Laufzeittest: IE8 & Chrome vorn, Safari enttäuscht

Internet Explorer Die Hardwarespezialisten von 'AnandTech' haben geprüft, ob sich bei der Akkulaufzeit von Notebooks abhängig von der Wahl des Browsers Unterschiede zeigen. Am Ende lagen Internet Explorer und Firefox vorn, während Safari die geringsten Werte lieferte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Flash Seiten? Was sagt das denn über den Browser aus? Das ist doch im Endeffekt nur ein Test der jeweiligen Flash-Plug-ins, oder?!
 
@Rodriguez: keine Ahnung, warum du so viel Minus hast. Aber ich habe festgestellt, im Firefox laufen Flash-Apps irgendwie hakeliger, langsamer. Also einen Unterschied scheint es da schon zu geben.
 
@Rodriguez: zwar eine interessante überlegung, andererseits gäbe es dann aber nur 2 ergebnisse...einmal ie8 + flash und das andere mal opera/firefox/chrome/safari + flash, nach den ergebnissen zu urteilen gibt es aber wohl noch andere faktoren als nur das flash plug in
 
@Rodriguez: Da steht Flash-lastige Seiten und nicht Flash-Seiten. Und welche Webseite gibt es denn heute noch, die keine Flash-Banner einblendet?
 
@john-vogel: Stimmt, da steht Flash-lastige... aber warum? Doch nur weil Flash einfach weiter läuft.... Und wie Praxisnah ist das? Also wenn das Ergebnis lauten würde: "Die Flash Plug-Ins unterscheiden sich deutlich" oder "Flash zieht deutlich Akkulaufzeit", dann würde der Test Sinn machen. Aber wer lässt eine "Flash lastige Seite" länger geöffnet? (ausser YouTube). Ich verstehe die Testmethode im Verhältnis zum getesteten bzw. zum Ergebnis nicht!? Warum surfen die nicht einfach die selben Seiten ab mit den jeweiligen Browsern? Irgendwie finde ich den Test (ausser die doch überraschende Erkenntnis zum Flash-PlugIn) merkwürdig. Würde mich nicht wundern wenn die Vom IE-Team in Auftrag gegeben wurden ist :D
 
@Rodriguez: Genau! Mal wieder eine böse, böse MS-Verschwörung...
 
@DON666: Verschwörung nicht. Aber von irgendwem werden diese Tests ja bezahlt. Oder denkst du die machen das aus Jux und Dollerei. Mich wundert halt nur die Testmethode... Und als erstes sollte man ja den Verdächtigen, der den den Test gewinnt, oder? :)
 
das witzige ist das in den Grafiken statt Chrome Chome steht
 
@CHAOS.A.D: Habe ich auch gedacht... und jetzt frage ich mich ob die Tests nun wirklich so zuverlässig sind... obwohl die bei AnandTech ja normalerweise ziemlich gute Berichte bringen.
 
@CHAOS.A.D: was erwartest Du denn von der Journalie? Gewissenhaftigkeit? Lies mal CHIP, CoBi, PC-Praxis ... da fallen Dir die Haare aus :)
 
@CHAOS.A.D: vor allem gibts doch schon längst Chrome 3 und Opera 10 Final........
 
@Wotan1987: kommt drauf an wann die Tests gemacht wurden und wann der artikel fertig gestellt/online ist
 
@Wotan1987: Ja aber die alten bzw. Betaversionen enthalten doch noch Debug-Code, deswegen sehn alle andern Browser doch so viel toller aus. Mit aktuellen Versionen wär der IE doch nicht vorne. :)
 
@CHAOS.A.D: Hm... Das ist ein "Rätselhaftes Phänomen"...
 
@CHAOS.A.D: Frag ich mich auch ob dieser Test dann so prof. ist?!
 
Ist doch abzusehen, dass die Kisten länger laufen wenn Adblock die Werbung filtert. Ich kann nich mehr vor lachen^^
 
@puffi: Adblock Plus - Jetzt mit Ökosiegel! :-D
 
Naja, jeder hat doch parallel viele andere Sachen an. Ob man dann da ein unterschied merkt. Da sollte man doch einfach auf seine eigene Vorliebe für einen Browser hören..
 
@Vitrex2004: Stimmt, aber der Safari scheint schon einen deutlichen mehrverbraucht zu fordern.
 
Microsoft Propaganda²!
 
@haxy: das könnte evtl damit zusammenhängen, das die IE Engine mit im unterbewust sein schlummert und somit die ganzezeit zumindest abrufbereit ist...
 
@Gunah: Sie schläft sehr oft, man merkt das deutlich an der Surf"geschwindigkeit".
 
Naja, so groß ist der Abstand zwischen dem Ersten und dem Letzten Browser ja nicht unbedingt...
 
@kubatsch007: Ein Ferrari ist auch nur etwas über 100kmH schneller, als ein gewöhnlicher Pkw, und dennoch macht es Welten aus. :)
 
@kubatsch007: 131 Minuten vs. 175 Minuten... Das sind 25% weniger Akkulaufzeit! Und das nur durch einen anderen Browser. Das ist meiner Meinung nach durchaus Problematisch. Wer natürlich Notebooks mit Laufzeiten jenseits der 6 Stunden Marke hat, dem wird das relativ egal sein.
 
genau, was sind schon 2h akkulaufzeit ...
 
Ich habe gehört, Safari wird demnächst umbenannt in iSafar - dann interessiert keinen mehr der Mehrverbrauch an Strom :D
 
Safari (Quicktime und iTunes) sollten nur auf einem Mac eingesetzt werden. Da laufen diese Programme einfach schneller.
 
interessant wär der Vergleich mal auf nem Macbook. Wär das Ergbnis wieder genau andersrum.
 
@RohLand: Hab ich auch gerade gedacht man sollte den Test mal auf einen Macbook wiederholen.
 
@RohLand: Man könne es auch vom dem Standpunkt betrachten: Nicht nur die Hardware ist teuer sondern auch die Software im mnt. Strommehrverbrauch. (jhr. Nebenkostenabrechnung)
 
@RohLand: nein das flash plugin wird unter osx noch stärker am akku zehren...
 
Ich hätte in dem Zusammenhang auch gerne mal die Akkulaufzeiten von Chrome und Opera mit urlfilter.ini und adblock.ini gesehen. Anscheinend Wirkt sich ja Adblock bei Firefox pos. auf die Akkulaufzeit aus. Ergo: Werbung verbrät Resourcen!
 
@F98: War doch schon immer klar... Spätestens die Abtötung der eigenen Nerven, wenn mal wieder ein Ad-Layer die Sicht versperrt oder Flash-Werbung mit Sound nervt, dürfte Grund genug zu sein, Werbung zu bannen :)
 
Kuck mal an wie bei Firefox geschummelt wurde. Wenn man diesen Test jetzt mit einem Werbefilter für jeden Browser durchführen würde, würde das Ergebnis gleich ganz anders aussehen. Hier steht das ganz oben, was man ganz oben sehen möchte.
 
@Kalimann: Firefox taucht aber einmal mit und einmal ohne Blocker auf, wenn man jetzt ein Geheimnis draus gemacht hätte, könnte ich dich verstehen.
 
Lächerlich. Wie kann man einen Test machen, bei dem einer der Browser nicht "as is" getestet wird, sondern mir einem Zusatzprogramm (Adblocker), welches natürlich Rechenzeit, sprich Strom, verbraucht??? Wurde der "Test" von Microsoft bezahlt?
 
@akonze: blind?... firefox 3.5.2 ist doch gelistet...
 
Das eigentliche Problem des Internets ist aber meiner Meinung nach Flash - egal in welchem Browser! (Und unter non-Windows Kisten schon mal gar...)
 
Den Test finde ich vor allem als Notebook vs. Netbook Test interessant: da haben Notebooks gerade mal diie Häflte der Akkulaufzeit eines Netbooks erreicht! Ein Ergebnis das die meisten, die ein Notebook und ein Netbook besitzen, leicht nachvollziehen können!
 
Das bestätigt meine Meinung, dass Apple maßlos überbewertet wird.
 
Lenovo mit Opera: Was sind Eure Probleme? Fehlende Kuscheleinheiten vom Chef?
 
Ich werde trotzdem bei Safari bleiben, so wie die meisten hier.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte