Politiker verlässt "abgeordnetenwatch" wegen NPD

Recht, Politik & EU Der Grünen-Direktkandidat Hubertus Grass will die Online-Plattform "abgeordnetenwatch.de" zur Befragung von Bundestagskandidaten verlassen. Maßgeblich scheint ihn die Anwesenheit der NPD zu stören. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das is doch mist. Wenn alle, die die npd nich mögen da nicht mehr mitmachen dann wird das zu einer propaganda seite der npd. ich finds gut das die npd ihre ziele da verbreiten darf. so kann jeder sehen wie krank die führung von denen ist.
 
@DataLohr: Die sollten lieber die NPD aus der Politik rausschmeissen. Aber ich frag mich wieso sie es bis jetzt nicht geschafft haben, bestimmt wird wieder mal geld unter der Theke ausgetauscht.
 
@DataLohr: freie meinung und äusserung sag ich nur.

jeder hat das recht seine meinung und sein wahlprogramm publik zu machen !
soll er sich doch davon distanzieren, aber deswegen von der platform zu verschwinden ist doch keine distanzierung, der hat ein weg der typ.

ich gehe nach den wahl programen des wahl o mats, nur so kann ich die partei finden die für die gleichen ziele und interessen ist wie ich.

was besseres gibts nicht und zum TV Duell sag ich nur eins, da sitzen 2 parteien gegenüber die alle beide mist ohne ende verzapfen mich interessiert das nicht, weil ich keine der beiden wählen werde !
 
@Jimie: Dann wäre ich dafür die CDU und die CSU aus der Politik rauszuschmeißen, ich mag deren Ziele nicht.. Was ich damit sagen will, ist das wir in Deutschland Meinungsfreiheit haben und auch wenn dir die NPD nicht gefällt ist dies noch lange keien Grund sie aus der Politik rauszuschmeißen, dann dafür würdest du auch die Tür für den rauswurf anderer Parteien öffnen. Auch wenn ich die NPD selbst nicht mag, würde ich dafür auf die straße gehen, damit sie in der politik bleibt. Da fällt mir auch nen schönes Zitat zu ein: "I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it"
 
@DataLohr: ich habe gerade einige Antworten von dem verdammten "Führer" zu politischen Fragen gelesen. So klar wie krank es ist, ist das nur für Leute, die sowieso nicht anfällig sind. Andere werden dort bestimmt eine Logik sehen, die in Wirklichkeit zum Teil eine Lüge - zum Teil nur auf Kosten von Menschenleben mit allen Konsequenzen zu bewerkstelligen ist.
 
@ChaosMädchen: na das ist ja schön! gut das wir alle wissen das die NPD die partei ist die maßgeblich daran beteiligt war/ist das deutsche soldaten A) mittlerweile wieder einmal in aller welt herumballern dürfen - UND - B) am hindukusch fröhlich beim muslime ausknipsen sind (vornehmlich unschuldige)!!! TOTAL scheiße finde ich es das die FRIEDENS-parteien CDU/CSU, SPD und GRÜNE einfach nicht verhindern können das diese KRIEGSTREIBER von der NPD einfach immer weiter und weiter deutsche soldaten dort hinunter-schicken um mit den allah-isten KRIEG zu führen [Zitat von @ChaosMädchen:. . . in Wirklichkeit zum Teil eine Lüge - zum Teil nur auf Kosten von Menschenleben mit allen Konsequenzen. . .]. PFUI auf die NPD - diese bösen!!! - - - - - - UPPS! - - - - - ich dummerchen ich, das waren ja nat. die FRIEDENS-parteien CDU/CSU, SPD und die pazifistischen GRÜNEN welche dafür gesorgt haben das deutsche soldaten wieder KRIEG spielen dürfen bei denen mehrheitlich unschuldige ums leben kommen (komisch? hmmmm - ich dachte die wollte man eigentlich beschützen) und die NPD war eine jener parteien die dagegen waren - ts ts ts mittlerweile gibts soviele braun-angehauchte parteien das ich die bösen direkt mit den guten verwechelt habe. . . . sacre bleu, aber auch! - - - - Ahhhhhhhhhhhh - jetzt weiß ichs wieder, das ist ja die partei die bei uns wieder massivst den überwachungsstaat einführen, ausbauen und etablieren will bzw. immer mehr bürger- und menschenrechte einschränken, eindämmen, abschwächen und am liebsten gleich komplett abschaffen möchte bzw. eine immer größer werdende ZENSUR einführt und manifestiert??? - - - - - UPPS!!! - - - - - schon wieder falsch, das sind ja auch wieder die anderen von den FREIHEITS-parteien CDU/CSU und SPD! - - - - - ich gebs auf! - - - - - NUN denn, es fragt sich im prinzip ja nur noch welches von dem ganzen (hell bis dunkel)-braun-eingefärbetem gesocks eigentlich verboten gehört und wer wirklich für unser land (in bezug auf frieden und freiheit) am gefährlicheren ist? (UND NEIN! - ich bin kein freund der NPD. nicht mal im ansatz!)
 
@bilbao: Du redest so einen Stuß. Fängt schon damit an, dass die NPD (laut wahl-o-mat) für einen Rückzug dt. Soldaten aus Afghanistan ist. Und wenn dir unsere repräsentative Demokratie nicht passt, dann geh doch dahin wo der Pfeffer wächst!
 
@Yikrazuul: Wow, du hasts ja drauf.
 
@Jimie: schonmal daran Gedacht, dass wir in einer Demokratie leben und wir, solange nicht gegen Gesetze verstoßen wird, wir die Meinung anderer respektieren. Solltest Du eine Diktatur wünschen, dann fang einfach damit an unliebsame Parteien zu verbieten.
 
@ChaosMädchen: Hier brauchen so einige von den selbsternannten Demokraten noch viel Nachhilfeunterricht in Sachen Demokratie. Einige welche nach Parteiverboten schreien, vergessen gar zu oft das genau dies die Mittel der Nationalsozialisten zur Machterhaltung waren. Mir persönlich, passen weder Rechts noch Linksfaschisten und schon garnicht CDU-CSU,FDP,SPD in den Kram. Ich werde mich jetzt für ein generelles Verbot aller Parteien stark machen, welche mir nicht in den Kram passen. Zu Hubertus Grass : Ein Typischer Linker, speziell ein Grüner. Frei nach dem Motto, wenn wir es tun, ist es richtig, bei den anderen, nennen wir es Faschismus.Genau so, sollte sich keiner verhalten der sich Demokrat nennt. Es sei denn, der Name ist nur Makulatur.
Irgendwie kommt der Typ mir vor wie ein kleines Kind welches mit dem Gesicht zur Wand, heulend mit den Füßen auf den Boden stampft wenn im etwas nicht passt.
Ach und …. waren es nicht die Roten von der SPD und die Pazifisten der Grünen welche die Bundeswehr in den Kosovo und nach Afghanistan geschickt haben ?
 
@Kn3cHt: Die CDU und CSU mag ich auch nicht, da sind wir gleicher meinung :D
 
@bilbao:
Zitat:"... (UND NEIN! - ich bin kein freund der NPD. nicht mal im ansatz!)"
... dann würde ich aber nicht so schreiben wie Du es tust!
 
@PCUser: Kannst du solchen Unsinn auch begründen ? Was hat bilbao`s Aussage mit irgendwelchem NPD-Geschwafel gemeinsam ? Oder war das einfach nur mal so dahergeschwätzt ?
 
@DataLohr: Quark, wenn da keiner mehr mitmacht außer der NPD, wird der Betreiber die Seite dichtmachen :)
 
@sirtom: Und was wurde damit ewffektiv erreicht?
 
@Wildsau: ich kann: er sagt implizit, dass NPD keine von den, seiner Meinung nach, schlechten Parteien ist. Und dass NPD auch nur etwas besser machen würde. Dabei ignoriert er obendrein die Tatsache, dass es nur populistisches Gehabe von NPD und nichts anderes ist (genau wie PDS), um einige hirnlose Schaffe um sich zu sammeln.
 
[OT] NPD verbot ging doch schon mnal durch die medien. Wenn argumente nicht mehr reichen bzw ziehen dann verbieten^^. Zumal ein verbot lerdiglich eine neuordung unter neuem namen mit sich bringt. Nach dem NPD verbot kommt dann das PDS verbot. Dann könnte man drann arbeiten die anderen kleinen parteien zu verbieten bis nur noch 4 parteien da sind. Wann raffen die da oben das wenn sie die probleme des volkes angehen so ein verbot überflüssig wird? Ich weiss ich weis, garnicht .... -.-
 
@zaska0: Die PDS gibt es nicht mehr, die ist mit WASG zur Linken verschmolzen.
 
@puffi: Zudem ist die PSG imho wesentlich gefährlicher als die Linke.
Parteien können aber nur verboten werden, wenn sie nachweislich verfassungswidrig handeln. Und das lässt sich (leider) für NPD/PSG etc. nicht so leicht beweisen und bevor ein Verbotsversuch gestartet wird, der dann vom Verfassungsgericht abgeschmettert wird (wie bereits geschehen -> V-Männer), sammelt man lieber Beweise.
Zumal ein Verbot der NPD die ganzen Aktivisten noch mehr in den Untergrund treiben würde. Diese Unterwanderung der Gesellschaft ist wesentlich gefährlicher, als wenn man die NPD in ihrer Parteistruktur beobachten und einigermaßen kontrollieren kann.
 
@puffi: Sry, recht hast du . Aber ich hoffe mal dieser fehler wird mir verziehen, jeder weis ja so hoffe ich wer gemeint ist. Ich bin aber echt mal stolz auf euch, keiner meckert wegen meiner rechtschreibung =)
 
@BastiB: Nach dem 2. WK wurde die NSDAP verboten und es wurde verankert, dass es nie wieder eine solche Partei geben darf, sie sich also gar nicht gründen kann. Somit existiert die NPD für mich nicht, hat also keinen Rechtsstatus egal was andere mir erzählen wollen. Der zweite Punkt war: "Von deutschem Boden soll nie wieder Krieg ausgehen", was beide deutsche Staaten und wohl auch Östereich ^^ ebenfalls verankert haben und was als Grundsatz gesehen wurde(!). Mehr braucht man eigentlich nicht dazu sagen, außer vielleicht dass mind. 10% der Bundeswehr-Berufler Freizeitnazis sind, die mit ihrem IQ, der gerade reicht den Arm zu heben und lustige Affen-Sprüche loszulassen beim Millitär ihre dreckigen Phantasien über den 2. WK ausleben wollen, den sie selber nie erlebt haben. Für mich lässt sich deutsche Geschichte jedenfalls nicht auf 12 Jahre beschränken. Einigen unsrerer Mitmenschen scheint das nicht klar zu sein und man muss ihnen helfen. Die "Ewig Krieg"-Schiene der Medien geht mir btw. ziemlich auf den Zeiger.
 
Typisch einer von den Grünen. Naja die ticken da echt nicht mehr ganz.
 
@Gord3n: Ich teile deine Meinung.
 
@Gord3n: So sind sie, bei den Grünen. Vor lauter ''Weltverbesserei'' und öffentlichen Belehrungen in Sachen Toleranz, vergessen sie hinter ihrer rosaroten Brille, den moralischen Zeigefinger auch mal gegen sich selbst zu richten und eben - ganz demokratisch - Toleranz zu üben!

So, und nun noch das obligatorische: Nein, ich bin kein Sympathisant der NPD. Nein, ich mache mir deren Inhalte nicht zu eigen!

Schließen möchte ich mit Voltaire: ''Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst!''
 
Es ist sehr bedauerlich, dass die NPD ihre Anti-Deutschen Parolen verbreiten darf. Aber solange sie eine erlaubte Partei ist muss man das aktzeptieren.
 
@Valfar: Wieso "Anti-Deutsch"? Ich dachte die NPD ist doch eher rassistisch?
 
@Homer_Simpson: DArauf ein Duff =)
 
@Homer_Simpson: Einige ihrer Mitglieder sind es, die NPD selbst ist nationalistisch, was an sich noch keinesfalls negativ ist. (Cf. bitte Wikipedia.) // (Hihi, schon drei Minusse. Da hat jemand in der Schule nicht aufgepasst und meinen Beitrag nicht verstanden. Noch mal in Majuskeln: CF. WIKIPEDIA (Artikel "Nationalismus"))
 
@Homer_Simpson: rassistisch ja, aber wem nützt das? den deutschen am allerwenigsten, weil man sich im ausland, egal ob man nazi ist oder nicht, garnich mehr sehen lassen kann. wenn solche leute uns regieren würden würden wir zu grunde gehen. odt denk man, was die verzapfen kann eigentlich nur darauf abziehlen deutschland kaputt zu machen. darum anti-deutsch
 
@DataLohr: Mhh... zu dem Theme finde ich dieses Video noch sehr interressant: http://www.youtube.com/watch?v=cxUxtrLBvXY
 
@Besserwiss0r: Eine Partei,die die ehemalige Reichsflagge (Schwarz,Weiß,Rot) bei ihren Märschen tragen und immer Laut nach einem "Starken Führer" rufen,sind nicht nur Nationalistisch,sondern krankhaft Nationalsozialistisch. oO
 
@Besserwiss0r: NPD ist nicht einfach "nationalistisch" - das ist eine rassistische Partei
 
@tobiask: Ein starker Führer wie Merkel? :o) ... nein, mit Nationalsozialismus (cf. Wikipedia, seufz) hat das ebenfalls nichts zu tun, vielleicht mit Militarismus? // @ChaosMädchen: "Rassistische Parteien" gibt es nicht, vielleicht "rassistische Mitglieder". Welcher Punkt im NPD-Parteiprogramm befürwortet Rassismus? Eben, du beziehst dich hier nur auf die persönlichen Aussagen einzelner Mitglieder. Steck doch nicht immer alles in eine Schublade!
 
@Homer_Simpson: Wenn man sich deren politischen Ziele anguckt (Aussenpolitische Isolation von Deutschland, Selektion unter den Deutschen etc.) sieht man ganz klar, dass sich deren Politik gegen unser Land und seine Bewohner richtet.
 
@Besserwiss0r: eine partei besteht und existiert nur durch ihre mitglieder! und was oder wer steuert und fällt entscheidungen in einer partei??? so und was heißt das jetzt in deinen worten?!? trotzdem wieder nix mit rassistisch oder was?!? "Nationaldemokratische" partei deutschlands, jaja dass ich nicht lache! notionaldemokratisch, dann aber noch nicht mal der meinung sein, dass demokratie die beste staatsform ist... hat nicht wirklich was mit rassismus zu tun, zeigt aber in diesem fall wieder nur, was das für linke krankhafte idioten sind! je mehr verleugnung und verschleierung, desto besser!
 
@tobiask: und nun?... das ist die flagge des deutschen kaiserreiches und des norddeutschen bundes... die flagge des drittes reiches ist rot, mit einem weißen kreis und einem schwarzen symbol... das gleiche niveau wie schon besserwiss0r anprangert... national sind die framzosen auch... sind die für dich auch gleich nazis?... oder die amerikaner?... die briten?... echt erbärmliches niveau, wenn es um nationalismus geht... chauvinismus ist schlimm, aber kein nationalismus...
 
@tobiask: Korregiere, S.W.R ist noch älter ist nämlich die alte kasierreichsflagge un d war schon vor hitler da. Btw. den großteil dieser leute würde selbst hiutler in ein KZ schicken, das wissen nur die meisten nicht. Zumal ich noich recht interessant finde, das die wenigsten von denen die da maschieren rein deutscher abstamung sind und somit eh aussortiert werden würden. Anstoss an mein posting unten aufklären und gewinnen =)
 
@Homer_Simpson: dann sind also deutsche keine menschen ?
 
Wow 100 minus? Hätte nicht gedacht, das hier soviele faschos & kleingeistige sind. Sehr traurig. Gabs schon mal jemander der mehr als 100 hatte? Zassi rulez ^^ [EDIT] @ WF jetzt habt hier das hier freigegeben und mein zesur vorfurf an euch gelöscht? Ihr seit auch komisch ^^
 
@zaska0: kinder und dumme haben eines gemeinsam, man sollte nicht mit ihnen diskutieren sondern sie wollen "geführt" werden... keine angst, hier gibt es mehr als genug gegen rechts nur wirst auch du merken das es nichts bringt mit denen zu diskutieren denn ihre argumente ändern sich nicht, wie kleine verzogene kinder halt... ich will, ich will, ich will,....
 
@Sohoko: Da mag evtl. was dran sein, jedoch sollte man den versuch nicht schäuen. Wie sagte hier mal ein user über "mich"? Ich bin jemand der seine meinung immer offen sagt und sie nicht für ein plus ändert. So werde ich es auch weiterhin halten und wenn nur einer anfäng für sich über emine worte nach zu denken, habe ich doch was erreicht.
 
@Besserwiss0r: Rassistisch sind die Grünen, die alles deutsche vernichten wollen.
 
@Besserwiss0r: willst du jetzt ernsthaft anzweifeln, dass das Nachläufer der NSDAP sind, die es wieder tun würden????
 
"weder auf einer Webseite noch sonst wo". Tja, dann muss er auch von den Stimzetteln verschwinden.
 
Ist ja wohl nicht Sache von Abgeordnetenwatch Nazi-Parteien oder Abgeordnete zu verbannen, sondern die der Politik! Abgeordnetenwatch muss neutral sein, sonst hat die Seite garkeinen Sinn. Bei allem antifaschistischen Verständnis, aber das ist ziemlich bescheuert was der Typ da macht - wenn er konsequent sein will muss er als Abgeordneter zurücktreten, immerhin sitzt er ja auch mit NPDlern im Parlament.
 
@lutschboy: Solane eien partei mit dem grundgesetz konform ist, also keine rassen hetze ecp.pp. betreibt sollte sie nicht verboten werden, egal ob rechts oder links. Wir leben in einer demokratie (naja soll eine sein) und nicht in einer diktatur in der man verbieten kann, was einem nicht passt. Münze das mal in OT um killerspiele verbiet. das ist alles zu einfach und die offene diktatur ist nur einen steinwurf entfernt. Zum rest lies mein posting mal oben sparrt an dieser stelle spam :) [edit] Nochwas [OT?] Es ist doch offensichtlich wieso viele vor allem jugentliche zu npd anhängern werden. CDU/FDP/SPD nehmen der jugend alles. Sie schliessen jugendeinrichtungen, bauen schulbiuldung ab usw. usw. und solch parteien wie die npd setzt auf zusammenhalt und giubt den jugendlcihen sowas wie geborgenheit/halt die sie draussen sonnst nirgends mehr finden. Ist zwar ziehmlich morbiede aber leider die traurige wahrheit und dennoch glauben immer noch soviele der (jaja minus) verkaten CDU SPD & FDP. Viele werden sie leider wählen und dann nach den wahlen bitter entäuscht. Aber was solls wird zu OT sry dafür. Sollte nur im ansatz was vedeutlischen. Ein letzter satz noch ich wohne in berlin und mir fällt im umkreis von 10 kilometern keine einrichtiung für jugendliche ein - Ist das nicht traurig ??? [EDIT] Minus eines antidemokraten, VIELEN DANK =).
 
@lutschboy: Antifaschistisches Verständnis? Du meinst: "Mollies und Steine" ist ein total toller Wahlspruch?
 
@zaska0: Na, ich meinte ja nicht dass die NPD verboten werden soll. Ich meine nur dass Verbote die Aufgabe der Politik sind und nicht von Abgeordnetenwatch. Nix weiter. @Besserwiss0r: Was? Antifaschismus bedeutet nicht gleich Schwarzer Block und Anarchie.
 
Nein, natürlich nicht. Antifaschisten sind allesamt friedliebende Demokraten, siehe bspw. Hamburg (600 gewaltbereite "Antifaschisten" gegen 90 NPD'ler - wer ist jetzt die Gefahr?)...
 
@Besserwiss0r: Ich meinte mit "antifaschistischem Verständnis" nichts weiter als dass ich Aktionismus gegen Faschisten/Neonazis gut finde aber es auch Grenzen des Sinnvollen gibt. Damit meinte ich nicht dass ich Steinewerfer oder Autonome befürworte, zumal der Bezug ja auch garnicht gegeben ist oder ist der Herr Grass ein linksautonomer Punk? Er ist antifaschistischer Grünen-Politiker.
 
Er ist offenbar vor allem Antidemokrat.
 
@Besserwiss0r: 1:0
 
@Nixwiss0r: Na klar, von rechts kommt gar keine Gefahr, das sind alles so liebe Menschen, die niemandem was tun wollen... Informier dich z. B. mal über den "stellvertretenden Vorsitzenden" der NPD, den lieben Herrn Rieger. Dagegen ist der Voigt doch nur eine harmlose Marionette. Was meinst du, wie schnell die "zweite Reihe" bei den Jungs das Ruder übernähme, wenn die wirklich was zu sagen bekämen. Hier geht's doch nicht um irgendwelchen einzelnen Demos, sondern um Politik im größeren Stil. Und dass die Gegner der Nazis *noch* in größerer Anzahl in diesem Land auf die Straße gehen, als das braune Pack selbst, kann man nur als positiv werten. EDIT: Ich glaub, ich hätte mir das ganze Gesülze sparen können, denn so sympathisch, wie du den Laden scheinbar findest, kennst du diese Leute wahrscheinlich viel besser als ich.
 
@Besserwiss0r: Ich sehe in der NPD keine wirkliche gefahr für die allgemeinheit, vielmehr für unsere kinder die noch leicht beeinflussbar sind und nach halt und ihrem platz in der geselchaft suchen. Die anderen 600 sehe ich hingegen als gefahr für unsere grundrechte die fortw$ärend untergrabenwerden. Ein user hioer schrieb mal:" Der neue neue faschmiss wird nicht sagen, ich bin der neue faschischismus. Er wird sagen ich bin der antifaschismus." Darüber sollten die leute mal nachdenken und sich dabei vor augen führen was, Fr.Leyen, Merkel, Schäuble, Schmitt die letzte zeit so alles gemacht haben. Das wäre dann ungefähr das selbe wie es hitler damlas gemacht hat, nähmlich sich in eine bestimmt position zu bringen wo er machen könnte was er wollte. Najja wird wohl auf einen tzweiten staufenberg hinnaus laufen, den wir deutschen scheinen nie zu lernen. Wärd den anfängen oder wie heist das ? Leute wir sind mitten drinnen, die anfänge glleichen sich nur wir schlafen mal wieder ...
 
@lutschboy: "wenn er konsequent sein will muss er als Abgeordneter zurücktreten" tja wenn das liebe Geld nicht wäre...
 
@DON666: Nanu, was ist das denn für unqualifiziertes ad-hominem-Getue? Du willst mich jetzt doch nicht ernsthaft als Neonazi bezeichnen, nur weil ich die Methoden der linken Spinner nicht gutheiße? Ach, komm. PLONK // @zaska0: +, du hast es verstanden.
 
@Besserwiss0r: Bin ja nicht doof nur weil ich tippfehler in meiner dns habe ^^ :)
 
@lutschboy & zaska0: nehmen wir mal an, wir würden in einer diktatur leben, für die npd ist demokratie ja nicht grade das gelbe vom ei, dann würde es neutrale einheiten, institutionen oder sonstwas gar nicht erst geben. also finde ich, dass in einer demokratie das verboten oder in gewisserweise bekämpft werden sollte, was die freiheit der demokratie angreift! denn würde npd hier ein chance für die alleinige regierung haben, dann würde hier sicher noch weniger demokratie herrschen. und da wäre sowas wie neutralität ein fremdwort!
 
@laboon: Ja und nein. Wie gesagt es beschränkt sich ja nicht nur auf das hier genannte sondern auf die demokratie im alljgemeinen. Ich finde die NPD auch nicht toll aber habe festgestellt das wenn solch ein jugentlicher vor einme steht und man mit ihm redet und ihm was erklärt das er fruchtet ale wenn ich zu ihm sag´ey du gehörst verboten. Das was versucht wird ist nichts anderes als zensur im weitestem sinne. In meinen augen gehört dann auch eine CDU verboten weil sie einen überwachungsstatt möchte und grade forciert. Ich sehe somit meine freiheitliche demokratischen grundrechte durch schäuble und co gefährdet. Dies stellt eine viel größere gefahr da als es lächerliche 15.000 (?) faschos sind. Die npd hat ausser vielleicht in sachsen keine große chance und selbst da begreifen die leute so langsam, was los ist oder meinst du das treiben der parteien das sie ihr ach so heiliges deutsche volk beklauen geht an den ihren wählern vorbei? Sicher nicht. Zu einer guten demokratie gehören nunmal Rechts / Links / Mitte. Sonnst hast du halt keine demokratie. Du würdest dir (NICHT FALSCH VERSTEHEN JETZT !!!!) selber die chance eines protestest nehmen, in der form von z.b. einer porotest wahl wie es mal passierte als dioe NPD mit über 5% in den landtag einzog und die etablierten partein zum "umdenekn" zwang. EIn verbot der NPD würde auch ein verobt weiterer parteien nach sich zeiehn, z.b. der PDS der ja stasi mehtoden nachgesagt werden welche jedoch offensichtlicherweise er seitens von der CDU/CSU ausgeübt werden. Ebenso nimmst du damit auch in anderer hinsicht wiederstand wenn es in der pareienlandschaft ruhiger wird. Die rebelen von Piaratenbpartei gehört aus sich der CDU ja auch verboten - Nicht so gesagt aber gemeint. Somit würde sich das Landschaftsbild bald auf 4 parteien beschränken und wir haben die dikatatur in reinkultur. Zur sicherheit nochmal ich bin KEIN NPD anhänger. Was ich wähle habe ich oft genug gesagt und mache daraus auch kein geheimniss. Ich bin aber ein anhänger der freien meinungsäusserung und der demokratie welche nur unter bestimmten gesichtspunkten betsehen kann, die ich bereits erwähnte. Es wird nunmal mehr duch aufklärung erreicht als durch verbote. An dieser stelle schmeisse ich mal OT killerspiele mit ein. Es sterben mehr menschen durch autos (4600 in 2008) als durch spiele (50?). Auch hier und egal wo ist aufklärung nr.1 und nicht verbot. Wie ist das mit den KidPo? Wird nicht verboten? Was finde ich komisch an der sache mein freund? Ich sage dir wieso. Es sind zuviele politiker selbst darin verstrickt und das nicht nur in deutschland. Ich errine auch hier mal an diesen Marc Dytro (?) der ja im hochsicherheits trackt saß und an an rasierjklingen kam. Es ist nicht geklärt wie aber mal ehrlich ohne eine richtig hohes tier wäre sowas nichtr möglich gewesen. Von den anderen rein zufälligen ausructschern mal abgesehen. OK genug OT. Ich möchte aber nochmals sagen WENN die politk endlich für das volk politik machen würde, Thema innenpolitik, dann würde es oslche probleme nicht geben, den diese sind hausgemacht und darauf baut die npd auf. Somit halten nicht die einige nicht denker das problem npd am leben sondern parteien wie die CDU / SPD / FDP selber :) .
 
@zaska0: okay, da kann ich dir nur zustimmen. dazu brauche ich auch nichts mehr sagen. :) ich will auch meine freiheitlichen demokratischen grundrechte behalten und sehe diese auch durch die CDU und besonders durch schäuble/merkel gefährdert!
was ich noch zu meinem kommentar schreiben wollte. die jugendlichen werden nicht von ungefähr von der npd gelockt. je früher gelockt, desto eher und einfacher läßt es sich binden. und das wird eben dadurch erreicht, dass 1. die menschen nicht weiterdenken und nicht auch danach beurteilen warum jemand etwas macht, sondern _nur_ was jemand macht! 2. werden deren ansichten verschleiert und schön, ich nehm mal an, propaganda-mäßig vermittelt. die jugendlichen denken sich, hey, die haben uns sonst was für möglichkeiten gegeben und was die derzeitige politik macht, finde ich ja auch nicht gut, deren wahlprogramm läßt ja nichts schlimmes vermuten, also was wählt man dann da?! und schon sind wir wieder bei der alltäglichen manipulation, die selbst in einem demokratischen land gang und gebe sind. traurig aber war.
mal was zu stasi und dem überwachungswahn der CDU. hatte vor einigen jahren nicht jemand mal in den medien unsere ach so geliebte angela merkel mit der stasi aus der ddr in verbindung gebracht?! weiß leider nicht mehr was das genau war, aber irgendwas gabs da mal.
 
@Besserwiss0r: die 90 NPD´ler..lieber 1 mio gewaltbereite Antifaschisten als einen Kerl der braune Soße verteilt..
 
@Negator: Lieber 10 pöbelnde NPDler als ein Antifant, der politische Gegner wegsperren möchte (hallo STASI)!
 
@laboon: Ja da ist was dran mit der stasi oder wieso meinst du werden ihr als auch die akten von kohl nicht freigegeben. nebenbei ist das auch einer der gründe wieso sie so gegen gysi stänkert um von sich selbst ab zu lenken. Ich denke mal da wird es für die medien eine sperre geben, in welcher form auch immer, löasse ich mal dahin gestellt. Unser toller helmut war sicher auch nen im und somit haben sich zwei gefunden gehabt, er sagte ja immer mein mädchen, wieso nur? :) [Tante E] http://www.schweizmagazin.ch/2009/04/13/deutsche-kanzlerin-merkel-ein-stasi-spitzel/
 
@negator: Darf ich mal an die RAF errinern und damit dein posting etwas degradieren? Die antifa ist genauso scheisse wie die NPD mein freund. Beides sind extremistische gruppierungen. (Nebei noch weiso gibt der liebe schäuble die RAF akten nicht frei ob der pöse mann da mit drinne steckt , denk mal drüber nach und denke vor allem im großen still :) )
 
@Yikrazuul: Hab dich glatt übersehen. Aber auch für dich gilt fail. Lieber eine gut informierte öffentlichkeit und damit eine ghute demokratie. In diesem sinne BITTE ICH (oO) mal darum hört bitte auf mit solch sinnlosen postings, die bringen nämlich nichts. VIELEN VIELEN DANK ! [EDIT1] nen e entfernt ^^ [EDIT2] Uhi da issa schmollig mit mir. Zeigt nur das du gewalt favorisierst und genau solche leute braucht man nicht.
 
@zaska0: Ströbele ist mit der RAF deutlich verbunden. Solche düften nie wieder in die Politik.
 
@jediknight: Als aufbauhelfer und anwalt schon klar und schäuble häng auchg mit drinne und kohl und gott alleine weis wer noch. Das stütz doch nur meine aussauge, das die größten lügner in der polöitik sitzen, sich selber schützen können und das dumme wahlvieh am wahltag wuieder cdu wählt. Vorwürfe alleine bringen aber nicht weiter. Du kannst heute bekanntermassen jemand fahrlässig töten und dennoch weiter ski fahren gehen. Ich bekomme jetzt bestimmt wieder minus aber was solls, ich schmeiss hier mal die bilderberg group mit ein, zu der bekanntermassen ja auch genug deutsche gehören. jaja minus rockZ. Btw ioch weis ich bin paranoid, als braucht auch keiner schreiben. Ich schreibe aber noch ihr denkt einfach zu klein, denkt mal drüber nach.
 
Mimimimimimimimimimi!
 
@Besserwiss0r: Muppets Fan?
 
"Er möchte auf keinen Fall mit dieser Partei (NPD) oder den zugehörigen Vertretern weder auf einer Webseite noch sonst wo erscheinen, teilte der Grünen-Bundestagskandidat mit." Durch sein Verhalten sorgt er doch jetzt dafür, dass er so oft mit der NPD gemeinsam auf Webseiten erscheint, wie noch niemals zuvor. Er hat damit genau das Gegenteil erreicht. Dumm gelaufen. ^^
 
@GDaD: Dann wird es zeit für ihn deutschland zu verlassen. Denn auf der landeseinwohner liste steht der gute mann ja sicher drauf oder?
 
Die NPD wird und wurde, warum auch immer, vollkommen demokratisch gewählt, ob man dieses jetzt gut heißt, oder auch nicht. Bei der PDS könnten auch noch einige Leute sein die die Stasi unterstützten. Bei den Grünen selber, könnte ich mir vorstellen, dass es da auch ein paar gibt die etwas mehr als Links sind. Naja, wenn das die allgemeine Meinung der Grünen zum Thema Demokratie ist: "Uns gefällt was nicht was wir weder politisch noch argumentativ bekämpfen können, also gehörts verboten und wir schmollen erstmal!"
Wenn ich dann noch davon ausgehe, dass diese bei der nächsten Wahl eine Regierungskoalition mit der SPD anstreben, und wenn da diese Meinung auch vor herscht, Gute Nacht Deutschland! Gute Nacht Grundgesetz!
 
Die NPD ist eine zugelassene Partei, entweder hat man was gegen die NPD in der Hand und kann die Partei anhand geltender Gesetze verbieten, oder man soll sich mit Argumenten gegen die NPD stellen. Jeder der eine Plattform zur öffentlichen Diskussion aufgrund einer Partei die man nicht leiden kann verlässt, macht sich in meinen Augen zu einer Witzfigur. Wenn man gute Argumente gegen eine rechts gesinnte Partei hat, dann sollte man diese vortragen. Vielleicht haben die Grünen aber keine Argumente?!
Eigentlich haben die doch ein Super Wahlprogramm, warum nicht mal den Leuten erklären was passiert, wenn wir weiterhin das Geld in Automobilindustrie pumpen die dank dem endeten Ölzeitalter derzeit gar keine Zukunft hat. Aber dazu haben die zu viel Angst, denn Peak Oil kann man ja der Öffentlichkeit und im Bundestag kaum sagen, ohne dass man vergespottet wird.
 
@rAcHe kLoS: Ja, du hast recht. Ich gebe dir ein Plus.
 
@rAcHe kLoS: Argumente? Augen aufmachen und staunen, was der Mob im Osten anstellt. Hitler ist auch nur mit 30% Kanzler geworden, weil das ganze Land von seinen 5 Millionen Schlägern eingeschüchtert wurde, inkl. der Politiker.
 
Gans kurz und knapp.. In einer Demokratie muß man leider auch die zu Wort kommen lassen, die man eigentlich nicht hören will. Sonst ist es keine Demokratie.
 
"Wääääh der böse NPDler schreibt etwas auf eine neutrale Politikseite, das mir nicht gefällt, wäääääh die sind ja sooo gemein. Jez mag ich nicht mehr! =( *heul heul heul*" .....
Immer dieses Gejammer von diesen jämmerlichen Grünen!
Das is echt überall gleich.
 
die luxuspartei grüne jammert...die politik sollte durch kompetenz diese substanzlosen parteien (naja eigentlich zählen die grünen da ja auch dazu) ihrer wählerstimmen und damit ihrer plattform berauben als mit solch einem kindischen verhalten, dazu scheint aber das groß der deutschen politik sowieso nicht fähig zu sein
 
Schwanz einziehen und sich drücken. Typisch grün. Himmelherrgottdonnerwetter! Wenn wir die ewig gestrigen und Menschenrechtsverachter endlich mit einem heftigen Tritt ins All befördern wollen, dann müssen alle demokratisch Denkenden zusamenstehen wie eine unüberwindliche Mauer! Einen schanzeinziehenden Drückeberger können wir, die Ihre Kinder in Demokratie und Rechtsstaat erziehen wollen dabei nicht gebrauchen. So einer verletzt seinen Auftrag als MdB. Brauchen wir auch nicht!
 
Kopf einziehen und wegschauen hilft nicht gegen braune Scheiße!!! Das sollte jeder, der im Geschichte aufgepasst hat, wissen.
 
Ich will jetzt nicht sagen, dass ich die Grünen mag, aber das mit den NPD-Plakaten ist bei uns in der Region (Pirna) ganz schlimm. Hier ist ja auch die NPD-Hochburg in der Nähe.
Ich kann nicht verstehen, wieso die NPD nicht einfach verboten werden kann.
 
@yellowsnow: Ich bin letztens mit dem Auto mal durch Pirna gefahren. War echt schon etwas erschreckend, da hast Du recht. Nur es bleibt bei allen Verbotsverfahren die Frage, wie weit es Wirkung zeigt. Die Leute und die Gesinnung bleiben, die Kontakte untereinander haben sie auch. Die brauchen sich doch nur ein neues Schild um die Brust zu hängen...
 
@yellowsnow: Machs wie ich. Zur EU-Wahl habe ich die Plakate der NPD in unserem Ort entfernt und vernichtet. Nun gibts keine mehr.
 
@DARK-THREAT: Aja du beklaust mich und die restlichen steuerzahler? Das ist nicht nett und stellt dich damit auf eine "stufe". Damit bist auch du ein kreminneler. Das ist nämlich diebstahl am volke. Klingt scheisse ich weis, ist aber so.
 
@ Minus clicker: Schande über euch! Wieso erkläre ich euch nicht, das würde euer begrenzter verstand scheinbar eh nicht begreifen. Jaja minus ^^
 
@Dark-threat: Du bist ja ein wahrer Demokrat! Bravo... Du begibst dich damit auf NS-Niveau 1933. Wenn du echter Demokrat wärst, würdest du dich INHALTLICH mit der NPD auseinandersetzen. Scheit du hast nicht den Mumm dazu... Demokrat
 
@DARK-THREAT: Vandalismus ... wie einfallsreich ...
 
@KROWALIWHA: Besser als rumsitzen.
 
@DARK-THREAT: schade das dich dabei keiner erwischt hat ....
 
@John Dorian: Mom mal. ALso ich mach das mal an einer anderen news fest und anhand deiner aussage. 50Jähriger in s-bahn totgeschlagen. Deine Meiung: "Naja besser als rumsitzen". Komischer mensch bist du. Überspitzt? Mag sein, aber evtl. regt es dich an deine aussage mal zu überdenken. Diese ist nicht nur "dumm" sondern auch verdammt traurig.
 
@DARK-THREAT: Ich bin auch kein Fan der NPD, aber es ist eine zugelassene Partei. Was du machst ist Zensur im großen Stil, jeder kann und soll sich in einer Demokratie seine eigene Meinung bilden können. Ob jetzt ein rechter ein Plakat der Linken entfernt oder anders herum, es bleibt eine Sauerei in einem demokratischen Land.

Offenbar hat man ja gegen die NPD nichts in der Hand, sonst hätte man die ja schon längst unterbinden können. Man kann aber auch nicht solange an Gesetzen herum schrauben, bis man solche Parteien verbieten kann. Wenn das Land jetzt von Parteien regiert wird, die neue Gesetze verabschieden um andere Parteien auszuschließen, dann wähle ich doch lieber das kleinere Übel. Das bedeutet auch, dass sich auch solche Parteien zur Wahl aufstellen lassen können. Wovor haben denn eigentlich alle Angst? Wenn die großen VOLKSPARTEIEN endlich auch mal für das Volk arbeiten würden, dann hätten Parteien wie die NPD gar keinen nennenswerten Zulauf.
 
ich versteh diese ganze aufregung nicht. sol doch jede partei ihre vorhaben bekunden, das ist doch ihr gutes recht. soll doch im endeffekt jeder wählen, was er will. man könntre es auch so sehen, dass die npd auch ein mittel sein kann, das demokratische gleichgewicht in deutschland wieder halbwegs in die mitte zu bringen, da zur zeit die regierung fast ausschließlich in die linke richtung geht.
 
Herr Grass scheint kein Demokrat zu sein.
 
@Colonel Lynch: Ich geb dir Recht, solange die NPD als Partei in Deutschland zugelassen ist, muß man diese auch demokratisch bekämpfen. Dazu gehört auch die Gleichbehandlung aller zugelassenen Abgeordneten/Parteien.
 
Wofür stand eigentlich nochmal das WIN in WINFUTURE????
 
@akonze: WINDSOR
 
@akonze: Abgeordnetenwatch läuft wahrscheinlich auf Windows-Servern.
 
Ich bin nicht Ausländerfeindlich!!! Aber es kann nicht angehen das hier ständig ohne Ende welche reinkommen die sich hier weder vor haben zu benehmen noch vor haben sich uns anzupassen!!! Uns fehlen hier einfach Politiker die sowas ganz klar ansagen!!! Wie kann es denn sein das es zich Ausländer in Deutschland gibt die seit zich Jahren hier Leben und immer noch kein deutsch sprachen können?! Wenn ich in ein anderes Land ziehen würde, würde ich mir derer Kultur anpassen und deren Sprache lernen weil ich nach meiner Ansicht sonnst nichts in diesem Land verloren hätte!!! Aber die meisten Politiker haben ja soviel angst als Nazis angesehen und bezeichnet zu werden!!! Nur was hat das eine mit dem anderen zu tun?! Was der geisteskranke Hitler gemacht hat da kann in der heutigen zeit wohl keiner mehr was für und für seine gefolgsleute ebenso wenig!!! Das waren unsere Vorfahren und wir können a nichts für!!! Und man sollte mal aufhören mit den schuldgefühlen und dem ganzen mist den man sollte mal zusehen was für das Volk am besten ist und nicht wie man sich überall nur Presentiert!!! In Australien sagte mal ein sehr angesehender Politiker: "Ihr seit in unser Land gekommen und wolltet hier Leben, also passt euch unserer Kultur an und lernt unsere Sprache sonnst müsst ihr wieder gehen!" Genau diese Meinung teile ich auch und ich kenne komischerweise auch genug Ausländer die in Deutschland leben die der gleichen Meinung sind!!!
 
@Si13nt: Warum sollen die Ausländer sich uns anpassen???? Machen wir das auch wenn wir ins Ausland fahren???? Bestimmt nicht, siehe wie sich die Deutschen Urlauber dort benehmen. Sollen sich dort auch die einheimischen den Deutschen anpassen?????
Jeder möge nach seiner Facon glücklich werden.
 
@Nordwind943: Urlaub ist doch eine andere Geschichte. Da ist man nur kurz im Land und bringt Geld mit. Hier geht es um Migranten, die ewig bei uns leben wollen. Da muß Integration erwartet werden.
 
Das ist ja schon kubikkindisch (Kindisch hoch 3) ... Die NPD ist immer noch eine zugelassene Partei und darum sollte sie auch so behandelt werden.
 
Ich find's immer wieder saulustig wie alle gleich Amok laufen, wenn die NPD irgendwo auftritt. Das geht doch nicht! Rassistisch! Nazi! Buh! Verbieten!
Wenigstens mal eine Partei, die der LINKEN den Nischel poliert. xD
 
Manche vergessen in ihrem Übereifer, dass die Grundlage unseres Gesetzes immer noch die Meinungsfreiheit ist, so lange sie im gesetzlichem Rahmen bleibt. Ich halte auch nichts von der NPD, aber ich kann nicht dem einen etwas erlauben und dann dem anderem seine Meinung verbieten! Dann bin ich nicht besser, als die NPD oder ähnliche Organisationen!
 
Wisst ihr wie man sich als Ausländer in Deutschland fühlt, wenn man durch die Strassen im Osten läuft und überall diese Plakate sieht mit "Geh heim"?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles