, der auch Parallelisierung auf GPUs unterstützt , sondern bisher nur auf CPUs.
 
Schweinepreise ... und ob es wohl von Anfang an Grakas mit vernünftigen, leisen Kühlern (z.B. Vapor X) geben wird? Lieber warten, bis NVidia auch so weit ist, dann gibts die Karten deutlich billiger und hoffentlich auch Vapor X-gekühlte Varianten oder andere Low Noise-Ausgaben (wie z.B. von IceQ).
 
@Aspartam: diese "Schweinepreise" sind doch bei Verkaufsstart ganz normal
 
@Ikilu: Ich sag ja nicht, dass es nicht normal (oder richtig) wäre. Aber teuer bleibt es trotzdem. :-) Und dazu die Sauerei, dass bei uns munter derselbe Preis in Euro verlangt wird wie in den USA in Dollar, was angesichts des Wechselkurses weder durch Zölle noch durch Transportkosten zu rechtfertigen ist.
 
@Ikilu: Wie man´s nimmt, die GTX 280 war bei uns bei einigen Versandhändlern mit 650€ gelistet (glaub dir haben 1:1 umgerechnet von den ~650$ in den USA) da sind angekündigte 400$ (oder grob umgerechnete 330 - 350€) doch noch sehr günstig, wenn man bedenkt das die Karte auch noch mehr leistet als die GTX 280 damals :D Und was das warten auf Nvidia angeht so heißt es ja das die im 1 Quartal 2010 soweit wären tjo nur bis dahin ist ATI zum einen mit´m Preis schon einiges runter zum anderen kommen die ersten DX11 Games bis Weihnachten also wozu in die Ferne schweifen wo das Gute liegt schon da?
 
@Aspartam: da komm ich mir auch immer leicht verarscht vor :) (+)
 
@Aspartam: Du erzählst Bullshit! DIE USA haben eine Eigenart ihre Preise ohne MwSt anzugeben. Wenn also Preise in $ angeben werden dann ohne die MwST. Hier geht das nicht und schon sehen die Preise höher aus. Wenn dann noch ein schlechter Umrechnungskurs dazu kommt 1.3 + 19% MwSt dann sieht das zwar Komisch aus ist es aber nicht. Zur Zeit sieht es da wieder besser aus mit 1,45. Dann hätten wir 400$ = 275€ +55€ MwSt =329€. Hd5850 kostet dann 300$ = 205€ + 40€ = 249€. Die Preise kann man als oberes Ende sehen. Aber nach ca. einem Monat werden die sich bei 289€ und 199€ einpendeln. Wobei das ende nach unten offen ist denn AMD hatte schon bei der HD4 nach etwa einem bis zwei Monaten schon Preise gesenkt und bei den CPUs sieht das auch immer so aus.
 
@knuprecht: Nein, Du erzählst Bullshit, der Wechselkursunterschied ist nämlich um die 30 Prozent, und die MwSt (Sales Tax) deutlich weniger als hier, nämlich 7-9%! Also kostet eine 399 USD-Karte brutto ca. 430 USD, das wären 294 EUR. 399 USD sind 273 EUR (ca.. 325 EUR brutto). PC-Hardware wird in der EU nicht mehr verzollt. Willst Du uns erzählen, dass der Transport 75 EUR pro Karte kostet? Rechnet man es andersrum, schlägt auf die 399 USD 19% drauf und kriegt so 475 USD, sind das wieder 325 EUR. Also streichen die Händler hier 75 EUR extra abzgl. Transport ein. Die Karten werden übrigens lange nicht alle in den USA produziert, also sind die Transportkosten kein Zusatzfaktor für EU, weil sie auch für die USA anfallen. Also denk das nächste Mal nach (oder benutz Google wenn das von Dir zuviel verlangt ist), bevor Du mich saublöd von der Seite anlaberst.
 
Kennt jemand eigentlich die launchpläne von Nvidia? mich würd mal interessieren, wann sich die Herren in gruen dazu entschließen die 3er-generation herauszubringen..
 
@Ikilu: Ja, das würde mich auch interessieren. Ich werd mich auf jeden Fall erst dann für eine neue DX11-Karte entscheiden wenn ich die Angebote von beiden Herstellern sehe. Preis und Leistung müssen stimmen. Von mir aus kann der Preis auch etwas höher sein, wenn die Leistung mitzieht.
 
@Ikilu: Bis jetzt lautet die Info 1 Quartal 2010.
 
@Antimon: hmm, naja ich wollt mir eh erst anfang nächsten Jahres einen neuen Rechenknecht zulegen, hoffe sie schaffen´s bis dahin. Konkurrenz belebt ja schließlich das Geschäft und ist der Schützer unserer Geldkatzen o.O
 
Mir geht das mit den Releases zu schnell, und das vor allem, weil bei neuen Serien bei AMD/ATI bekannterweise immer der Treibersupport der zweitneuesten Karten sehr leidet. Somit gibt es im aktuellen Treiber einige ältere Know-Bugs für die 4000er-Serie, aber es gab fast ausschließlich Optimierungen für die bald erscheinende 5000er-Serie...
 
alles schön und gut...aber bis ati nicht die probleme mit ihren treibern(anno etc) und das verdammt ccc hinbekommen ist ati keine lösung mehr für mich...das ccc startet einfach nicht. driver cleaner tools etc hilfen alle nichts...ich kann doch nicht auf gut glück immer das system neu aufspielen nur um aktuell mit den treibern zu sein. tut mir leid aber so muss ich ja fast zu nvidia greifen.
 
@Otacon2002: Dann nimm doch die Ati Tray Tools damit kann man die Graka noch besser Einstellen.
 
@knuprecht: thx. ich versuchs mal...aber schon mist wenn das hauseigene center nicht funktioniert...das soll ja so auch nicht sein
 
Na endlich ist der Bericht da.
Supiii
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.