Microsoft: Blick hinter die Kulissen der Windows-Spots

Windows Microsofts Werbekampagne unter dem Motto "Laptop Hunters" geht offenbar bald zuende. Nachdem wochenlang kein neuer Werbespot veröffentlicht wurde, hat Microsoft nun eine Art "Making of"-Video heraus gegeben, das einen Blick hinter die Kulissen der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da gabs doch einen Spot von Apple zu wenn ich mich net täusche.. Nach der Art "kundenbestechung" :D
 
Achso die wussten nichts davon? Nich' schlecht...
 
@patrick_schnell: ich frag mich nur, wenn jemand sagt: such dir nen laptop aus, ich zahl ihn dir, wer nimmt dann bitte einen 600EUR laptop??, ps: geile karre bei 00:18
 
@patrick_schnell: da bin ich mir garnicht so sicher. ich denke es ist ebenso teil der werbekampagne, dass angeblich niemand etwas wusste :)
 
@glumada: süße rothaarige bei 00:21
 
hmm ist es nicht illegal, Menschen unter falschen Tatsachen zu filmen und es dann zu verbreiten? Schade das nicht das Schnitt-Büro gezeigt wird, in dem mit Macs diese "brillianten" Filme entstehen ...
 
@Iceweasel: "Erst nachdem sie dann mit dem bereit gestellten Geld ein System erworben hatten, erfuhren die Kunden, dass sie zu Werbezwecken gefilmt wurden." Sprich: Am Ende der Aufnahmen. Und dann wurden diese auch um Einwilligung gebeten. Hatte jemand was dagegen, wurde es nicht gesendet. Genauso funktioniert das hier in Deutschland auch - Beispiel: Comedy Street oder Versteckte Kamera :)
 
@Iceweasel: Auch wenn Apples Schnittsoftware wirklich ein feines Stück Software ist... Die Profis arbeiten doch lieber mit Avid :)
 
ob das auch gefilmt wurde, wenn sich einer oder mehrere einen apple genommen hätten und ms sie bezahlen müsste. :))
 
@OSLin: Ich finde das durchaus denkwürdig.
 
Find ich eine gute und witzige Idee + an MS. Ich hatte jedenfalls Spass.
 
Wieviele gab es die sich dabei einen Mac gekauft haben/kaufen wollten? Da Macs in den USA weit verbreitet sind, sollten doch einige dabei gewesen sein. Macht Microsoft dazu keine Angabe?
 
Die Werbevideos haben eigentlich nur ein einziges Argument: Apple ist zu teuer.
Ist für mich aber völlig ausreichend mir keinen zu kaufen :D
Allerdings kommt in nächster Zeit gar kein neuer Computer ins Haus. Mit 2 Jahren leidet ein Computer noch nicht unter Altersschwäche, der geht noch n paar!
 
@m!nus: Ich find da is mehr Aussage. Man kann für rel. (verglichen zum Mac) wenig Geld viel machen. u.A. games zocken für die kiddies, was ned zu verachten is. Das sollten Leute überlegen die kinder haben und ned irgendwelche single-it'ler oder nur mit freundin die kinder hassen. Spiele sind ein wichtiger Bestandteil für kinder und da ist M$ halt king. Apple hat da einfach kein Land in Sicht (wie auch bei Rechnern bei dene man nedmal die Graka tauschen kann? lol=)
 
Also a) die Geräte wurden ihnen anscheinden bezahlt. b) Der Marktanteil von Apple liegt in den USA bei ca. 30%. c) Dennoch will uns MS weissmachen das sich alle Progatonisten sich ausnahmslos für Windows Systeme entschieden haben, noch dazu für die billigsten Plastikbomber. d) Nun, möglich... aber wenn mir ein Laptop bezahlt wird, such ich mir das teuerste Qualitätsteil aus und keine Billigteile. Also e) ist das entweder (wieder) eine Lüge oder f) die Protagonisten waren allesamt absolute Volltrotteln. __schönen Tag noch__
 
@tekstep: regt dich dich ab und nutz was du möchtest. Über Apple-Werbung könnte ich genauso herziehen, warum? Weil es Werbung ist und dort immer nur die Schockoladenseite gezeigt wird, egal bei welchem Unternehmen.
 
@tekstep: Das teuerste muss ja nicht immer das Beste sein... Insofern würde ich eher das nehmen, was am Besten für meine Zwecke geeignet is :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen