IBM entwickelt neuartige Multimedia-Suchmaschine

Internet & Webdienste Der Technologiekonzern IBM arbeitet gemeinsam mit Wissenschaftlern aus Europa an einer neuen Such-Technologie für Fotos und Videos, die deutlich bessere Ergebnisse bringen soll als die aktuell verfügbaren Angebote. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klingt vielversprechend. Bin schon gespannt wie Google, Bing und die anderen darauf reagieren werden.
 
@Gh_o_st: mindestens einer von denen wird mit "copy&paste" reagieren^^
 
@Frink: Oder mit dem Dollar winken :)
 
Gibt ja auch so viel Multimedia im Netz, wo man legal drauf zugreifen kann -.- Bis auf YouTube und Co fällt mir nix ein und die haben eigene Suchmaschinen. Die Online TV Angebote der Sender werden sich sicherlich nicht indizieren lassen, weil das sinnlosen Traffic verursacht.
 
@silentius: Es heißt ja nich das nur Videos gesucht werden können, sondern auch Bilder. Und da gibt es bekanntlich viele. Und wenn dann Bilder und Websites auf diese Technik optimiert werden, wird es dann vorwiegend Onlineshops einen Gewinn bringen. Dadurch wird es Dir dann leichter fallen, bestimmte Produkte die Du bereits gesehen (und fotografierst) hast zu finden bzw. zu kaufen. Auch die Ersatzteilsuche könnte sich einfacher gestalten. Es gibt viele Anwendungsbereiche in denen sich so ein Algorithmus lohnen würde.
 
Die Frage ist ja eigenltich nur, ob die Server diese Belastung aushalten... Für solch einen Abgleich ist sicherlich extrem viel Rechenleistung notwendig, und sollten dann viele Nutzer diese Suche zeitgleich nutzen, wäre eine Überlastung denkbar. Dann wird Youtube nicht mehr wegen der Anbindung zu langsam reagieren, sondern wegen der Rechenleistung :)
 
@qa729: Zu deinem Youtube-Problem: die Rechenleistung hat immer der Anbieter der Suche. Selbst wenn Youtube eine solche Suche in Zukunft anbietet, wird die Suche sicherlich über einen separaten Server laufen und somit besteht nicht das Problem das Youtube dadurch bei der "Anbindung" langsamer reagiert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen