Bundesnetzagentur macht DSL ohne Telefon billiger

Breitband Die Bundesnetzagentur hat einen neuen Preis für den DSL-Anchluss ohne Telefon festgelegt. Das "IP Bitstrom Zugang" genannte Produkt kostet für die Wettbewerber der Telekom jetzt nur noch 18,32 Euro statt 19,15 Euro. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da ist doch bestimmt noch ne fette Marge drin für die Telekom. In FR kostet eine DSL Flatrate ohne Telefon nur 15€ für Endkunden bei neuf telecom
 
@DrJaegermeister: Und die verlegen auch Kabel an jeden abgelegenen Bauernhof? Ich bin auf das Geschrei gespannt wenn die T-Com das erste Neubaugebiet nichtmehr Verkabelt weil da erst 5 Häuser stehen, und dann bin ich noch gespannter ob die Strategen wie 1&1/freenet/Hansenet/usw usw zum Bagger greifen oder ob sie die Leute hängenlassen.
 
@IT-Maus: die telekom legt nicht mal kabel bei 50 häusern!!!
 
@IT-Maus: Richtig so bedankt euch bei der Bundesnetzargentur ihr Geiz ist Geil Menschen . Ich lache auf euch ne runde .
 
hmm, ist auch sichergestellt, dass VoIP nicht geblockt werden darf in dem "IP Bitstrom Zugang" ?? Sonst ist das ganze witzlos....
 
@pubsfried: Ich habe vor nem jahr nicht schlecht gestaunt, als ich einen DSL Anschluss von 1und1 montiert habe der ohne Splitter auskam, ich denke hier kam schon einer von den reinen DSL Anschlüssen zum Einsatz. 2 Telefonnummern liefen hier über VoIP. Ich denke das es nicht geblockt wird. Selbst zuhause habe ich einen reinen DSL Anschluss von Alice ohne Telefon, ob dort VoIP funktioniert weiß ich nicht. Skype läuft auch über VoIP oder? Das läuft jedenfalls einwandfrei dort.
 
@granworld: Darf ich fragen wie diese Option heisst bei Alice, also DSL ohne Telefon? Das würde ich gern auch bestellen.
 
@r1u: Das ist Alice-Light: http://www.alice-dsl.de/kundencenter/export/de/residential/produkte/alice_light/

dort bekommt man dann einen DSL Anschluss mit Internetflatrate ohne Telefon oder auf Wunsch für 2 € mehr mit Telefonanschluss (keine Telefonflatrate ins festnetz). Wenn du bestellst achte darauf das du ohne Mindestvertragslaufzeit bestellen kannst, sonst bindest du dir einen 24 Monatsvertrag an die Backe.
 
@r1u: Dürfte bei Alice doch eigentlich egal welcher Tarif sein, letzten Endes hängt es davon ab, ob du bei dir zu Hause ausreichende Leitung hast um VoIP realisieren zu können. So zumindest wird es bei ARCOR/Vodafone gehandhabt. NGN bei ARCOR kommt nur mit DSL-Anschluß, bei Alice ist dies wohl ebenfalls so.
 
@granworld: Dank dir. Ich bin schon bei Alice, aber bischn Geld sparen kann nicht schaden. Sind zwar nur 5€ weniger als AliceFun Flat, aber immerhin^^
 
@xdeep: Ich wollte wenn mein Telefon über Skype realisieren mit Onlinenummer, das wäre doch kein Problem oder?
 
@r1u: achte darauf das du für das umstellen, eine gebühr von 10 € zahlen musst so war es jedenfalls bei mir damals. also du sparst erst ab dem dritten monat
 
@granworld: Ja leider ich weis. Aber jetzt kommts. Ich hab eben EINE Option geändert und zwar den Newsletter aktiviert. Nun muss ich 24 Stunden warten um das Produkt ändern zu können. Wegen so einer Pups Änderung. Unglaublich. Naja wenigestens haben sie es mal geschafft, ihre Heimatseite übersichtlicher zu gestalten, vorallem was die Preise und Tarife angeht. Das war vorher ja alles ziemlich gut versteckt bzw stark verschachtelt. Wäre die InetLeitung nicht so gut und gäbe es kein 4 Wochen Kündigung wären ich schon längst woanders.
 
Ich finde für die alten Kupferleitungen ist das zu viel. Die haben die schon seit 30 Jahren abgeschrieben. Die sollten lieber mal den ganzen Schrott aus dem Boden reißen und mehr von den VDSL Vermittlungsstellen an die Straße stellen und dort auch normale Kunden mit begrenzter Bandbreite dran anschließen also die nur DSL und kein VDSL haben. Dann sind die Verluste nicht so hoch wie bei 2 km bis zur Vermittlungsstelle und dann sind vielleicht auch die 18 € gerechtfertigt.
 
@granworld: Auch jetzt sind die 18 € noch gerechtfertigt. Auch Kupferleitungen kosten Geld, allein schon in der Wartung.

Aufreißen?
Na wunderbar, Tausende von Baustellen, tolle Sache...
 
@granworld: na dann wirst du viel spass haben, wenn vdsl-outdoors vor deiner tür stehen und du deine cu-leitungen rausgefetzt hast... erst denken (das is die sache mit dem hirn), dann posten
 
@masinga: ja bei solchen kommentaren wie du sollte man man überlegen wo das ist. Es geht um die Leitungen zwischen dem Verteilerkasten den du in der Umgebung deiner Straße findest. Von dort aus gehen 2 km zweiadrige Kabel im Bündel zur nächsten Vermittlungsstelle. Die folge sind Signalüberspringen und verlust durch die lange strecke. Zudem ist es wie oben erwähnt wurde die Wartung Kupferleitungen teurer. Warum nicht auf was modernes umschwenken wenigstens bis in die Straße. Aber lieber nicht nachdenken und mit minus __ um sich werfen.
 
@granworld: Ich habe zwar nirgends gesagt, dass der Unterhalt teurer ist, aber man sollte durchaus auf modernes umschwenken, aber nicht auf "Koste was wolle". Funktionsfähige Leitungen ausuzutauschen ist einfach unwirtschaftlich und auch nicht nötig.

Kupfer macht seinen Dienst und gerade in der aktuellen Zeit ist es sicherlich nicht toll, wenn Straßen und co aufgerissen werden.

Nicht ohne Grund machen Telekom und co. ihre Leitungen meistens nur in eh vorhandene Löcher wenn Straßen saniert werden etc.
 
@sebastian2: Also bei uns hat die Telekom erst mit VDSL Ausbau begonnen nachdem die Stra0en gerade wieder zu waren, vorher wurden die Straßen wegen neuen Wasserrohren aufgerissen. In den Großstätten sollte das kein Problem dar stellen, da hier die LWL Leitungen schon liegen und dort ohne ein Stück von der Straße aufzureißen neue gelegt werden könnten. Zudem gibt es mittlerweile Geräte die LWL Leitungen durch Abwasserkanäle verlegen. Und Wasserkanäle gibt es meines Wissens auch in den kleinsten Städten/Dörfern :-). Vielleicht würde es zunächst ein Aufwand sein, aber es würde sich nachher in den Kosten die für die Wartung von Kupferleitungen anfallen positiv widerspiegeln, da diese geringer würden.
 
Wer hat denn sowas im Programm? Bei Arcor / Vodafone finde ich da nichts, auf bei der Telekom selber nicht.
 
@Alter Sack: Arcor und Co bieten alle VoIP an (afaik). Das heißt die sparen ab jetzt bei jedem Anschluss 43 Ct. Du merkst davon nichts.
 
@Alter Sack: Die Telekom hat auch entbündelte Anschlüße, die allerdings ähnlich viel Kosten wie die mit Telefonanschluß (Wartung ist ja dieselbe).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!