Olympische Spiele 2012 möglicherweise in 3D

Fernseher & Beamer Die BBC denkt darüber nach, zu den Olympischen Sommerspielen 2012 in London diverse neue Technologien auszuprobieren. So will man Teile des Sport-Events in 3D übertragen und Super-High-Definition-Kameras einsetzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Überschrift ist lustig, da Reallive immer in 3D ist. Erst im Beitrag habe ich gesehen, dass es um TV geht.
 
@mcbit: Wenngleich faktisch korrekt, dürfte das aber eigentlich jedem sofort klar gewesen sein... Man kann vom Leser auch ein bisschen "Denken" voraussetzen...
 
@mcbit: Naja die Menschen haben sich was das sehvermögen angeht sich sowieso zurückgebildet so das man heutzutage eine hilfe dafür benötigt .
 
@Falcon1: Nicht nach 36 Stunden ihne Schlaf:-)
 
Da hätte ich mir für ne Demo aber etwas hochkarätigere Filme ausgesucht, als son Müll ala Final Destination, aber naja. ^^

Finde es gut, dass man das Ganze vorantreibt, ist sicherlich interessant.
 
@Gro: naja, muss eben auch schei* Filme geben ne^^ :D Die Entwicklung an sich zu beobachten is spannend, aber bitteschön wer braucht einen Fernseher in 3D? btw. mir erschließt sich der sinn nich so ganz davon und der spaß wird auch wieder ein paar tausend euro kosten nehm ihc mal stark an...
 
@Thomynator: Na, wer braucht den schon Farbfernsehen, und HDTV?
 
@Nils16: Ganz zu schweigen von Filmen mit Ton! Völlig absurd, wer denkt sich sowas nur aus?
 
@el3ktro, @Nils16: Ist schon seltsam, dass hier so wenig Leute Ironie erkennen, wenn sie nicht extra angezeigt wird :I
 
@Thomynator: 3D wird auch erst wirklich Interessant werden, wenn man keine 3D Brillen mehr benötigt. Im Kino macht es mir nichts aus, eine 3D Brille aufzusetzen (bei einem Kino Besuch weiß man vorher, was einen erwarten wird), aber wenn ich abends nach Hause komme und mir einfach mal schnell einen Film angucken will, dann habe ich keine Lust auf so eine 3D Brille. Solange die 3D Technik noch Brillen erfordert wird die Technik ein Nischenprodukt bleiben, bzw. sich aufs Kino beschränken.
 
@Thomynator: wer braucht jemal mehr als 640 k RAM ?!?
 
Mensch sind die hinterwäldlich mit der Technik, hier in Spanien sind sie schon auf den Trichter gekommen dass sie die Olympischen Spiele 2016 in HD ausstrahlen können. DAS nenn ich Fortschritt.
 
@Islander: 2016 in HD... Wooooow, man wie schnell...
 
wo konnte man die beiden Filme denn in 3D bewundern? Hier jedenfalls nicht
 
@Nigg: Eventevell mal sich erkunden ob in deiner nähe ein 3D Kino vorhanden ist!!
 
@Nigg: In Berlin über ein dutzend. Einfach die nächste Großstadt aufsuchen.
Endlich muss man sich nicht ewig die gleichen 3D Sonderfilme von Discovery-Channel reinziehen. Jahrein Jahraus gab es immer so zwei bis drei neue 3D Filme... . Wenn man also etwas sehen wollte, mußte man sich eine Wiederholung anschauen und dann laufen solche Filme auch noch lediglich 30 - 45min.. Bei der IFA konnte man sich das bei allen großen Consumer Hersteller 3D Fernseher anschauen. Ist schon eine feine Sache. Aber wehe es kommt zu viel besuch... Dann heißt es: Habe nur zwei 3D Brillen - warte mal :-)
 
Auch wenn ich persönlich von 3D Fernsehen nicht viel halte... Schön, dass BBC hier testet! Umso lächerlicher wirken dann die "Bemühungen" unseres deutschen Öffentlich Rechtlichen Fernsehens, wenn sie im Jahr 2009 mal wieder ein "HDTV-Showcase" zur IFA bzw. zur Leichtathletik-WM senden... Regelbetrieb frühestens 2011. Wie lächerlich.
 
@Falcon1: Vielleicht solltest du dich mal informieren.

1. senden unsere ÖRR schon lange in HD, nämlich arteHD.
2. muss sich Deutschland mit einer Anzahl von 2 freeTV und ungefähr 5 payTV Sender definitiv nicht verstecken

und 3. startet der Regelbetrieb der ÖRR Hauptsender von HDTV im Februar 2010 und NICHT "frühestens 2011".
 
Ich freue mich auf die "3D Technik". Hab im Kino FD4 gesehen und war beeindruckt. Nun will ich nur noch 3D im Kino sehen. Später dann auch zu Hause.
 
Fortschrittlich! Wenn ein Haufen Teppen blöd durch die Brille glotzen:-)
 
@Sighol: Nur Deppen schreiben Deppen mit T
 
@joe1joe1joe1: http://www.ostarrichi.org/wort-9964-at-Teppenspitz.html
 
Sein wir doch mal ehrlich HD kotzt doch die meisten mehr an und die wenigsten Freuen sich darüber. HDTV bricht 2010 an aber mit absoluter sicherheit nicht das 3 Zeitalter für's Fernsehn. Die meisten haben sich vor ein oder zwei Jahren ein HDTV 1080p gerät geholt hat ca. 2000€ gekostet und jetzt kommt die Industrie mit 3D. Nun an sich ja ne tolle sache wäre da nicht das Problem das die meisten Geräte die über ein Jahr sind das nicht können da die Herzzahlen zu niedrig sind. So ein geräte hab auch ich derzeit die letzten Wochen habe ich dadurch schon etwas "angst" bekommen das ich mir im nächsten Jahr ein neues Geräte kaufen darf bis mir eine sache aufgefallen ist. Man braucht für 3D Tv immer noch eine Brille. Ich bin der festen überzeugung das die Technik so lange nicht flächendeckend in die Wohnzimmer einzug hält bis die Brille weg ist und da ich bisher nur sehr wenige und zugeil unbezahlbare Geräte kenne die das können hab bin ich zuversichtlich das selbst mein nächstes Geräte zwar 3D fähig sein wird aber das wird noch einige Jahren dauern bis das kommt. Bis dahin bekommen wir 2010 ein schönes HDTV Jahr. ^^
 
3D ist doch ein alter Hut, wann kommt denn endlich 4D? ^^
 
@XP SP4: Stimmt sogar, 3D und Ultra-HD ist in der realen Welt schon ewig Standard. Vorteile: Kostenlos, und man braucht auch keine 3D-Brille. Nachteile: Körperliche Bewegung für Szenenwechsel nötig (der Platz auf dem Sofa liefert nur Standbilder).
 
@XP SP4: falls Du Geruch meinst: lieber nicht beim Sportevent!
 
@XP SP4: kannst ja ins Phantasia Land gehen, dort gibt es 4D Kino..
 
@XP SP4: also ich bin ja echt hinter allem neuem her aber wenn ich von der Arbeit komme brauche ich eines mit sicherheit nicht mich von mienem Sofa durschütteln lassen und ggf. noch die grüche aus irgend einer Kabel eins kochsendung
 
@noComment: roflol ... sehr gut
 
Bisher waren alle Olympischen Spiele in 3D. Sogar die in der Antike. In 5 Jahren redet keiner mehr von 3D. Ich habe schon 2 Wellen erlebt. Auch diese wird wieder abebben. Die Brillen werden nie massenkompatibel.
 
@Adorno: Etwas ähnlich habe ich weiter oben auch schon geschrieben. Solange 3D-Fernseher Brillen benötigen, werden sie sich nicht durchsetzen. 3D wird eine Randerscheinung bleiben und sich weitestgehend aufs Kino beschränken.
 
High Definition UND 3D und das in Deutschland? Unwahrscheeinlich. Ich glaube nichtmal, dass bis 2012 genug Haushalte HD TVs zu Hause stehen haben werden. Und das Fernsehprogramm ist bis dahin auch sicher noch nicht komplett umgestellt. Wir hängen hier doch um mindestens 5 Jahre hinter dem Durchschnitt hinterher!
 
@noneofthem: Mal abgesehen davon, dass dieses ewige hinterhinken gelabere solangsam auf den Geist geht, als ob wir die einzigen wären die noch Analog gucken oder nur 2 HD Sender haben...

Allerdings geht es in der News um die BBC, also nicht um Deutschland.
 
Örm ok. Also ich werd mir olympia ohnehin nich anschauen, aber die contra-seite wächst gerade um den punkt, "Mannsweiber beim Kugelstoßen sehn jetzt aus als würden sie in meinem Wohnzimmer stehn"...^^

Oh und noch toller is plympia wird bei uns im 1. oder 2. programm laufen, von 3d können wir zu hause keinen gebrauch machen, also zahlen wir mit unseren gebühren für einen service den wir nicht nutzen können. super da freu ic hmich shcon drauf...

und außerdem: "Seiner Meinung nach wäre es aber eine Schande, wenn 3D bei diesem großen Sportereignis überhaupt keine Rolle spielt. " ...
als ob das ins gewicht fällt dann schon eher d³ = Doping³...
 
@rockCoach: Nur weil die BBC neue Techniken ausprobieren will, wird es für die Sender aber nicht unbedingt teurer...

Die Rechte sind schon lange gekauft, genauso wie der Zugang zum "worldfeed".
 
Was sind denn die besagten Super-High-Definition-Kameras? Damit gibt es dann ein Bild, das noch besser ist als FullHD, oder wie?
Das heißt also: Zu den Olympischen Spielen 2012 wird uns klar gemacht, dass FullHD wieder zu wenig ist und wir wieder neue Geräte kaufen sollen.
2008 -> FullHD-Fernseher gekauft. 2010 -> 3D-Fernseher gekauft. 2012 -> SuperHD-Fernseher gekauft...
...aber zum Glück bremsen die Privaten mit ihren bizarren Vorstellungen von HD-FreeTV künftig diese ganze Entwicklung gehörig aus.
Und wenn an den 2012-Weltuntergangsszenarien was dran ist, kriegen wir 2013 vielleicht wirklich den 4D-Fernseher (in einer anderen Dimension). Nur 5D gibt es erst wieder eine Weile später, fürchte ich...
 
@Shadowlord666: Also mich nerven diese kleinen Entwicklungsschritte irgendwie. Ich will Super-Duper-Extrem-HD und 12D. FullHD und 3D ist doch was für Hinterweltler.
 
@Shadowlord666: Hab noch was vergessen, für alle, denen dieser 3D-Trend nicht gefällt: http://fffff.at/fuck-3d/
 
@Shadowlord666: Oh danke, ich bin schon lange der Meinung das unsere Augen viel zu rückschrittlich sind. Dem sollte man mit einem Protest mal entgegenwirken. Und dafür ist deine 2D Brille sehr gut geschaffen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles