Eidos baut Fallen für Raubkopierer in Batman-Spiel

PC-Spiele Am 18. September will der Publisher Eidos das Action-Spiel "Batman: Arkham Asylum" für den PC in den Handel bringen. Bereits jetzt findet man eine voll funktionsfähige Version in den einschlägigen Tauschbörsen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schon ne gute Idee, muss ich sagen :D aber da wird es bald auch Wege geben um dies zu verhindern... Bei Spore hat man ja gesehen was passiert wenn man ein Spiel ''unkopierbar'' machen will
 
@gigges: Jap. Aber diese Lösung ist irgendwie symphatischer :)
 
@gigges: Die Lösung gibt es schon. Das oben Beschriebene gilt nur für die seit etwa 3 Wochen verfügbare "Drive2Drive" Version. Die aktuelle Retail die es seit ein paar Tagen in diesen "einschlägigen Tauschbörsen" (rofl) gibt, ist voll funktionstüchtig!
 
@KiffW: Solche Kniffe gibt es in vielen Spielen. Spontan fällt mir Gothic 2 ein, wo der Durchgang ins Minental nicht möglich war, bei Anno gab es Einschränkungen mit Schiffen oder Handelsroute oder sowas. Also ist dies keine neue Idee.
 
@C: Meistens liegt das aber daran, das da interne Betas ins Netz gelangt sind!
 
@KiffW: wenn man keine Ahnung hat.

Es geht nicht um interne betas. Diese Technologie existiert schon seit Jahren und alle gängigen Kopierschutzprogramme(Securom,Tages,Starforce) beherrschen sie! Heutzutage ist das sogar der hauptteil des kopierschutztes...
die eigentliche diskabfrage is schnell ausgetrickst, aber die kleinen hints zu finden das ist schon was anderes
eingetlich gibt es kaum Spiele, die das heute NICHT machen.
Akktuelles Beispiel: divinity 2
hints:
auf einmal 10000 lehrpunkte, spielabstürze kein speichern und und und..schade nur dass durch einen bug das manchmal auch bei normalen nutzern kommt xD

oder besser noch : Fussball manager 09...wenn du crackst dann wirste nach einem jahr immer gefeuert.!
Wie gesagt: 2 tage später erscheint dann meist eh ein verbesserter crack
 
@gigges: bei drakensang gabs eine stelle wo man einen der helden aus dem gefängnis befreien musste... hatte man eine gecracte version ist man selbst dort gelandet und konnte den schlüssel draußen nicht holen und war somit am ende... auch mit savegames ist man sofort wieder dort gelandet.
sehr schöne idee um aus gecrakten versionen "bessere demos" zu machen. wer weiter spielen will, muss sich eben das original kaufen... und seine savegames wegwerfen, weil da steht groß "crack" drin :-)
 
@gigges: Es gibt schon längst Wege das zu verhindern: Fixed Images. Dieser "Kopierschutz" der mehr ehrliche Käufer als Spieler betrifft wie schon Siedler, Drakensang, Operation Flashpoint und andere Spiele gezeigt haben ist ein ganz halter Hut und wurde immer durch Fixed Images oder auch Fixed Cracks umgangen.
 
Bei Gothic 2 war es ein "Fehler im Crack", wenn ich mich da recht entsinne. Das war einfach nur die Exe Datei der Demo Version und die ging halt nur bis dort hin.
 
@C: Bei Prince Of Persia: Warrior Within wurde man in einem Raum gefangen. Der Dahaka sollte eine Mauer dort einschlagen. Tat er nicht, die andere Seite des Raumes ist nach einem Neuladen des Spiels auch verschlossen!

Man sagt auch, man wird auf dem Strand schon eingeschlossen, aber ist mir nicht passiert...
 
Is schon interessant wie viele sich hier als Spieler gecrackter Games outen oder zumindest sehr gut darüber Bescheid wissen, welche Fehler dann bei welchen Spielen auftreten^^
 
@gigges: Cool, bei C&C Generals gabs sowas auch! Wenn man eine neue Mission gestartet hat, explodierten alle eigenen Einheiten und Gebäude nach einer gewissen (ziemlich kurzen) Zeit einfach so und man hat verloren. Dieser Verlust wurde sogar als Verlust in die spieleigene Statistik eingetragen - das Letzte ist wirklich eine Gemeinheit :-)
 
@Viceinator: muss nicht jeder, der die fehler kennt, sie gleich selber erlebt haben :-)
Drakensang hab ich zu 100% original, hatte aber mit der V1.0 selber Bugs und stöberte durch die Foren des Publishers... und diejenigen, die über diese NoCD-Fallen gestolpert sind, wurden entsprechend ausgelacht und an den "raubkopierer-pranger" gestellt :-)
 
@gigges:
Ist bei Mirrors Edge nicht anders. Da kann man dann nicht rennen.
 
@Tiger_Icecold: Da lag es aber imho an gleichen Serials, wenn man im Netzwerk gespielt hat :)
 
Bei Siedler 3 haben die Eisenschmelzen, mit nem crack, statt Eisenbarren nur noch Schweine produziert und man konnte keine Militäreinheiten ausbilden :P
 
@gigges: Mir kam zu Ohren, dass es LAENGST einen aktualisierten "crack" dafür gibt.
 
@gigges: Find ich geil. Besser als ein teurer Kopierschutz. Wie damals bei Titan Quest, das hauptsächlich und häufiger als Kopie abgestürzt ist. Stand dann auch im Forum dass das bei Kaufversionen nicht der Fall ist. Der Hersteller hat übrigens nach dem 1. Addon dicht gemacht.
 
@xxMSIxx: Ähm... die Diskabfrage soll klären, ob eine originale Version vorliegt. Die Flügel können erst dann "entfernt" werden, wenn das bekannt ist. Deshalb ist das keineswegs eine Ergänzung zum Kopierschutz, wenn die Diskabfrage umgangen wurde (wovon das Spiel ja nichts merkt, sonst würde es nicht funktionieren), sondern einfach ein lustiger Gag, der - wenn ein falsches Spiel erkannt wurde - z.B. statt des "Bitte legen Sie eine originale Spiele-DVD ein" auftaucht. Einfach nur ein Spaß der Programmierer, der das Spiel unspielbar macht und dem Spieler nach der Supportanfrage die Schamesröte ins GEsicht schreibt... :-D
 
@asd: Ich glaube nicht, das irgendjemand, der so durch das Spiel vergrätzt wurde, es noch freiwillig kaufen würde! Im Gegenteil: solche Fehler werden als üble Bugs bekannt und die Spielentwickler schaden ihrem Ruf selbst. Darkensang gibt es übrigens in Kürze sowieso in der Software Pyramide für gerade mal 10 Euro: http://www.software-pyramide.de/produktdetails.asp?web=1&art=47105 Aber mit solchen Bugs wird es sich nicht besser verkaufen. Ich könnte mir eher vorstellen, dass sich Spieler, die sich das Spiel zunächst kostenneutral besorgt haben, eher das Spiel später doch noch zu einem atraktivem Preis ehrlich erwerben, wenn sie zuvor durch solche üble Bugs im Spiel nicht völlig vergrätzt worden wären!
 
@gigges: Naja neu ist es ja nicht. Sowas gab es schon bei Sacred 2, GTA IV usw. Wurde jedoch immer ausgehebelt. Finds aber besser, als Online Aktivierung oder ähnliches.
 
@Fusselbär: Ich finde das so voll in Ordnung. Die Mechanismen heben sich ja deutlich von "normalen" Bugs ab. Es kann keine Legitimation von Raubkopierern dadurch geben, dass manche sich das Spiel ja vielleicht später zum Ramschpreis besorgen. Oder anders ausgedrückt: Ich glaube nicht, dass ein Publischer davor Angst hat, es sich mit Raubkopierern zu verderben.
 
gabs auch im FM09, find ich ne gute idee.
 
Wer so blöd ist, sollte eigentlich richtig bestraft werden....
 
@tobias.reichert: Ist er nicht schon gestraft genug?
 
@lutschboy: Meinst du mit seiner Dummheit? Wenn ja, finde ich, es ist genug.
 
@Scorepion: natürlich mit seiner dummheit! :) wer kommt auch schon auf die idee auf dem "herstellerforum" nach hilfe zu suchen, bei einem problem im spiel, wenns noch nicht mal draußen ist und es offensichtlich um warez handelt! ich glaube auch, dass der typ genug gestraft ist...
 
das ist fies
 
@ongbaq: Nö, finde ich ganz und gar nicht! Wer Spielen will kauf sich das Game oder geht in den Sandkasten!
 
@The Grinch: Es wird sich eher rumsprechen, dass das Spiel üble Bugs hat. Weniger Kunden werden es kaufen wollen weil sich das mit den üblen Bugs dann rumspricht. Ist ein Schuss in den eigenen Fuß, was die Spieleentwickler da fabrizieren.
 
Ähnlicher Kopierschutz wie FADE, das bei OFP, ArmA und ArmA2 eingesetzt wird. :) Bei den letzten genannten, konnte man zwar alles tun, aber die Kugeln schlugen nie dort ein wo man wollte. Bei einer Militärsimulation relativ unpraktisch.
 
@stockduck: Das Problem ist doch das jeglicher Schutz sinnlos ist, da der ganze Schutz schneller umgangen wird, als er entwickelt wird. Lieber Spiele zu fairen Preisen und keiner hat mehr einen Grund das Spiel illegal zu saugen. Zudem hat Original ja viele Vorteile (Online-Spielmodus, Support, Patches etc...). Wer hätte denn früher 100 Mark für ein PC Spiel bezahlt. Das ist schon etwas krank.
 
@stockduck: Pfff. Bei Arma2 kann man doch eh nicht unterscheiden was Bug und was Kopierschutz ist ^^
 
@Drnk3n: Spiele haben früher teilweise bis zu 140 DM gekostet, ich rede von vor ca. 10 Jahren!
 
@Drnk3n: Ganz ehrlich gesagt: Ich finde die Preise sehr fair. Die Spielepreise sind in den letzten Jahren nicht gestiegen- nicht einmal die Inflation wurde angepasst. Bei Spielen die man in 6h durch ist, sollte man halt erst um 10Euro kaufen, oder von einem Freund ausborgen. Ich persönlich kaufe mir nur noch Spiele mit Langlebigkeit. Sei es ein Rollenspiel, oder Spiele in denen der MP-Part ausschlaggebend oder einfach gut ist.
 
@I Luv Money: Also vor 10 Jahren kann ich mich nur an den MS Flugsimulator im Karstadt für 120.- entsinnen, ansonsten lagen die Preise irgendwo bei 50.- bis 70.- DM.
 
@Drnk3n: Faire Preise? Wenn ich das immer höre, entweder man ist bereit Geld auszugeben für ein Spiel oder nicht, wenn man es nicht ist, dann braucht man es nicht kopieren. Die Erfahrung zeigt doch, dass die Zahl der Kopien kaum was mit dem Preis zu tun haben...
 
@I Luv Money: So ein Schwachsinn. Die teuren Spiele haben damals max. 80 DM gekostet. Der Durchschnitt lag bei 60 DM. Heute soll man das gleiche in Euro zahlen, das nach Wechselkurs und Wertanpassung weit mehr als das Doppelte ist. Und das für Spiele, die man Ruck zuck durch hat und dann nie wieder spielt. Das lohnt nicht. Anders mag das bei reinen Online Games sein, aber offline Games, egal wie gut die Story, Grafik, Engine etc. ist... ist NIEMALS 50 Euro wert!
 
@Scaver:
Ich habe hier noch die Verpackung von Grand Prix 2 aus dem Jahre 1996 liegen und auf dem Preisschild steht 95,- DM. Das war damals ein normaler Preis für ein PC-Spiel.
 
@xdeep: snes titel lagen nicht selten bei 150DM :)
 
@Scaver: ich habe damals mehrfach um die 120, 130 für n64 spiele ausgegeben. finde da hat sich nicht viel getan. neue games werden eh aus uk bestellt für ca 50-60% des d-preises.
 
@Scaver und andere: und wenn etwas es nicht wert ist, dann braucht man es nicht kaufen. Fertig. Der PReis kann ja nicht als Ausrede gelten.
Wenn ich Dir Dein Auto abkaufen will und Du willst Betrag X haben, dann klaue ich es Dir ja auch nicht, nur weil er mir zu hoch erscheint. Immer diese Doppelmoral, dass jemand einen "fairen" Preis nehmen soll. Was ist denn "fair"? Der Publisher ist übrigens sehr interessiert, einen "optimalen" Preis zu finden... nur so kann er den Gewinn optimieren.
 
@stockduck: Die Preise von PC Spielen gehen ja auch in Ordnung. Nach spätestens 6 Monaten sind die Preise auch gleich mal um 25-50% Gefallen, wenn sie nicht sogleich in der 10€ Pyramide landen. Die Aufregung bei Spielen wie ArmA wo 5 Patches nachgezogen werden ist berechtigt. Aber es gab auch vor 10 Jahren viele Probleme mit diversen Spielen und auch da hatt man gesagt, was soll ich noch 50$ für Doom bezahlen, wärend mein Kumpel die 4 Floppys mit dem NC anfertigt. Entweder man hatt sich dann auf dem Pausenhof riesig über 4 2,5" BASF Plastikteile gefreut oder die erste Episode bis Nightmare durchgespielt und das Spiel wieder deinstalliert. Aber damals 50$ ? Hätte es keine Bestseller Games gegeben, wäre mir auch kein MI1 oder IJ4 ins haus gekommen. Als die Spiele rauskamen und der Dollar noch was wert war, waren die 30$ bzw die 60 DM auch noch wirklich viel Geld. Die Problematik ist kein bisschen anderst zu früher. Wobei es keine Problematik an sich ist. Früher hatt man sich halt keine zwei PC-Spiele im Monat gekauft .... sondern es waren alle zwei Monat eben eins
 
@I Luv Money: So ein Müll... ich hab noch eine Gamestar von 1999, wo es einen Artikel und massig Zuschriften zum Preis von C&C Tiberian Sun gab.. das Spiel war nämlich das erste, welches 100 DM gekostet hat, was etwa 20 DM über dem Normalpreis war. Denkst Du echt, in der GS und den Lesebriefen würde man ein solches Trara machen, wenn es normal war, dass Spiele damals so teuer waren? Teuer wurde es erst mit dem Euro und weil sich die PC-Spiele immer mehr den Konsolen angepasst haben (obwohl dort hohe Lizenzkosten inbegriffen sind).
 
@Scaver: wenn du mit damals vor ca. 10 Jahren redest, mögen die Preise stimmen, davor lagen die Preise bei ~120,- und mehr
 
also mein SimCity 2000 Special Edition hat 1995 120DM gekostet :D
 
@Scaver: 139DM für nba jam aufm mega drive...das hat gerockt....seufz
 
@Zebrahead: C&C 1 - Der Tiberium Konflikt ca. 1994 bei Media Markt 78 DM.
Alle Toptitel hatten damals 78 DM gekostet. Flugsimulatoren auch mal mehr. Natürlich gab es damals auch schon einen Bereich mit günstigeren Spielen, aber eben keine Toptitel
 
Echt eine gute Idee! Erinnert mich an Gothic 2, da konnte man mit Cracks nur bis zu einer bestimmten Stelle spielen.
Wie bei G2 ist es aber nur eine Frage der Zeit, bis das auch umgangen wird.
 
@corpID: Lag aber nicht am Schutz im Spiel, sondern an der Dämlichkeit der Cracker. In der DEMO war Kapitel 1 mit paar Einschränkungen spielbar, Kapitel 2 begann mit dem betreten des Minentals, was in der Demo und dann mit dem "Crack" nicht möglich war.
 
Jo die haben einfach die Exe Datei von der Demo genommen *g*
 
@Dexter31: Und ich dachte immer, das wäre so gewollt! :) Naja das Ende vom Lied war damals, das ich mir G2 von meinem Taschengeld gekauft habe... so hat die dämlichkeit der "Cracker" dazu beigetragen das Spiel doch zu kaufen :D
 
Das Spiel flattert doch schon seit einiger Zeit auf Crackseiten umher, und soll angeblich voll spielbar sein. Ich wundere mich immer, wie manch an das Game kommen, wenn es doch noch überhaupt nicht veröffentlicht ist. Und dann müsste doch eigentlich leicht nachvollziehbar sein, wer das Game weitergereicht hat, - denn so viele bekommen es ja nicht vor der Veröffentlichung in die Hand.
 
@Turkish: Da denkst Du ganz Falsch. Ich arbeite an einer solchen Position und Du glaubst garnicht wie viele Leute Zugriff haben. Und die Leute die Zugriff haben sind zu 90% Leiharbeiter, die eh nichts zu verlieren haben ^^
 
@C: Echt? So doof sind die? Na dann wundert mich das nicht.
 
@Turkish: Ist aber diese Direct2Drive Version die man direkt von deren Seite laden konnte so weit ich weiß. Diese war aber leider noch nicht ganz fortgeschritten. z. B. funktioniere PhysX nicht.
 
Diesen Kopierschutz finde ich doch mal genial. Vielleicht kann man ja bei "NFS:Shift" auch nur bis in den 2. Gang schalten? :o)
 
@tommy1977: oder nur noch rückwärts fahren xD
 
Vorsicht Batman !!! Kopierschutz XXL in der Einbahnstrasse ...
 
Coole Idee! ^^
 
Wurde die Sache nicht nach wenigen Stunden gefixt??
Netter versuch! Nette Idee! aber halt leider nur nett!
 
Solche Kopierschutzfunktionen gabs doch in der Vergangenheit schon öfters oder ? Ich meine ein Kumpel von mir hatte schon so Bugs zu LookingGlass zeiten. Kann ich aber nicht genau bestätigen.
 
@Neostorm: Bei den Siedler3 kamen aus der Schweinfarm plötzlich Wassereimer etc. Neu ist das wirklich nicht, aber effektiv. Welcher Cracker macht sich die Mühe ein komplettes Spiel durch zu spielen?
 
@Vollstrecker: jepp. installieren, starten, geht nicht, NoCD-Crack, geht, fertig... dass nach 10h spielen erst absichtliche fehler kommen merkt man nicht so schnell :-D
 
@Vollstrecker: Effektiv? Ich erinnere mich dass auch massenweise legal erworbene Kopien nur Schweine produziert haben (also auch Mühlen, Bergwerke und so weiter). Es gab noch mehr Spiele bei denen genau das gleiche passierte, es waren auch immer massenweise legale Kopien von dem "Kopierschutz" der Spielelemente veränderte betroffen. Und erfolgreich gecrackt wurden sie alle, nicht zuletzt durch fixed Images.
 
Solche Kopierschutzmechanismen sind in meinen Augen wesentlich Effektiver als das direkte starten des Spiels zu verhindern. Wichtig ist nur das legal gekaufte kopien nicht fälschlicherweise als Raubkopien erkannt werden.
 
gab es auch schon bei Gothic 2 dort kam man nicht ins Minental
 
@maxfragg: wie oft noch... da wurde einfach nur die demo exe als crack angepriesen
 
Ich sag nur GTA4...Kopierschutz bringt nix...früher oder später werden die eh geknackt. Für die Cracker is das nur eine etwas höhere Herausforderung. Aber der Typ der den Support angeschrieben hat is ja wohl echt ne Pflaume^^
 
So eine Art von Kopierschutz finde ich richtig gut und kreativ nur wird das wohl trotzdem nicht viel bringen auf dauer.
 
Bereits jetzt findet man eine voll funktionsfähige Version in den einschlägigen Tauschbörsen.
Die "Raubkopierer" dürften allerdings ein kleines Problem mit ihrer Version des Spiels feststellen.....warum steht da Raubkopierer in " "? Und der Typ, der sich an den Eidos Support wendete ist ein wunderbares Beispiel, welch Raubkopierer Vollpfosten es doch gibt. Erstmal nix zahlen wollen, aber Eidos Leute im Support für sich arbeiten lassen - und dann noch die Anfrage stellen, bevor Release ist....sehr schön gefällt mir die Aussage: Es ist kein Bug im Spiel-Code, sondern ein Bug in deinem Moral-Code." Dann noch eine Anmerkung zur Überschrift - dort wird von Fallen gesprochen.....im Artikel geht es aber nur um eine Falle. Wo sind die anderen?
 
@RohLand: Den Moralcode-Bug findet man sehr häufig in der freien Wildbahn, vor allem bei Politiker, Managern und Bankern!
 
@The Grinch: Hä? Irgendwie am Thema vorbei, oder?
 
@The Grinch: ah - andere sind scheiße, also warum ich auch nicht....schöne Einstellung. BTW hat Dein Kommentar nicht viel mit dem Topic zutun.
 
@RohLand: Ich hätte ihn noch zwecks Rückruf nach seiner Telefonnummer gefragt. Hätte er sicher auch rausgegeben. Dann noch schnell die Polizei anrufen und es gibt einen Raubkopierer weniger :D
 
@DennisMoore: lol ja.....erinnert mich ein bißchen an den Valve Hacker damals bei HL2.....den hat Valve ja dann zu sich eingeladen um ihn einen Sicherheitsjob anzubieten....und in den USA standen schon die Bullen am Flughafen :-) Leider haben die ihn ja bereits in D dann kassiert :-)
 
@DennisMoore:

Wieso wird er in Deutschland liquidiert? Ich meinte die Todesstrafe hättet ihr abgeschaft?
 
@JTR: *rolleyes* ... Empfindliche Strafen reichen meist schon aus. Da muß man nicht gleich mit der ultimativen Strafe ankommen.
 
Ja was denn nun: Entweder "....voll funktionsfähige Version....", oder "...kleines Problem mit ....Version des Spiels..." ?
 
@Mad-Evil: voll vunktionsfähig schon, nur ziemlich nervig da alle wichtigen aktionen mit triggern versehen sind seitens securom. das bezieht sich auf glide,glidekick,grapple&wronglevelload. physx ist ebenfalls nicht voll funktionsfähig.
da hat sony ziemlich tief in die code-kiste gegriffen. 100% sind trotzdem machbar. aber ich freu mich schon aufs original, zum teil selber schuld wenn die kunden solange warten müssen und dann try before buy als prinzip wählen...
 
Das ist keine neue Idee. 1998 wurde bei Die Siedler III ein ähnlicher Schutz eingebaut. Eisenbarren bzw. Goldbarren wurden zu Schweinen, als sie fertig produziert waren. Somit stimmte der ganze Wirtschaftskreislauf nicht mehr.
 
@solarez: Wurden die dann auch nur als Schweine erkannt, oder als das eigentliche Produkt, was sie ursprünglich sein sollten ?
 
@Razorback: Hätte man kreativer gestalten können...z.B. Goldesel...obwohl, den Begriff "Eisenschwein" gibt es auch. :o)
 
@Razorback: Die wurden dann als Schweine erkannt. Somit konnte man kein Gold/Eisen mehr produzieren. Ohne diese Materialien konnte man das Spiel nicht gewinnen. Somit nicht weiter kommen...
Das war schon eine richtig gute Idee damals.
 
Wenn das wenigstens ein gutes Game wär... und Moral .... da braucht ein wirtschaftliches, auf profit orientiertes unternehmen ja mal garnix sachen. Allerdings is der Kerl der mit der "Raubmordkopie" spielt und dann noch den Support anschreibt auch ned die Leuchte =)
 
@ratkiller: lol. Des Batman ist eines der besten Spiele seit Jahren. Steht bei mir mit Bioshock ganz weit oben auf der Best Of Liste.
 
@ratkiller: Hab ich mir auch gedacht. Um Gottes Willen! Die wollen für ihr Produkt Geld haben! Was hat Moral mit Profitoptimierung zu tun? Zum Glück haben wir ja die freie Wahl, ein Produkt AB von Firma XY zu kaufen oder nicht.
 
@ratkiller: Das Spiel ist sehr gut, kann nur von der 360 Version reden, hat hohe Wertungen bekommen und das sogar zurecht. Gameplay. Grafik und Atmosphäre stimmen! Nur Schade das es keinen Multiplayer Modus hat, das hält mich persönlich vom Kauf ab, war jetzt seit einer Woche jeden Tag in der Videothek, keider ist es immer verliehen :( . Die Demo habe ich bereits 3 mal durchgespielt...
 
@I Luv Money: naja, ich finde dass durch den Herausforderungsmodus und den Bestenlisten durchaus auch Langzeitspass garantiert ist......hab jetzt erst mal alle 240 Rätsel gelöst....dauert auch schon ein bißchen :-). Dann das ganze nochmal spielen auf schwer und versuchen alle Mediallien bei Herausforderung zu ergattern....was im Bereich "Extrem" gar nicht mehr so einfach ist.
 
@ratkiller: Zuerst ist das Unternehmen mal auf das reinholen der Produktionskosten fixiert. Und das zurecht. Da sollte man nicht schon vorm Release mit "Profitgeier" ankommen. Wenn alle diese Ausrede verwenden um das Spiel nicht zu kaufen, sondern zu saugen, sind Studio und Publisher bald Pleite.
 
@DennisMoore: einer der wenigen, der es verstanden hat.
 
@RohLand: Eh...ich auch! :o)
 
@ratkiller: Du arbeitest bestimmt kostenlos? Hey, warum sollte Dir jemand Geld für Deine Arbeit geben, wäre doch unmoralisch von Dir, eine Gegenleistung zu erwarten. Klingt unvernünftig?
 
$fail des Monats. wie blöd muss man eigentlich sein? Ob der nen Plan hat das in Foren IP-Adressen gespeichert werden? Der Jung sollte 3x mal am Tag "Kopf->Tisch" verschrieben bekommen vom Arzt....
 
@D3vil: wahrscheinlich wurde ihm das schon zu oft verschrieben :-)
 
"Es ist kein Bug im Spiel-Code, sondern ein Bug in deinem Moral-Code." Dieser Satz ist wohl sehr wahr. Aber wie auch immer es gibt nunmala keine möglichkeit ein Programm wirklich kopier sicher zu machen. Es kann nur immer wieder versucht werden die Cracker zu behindern und somit das Crack release so weit raus zu zögern das es sich nicht mehr lohnt es überhaupt zu cracken.
 
Ich finde die klassischen Kopierschutzverfahren sollten wieder zurückkommen. So wie z.B. bei Monkey Island 2 wo man erstmal ein "Rezept" raussuchen mußte bevor das Spiel startet. Daedelic hats ja bei The Whispered World schon vorgemacht wie es gehen könnte. Sie haben 3 Runenwürfel in die Packung gelegt die man verdrehen muß um den Startcode fürs Spiel zu erhalten. Außerdem kann man sie auch für ein beigelegtes Brettspiel verwenden. Das find ich ne nette Idee. Schade ist nur das man diese Würfeldrehgeschichte bei jedem Spielstart machen muß. Wird etwas nervig mit der Zeit, aber immer noch besser als DRM-Rootkits und CD-Abfragen die mitunter Minuten dauern und an jeder Brennsoftware rummeckern.
 
@DennisMoore: Vlt. so ein kleiner Minicomputer, den Banken austeilen um eine Pin zu generieren ^^
 
@DennisMoore:: Fühlen sich da nicht noch viel mehr Leute genervt? Lässt sich das nicht genauso schnell rauscracken? Finds ja schon schlimm genug immer CDs mitschleppen zu müssen wenn ich mal zu meinen Eltern fahre oder auf ne LAN...
 
@mibtng: Das "Cracken" besteht bei TWW darin die Würfel nachzubauen. Da soll es eine Bastelanleitung nebst Schablone geben :D. Weitere Schutzmechanismen hat das Spiel nicht (bis auf CD-Abfrage). Und unterm Strich bringt diese Kopierschutzmaßnahme genauso viel wie andere, viel teuerere Verfahren). Der Unterschied ist hier das der ehrliche Käufer beim Kauf noch einen Mehrwert erhält (Brettspiel).
 
Wenn ich mich nicht täusche haben die Jungs von Reloaded die im Artikel erwähnten "Fallen" bereits entschärft.

Ein guter Multiplayermodus ist immernoch der beste Kopierschutz.
 
@sputim: oder ein gutes hamachi ist ein schöner multiplayer modus , auch bei gecrackten spielen :P (shooter etc, keine mmorpgs)
 
@sputim: Der beste Kopierschutz ist ein nahezu bugfreies Spiel ohne Kopierschutz mit inovationen und einer Firma mit gutem Support und gutem Preis.
 
@Shadow27374: 100% Ack!
 
wie dreist sich auch noch beim Support zu beschweren und wie dumm oben drein, wenns noch nicht mal erhältlich ist :D
 
"moral code" wäre auf Deutsch der "Moralkodex" oder vielleicht besser "Ehrenkodex".
 
Oh Mann was für ein "DAU". Naja wen kümmerts noch die Version von RELOADED läuft ohne Securom Trigger, genauso wie der letzte P2P Crack mit der Bezeichnung Update 2. Eidos hauptsache geld investiert in Luft.
Ich persönlich verstehs immer noch nicht warum nicht einfach der Kopierschutz weggelassen wird. Und warum bekommen es nur die PC Spieler auf den Deckel, wie wärs mal mit einem Kopierschutz für XBox360 Spiele, die mittlerweile sogar genauso oft kopiert werden wie PC Spiele. Jüngstes Beispiel "WET" oder das neue "Halo-ODST".
 
@Darknesss: kopierschutz ist schmarrn , wenn schon dass aka battle.net . wo man einfach nur mit key spielen kann (macht für SP spiele ja keinen sinn!) . aber es wird grad für diablo 3 auch einen crack fürs battle.net über lan (nicht inet!) geben , werdet schon sehen =) ist nun eben noch keine selbstverständlichkeit dass es auf lan parties für jeden einen wan zugang gibt .
 
@Darknesss: Eidos hauptsache geld investiert in Luft.......Eidos hat doch nicht in die Luft investiert......die holen es sich über den Preis von mir ja wieder rein, dass der Raubkopierer schön umsonst spielen darf.
 
@Darknesss:

bei xbox360 besteht aber bei einer geflashten Konsole die Gefahr gebannt zu werden!

Dann ist nix mehr mit onlinespielen, Download content kaufen, demos runterladen...
 
Na mal schauen wieviel ehrlich zahlende Kunden dem Wahnsinn verfallen werden, weil der Flatter-Maxe, TROTZ Original, nicht richtig abhebt und Flügellahm durchs Game stolpert. Jedenfalls ein Game das ich für meinen Teil, frühestens, wenn überhaupt, als Budget kaufe. Nun wissen wir wenigstens was bei TombRaider auf uns zukommt - Lara bläst nur im ORIGINAL ihre Hupen auf, Raubkopierer müssen da mit der Statur einer 10jährigen durch oder statt mit Lara eben Brüno.
 
"Wie kann er schließlich ein Problem haben, wenn er das Spiel legal noch gar nicht besitzen kann?" FAIL
 
@puffi: wieso fail? recht haben sie doch. also wer en spiel zieht, vor dem release, sich dann im offiziellen<<<forum meldet...der kann nur dumm sein
 
@Otacon2002: ich glaube du hast nicht ganz verstanden was puffi geschrieben hat^^
 
@Otacon2002: Viceinator hat verstanden was ich meine. Natürlich haben sie Recht. Das Fail ging ja auch an den dummen User^^
 
Gab es genauso bei GTA 4.. woman mit crack nur betrunken fahren konnte lol^^
hat für gewisse cracker eben ein paar tage länger gedauert bis es wirklich geklappt hat^^
 
Der Crack für Batman wo man die Fliegen kann und auch das Spiel fertig spielen konnte, gab es bereits schon vor 3 Wochen. Man musste nur BmStartApp.exe austauschen und alles funktionierte einwandfrei ohne irgendwelche Einschränkungen. Solche Massnahmen werden sehr schnell ausgehebelt. Das Spiel wurde geknackt bevor es überhaupt auf dem deutschen Markt kam! Die News ist völlig veraltet......
 
@Ruderix2007: Du bist soooooooo toll - und Dein fundiertes Wissen über illegale Sachen....herausragend. Bokommst von mir den goldenen Download Button
 
@RohLand: Danke du darfst ihn behalten. Scheinst ja auf einwenig Aufmerksamkeit angwiesen zu sein. Wir haben dich doch alle lieb.........:-)
 
@RohLand: Der Verdacht liegt nahe, ist aber nicht bewiesen. Ich habe bei meinen Streifzügen durch diverse Foren bestimmt auch einige Dinge aufgeschnappt, welche mich als Raubkopierer disqualifizieren könnten, obwohl ich keiner bin.
 
@tommy1977: Danke, einer der hier mitdenkt! Und genau von einer solchen Seite habe ich die Infos, sagt dir Gulli was? Dort kann man nichts illegal runterladen, aber dafür kriegt man dort sehr viele Insider-Infos zu allen möglichen Themen rund um IT!
 
@Ruderix2007: Jepp...Gulli ist mir ein Begriff. Hab dort auch schon viel Hilfe, unter anderem bei Treiberproblemen, bekommen.
 
Haha kommt mir bekannt vor. War mit Drakensang genau so. Habe es legal gekauft und so länger gespielt, dann hatte ich kein bock mehr auf die cd spielchen und habs gecrackt und zack: chars wurden zerstört. Die konnten nur in zeitlupentempo laufen. Das war schön :) ... naja seitdem steht fest, dass ich von den Drakensang machern keine Spiele mehr kaufe.
 
@ReVo-: Bist doch selber Schuld! Du benutzt ein NoCD Crack und beschwerst dich, das du keine Spiele mehr von den Enwicklern kaufst, weil ebend der Crack, dein Char geschrottet hat. Ehrlich gesagt, was ist so schlimm daran, eine CD/DVD von einem Spiel im Laufwerk liegen zu lassen?
 
@pcblizzard: Weil CD/DVD Laufwerk krawall mir auf die Nerven geht, kaufe ich die Spiele und dann bekommen die immer einen NoCD Bugfix, falls der nicht als Service am Kunden in den 10 Euro Spielen der Spiele Pyramide schon längst integriert ist. Ich empfinde das nämlich als schweren Bug, wenn das CD/DVD Laufwerk mortzkrawall wegen irgenwelchen Spielen veranstalten muss!
 
Somit wird jeder der einen No-CD "Crack" verwendet, um die startzeit zu verkürzen, und nicht immer die Disc einlegen zu mussen gleich als Raumkopierer abgestempelt.
"Super"....
 
@infinityloop: Das machst nur du! Oder wer sagt dass du ein Raubkopierer bist wenn du NoCd werwendest? Niemand, nur geht das Spiel evtl. nicht. dass ist schon alles, aber niemand unterstellt dir was! Mit dem Kauf gehst du auch einen Vertrag ein, bzw. mit der Installation des Spiels, wenn du selbst den Vertrag nicht einhällst, hast du kein Recht dich zu beschweren, wenn etwas nicht mehr richtig funktioniert
 
@infinityloop: Du hast Recht, die CD immer einzulegen ist nervig - aber auf der anderen Seite ist es verständlich, dass die Hersteller aufgrund eben der Raubkopien versuchen, diese zu erschweren. Stell's Dir wie ein Türschloss vor, dass Du erst aufschließen musst... es mag nervig sein, jedes Mal beim Nach-Hause-Kommen die Tür erst den Schlüssel rauskramen und diese aufsperren zu müssen. Und jemand, der unbedingt einbrechen möchte, kannst Du auch mit versperrter Tür nicht draussen halten (der Vergleich hinkt ein wenig, da das Versperren der Tür dem Schutz des Eigentums des Anwenders dient, das Versperren der Software hingegen dem Schutz des (intellektuellen) Eigentums des Herstellers, aber es läuft beides darauf raus: Es gibt unehrliche Zeitgenossen, gegen die man sich halbwegs schützen möchte, auch wenn sie nicht vollständig gestoppt werden können. Für diesen Schutz nimmt man Unannehmlichkeiten in Kauf.) Fazit: Beschwer Dich nicht beim Hersteller. Beschwer Dich bei den Softwaredieben (aka Raubkopierer).
 
beschwer dich bei den herstellern, die nur aus geldgeilheit arbeiten, die den endverbraucher gängeln, die den endverbraucher betrügen, die den endverbraucher als dieb darstellen. der ehrliche ist bei diesen asi firmen der generelle kriminelle, der dieses asoziale handeln dieser firmen sogar mit seinem seriösen kauf unterstüzt und somit müsste mans olche firmen eigendlich verklagen, da sie bewust und gewollt den endverbraucher betrügen!
 
@MxH: Du hast wohl gerade auch zu viel gelesen oder? Anders kann ich mir deinen Schwachsinn den du geschrieben hast, nicht vorstellen.

Du hast ein Produkt, bringst es auf den Markt und möchtest so viel Geld wie möglich verdienen, natürlich versuchst du dein Produkt irgendwie zu schützen. Also wenn du jemals ein Programm rausbrings sollen wir uns wegen den Kopierschutz bei dich beschwerden, oder wie?
 
nuja, solche fallen sind nicht nur gemein, sondern asozial, da ich als besitzer des spiels, der siche eine nocd exe besogt von eidos BETROGEN wird! ich hoffe sie fallen mit disem geldgeilen handeln auf die fresse! asipack!
 
@MxH: hm, die Bild Leser werden hier immer mehr.
 
@MxH: Woho... bei den meisten Spielen, die ich habe steht - meine ich - auf der Verpackung drauf "Zum Spielen muss sich die CD im laufwerk befinden"... abgesehen davon gibt es durchaus sogar - in meinen Augen lobenswerte - Hersteller, die nach ein paar Jahren den Kopierschutz rauspatchen (siehe StarCraft, die meisten Unreals, Sacred...)
 
@MxH: Ja aber ein NoCD Crack ist verboten, selbst wenn du das Original Spiel besitzt, von daher finde ich es okay... solange es nicht bei dem Original Spiel zu fehlern kommt. Hier ist ja aber nur der Crack selber gemeint.
 
Solche Trigger sind ein alter Hut und keine News wert. Zumal sie auf anderen Newsseiten bereits vor Tagen veröffentlicht wurde. Und das ist nicht alles Reloaded hat bereits einen Crack veröffentlicht welcher alle Trigger beseitigt und prompt kann Batman seine Flügelausspannen!
 
Erinnert Ihr Euch noch? Als die ersten Brenner auf den Markt kamen wurde gebrannt und gecrackt was das Zeug hielt. Ergebnis war, das kaum noch neue und gute Spiele auf den Markt kamen. Ist ja auch logisch, daß viele Anbieter keinen Sinn mehr darin sahen, Millionen in die Entwicklung zu stecken und zum Schluß in den "Miesen" zu stehen. Lieber ein gutes Spiel kaufen und wirklich konsequent durchspielen als 100 gecrackte games auf der CD-Spindel und vor Streß und Zeitmangel "durchzucheaten"
Viele Firmen stellen einen Demodownload zur Verfügung, damit man nicht die "Katze im Sack" kauft. Das ist fair und ebenso fair ist es, ein Spiel zu kaufen.
 
Das erste Spiel mit solch einem Kopierschutz war "Dungeon Master" (http://de.wikipedia.org/wiki/Dungeon_Master) auf dem AMIGA. Bei einer kopierten Diskette - deren Herstellung ohne große Probleme möglich war - kam man nach einiger Spielzeit an eine Stelle, wo ein ansonsten pulsierendes Kraftfeld durchgehend eingeschaltet war. So konnte man den dahinter liegenden Gegenstand nicht holen, der nach weiterer Spielzeit für einen bestimmten Durchgang gebraucht wurde.
Bis dahin war so gut wie jeder Spieler süchtig nach dem Game und kaufte es sich dann. :-)
 
LOL und wann kommt der Crack dafür der die Flügel wieder freischaltet?? __-> er wird bestimmt kommen von der ein oder anderen Crew ^^
 
HAHA, bei Gothic2 gabs das auch, siehe Minenfeld lol rofl [/ironie]
 
Saublöde Idee... jeder der sowas wirklich zum Test zieht wird denken daß das Spiel einen Knall hat und deswegen vom Kauf der anscheinend verbuggten legalen Version absehen. Da ich mich ganz besonders dann nicht von einem Programm nerven lassen möchte wenn ich es erworben habe müssen NoCD fehlerfrei laufen, wenn das nicht der Fall sein sollte sehe ich auf jeden Fall vom Kauf ab.
 
Es wird sich nie ändern, denn die Menschen haben einfach nicht das Geld um sich 20-100 Spiele original zu kaufen. Und nur sehr wenige Menschen sind mit 2-3 gekauften Spielen zufrieden. Dieses "Haben-Müssen" kriegt die Industrie NIE aus den Köpfen der Menschen raus, sie haben es ja schließlich dort primär selbst hineingeprügelt. PS: Diese Gängelei mit versteckten "Bugs" in gecrackten Games kann eine vollfunktionstüchtige Version höchstens leicht verzögern.
 
irgendwie bin ich bei sowas (news inkls kommentare hier) recht froh beim spielen vollständig auf die konsole umgestiegen zu sein. man kauft ein spiel für max. 50 euro, oder wartet ein paar wochen und holt es sich entsprechend billiger, kann es einlegen, spielen und gut ist. keine scherereien mit overkill-lopierschutzmaßnahmen, die einem auch als käufer das spielen erschweren... zudem greift die alte weisheit "was gut ist, wird gekauft".. gut, mir entgehen so wahrscheinlich einige gute spiele, weil die katze-im-sack-chance so einfach größer wäre, aber naja. und was ich da an zeit, geld und risiko investieren müsste, meiner konsole nen modchip zu verpassen, zu flashen, die images zu laden, die zu brennen, zum laufen zu kriegen, manchmal sogar den laser nachzujustieren und ihn auf die rohlingmarke einzustellen, und am ende noch vom nächsten konsolenupdate wegen der manipulation ausgeschlossen zu werden... nöö.. lieber alle paar monate mal 30-40 euro hinlegen und ruhe haben.
 
@Millencolin: ... sorry - aber du willst mir jetzt wirklich erzählen, dass alle Konsolenspiele problemlos funktionieren? Das kannst du deiner Großmutter erzählen, aber nicht mir ...
 
@Thaquanwyn: noch nie n problem gehabt (und dazu zähle ich abstürze, aufhänger, extreme ruckler oÄ, wie sie bei pc spielen auch gerne mal vorkommen, speziell wenn der kopierschutz ne schlampe ist :P)
 
Luste Idee da kann ich mich noch an Leute erinnert die C&C Red Alert 2 gebrannt hatten :) ich hatte es mir am release Tag gekauft, und da meinte jemand zu mit zu kommen ach gekauft? Ich habs mir gebrannt!

Er wollte dann ein Multiplayer Match, nun was ist passiert? Nach ungefähr einer Minute flog seine Base in die Luft "HELLO CRACK" :D.

Aber wer im Forum schon dann nachfragt was das sein soll? Also der ist echt blöd, das ist mir mal bei Xbox auch passiert, da schreib einer 1 Woche vor GTA 4 Release "Liebe Microsoft Mitarbeiter, kann ich ohne schlechtes Gewissens GTA 4 Online spielen wenn ich es schon habe?" auf die Frage "Woher hast du die Version denn?" sagte er "Der beste Freund meines Vaters arbeitet in einem Elektro Handel und hats mir vorher gegeben" antwort seitens Microsoft : "Wenn er das wirklich getan hat ist er schön Blöd, da Rockstar Games ihn dafür anklagen wird da man sowas nicht darf." Auf einmal keine antwort mehr.
 
@FunFragger: genau, und dein kumpel hatte rein zufällig die gleiche seriennummer wie du, schon klar ,)
 
Mit fällt da spontan," Metal Gear Solid" ein.
Wo im Spiel nach einer Tel.Nr. gefragt wurde, von wegen "sie finden die Nummer auf der rückseite der Verpackung".
 
Für Profis ist das ne Sache von 2-3 Stunden, dann gibts ne gepatche Version die diesen "künstlichen Bug" nicht mehr enthält. Aber wers mag, solls sich kaufen.
 
crack gefunden...der den "fehler" der programierer entfernt :D
das wars also mit dem hämischen grinsen von eidos! ups: dieser crack ist schon etwas älter...darum denke ich das die meldung ehr webung sein soll, als eine news?
 
Solche Tricks gibts wirklich schon lange. Am bessten beweist EA das sowas schon Standard ist - Da kommt die gleich Betaversions in den Handel (Achtung irnonie!). Final kann man per patch 1-2 Monate später nachrüsten. Aber "its not a bug, its a feature"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles